Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8183
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Jagger1 » 21.04.2022 19:50

Bevor man hier positionsbedingt Spieler verpflichten möchte, sollte klar sein, welche Marschroute vorgegeben wird. [Moderation] Keine Nachfolgerdiskussion ! - man kann doch nicht den ganzen Kader umkrempeln - wo soll das Geld herkommen? Dann ist es besser, wenn man für klare Verhältnisse sorgt und sich von Hütter trennt.
mikael
Beiträge: 1804
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von mikael » 21.04.2022 22:23

Erkläre das Mal einigen und den Vorstand der Borussia.......
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 4305
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Ruhrgebietler » 22.04.2022 09:23

Jagger1 hat geschrieben: 21.04.2022 19:50 Bevor man hier positionsbedingt Spieler verpflichten möchte, sollte klar sein, welche Marschroute vorgegeben wird. [Moderation] Keine Nachfolgerdiskussion ! - man kann doch nicht den ganzen Kader umkrempeln - wo soll das Geld herkommen? Dann ist es besser, wenn man für klare Verhältnisse sorgt und sich von Hütter trennt.
Find ich auch, vielleicht sollte man sich an Union Berlin als Beispiel nehmen sie haben beim Aufstieg auch einen neuen Kader fast zusammen gekauft bzw. eingestellt. Waren das nicht 7 bis 8 Spieler ?
Die meisten erfahrene Spieler aber Ablösefrei, wie ein Hinteregger im Sommer einer für uns wäre neben Friedrich in der 4. Kette.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 13332
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von MG-MZStefan » 22.04.2022 09:28

Hinteregger ist jedoch nicht ablösefrei,, Vertrag bis 2024...
Legt ein Verein mindestens neun Millionen Euro auf den Tisch, darf Hinteregger wechseln. Für dieselbe Summe hatte die Eintracht den Österreicher vom FC Augsburg verpflichtet.
https://www.fussballtransfers.com/a2419 ... -liegt-vor
Heidenheimer
Beiträge: 6491
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Heidenheimer » 22.04.2022 09:55

Also Endo von Stuttgart wäre mein *Traumpartner* neben Kone. Finde ihn einen der stärksten Sechser in der Bundesliga. Zudem noch ein richtiger *Spielführer*.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8183
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Jagger1 » 22.04.2022 09:56

Bei Hinteregger sehe ich es ähnlich wie bei Hütter. Beide sind zwar unzweifelhaft gut, aber passen irgendwie dann doch nicht zu Borussia. Das ist dann eben so.
Benutzeravatar
Mikael2
Beiträge: 10239
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Mikael2 » 22.04.2022 12:27

Jagger1 hat geschrieben:Bevor man hier positionsbedingt Spieler verpflichten möchte, sollte klar sein, welche Marschroute vorgegeben wird. [Moderation] Keine Nachfolgerdiskussion ! - man kann doch nicht den ganzen Kader umkrempeln - wo soll das Geld herkommen? Dann ist es besser, wenn man für klare Verhältnisse sorgt und sich von Hütter trennt.
Was soll das denn mit Hütter zu tun haben ?
Der Kader muss in jedem Fall verändert werden. Es wollen einige weg, bei anderen können wir nur noch jetzt eine einigermaßen hohe Ablöse kassieren, wieder andere werden kaum noch eingesetzt usw.
Benutzeravatar
Mikael2
Beiträge: 10239
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Mikael2 » 22.04.2022 12:31

Jagger1 hat geschrieben:Bei Hinteregger sehe ich es ähnlich wie bei Hütter. Beide sind zwar unzweifelhaft gut, aber passen irgendwie dann doch nicht zu Borussia. Das ist dann eben so.
Warum soll Hinteregger nicht zu Gladbach passen ? Weil der ein paar nicht so tolle Spiele für uns gemacht hat ? Du hast aber schon mitbekommen, das er seitdem eine Wahnsinnsentwicklung gemacht hat ?
Woher willst du das also wissen ? Wäre doch genauso fraglich, wie jeder andere, der neu anfängt. Und dann noch das neue Dauermantra zu Hütter.
Benutzeravatar
neadmin
Beiträge: 28
Registriert: 29.04.2009 05:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von neadmin » 22.04.2022 16:55

Ausgehend von den drei Säulen, von denen Virkus sprach, würde ich mir die folgenden Neuzugänge wünschen:
Eigener Nachwuchs: Yvandro Borges Sanches (U19, LA), Dillon Hoogewerf (U19, RA), Moustafa Ashraf Moustafa (U19, ZM)
Externe Talente: Noah Mbamba (Brügge, DM), Jamil Najjar (Hertha U19, LIV), Sekou Diawara (Genk U21, MS)
„Gestandene“ Neuzugänge: Jean-Philippe Gbamin (Moskau/Everton, DM), Joshua Zirkzee (Anderlecht/Bayern, MS), Jamie Leweling (Fürth, HS), Luca Itter (Fürth/Freiburg, LV)
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 4368
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von {BlacKHawk} » 22.04.2022 17:45

Du willst also 10 neue Spieler integrieren? Gesetz dem Fall es würde so kommen, glaube ich nicht an 10 Abgänge. Wie groß soll der Kader noch aufgebläht werden ohne internationaler Wettbewerb?
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 4289
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 22.04.2022 18:16

So ist man jedenfalls gut vorbereitet, wenn es wieder einmal eine Vetletztenmisere gibt! :aniwink:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 4289
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 22.04.2022 18:23

Heidenheimer hat geschrieben: 22.04.2022 09:55 Also Endo von Stuttgart wäre mein *Traumpartner* neben Kone. Finde ihn einen der stärksten Sechser in der Bundesliga. Zudem noch ein richtiger *Spielführer*.
....und die Nähe zur größten Japanischen Gemeinde in Deutschland (Düsseldorf) könnte ein Faktor sein!

Letztendlich müsste Stuttgart wohl absteigen, um eine Wechselmöglichkeit zu schaffen!

Aber ja....Er wäre ein interessanter Spieler! :daumenhoch:
Benutzeravatar
neadmin
Beiträge: 28
Registriert: 29.04.2009 05:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von neadmin » 23.04.2022 07:32

{BlacKHawk} hat geschrieben: 22.04.2022 17:45 Du willst also 10 neue Spieler integrieren? Gesetz dem Fall es würde so kommen, glaube ich nicht an 10 Abgänge. Wie groß soll der Kader noch aufgebläht werden ohne internationaler Wettbewerb?
10 neue Spieler sind natürlich „sportlich“. Andererseits scheinen sich aber alle einig zu sein, dass ein größerer Umbruch (eventuell verteilt auf mehrere Transferperioden) zwingend nötig ist. Betrachtet man zudem die Liste potenzieller Abgänge, bekommt man auch da ziemlich schnell mind. 10 Kandidaten zusammen (Ginter, Bennetts, Poulsen, Quizera, Wolf, Bensebaini, Thuram, Plea, Embolo, Hofmann, Neuhaus).
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 4368
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von {BlacKHawk} » 23.04.2022 09:20

Unmöglich ist das natürlich nicht. Ich hoffe, es wird nicht soweit kommen. Zu sehr erinnert mich das an Zeiten, als Borussia das KaDeWe war und meinte, mal eben regelmäßig den halben Kader zu wechseln.

Übrigens, den Vorschlag Noah Mbamba finde ich auch interessant. Für die Position hätte ich auch einige Spieler, die ich mir sehr gut vorstellen könnte oder sogar wünschen würde, aber die meisten sind entweder ohne entsprechende Einnahmen nicht finanzierbar bzw. schon deutlich größere dran oder noch Rohdiamanten, die noch etwas Schliff brauchen. Letzteres trifft sicherlich auch auf Noah Mbamba zu, aber durch den Vertrag bis 2023 ist der durchaus recht gut machbar.
effe borusse
Beiträge: 1017
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von effe borusse » 23.04.2022 13:57

neadmin hat geschrieben: 22.04.2022 16:55 Ausgehend von den drei Säulen, von denen Virkus sprach, würde ich mir die folgenden Neuzugänge wünschen:
Eigener Nachwuchs: Yvandro Borges Sanches (U19, LA), Dillon Hoogewerf (U19, RA), Moustafa Ashraf Moustafa (U19, ZM)
Externe Talente: Noah Mbamba (Brügge, DM), Jamil Najjar (Hertha U19, LIV), Sekou Diawara (Genk U21, MS)
„Gestandene“ Neuzugänge: Jean-Philippe Gbamin (Moskau/Everton, DM), Joshua Zirkzee (Anderlecht/Bayern, MS), Jamie Leweling (Fürth, HS), Luca Itter (Fürth/Freiburg, LV)
Die drei von der U19 fände ich mal SUPER und das sollte auch wieder unser Weg sein, eigene FOHLEN raus bringen!
N.Mbamba sollte noch nicht zu teuer sein und mit J.Najjar,der sogar ablösefrei ist,eine gute Investition sein!
S.Diawara weiß ich nicht, genau wie Zirkzee und Gbamin.
Bei Leweling und Itter bin ich wieder bei Dir :daumenhoch:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 4289
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 23.04.2022 15:05

Hat heute getroffen, der kleine Suhonen vom HSV.
Der macht richtig Freude und kann ne Abwehr auseinanderpflücken.
Hat zwar noch nen langfristigen Vertrag, aber der HSV steigt nunmal nicht auf! :cool:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 37781
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Borusse 61 » 24.04.2022 13:25

Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 4289
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 24.04.2022 14:18

Junger unverbrauchter Name....
Aber eben kaum in Erscheinung getreten!

Bin immer noch dafür, Linton Maina zu verpflichten.
Wäre aber für Hütter kein idealer Spieler, da er sich eher in der 4er Kette wohlfühlt!.
Trotzdem....
Zuletzt geändert von NORDBORUSSE71 am 24.04.2022 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
TimoT.
Beiträge: 9
Registriert: 31.10.2010 09:58

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von TimoT. » 24.04.2022 14:27

https://www.transfermarkt.de/mats-molle ... ler/190831

Finde diesen Jungen sehr intressant
Benutzeravatar
Bökelfohlen
Beiträge: 2547
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Bökelfohlen » 24.04.2022 15:07

....Danke.... :winker: .......den fand ich auch echt klasse....hab ihn halt nur einmal gesehen gegen Darmstadt.....aber das war echt klasse
Antworten