Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 6838
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Further71 » 11.05.2021 11:25

@Bobbes

Kalajdzic? Klasse der Junge, den hätte ich liebend gerne in unseren Reihen. Dürfte aber ähnlich "realistisch" sein wie z.b. ein Jovic oder Kostic, die hier auch schon vorgeschlagen wurden. Der steht einfach schon bei zuviel anderen Vereinen auf dem Radar. Und ohne CL Teilnahme haben wir da unterm Strich einfach zu wenig Argumente, da wir - zum Glück - auch keine exorbitanten Gehälter zahlen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34204
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Borusse 61 » 11.05.2021 11:39

Fohlenecho5269
Beiträge: 3859
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Fohlenecho5269 » 11.05.2021 13:15

MAN SOLL NIE NIE SAGEN.

Dennoch bin ich und bleibe ich nach der Aussage von Eberl eher skeptisch und sehe diese Personalie nicht.

Eberl sagte in einer der letzten PK's das der Vertrag von Traore ggfs verlängert werden könnte. Diese Aussage hat mich sehr irritiert und kann ich momentan noch nicht zuordnen.

Wir sind in der Offensive sehr gut aufgestellt. Wer soll denn alles wechseln, frei gestellt werden und oder verkauft werden damit wir hier noch neben Spieler X wie Tzolis noch diesen jungen Franzosen dazu holen und verpflichten.

Ablösefrei hört sich erstmal positiv an aber brauchen wir soviele Spieler für die Offensive.

Haben wir nicht auf anderen Positionen wie der IV einen größeren Bedarf an Spieler.

Und wie gross soll der Kader in der neuen Saison sein.
Heidenheimer
Beiträge: 4907
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Heidenheimer » 11.05.2021 13:25

Muss da dem Echo recht geben Borusse. Wir brauchen Personal in der Defensive und da 2-4 Spieler dringend (allfällig 1 oder 2 Wechsel mit einkalkuliert) .. Unsere Offensive würde erst zur Baustelle wenn uns da 2 Spieler verlassen würden.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34204
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Borusse 61 » 11.05.2021 13:36

Fohlenecho5269 hat geschrieben: 11.05.2021 13:15
Und wie gross soll der Kader in der neuen Saison sein.

Für die 2. und 3. Reihe braucht man Qualität, Quantität reicht da nicht aus. :cool: :winker:
uli1234
Beiträge: 16958
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von uli1234 » 11.05.2021 14:04

Wir brauchen meiner Meinung nach in der Defensive überhaupt keinen neuen. Davor definitiv. Tony spielt den Part geübt souverän, wenn er gebraucht wird. Beyer ist auch noch da. Poulsen auch. Wechselt Beyer, dann braucht es Ersatz.

Unabhängig davon, würde uns ein Strafraumstürmer helfen. Diese Flanken in unbesetzte Räume nerven. Wir müssen mitunter soviel Aufwand für Tore betreiben, wenn es mal nicht über ne Ecke oder Freistoß zum Erfolg kommt.
Heidenheimer
Beiträge: 4907
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Heidenheimer » 11.05.2021 14:13

Im Sommer sind wir schlauer^^. Wäre ich Max (was ich gsd nicht bin) so müssten bei mir: Lang, Traore, Flaco, Neuhaus, Ginter, Müsel, Poulsen, Bennetts, Villalba, Grün ganz sicher gehen zudem Kramer oder Hofmann. Einer von beiden. Lazaro nicht weiter verpflichten. Lars in der Rolle als Joker (unbedingt) die Raffa inne hatte nur mit dem Unterschied, dass man Stindl auch bringt (ein- oder ausgewechselt).
Dies meine eigenste Voraussetzung um das Projekt Borussia weiter voranzutreiben. on den 11 abzugebenden Spieler dann mittels Transfer etwa 7 neu besetzen und 1 oder 2 (exklusiv Reitz und Beyer) aus der u23 rauf zu ziehen (mit unregelmässigen Einsätzen erst in der 1. Mannschaft)
Heidenheimer
Beiträge: 4907
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Heidenheimer » 11.05.2021 14:15

Nicht deiner Meinung uli. :winker: Zudem, Tikus spielte die letzten Spiele mehrheitlich als vorderste Spitze, das kann man forcieren. Die Spiele haben es eigentlich gezeigt. Tikus funktioniert auch als Strafraumspieler.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 6838
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Further71 » 11.05.2021 14:33

Heidenheimer hat geschrieben: 11.05.2021 13:25
Unsere Offensive würde erst zur Baustelle wenn uns da 2 Spieler verlassen würden.
Davon ist aber m.E. auszugehen.
Ich denke Plea wird uns verlassen, er hat jetzt nochmal die Chance seinen letzten "grösseren" Vertrag zu bekommen. Traoré und Villalba dürften auch mit hoher Wahrscheinlichkeit gehen (auch wenn Eberl dies bezgl. Traoré in der PK noch nicht bestätigen wollte).

Bei Lazaro dürfte es auch eher nach Abschied aussehen und hinter Herrmann steht auch noch ein grosses Fragezeichen (plant Hütter wirklich noch mit ihm?).
Heidenheimer
Beiträge: 4907
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Heidenheimer » 11.05.2021 14:54

Wieso nicht mal mit (wiederum) eigenen probieren um dessen grenzen auszuloten? Mika Schroers, 19 Jahre, schnell und technisch gut beschlagen. 1.80 gross und beidfüssig. in einer durchzogenen Saison trotz Verletzung in 26 Spielen 8 Buden gemacht. 1 Vorlage. zudem Einsatzzeit bloss bei knapp 50%. Startelfquote knapp über 40% würde man dies mathematisch hochrechnen ergäben sich rund 16 Buden in 26 Spielen.
Eine Villalba, Bennetts, Traore und gar Flaco könnte man da verkraften um ihm zumindest einmal eine Chance zu geben. Bei Schalke gab es auch einen Nachwuchsspieler der in der u23 kaum getroffen hatte. Hoppe. 19 Einsätze, 5 Tore und dies zwar bei mehr als 50% Einsatzzeit.

Chance wahrscheinlich gering jedoch. Denn *heranführen* bei uns auch Borussia gladbachisch übersetzt: Die Trainer bei uns bevorzugen fertige Spieler.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 10076
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von borussenbeast64 » 11.05.2021 17:49

Wenn man schon wüsste wer eigentlich bleibt und geht,hätten Transfervorschläge hier eine bessere Aussagekraft.Das einzige was mir zZt einfallen würde ist wenn Ramy bleibt braucht er durch Oscar's Abgang einen guten Konkurrenten...mindestens.Das war's schon im Prinzip,aber wenn Stevie auch bleibt bräuchte er evtl auch noch einen 2ten ähnlichen Terrier als guten Konkurrenten,denn man konnte bei Stevie als Stammspieler der RAV Leistungsschwächen durch Dauerbelastung in einigen Spielen der Saison erkennen,was ein ebenbürtiger Konkurrent mM nach bestimmt unterbunden hätte.Mal abwarten was Max/Adi bei dem aktuellen Kader noch ändern wollen und auch durchführbar ist. :cool:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34204
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Borusse 61 » 11.05.2021 18:06

Die haben wir doch in den eigenen Reihen. :aniwink:

Joe Scally RV

Kaan Kurt RV/LV

Andreas Poulsen LV
Fohlenecho5269
Beiträge: 3859
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Fohlenecho5269 » 11.05.2021 18:19

Borusse 61 hat geschrieben: 11.05.2021 13:36 Für die 2. und 3. Reihe braucht man Qualität, Quantität reicht da nicht aus. :cool: :winker:
Ich kann mir nicht vorstellen das Herrmann verkauft wird. Der einzige Spieler den ich für den jungen Franzosen abgeben würde wäre vlt. Villalba.
Unser 2.Anzug passt aus meiner Sicht ganz gut und muss nicht noch weiter umgebaut werden. Ich wiederhole mich sehr gerne für Hofmann würde ich Wolf (bereits fix) und Tzolis verpflichten.
Bei den anderen Spielern hoffe ich natürlich erst einmal auf einen Verbleib über die aktuelle Saison hinaus auch in der neuen Saison.

Für die Offensive hatte ich ja bereits geschrieben

Thuram------------------Plea
(Tzolis)------------------Embolo
Villalba-------------------Herrmann
-------------Stindl-----------------
-------------Wolf------------------
------------Quizera---------------
uli1234 hat geschrieben: 11.05.2021 14:04 Wir brauchen meiner Meinung nach in der Defensive überhaupt keinen neuen. Davor definitiv. Tony spielt den Part geübt souverän, wenn er gebraucht wird. Beyer ist auch noch da. Poulsen auch. Wechselt Beyer, dann braucht es Ersatz.

Unabhängig davon, würde uns ein Strafraumstürmer helfen. Diese Flanken in unbesetzte Räume nerven. Wir müssen mitunter soviel Aufwand für Tore betreiben, wenn es mal nicht über ne Ecke oder Freistoß zum Erfolg kommt.
[Moderation] und mache mir daher was die Defensive angeht und hier im besonderen die IV die meisten Gedanken. Die IV ist für mich die größte Baustelle.
borussenbeast64 hat geschrieben: 11.05.2021 17:49 Wenn man schon wüsste wer eigentlich bleibt und geht,hätten Transfervorschläge hier eine bessere Aussagekraft.Das einzige was mir zZt einfallen würde ist wenn Ramy bleibt braucht er durch Oscar's Abgang einen guten Konkurrenten...mindestens.Das war's schon im Prinzip,aber wenn Stevie auch bleibt bräuchte er evtl auch noch einen 2ten ähnlichen Terrier als guten Konkurrenten,denn man konnte bei Stevie als Stammspieler der RAV Leistungsschwächen durch Dauerbelastung in einigen Spielen der Saison erkennen,was ein ebenbürtiger Konkurrent mM nach bestimmt unterbunden hätte.Mal abwarten was Max/Adi bei dem aktuellen Kader noch ändern wollen und auch durchführbar ist. :cool:
wie @borusse61 schreibt

haben wir auf links mit Poulsen und rechts mit Scally zwei Back Up´s. Dazu hoffe ich auf einen Verbleib von Lazaro als fünften Spieler. Kaan Kurt sehe ich im Gegensatz zu @borusse61 nicht als Back Up.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22701
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von bart » 11.05.2021 19:28

Qualität für die Defensive.

Der Tausch Zack mit Granit ist ein Verlustgeschäft. 30 Mio drauf könnte man drüber nachdenken.
Mikael2
Beiträge: 7949
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Mikael2 » 11.05.2021 19:50

Bart: da wäre ich dabei.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 10076
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von borussenbeast64 » 11.05.2021 19:55

Ob die von dir genannten Backups li und rechts ebenbürtig sind ist dann auch alles geklärt,Echo,aber wenn sie sich erst noch als guter Konkurrent entwickeln müssen kann das auch schon etwas dauern was bei unseren Ansprüchen für den kommenden Saisonstart mM nach nicht optimal wäre.Keine Ahnung ob Adi anfangs so riskant vorgehen würde,die beide für mich zB bestimmt nicht mit unserem erfahrenenFußballgott Tony vergleichbar sind...Mr Zuverlässig in Person.In der Vorbereitung wird Adi sich ein Bild über sein Kader machen können und Entscheidungen treffen ob er keine erfahrenere neue Spieler für RAV+LAV als Konkurrenten mehr braucht ,da ja Poulsen und Scally schon da sind.Im Training und den kommenden Testspielen können sich beide Jungs vielleicht gut anbieten und Adi's Vertrauen gewinnen,der sie dann wegen Weiterentwicklung auch in Pflichtspielen öfters einsetzen wird,aber das ist ja zZt nicht sicher daß es auch so ablaufen wird,weswegen ich auch dabei bleibe erfahrenere Spielern auf beide Position als Konkurrent zu bevorzugen.Trotzallem bin ich mal gespannt was wirklich ablaufen wird mit Adi als Coach und den beiden genannten Backups. :ja:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34204
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Borusse 61 » 11.05.2021 20:23

Hinter Stevie erfahrener Mister X, hinter Ramy erfahrener Mister X.
Da werden sich Joe, Kaan und Andi bestimmt freuen wie Bolle, wenn ihnen
noch jemand vor die Nase gesetzt wird, meinst du das wirklich ernst,
oder hast du "nur" das Ironieschild vergessen ?
Da haben wir andere Baustellen die sind wichtiger sind als RV/LV.
Fohlenecho5269
Beiträge: 3859
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Fohlenecho5269 » 11.05.2021 20:35

Wir sollten daher Lazaro weiterhin das Vertrauen schenken und Tino ein weiteres Jahr leihen. Das ist mE die preisgünstigste Lösung und Alternative. Scally und Poulsen wenn Hütter Ihnen das Vertrauen schenkt als Back Up einwechseln und Spielpraxis schenken, ansonsten auf Lazaro zurückgreifen sollte unser Back Up noch Unterstützung benötigen. Somit hätten wir einen 2. Anzug und einen 3. Anzug für die Aussenbahnen.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 8428
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 11.05.2021 21:12

Borusse 61 hat geschrieben: 11.05.2021 20:23 Hinter Stevie erfahrener Mister X, hinter Ramy erfahrener Mister X.
Da werden sich Joe, Kaan und Andi bestimmt freuen wie Bolle, wenn ihnen
So,ist es
Lazaro ohne CL= zu teuer
Fohlenecho5269
Beiträge: 3859
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Fohlenecho5269 » 11.05.2021 21:43

Stattdessen zwei Spieler zusätzlich holen oder sollen wir nur mit zwei anstatt drei Reihen auf den Aussenbahnen spielen.

Und wie sollen diese neuen Spieler gegenfinanziert werden

Wer soll für zwei Spieler des 2. / 3. Anzugs verkauft werden.

Ein Spieler als Leihe für umgerechnet ca. 2 Mio EURO ist günstiger als zwei Spieler fest zu verpflichten. Und das Gehalt eines Spielers ist ebenfalls günstiger als das Gehalt von zwei Spieler zu zahlen. Es sei denn man möchte auf Qualität verzichten. Und das will glaube ich keiner.

Solange hier im Thread niemand bessere Vorschläge macht, finde ich meinen Vorschlag mit nur einem Spieler gar nicht so falsch.

Gerne können wir wenn andere Vorschläge gemacht werden darüber diskutieren.
Antworten