Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3364
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 27.05.2020 08:26

Davy Claasen war gestern bester Mann auf dem Platz!
Hat der ne Ligaklausel?
Viel Mentalität und Biss.
Könnten wir gebrauchen, denke ich.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11013
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Lattenkracher64 » 27.05.2020 10:04

Captain Mightypants hat geschrieben:
26.05.2020 23:14
Ich glaube nicht, dass Arnold Wolfsburg je verlassen wird. Er ist Kapitän und Identifikationsfigur in einer Person.
Das ist sehr schade. Man muss ihn nicht mögen. Aber er ist ein sog. "Drecksack", kann Standards, überzeugt kämpferisch, hat einen guten Schuss und gute Pässe spielt er auch noch.
StolzesFohlen
Beiträge: 249
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von StolzesFohlen » 27.05.2020 12:31

Arnold, der deutsche Granit Xhaka :animrgreen2:
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1623
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von siegesrausch » 27.05.2020 14:33

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:
27.05.2020 08:26
Davy Claasen war gestern bester Mann auf dem Platz!
Hat der ne Ligaklausel?
Viel Mentalität und Biss.
Könnten wir gebrauchen, denke ich.
Gestern hatte ich den selben Gedanken! :daumenhoch:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8614
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von BorussiaMG4ever » 27.05.2020 14:57

auch mir fehlt ein spielgestaltender 6er, der aus dem hinteren mittelfeld, durch lange, kluge pässe für gefahr sorgen kann.

das problem an der sache ist, dieser sollte gleichzeitig auch noch zweikampfstark sein, ein typ xhaka. so ein spieler kostet aber eben auch 20mio. und mehr. ich habe leider keine idee, woher wir das geld nehmen sollen. einen zak würde ich dafür nur ungerne verkaufen.

allerdings muss da solangsam mal was passieren, aus dem mittelfeld kommt ingesamt deutlich zu wenig kreativität und auch torgefahr.

daneben finde ich, haben wir, besonders wenn spieler aus dem zweiten anzug im team sind, deutlich zu wenig tempo in der mannschaft.
wendt, kramer, strobl, jantschke, stindl, neuhaus. alle ziemlich langsam, bis auf neuhaus auch keiner, der mal ins 1vs1 geht. dadurch wird unser spiel insgesamt viel zu statisch, wie man gestern sehr gut sehen konnte.

dementsprechend würde ich für den sommer auch hier mal nach ersatz gucken, zb nach paderborn (vasiliadis, mamba) und/oder mainz (boetius).
StolzesFohlen
Beiträge: 249
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von StolzesFohlen » 27.05.2020 16:26

Thema Geld: Ich gehe von einem kleinen Umbruch im Kader aus. Raffael, Johnson und Traore dürften in den Planungen kein Rolle mehr spielen und kommende Spielzeit nicht mehr zum Personal gehören. Da werden 3 größere Gehaltsposten frei. Zusammen mit einer CL-Teilnahme wäre Geld für einen für Borussiaverhältnisse teuren Transfer da, womit "Kleingeld" für Ergänzungs-/Perspektivspieler ebenfalls übrig bleiben sollte.

Die Frage ist vielmehr: ab wann wird sich der Zustand coronabedingt normalisieren, dass man mit entsprechenden Einnahmen durch Zuschauer wie gewohnt rechnen kann. Maximilian Arnold passt in das Anforderungsprofil ganz gut. Um mich selbst zu zitieren: solche Transfers sollten künftig der nächste Schritt sein. Man muss ja nicht gleich von allen Mannschaften die Topleute holen. Aber wenn alle fünf Jahre einer dabei ist, sollte das tragbar sein.
Mimalo
Beiträge: 79
Registriert: 03.03.2018 13:19

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Mimalo » 27.05.2020 17:52

Ich denke unser Staff sollte sich vielmehr mal Gedanken um die Schnelligkeit, technischer Raffinesse und Zweikampfführung unserer etamäßigen Flügelspieler machen... Wir haben hier nur Spieler mit einem "durchschnittlichen" Tempo und "Fähigkeiten" in der Vorwärts sowie Rückwertsbewegung und damit natürlich auch ein "Mittelfeld" Problem. Wo soll der 6er hinspielen wenn seine Mitspieler nur in der "Breite" stehen?? Geht so ein Pass schief (siehe Leverkusen) der nicht nach Vorne gespielt werden kann nimmst Du sofort 2-3 Spieler raus die nicht mehr "hinter" den Ball kommen.... Im Spiel gegen Bremen war Wendt und Lainer auf diesen Positionen (also mit 3er Kette in der Def. mit 5er Kette) und da war keine Geschwindigkeit nach vorne gegeben, also musste sich immer einer der Offensiven "fallen" lassen oder es wurde der "Lange Ball" gespielt (meistens hoch) der schwer zu verarbeiten ist. Hast Du als Team auf den "Außen" schnelle Leute bringt Dir das Offenesiv wie Deffensiv enorme Vorteile... und da sehe ich unser Hauptproblem. Als Spielaufbauender 6er musst Du immer die Möglichkeit der Seitenverlager (und zwar nach vorne) haben um den Ball möglichst bei Druck des Gegners aus der gefährlichen Zone zu bringen um danach sofort wieder ins Pressing zu kommen.

Zweitens sind unsere Angriffen in den letzten 3 Spielen über zuviele Stationen gelaufen, so bringst Du aktuell keine BL Mannschaft mit einer einigermaßen Abwehr in Bedrängnis, die haben so genug Zeit sich so zu formieren. Solange wir es nicht schaffen über die "Außen" mit Tempo hinter die Mittelfeld oder Abwehrketten zu kommen bleibt unser Spiel für jeden BL Trainer "lesbar". Für durschnittliche Teams reicht vieleicht unser individuelle Qualität zur Zeit aber man sieht wenn der Ein oder Andere Qualitätsspieler verletzt (Zak - Embolo) oder außer Form ist wirds halt auch gegen Bremen eng die sind nämlich keine Laufkundschaft auch wenn die Tabelle was anderes aussagt. Gegen Union erwarte ich ein ähnliches Vorgehen der Unioner, die werden rennen, kratzen und beissen wie der Teufel um uns das Leben schwer zu machen.

Um mal eine Spieler zu nennen der 6er kann und ein "Hartriegel" ist, was wäre mit dem Baumgartlinger falls Tobi uns verlassen sollte. Den fand ich in Mainz schon Bockstark als Deffensiven Abräumer und ist in Vizekusen nur Ergänzungsspieler.
spawn888
Beiträge: 6425
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von spawn888 » 27.05.2020 20:27

Leider fehlen uns aktuell mit Embolo und Zakaria natürlich zwei von drei Spielern mit einer außerordentlichen Dynamik. der dritte im Bunde ist Thuram. Wäre ich gegnerischer Trainer, ich würde meiner Mannschaft vor allem mitgeben, dass man Thuram nicht ins Laufen kommen lassen darf. Der Rest ist dann, irgendwie, schon noch zu bereinigen. Insofern gebe ich vielen meiner Vorredner Recht, dass wir uns da mehr Geschwindigkeit gönnen sollten. Hofmann und Herrmann gibts da noch.

Schade, dass man bei uns nicht auf Cunha gekommen ist. Bei Leipzig fand ich ihn ehrlich gesagt nicht so prickeln. Bei der Hertha ist er nun ja wirklich herausragend gut. Immer wieder tolle Dribblings, Überraschungsmomente und viel Spielwitz in hohem Tempo. Ein echter Transfercoup für die Hertha, damit habe ich nicht gerechnet. Vermutlich wäre er ja aber eh zu teuer für uns gewesen.

Als 6er könnte ich mir noch folgende Spieler vorstellen.

Arne Meier
Robin Koch

Koch böte die Option des Innenverteidigers bei Bedarf. Auch für die Dreierkette sehr gut. Meier wäre eher der reine 6er. Für mich der komplettere Kramer. Durchaus Box-to-Box-Fähigkeit, aber mit deutlich besserer Passqualität, wie ich finde.

Mit Sicherheit beide nicht billig, insbesondere Koch ist aktuell ja sehr im Fokus. aber vielleicht sind wir längst im Rennen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31388
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Borusse 61 » 27.05.2020 23:35

Stuttgarts Toptalent wird mit Gladbach in Verbindung gebracht -

Macht's VFB -Talent Egloff wie einst Kimmich ?


https://www.transfermarkt.de/lilian-egl ... ler/472243

https://www.kicker.de/776356/artikel/ma ... st_kimmich_
Captain Mightypants
Beiträge: 248
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Captain Mightypants » 28.05.2020 08:02

Mir wird immer klarer dass ich gerne Erik Thommy bei uns sehen würde. Der Kerl hat sich mittlerweile richtig gut entwickelt. Aktuell steht er bei 6 Toren und 4 Vorlagen, ist mit 25 im besten Fußballeralter und überragend schnell über die Außen.

Wäre ein klassischer Eberl Transfer. Relativ wenig Geld für eine Verstärkung ausgeben
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26666
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2020 10:32

Nach kicker-Informationen steht der Junioren-Nationalspieler bei mehreren Klubs auf der Liste. Darunter auch bei den Gladbachern, denen die besten Chancen zugeschrieben werden. Kein schöner Gedanke für den Traditionsklub VfB Stuttgart.
Der Satz klingt gut. :daumenhoch: Wäre ein Toptransfer gerade bei der Aussage von Hitzlsperger: "Seit ich beim VfB bin, ist er der erste Spieler, bei dem wir denken, dass er etwas Besonderes hat. Ein hervorragender Spieler."
Max bitte mach et!
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 2067
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Borusse1983 » 28.05.2020 11:02

https://www.kicker.de/776377/artikel

Bei Egloff sieht es wohl eher nach einem Verbleib in Stuttgart aus.

Könnte aber gut sein, dass ein anderer Jungprofi (Per Lockl, Kapitän der U19) aus Stuttgart zur Borussia wechselt:
---
Ein anderer hat sich dagegen entschlossen, zu wechseln. Per Lockl (19) sucht sein Glück in der Ferne. Der defensive Mittelfeldspieler, der sich bereits bei den Profis zeigen durfte, steht vor einem Transfer - Gladbach ist der Favorit.
---
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31388
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Borusse 61 » 28.05.2020 11:31

Borusse1983 hat geschrieben:
28.05.2020 11:02

Ein anderer hat sich dagegen entschlossen, zu wechseln. Per Lockl (19) sucht sein Glück in der Ferne. Der defensive Mittelfeldspieler, der sich bereits bei den Profis zeigen durfte, steht vor einem Transfer - Gladbach ist der Favorit.
---

https://www.transfermarkt.de/per-lockl/ ... ler/392137

https://www.transfermarkt.de/per-lockl/ ... ler/392137


Kann sich sehen lassen.... :daumenhoch:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8614
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von BorussiaMG4ever » 28.05.2020 11:51

Captain Mightypants hat geschrieben:
28.05.2020 08:02
Mir wird immer klarer dass ich gerne Erik Thommy bei uns sehen würde. Der Kerl hat sich mittlerweile richtig gut entwickelt. Aktuell steht er bei 6 Toren und 4 Vorlagen, ist mit 25 im besten Fußballeralter und überragend schnell über die Außen.

Wäre ein klassischer Eberl Transfer. Relativ wenig Geld für eine Verstärkung ausgeben
Sehe ich auch so :daumenhoch:

Einen schnellen und dribbelstarken spieler haben wir, bis auf traore, nicht mehr im kader. Deshalb wäre thommy tatsächlich eine überlegung wert.
Captain Mightypants
Beiträge: 248
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von Captain Mightypants » 28.05.2020 12:10

Ist soeben bestätigt worden
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 12977
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von fussballfreund2 » 28.05.2020 12:21

Kenne ihn nicht. Noch nicht... :cool:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3421
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von {BlacKHawk} » 28.05.2020 12:39

https://www.kicker.de/776387/artikel/gl ... kl_vom_vfb
Der Kampf um die Talente in der Bundesliga wird immer heftiger. Im Fall von Per Lockl hat sich Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart durchgesetzt - sehr zum Frust der Schwaben.
StolzesFohlen
Beiträge: 249
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von StolzesFohlen » 28.05.2020 13:43

Schön zu lesen, die jungen Wilden bekommen Zuwachs. Hoffen wir, dass auch noch Egloff kommt.
Ergänzt um zwei bis bis erfahrenere Leute dürften wir gut aufgestellt sein, wenn die Abgänge nur Johnson, Raffael, Lang und Traore sind.
StolzesFohlen
Beiträge: 249
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2020/21

Beitrag von StolzesFohlen » 28.05.2020 13:44

3Dcad hat geschrieben:
28.05.2020 10:32
Der Satz klingt gut. :daumenhoch: Wäre ein Toptransfer gerade bei der Aussage von Hitzlsperger: "Seit ich beim VfB bin, ist er der erste Spieler, bei dem wir denken, dass er etwas Besonderes hat. Ein hervorragender Spieler."
Max bitte mach et!
Die richtige Adresse für den Jungen. Borussia ist in Deutschland wieder eine der interessantesten Adresse für junge talentierte Spieler.
Antworten