Malang Sarr (OGC Nizza)

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10044
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von Zisel » 22.07.2019 12:38

Borusse 61 hat geschrieben:
22.07.2019 12:27
Gottseidank wird Max nicht über seinen Schatten springen. :iknow:
Diesbezüglich ist er sicher auch ein Opfer der Keksorgien mit DH.

Sarr wird gefühlt immer besser und wichtiger, je länger dieser Thread besteht. Das wir einen guten LV brauchen steht auch für mich fest, aber andere Mütter haben auch brauchbare Söhne. Kein Grund für Eberl alle eventuellen Verrückheiten mitzumachen.
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 5882
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von vfl-borusse » 22.07.2019 13:50

Borusse 61 hat geschrieben:
22.07.2019 12:27
Gottseidank wird Max nicht über seinen Schatten springen. :iknow:
Das kann Max schon rein physisch nicht.
Das hat jetzt aber nichts damit zu tun, das er schon länger nicht mehr richtig im Trainig ist und die eine oder andere "Keksrunde" seinen athletischen Körper ein wenig die Strahlkraft geraubt hat :animrgreen:


Sehe gerade das Zisel auch schon die Kekse im Verdacht hat :lol:
Kampfknolle
Beiträge: 9304
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von Kampfknolle » 22.07.2019 17:28

Jetzt macht das Ding hier noch klar, lieber Max. Dann kann die Saison losgehen :)
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4176
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von Titus Tuborg » 22.07.2019 19:56

Wenn Max diesen Transfer auch noch eintüten sollte, dann hat er meinen allergrößten Respekt für diese Transferperiode verdient :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25652
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von 3Dcad » 22.07.2019 21:36

Für so einen "komischen Pechvogel" sollten wir keine 20 Mio. bezahlen. M. Sarr fabriziert 2 Eigentore in einem Spiel. :shock:
https://www.kicker.de/4592042/spielberi ... dt-04-7659
Lateralus
Beiträge: 898
Registriert: 31.10.2010 14:13

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von Lateralus » 22.07.2019 21:46

Absicht, weil er zu uns will. :mrgreen:
Informante
Beiträge: 10
Registriert: 08.06.2019 19:48

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von Informante » 22.07.2019 21:50

Keine Ahnung, was da im Hintergrund wirklich abläuft, aber man liest wieder auf Thurams Instagram Kanal folgende Aussage in Richtung Sarr: “Come quick...“
Inzwischen hat ja Eberl selbst gesagt, dass es ihn freut, dass der Spieler sich so positioniert. Ich glaube wir sind weiterhin dran und Eberl pokert nur, indem er andere Kandidaten ins Spiel bringt...
JA18
Beiträge: 1824
Registriert: 07.02.2010 13:56

Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von JA18 » 22.07.2019 22:16

Wenn das über Social Media so offen kommuniziert wird, dann wird er wohl doch mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen.
Bin ich eigentlich der einzige, der Bedenken in Hinblick auf Grüppchenbildung hat?
Ich will damit nicht die Transfers schlecht reden, ganz im Gegenteil, die sind super ... aber die Schalker beispielsweise hatten oder haben das Problem ja mit ihrer „French Connection“ um Bentaleb, Sane, Harrit usw ...... ich bin da ehrlich gesagt skeptisch, ob das alles so hinhaut in der Kabine ...
Benutzeravatar
mr_dude
Beiträge: 1531
Registriert: 12.02.2008 13:28
Wohnort: Bielefeld

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von mr_dude » 22.07.2019 22:31

JA18 hat geschrieben:
22.07.2019 22:16
Bin ich eigentlich der einzige, der Bedenken in Hinblick auf Grüppchenbildung hat?
Völlig normal. So ist das in jeder Mannschaft dieser Welt. Es können ja nicht 30 Leute total dicke miteinander sein.
Mal abgesehen davon herrscht bei uns in der Mannschaft eine sehr gute Stimmung, da wird viel gelacht (war bei zwei Einheiten Im Trainingslager dabei). Und das nicht nur innerhalb dieser Grüppchen. Also mach dir da mal keine Sorgen. :wink: :offtopic:

Zu Sarr: Ich bin auch weiterhin recht optimistisch. Einfach weil Eberl recht offen über diesen möglichen Transfer spricht. Wenn Max schon aufgegeben hätte, hätte er das Interesse dementiert oder erst gar nicht angefangen so ausführlich über die Probleme des Transfers zu reden.
Benutzeravatar
Arangofreistoß
Beiträge: 224
Registriert: 25.02.2012 13:52

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von Arangofreistoß » 22.07.2019 22:50

JA18 hat geschrieben:
22.07.2019 22:16
Wenn das über Social Media so offen kommuniziert wird, dann wird er wohl doch mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen.
Bin ich eigentlich der einzige, der Bedenken in Hinblick auf Grüppchenbildung hat?
Ich will damit nicht die Transfers schlecht reden, ganz im Gegenteil, die sind super ... aber die Schalker beispielsweise hatten oder haben das Problem ja mit ihrer „French Connection“ um Bentaleb, Sane, Harrit usw ...... ich bin da ehrlich gesagt skeptisch, ob das alles so hinhaut in der Kabine ...

Habe ich auch schon überlegt, die Gefahr ist da!
Nicht nur Schalke sondern auch Bayern hatte da schon Probleme, oder auch PSG mit der Brasilianer Connection. Ich denke es wird sich in einer möglichen Krise bemerkbar machen. Es ist Sache des Trainerteams das im Blick zu halten aber auch Sache der Spieler sich richtig zu integrieren. Die Jungs scheinen aber alle ziemlich in Ordnung zu sein!
Ich hoffe und glaube dass wir EIN Team haben werden und würde mich natürlich auch sehr über Sarr freuen! 👍🏻:daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8273
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von borussenbeast64 » 23.07.2019 06:16

Wenn mit Malang Sarr alle Wunschspieler Fohlen werden,wäre das schon eine Topleistung von Max,und Marco könnte dann mit dem Kader für die kommende Saison absolut zufrieden sein.
Zuletzt geändert von borussenbeast64 am 23.07.2019 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12115
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von MG-MZStefan » 23.07.2019 07:14

Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmungen zwischen Sarrs und dem Verhalten von Cuisance und Hazard sind. Aber das ist wohl normal...
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11616
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von fussballfreund2 » 23.07.2019 08:00

JA18 hat geschrieben:
22.07.2019 22:16
Wenn das über Social Media so offen kommuniziert wird, dann wird er wohl doch mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen.
Bin ich eigentlich der einzige, der Bedenken in Hinblick auf Grüppchenbildung hat?
Ich will damit nicht die Transfers schlecht reden, ganz im Gegenteil, die sind super ... aber die Schalker beispielsweise hatten oder haben das Problem ja mit ihrer „French Connection“ um Bentaleb, Sane, Harrit usw ...... ich bin da ehrlich gesagt skeptisch, ob das alles so hinhaut in der Kabine ...
Hat doch mit den Schweizern auch funtioniert...
lonic
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2019 16:44

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von lonic » 23.07.2019 08:05

fussballfreund2 hat geschrieben: Hat doch mit den Schweizern auch funtioniert...
Und die meisten Schweizer können auch ein paar Sätze französisch Bild

Ausserdem "neutral" beste Voraussetzung zum vermitteln


Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 40755
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von dedi » 23.07.2019 08:06

MG-MZStefan hat geschrieben:
23.07.2019 07:14
Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmungen zwischen Sarrs und dem Verhalten von Cuisance und Hazard sind. Aber das ist wohl normal...
Da hast du schon recht!

Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied: zum BXB geht man nicht! :ja: :P
rockkeks
Beiträge: 417
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Oberhausen NRW

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von rockkeks » 23.07.2019 08:07

MG-MZStefan hat geschrieben:
23.07.2019 07:14
Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmungen zwischen Sarrs und dem Verhalten von Cuisance und Hazard sind. Aber das ist wohl normal...
im prinzip schon ... jeder will das beste für "seinen“ verein :aniwink:

abgesehen davon hat cuisance für mich nix verwerfliches getan . ein spieler der von sich selbst überzeugt ist möchte mehr spielen , sonst schaut er sich um . völlig ok . sorry für o.t. .
bei sarr und hazard gibts den großen unterschied vielleicht nicht aber wie es so immer ist : wenn zwei das gleiche machen - ist lang noch nicht das selbe :mrgreen:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11616
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von fussballfreund2 » 23.07.2019 08:08

MG-MZStefan hat geschrieben:
23.07.2019 07:14
Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmungen zwischen Sarrs und dem Verhalten von Cuisance und Hazard sind. Aber das ist wohl normal...
Sarr ist doch frühzeitig zum Verein gegangen und hat gesagt, dass er gerne wechseln würde.
Hazard hat monatelang rumgeeiert und hat erst dann, als es eigentlich keine Verhandlungsbasis mehr gab gesagt, dass er so oder so weg möchte.
Finde das schon ein wenig anders...
Und Cuisance wirft niemand vor, dass er äußert u.U. wechseln zu wollen sondern, dass er es äußert ohne sich und seine Leistung zu hinterfragen und die Schuld dem Verein gibt. Auch da sehe ich keine Parallele zu Sarr!

Natürlich alles nur von außen betrachtet...
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7999
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von DaMarcus » 23.07.2019 08:12

JA18 hat geschrieben:
22.07.2019 22:16
Bin ich eigentlich der einzige, der Bedenken in Hinblick auf Grüppchenbildung hat?
Ich will damit nicht die Transfers schlecht reden, ganz im Gegenteil, die sind super ... aber die Schalker beispielsweise hatten oder haben das Problem ja mit ihrer „French Connection“ um Bentaleb, Sane, Harrit usw ...... ich bin da ehrlich gesagt skeptisch, ob das alles so hinhaut in der Kabine ...
Auch Sebastian Schuppan hat im Rasenfunk Tribünengespräch über seine Erfahrung bei Dynamo Dresden mit den vielen französischen Spielern gesprochen. Auch da war es wohl ein bisschen kompliziert. Man muss da sicher ein Auge drauf werfen.
Bei Borussia gibt es allerdings den Vorteil, dass man mit den Schweizern und Ibo Traoré einige Spieler hat, die französisch und deutsch sprechen. Ich glaube, das vermittelt ein wenig und beugt einer zu deutlichen Grüppchenbildung vor.
JA18
Beiträge: 1824
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von JA18 » 23.07.2019 08:27

fussballfreund2 hat geschrieben:
23.07.2019 08:00
Hat doch mit den Schweizern auch funtioniert...
Ich weiß nicht, aus der Ferne betrachtet und meinen Eindrücken nach halte ich unsere Schweizer Jungs irgendwie für etwas bodenständiger und unkomplizierter und doch etwas besser integriert ... ist irgendwie so ein Gefühl, das mich auch täuschen kann. Wird wahrscheinlich auch daher kommen, dass Sommer, Elvedi, Lang deutsch sprechen.

Wo ist eigentlich der richtige Thread, um sowas zu diskutieren? Bin da nicht so recht fündig geworden ...
Benutzeravatar
gusel1
Beiträge: 226
Registriert: 15.06.2006 10:21
Wohnort: Versmold

Re: Malang Sarr (OGC Nizza)

Beitrag von gusel1 » 23.07.2019 09:18

Traore macht das schon.
Antworten