Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6414
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 08.12.2019 14:42

man hat für die Liv oder auch IV immer noch Docoure in der Hinterhand,ich gehe davon aus das dieser Spieler bald Einsatzbereit sein wird,er ein identischer Spielertyp wie Sarr nur das er eben nicht die Erfahrung hat
Benes als auch Kramer sind mir zu langsam wenn diese mal die 6 bekleiden sollten,wenn z.b. Zakaria ausfällt oder aber auch Abgang sein sollte.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 08.12.2019 17:14

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
08.12.2019 14:00
und warum fehlt auf der linken Seite ein Spieler wie Malang Sarr?
Erkläre mal

ich denke es fehlt eher ein Spieler für die 6
der über ein hohes Spielverständniss/ Spielübersicht verfügt
Zweikampfstark ist
über ein sehr gutes Passspiel sowohl kurz als auch Langpassspiel verfügt
und schnell ist

Sowas wie Strobl ,nur halt schneller und Zweikampfstärker und der mehr macht in der Vorwärtsbewegung
damit nicht alles auf Zakaria alleine hinausläuft wenn dieser bleiben sollte

die Probleme lagen übrigens im Mittelfeld im letzten Spiel

Richter kann ich mir sehr gut vorstellen für die Offensive,weil er eben alle Offensivpositionen spielen kann,der dürfte allerdings nicht ganz billig sein was die Ablösesumme betrifft,es sei denn er hat eine AK in seinen derzeitigem Vertrag


so richtig sehe ich jetzt kein Handlungsbedarf für das Wintertransferfenster,kommenden Sommer da sieht es dann schon anders aus
auch wegen Traore,Johnson und Strobl
Einen zweiten Zakaria auf der "6" im DM hätte was und bin ich ebenfalls dafür. Nur wir haben als Ersatz zu Zakaria nun einmal Kramer in der Hinterhand.
Wie Du sicherlich mitbekommen hast, hat Kramer seinen Vertrag erst vor kurzem verlängert. Und die Ablöse die wir für Kramer damals an Leverkusen bezahlt haben, werden wir nicht wieder herein bekommen, daher ist es sinnvoller Kramer zu behalten.

Zudem können wir nicht jeden Spieler verpflichten. Das gibt unsere Kriegskasse nun einmal nicht her.
Wir werden im Sommer mit Wendt, Strobl, Johnson und Raffael Spieler abgeben deren Verträge ausgelaufen sind und keine Ablöse einbringen.
Daher werden wir nicht sehr viel Geld für Transfers zur Verfügung haben.

Du sagst ja selber, das Richter ein guter für die Offensive ist und finanziell nicht günstig wird.

Und mit Malang Sarr als IV / LIV / LV wären wir in der defensive gut aufgestellt. Wenn die Informationen bei Transfermarkt stimmen, ist Malang Sarr im Sommer ablösefrei. Mal schauen wie es tatsächlich aussieht.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6414
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 08.12.2019 17:33

die Viererkette steht doch erstmal und was man hintendran hat ist doch auch erstmal ok
Sollte es dann mit Docoure auch funktionieren ,braucht man doch keinen Verteidiger mehr

Wenn die Verträge Johnson und auch Trarore auslaufen braucht man zumindest einen Aussenbahnspieler
DM oder auch ZM ,da sehe ich tatsächlich Handlungsbedarf,wenn Zakaria mal länger verletzt ist ,was dann ?
Ich bin auch der Meinung das man Zakaria enlasten sollte und dieses Entlasten sehe ich nicht bei Kramer oder Benes ,das sind für mich eher 8er und sie sind nunmal nicht die Schnellsten
Pechmarie
Beiträge: 647
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Pechmarie » 08.12.2019 18:02

Ich muss mich wiederholen. Ich will Davy Klaassen als Ersatz für Raffa und/oder Johnsen.
Ein aggressiver, torgefährlicher, ballsicherer Antreiber, der auch über links kommen kann.
Spielmachertyp und Leader. Solche Typen brauchen wir noch. Mit 26 im besten Alter.

Wahrscheinlich kostet er ein paar Talerchen, aber bei einer CL-Quali geht das, vor allem da bei Raffa/Fabi
einiges an Gehalt frei wird.

An den Rashika zusätzlich glaube ich nicht. Wäre aber ein Traum.
Mikael2
Beiträge: 6426
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Mikael2 » 08.12.2019 19:31

Der Holländer würde mir gefallen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28285
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von nicklos » 09.12.2019 06:44

Diaby von Leverkusen will ich. Puh, der ist mal richtig richtig gut.

Schon jetzt einer der besten Spieler der Liga aus meiner Sicht. Da brauche ich nicht lange analysieren. Der kann aber richtig was.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3181
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 09.12.2019 18:42

Mama von Paderborn wäre doch auch eine günstige Alternative, vielleicht als Ersatz für Traore?
tzzz
Beiträge: 408
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von tzzz » 09.12.2019 21:29

Günstig wohl kaum nach diesen Leistungen.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3181
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 10.12.2019 09:10

Kommt drauf an... Andere sind garantiert teurer...
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11240
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von fussballfreund2 » 10.12.2019 11:52

Ich finde ja Linton Maina von Hannover nicht schlecht. Schnell, gut am Ball, jung und bestimmt noch entwicklungsfähig!
Marktwert 7 Mio...
Informante
Beiträge: 10
Registriert: 08.06.2019 19:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Informante » 10.12.2019 13:27

Brewster halte ich für eine sehr wahrscheinliche Neuverpflichtung. 2 Jahres-Leihe. Letztes Jahr ist das Thema scheinbar nicht gut ausgegangen, aber Rose & Klopp pflegen ein ganz anderes Verhältnis und ich denke er vermittelt hier. Klopp vertraut umgekehrt Rose und weiß in welche Hände er den Jungen gibt.
Benutzeravatar
balance92
Beiträge: 50
Registriert: 04.07.2011 11:42
Wohnort: Lübeck

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von balance92 » 10.12.2019 14:27

Ist Brewster nicht "einfach" n klassidcher 9er? Hätte jetzt eher an nen raffaelersatz gedacht... aber klar so einen wie ihn kann man immer brauchen.
Altborusse_55
Beiträge: 1149
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Altborusse_55 » 10.12.2019 15:08

Ich hätte gern Xhaka zurück......
effe borusse
Beiträge: 525
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von effe borusse » 10.12.2019 15:17

fussballfreund2 hat geschrieben:
10.12.2019 11:52
Ich finde ja Linton Maina von Hannover nicht schlecht. Schnell, gut am Ball, jung und bestimmt noch entwicklungsfähig!
Marktwert 7 Mio...
Finde ihn auch nicht schlecht und dazu vielleicht

https://www.transfermarkt.de/waldemar-a ... ler/193004
?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28191
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 10.12.2019 15:59

Was hat das, mit Andi Poulsen zu tun....

effe borusse hat geschrieben:
07.12.2019 12:24

A.Poulsen - M.Lang kommt zurück

....und wer sagt dir, das Mike Lang bei uns bleibt ?


Außerden muß es schon schwer sein, zu "akzeptieren"....

effe borusse hat geschrieben:
07.12.2019 12:24

J.Hofmann - R.Koch (Freiburg)

.... dass sein Vertrag, mit der "Einwilligung" von Marco Rose verlängert wurde, nicht wahr ?
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 10.12.2019 16:36

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
08.12.2019 17:33
die Viererkette steht doch erstmal und was man hintendran hat ist doch auch erstmal ok
Sollte es dann mit Docoure auch funktionieren ,braucht man doch keinen Verteidiger mehr

Wenn die Verträge Johnson und auch Trarore auslaufen braucht man zumindest einen Aussenbahnspieler
DM oder auch ZM ,da sehe ich tatsächlich Handlungsbedarf,wenn Zakaria mal länger verletzt ist ,was dann ?
Ich bin auch der Meinung das man Zakaria enlasten sollte und dieses Entlasten sehe ich nicht bei Kramer oder Benes ,das sind für mich eher 8er und sie sind nunmal nicht die Schnellsten
...und was ist wenn Rose mit einer 3 / 5 Kette spielen lassen möchte?

Fakt ist nun einmal das wir nicht zu den reichsten Vereinen der Liga zählen. Wir spielen nun einmal EL und nicht CL und haben auch keinen Mäzen oder Sponsor der jährlich Mio € in die Mannschaft steckt.

Wenn die Infos bei Transfermarkt stimmen, ist Malang Sarr im Sommer ablösefrei. Was spricht also dagegen einen Spieler wie Malang Sarr zu verpflichten.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6414
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 10.12.2019 16:50

Herrgott nochmal
auch ein ablösefreier Spieler kostet Geld und erhöht die Kaderkosten,warum einen Spieler holen,wenn man solch einen Spielertyp schon im Kader hat
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 10.12.2019 17:27

Dafür hört im Sommer aller voraussicht nacht Oskar Wendt als LV auf. Mit den Kosten bzw. Finanzen sehe ich nicht so dramatisch. Das sollte sich doch dann wieder aufheben.

Aber wie gesagt, ich weiß leider nicht die tatsächliche Vertragsdauer von Malang Sarr.

Sollte er tatsächlich eine Ablöse kosten, ist es eine Frage an Rose und Eberl welcher Spieler es sein soll.

Ob LA, OM, ZM, DM, oder IV/LIV können wir nicht beurteilen und haben auch keinen Einblick in die Gespräche.

Wir Alle hier im Forum können nur unsere Wünsche äußern.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 10.12.2019 17:37

Informante hat geschrieben:
10.12.2019 13:27
Brewster halte ich für eine sehr wahrscheinliche Neuverpflichtung. 2 Jahres-Leihe. Letztes Jahr ist das Thema scheinbar nicht gut ausgegangen, aber Rose & Klopp pflegen ein ganz anderes Verhältnis und ich denke er vermittelt hier. Klopp vertraut umgekehrt Rose und weiß in welche Hände er den Jungen gibt.
Ich habe gerade bei Transfermarkt gelesen das es zu diesem Spieler ein Gerücht gibt. Also ich stelle mal die Frage: Für welche Position könnte Brewster vorgesehen sein? Als RA haben wir Plea und Herrmann. Da sehe ich ehrlich gesagt keinen Bedarf. Als LA sehe ich Brewster ebenfalls nicht, da er ein Rechtsfuß ist. Hierzu gibt es ein anderes Gerücht wie das von Marco Richter. Dann bliebe mE noch die Position im OM oder als Halbstürmer / Mittelstürmer. Hier haben wir in dieser Saison neben Embolo, Stindl auch noch Raffael. Raffael hört im Sommer auf. Könnte mir also Brewster als Ersatz für Raffael vorstellen.

Jetzt etwas anderes. Wenn die Informationen stimmen, möchte Liverpool diesen Spieler lediglich ausleihen mit der Maßgabe das Brewster Spielminuten erhalten soll. Könnt Ihr Euch vorstellen, wenn wir Stindl und Embolo als Spieler haben, das Brewster dann seine Einsätze erhält. Ich glaube nicht!

Jedoch kennen wir Eberl. Unser Max hält an Spieler fest. Die Frage ist jetzt. Haben wir bereits mit Embolo den Ersatz gefunden oder hat Eberl immer noch Interesse an Brewster?

Was glaubt Ihr denn?
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 10.12.2019 17:48

Aber jetzt mal was anderes. Eberl hat wieder einen Transfer realisiert.

Herzlichen Glückwunsch Nico Elvedi zur Vertragsverlängerung bis 2022.

https://www.4-4-2.com/bundesliga/boruss ... rlaengert/
Antworten