Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Kampfknolle
Beiträge: 8910
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Kampfknolle » 19.01.2020 12:30

Dauert noch ein wenig mit Sarr :P
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 19.01.2020 13:24

uli1234 hat geschrieben:
18.01.2020 09:05
So langsam müssen wir in der Abwehr nachlegen.....sonst wird es kritisch....lainer, ramy und tony werden fehlen.....elvedi bleibt abzuwarten.
und dazu noch die Leihe von Beyer zum Dino HSV. Zudem kommt noch die Leihe von Poulsen dazu. Beim nächsten Spiel gegen Mainz wird es schwer eine Defensive auf den Platz zu stellen.

Laimer ist gesperrt und Bensebaini, Jantschke und Elvedi sind verletzt. Wenn nicht jetzt wann dann könnte, würde und müsste Rose Doucoure in der Defensive bringen und auflaufen lassen.

Ich wünsche Doucoure viel Glück und das er sein Können auf dem Platz zeigt.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3181
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 19.01.2020 14:28

Kampfknolle hat geschrieben:
19.01.2020 12:30
Dauert noch ein wenig mit Sarr :P
Das denke ich auch! :aniwink:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9966
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Lattenkracher64 » 19.01.2020 17:31

@ Fohlenecho:

Doucoure wird so schnell wohl noch keine Rolle spielen. Auch gestern im Test gegen die Zebras hat er absprachegemäß nur 25 Minuten gespielt. Wie soll er da am Samstag gegen Mainz für 90 Minuten ran? Man steuert die Belastung wohl dosiert und das dürfte der einzige Weg sein, den Jungen wieder ans regelmäßige Spielen zu bekommen.
Sicher sind die Ausfälle hart, aber evtl. ist Nico ja schon am Samstag wieder fit. Rechts wird Fabian verteidigen und Tobi Strobl kann auch IV spielen.

Glaube nicht, dass Max Eberl noch jemanden auf die Schnelle holt. Wüsste auch nicht, wer aktuell für die IV auf dem Markt ist und uns direkt helfen könnte. :noidea:
Benutzeravatar
nookedVFL
Beiträge: 80
Registriert: 11.12.2011 13:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von nookedVFL » 19.01.2020 18:03

Fassen wir mal zusammen:
Ginter - fit
Elvedi - angeschlagen
Wendt - fit, aber kein Buli-Niveau
Lainer - fit, 1 Spiel gesperrt
Bensebaini - Muskelverletzung, lange verletzt
Doucouré - frühestens ab 30. Spieltag eine Alternative
Jantschke - Muskelverletzung
Beyer - ausgeliehen

Dazu „kann“ Strobl auch IV, aber Hofmann „kann“ zB auch RA, jedoch nicht sonderlich gut. Für unsere Ansprüche ist das nichts.

Ich würde bei Retsos von Leverkusen anfragen. Ähnlich wie Embolo bei Schalke konnte er bis dato nicht überzeugen, auch aufgrund Verletzungen. Ähnlich wie Embolo war man mit Retsos damals einig und bereit, an die 15 mio zu bezahlen.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9966
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Lattenkracher64 » 19.01.2020 18:08

Strobl hat bei den Hoppels recht oft in der IV gespielt und auch Fabian Johnson stellt schon eine Alternative für hinten rechts dar.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 19.01.2020 18:37

Lattenkracher64 hat geschrieben:
19.01.2020 17:31
@ Fohlenecho:

Doucoure wird so schnell wohl noch keine Rolle spielen. Auch gestern im Test gegen die Zebras hat er absprachegemäß nur 25 Minuten gespielt. Wie soll er da am Samstag gegen Mainz für 90 Minuten ran? Man steuert die Belastung wohl dosiert und das dürfte der einzige Weg sein, den Jungen wieder ans regelmäßige Spielen zu bekommen.
Sicher sind die Ausfälle hart, aber evtl. ist Nico ja schon am Samstag wieder fit. Rechts wird Fabian verteidigen und Tobi Strobl kann auch IV spielen.

Glaube nicht, dass Max Eberl noch jemanden auf die Schnelle holt. Wüsste auch nicht, wer aktuell für die IV auf dem Markt ist und uns direkt helfen könnte. :noidea:
Dann gehört er zumindest auf die Bank und kann dann in der 2. Hälfte gebracht werden.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1808
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 19.01.2020 18:51

JA18 hat geschrieben:
19.01.2020 11:20
Marco Richter bitte im Sommer holen, wenn irgendwie möglich. Ich glaube, der passt zu uns wie die Faust aufs Auge. Marschiert ohne Ende, physisch sehr stark, schnell, viel im Sprint unterwegs, arbeitet viel nach hinten und technisch auch sehr gut, vor allem was Ballverarbeitung und Dribbling angeht.
Vermute nur, Augsburg wird da wieder horrende Ablösesummen aufrufen.
Aber sicherlich nicht für die Offensive, sondern eher für das ZM sprich auf der "8".

Wieviele hier bereits geschrieben haben, denke ich mittlerweile auch, das wir im ZM sprich auf der Doppel "8" den aktuell größten Bedarf an Spielern haben.

In der Offensive fehlt uns max. 1 Spieler um jede Postion doppelt zu besetzen. Auf der linken Seite der Offensive sehe ich Bedarf, damit Thuram auch mal eine Pause bekommt.

In der Defensive haben wir zwar einige Verletzte Spieler und mit Laimer einen gesperrten Spieler und mit Poulsen und Beyer zwei Ausleihen, dennoch bin ich der Meinung das wir auch hier max. 1 Spieler benötigen. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, das Rose auch mit einer Dreierkette spielen lassen möchte.

Im Mittelfeld sehe ich den größten Bedarf an Spielern. Der eine User sagt auf der "6", eine anderer User meint auf der "10" und ich gebe meinen Senf auch noch ab und glaube wir benötigen auf der "8" bis zu 2 Spieler. Mit Benes, Neuhaus und Hofmann sind wir auf der "8" akuell unterbesetzt. Nicht umsonst wurden hier in der Hinrunde einige andere Spieler wie Stindl und Kramer eingesetzt. Natürlich kann hier ein Stindl spielen, nur dann fehlt uns ein weiterer Spieler in der Offensive.

Da wir finanziell nicht jeden Spieler verpflichten können, glaube ich das der ein oder andere auslaufende Vertrag der 4 Spieler evtl. doch noch verlängert wird.

Wie sagt Eberl, eine Vertragsverlängerung ist wie ein Transfer. Bin mal gespannt wie es weiter geht.

Entweder die ein oder andere Vertragsverlängerung oder aber bis zu vier Spieler werden verpflichtet und dazu kommen dann noch der ein oder andere Jungtaltent dazu. Entweder aus den eigenen Reihen oder auch eine Verpflichtung. Namen werden ja wieder genug gehandelt.
Kampfknolle
Beiträge: 8910
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Kampfknolle » 19.01.2020 19:39

nookedVFL hat geschrieben:
19.01.2020 18:03

Ich würde bei Retsos von Leverkusen anfragen. Ähnlich wie Embolo bei Schalke konnte er bis dato nicht überzeugen, auch aufgrund Verletzungen. Ähnlich wie Embolo war man mit Retsos damals einig und bereit, an die 15 mio zu bezahlen.
Übrigens könnte man auch über ne 3er Kette nachdenken. Johnson kann RV zb

Es wird kein Panikkauf stattfinden, da bin ich mir sicher.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6414
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 19.01.2020 20:34

Fohlenecho5269
Im Mittelfeld sehe ich den größten Bedarf an Spielern. Der eine User sagt auf der "6", eine anderer User meint auf der "10" und ich gebe meinen Senf auch noch ab und glaube wir benötigen auf der "8" bis zu 2 Spieler. Mit Benes, Neuhaus und Hofmann sind wir auf der "8" akuell unterbesetzt. Nicht umsonst wurden hier in der Hinrunde einige andere Spieler wie Stindl und Kramer eingesetzt. Natürlich kann hier ein Stindl spielen, nur dann fehlt uns ein weiterer Spieler in der Offensive.


[/quote]

Natürlich sollte man in Gladbach einen 6er verpflichten,genau genommen verfügt man derzeit über keinen 6er
Zakaria ist auf dem Weg zu einem und Strobl ,den wird man vermutlich nicht mehr auf der defensiven Mittelfeldposition einsetzen
Defensive Mittelfeldspieler sind i.d. R. Zweikampfstärker als 8er ,die kann man auch i.d.R in der Innenverteidigung einsetzen ,Zentrale Mittelfeldspieler nicht
Was passiert denn ,wenn Zakaria mal länger ausfallen sollte? Und hinter Zakaria sollte auch einer integriert werden wenn dieser wechselt ,das man schon einen 6er im Kader hat
Wallufborusse
Beiträge: 224
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Wallufborusse » 19.01.2020 21:17

Wollte mich auch nur mal ganz kurz in die Reihe deren begeben, die denken es wird kurzfristig kein neuer Abwehrspieler verpflichtet. Halte ich für extrem unwahrscheinlich, dass jetzt aufgrund von den Verletzungen jemand kommt. Zumal Stevie nur ein Spiel ausfällt und Nico hoffentlich am Samstag dabei ist. Ausgeschlossen ist das Letztere ja zur Zeit noch nicht.
bigmac76
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von bigmac76 » 19.01.2020 21:28

Lattenkracher64 hat geschrieben:
19.01.2020 17:31
@ Fohlenecho:

Wüsste auch nicht, wer aktuell für die IV auf dem Markt ist und uns direkt helfen könnte. :noidea:
Höwedes.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3181
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 19.01.2020 21:46

Mit Höwedes(Leihe) könnte ich mich anfreunden!
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34382
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von steff 67 » 19.01.2020 21:55

Euer Ernst????????????

Hat jemand einen Kreuzbandriss in der Abwehr??
Mikael2
Beiträge: 6426
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Mikael2 » 19.01.2020 23:45

JA18 hat geschrieben:Marco Richter bitte im Sommer holen, wenn irgendwie möglich. Ich glaube, der passt zu uns wie die Faust aufs Auge. Marschiert ohne Ende, physisch sehr stark, schnell, viel im Sprint unterwegs, arbeitet viel nach hinten und technisch auch sehr gut, vor allem was Ballverarbeitung und Dribbling angeht.
Vermute nur, Augsburg wird da wieder horrende Ablösesummen aufrufen.
Was wollen wir denn mit dem ? Spielt bei nem Abstiegskandidaten und ist noch nicht mal Stamm.
Benutzeravatar
stuppartralf
Beiträge: 1899
Registriert: 20.03.2005 11:07
Wohnort: 59755 Arnsberg
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von stuppartralf » 20.01.2020 06:42

vllt sollte man bei Sarr einen weiteren Versuch unternehmen
Captain Mightypants
Beiträge: 164
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Captain Mightypants » 20.01.2020 06:53

Mikael2 hat geschrieben:
19.01.2020 23:45
Was wollen wir denn mit dem ? Spielt bei nem Abstiegskandidaten und ist noch nicht mal Stamm.
Er wurde diese Saison in drei Spielen nicht eingesetzt. Kann man schon als Stammspieler bezeichnen.

Wir sollten also keine Spieler von Abstiegskandidaten verpflichten? Hättest du auch damals keinen Marco Reus von uns gekauft, als wir beinahe abgestiegen wären?
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28285
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von nicklos » 20.01.2020 07:26

Ein 4. IV ist Pflicht. Und einen Wendt Ersatz.

Sonst ist das Mittelfeld dran im Sommer.
Kampfknolle
Beiträge: 8910
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Kampfknolle » 20.01.2020 12:02

stuppartralf hat geschrieben:
20.01.2020 06:42
vllt sollte man bei Sarr einen weiteren Versuch unternehmen
Ist wohl bei Nizza gesetzt. Daher glabe ich nicht, dass sie ihn jetzt abgeben.

Aber bin mir relativ sicher, dass Max diese Personalie noch im Kopf hat. Für den Sommer
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3181
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 20.01.2020 12:18

steff 67 hat geschrieben:
19.01.2020 21:55
Euer Ernst????????????

Hat jemand einen Kreuzbandriss in der Abwehr??
Wir haben nunmal keinen Qualitativ gleichwertigen Ersatz in der Innenverteidigung!
Benny wäre zumindest für ein halbes Jahr ein guter Backup...
Im Sommer muss da ne Entscheidung fallen.
Entweder auf Doucoure' und Beyer bauen, oder zumindest einen guten Innenverteidiger verpflichten!
Antworten