Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11126
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Neptun » 01.11.2019 13:17

Und da das Verhältnis Klopp - Rose auch nicht das Schlechteste ist ........
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27300
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 01.11.2019 14:54

Doch kein Zakaria - Verkauf ? Max Eberl strebt langfristige Zusammenarbeit an ! :daumenhoch:

https://www.90min.de/posts/6488504-doch ... =[gladbach]
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2986
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von {BlacKHawk} » 01.11.2019 15:11

Brewster fände ich nach wie vor geil! Ein klasse Talent, was leider lange durch eine etwas schwerere Verletzung außer Gefecht war und nun wieder den gleichen Status hat wie vorher, er kommt, bis auf den eher unbeliebten Pokal, nur in der 2. Mannschaft zum Zuge. Vorstellen könnte ich es mir also schon und ich bin auch von seiner Qualität überzeugt. Aber nun mal abgesehen von unseren Verletzungssorgen sind wir auf dieser Position eigentlich nun sehr gut besetzt.
Thuram, Embolo, Plea, Stindl, Raffael, Herrmann, Villalba. Bei Raffael könnte es jedoch die letzte Saison sein und Villalba ist ständig vom Verletzungspech verfolgt. Möglicherweise ja doch? Die Wahrscheinlichkeit auf den Platz zu kommen wird bei uns zumindest wohl höher sein als beim LFC. Gedankenkarussell.
Noch ist es ja nicht mehr als ein Gerücht. Max Eberl ist aber bekannt dafür, an solch für unseren Verein hochinteressanten Spielern dran zu bleiben, sodass ich schon davon ausgehe, dass daran was dran sein könnte.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3511
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Further71 » 01.11.2019 17:30

Borusse 61 hat geschrieben:
01.11.2019 14:54
Doch kein Zakaria - Verkauf ? Max Eberl strebt langfristige Zusammenarbeit an ! :daumenhoch:

https://www.90min.de/posts/6488504-doch ... =[gladbach]
Ist doch logisch dass er nicht sagt "wir wollen ihn nächstes Jahr verkaufen", das würde ja den Preis nur runter drücken.

Dass man Zakaria einerseits gerne länger halten würde ist verständlich. Ob der Spieler länger bleiben will und verlockenden Rufen europäischer Topvereine widerstehen kann, steht auf einem anderen Blatt...
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34009
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von steff 67 » 01.11.2019 18:17

So isses

Was wird das erst im Frühling geben?
Wenn Zakaria wechseln will dann hoffe ich das man das auch früh genug bekannt gibt
So ein Hickhack wie bei Dante oder Hazard braucht keiner
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2986
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von {BlacKHawk} » 01.11.2019 18:18

Geschätzter steff,
Ich schätze da Zakaria aber als anderer Typ ein. Ich glaube nicht, dass wir da ähnliches zu erwarten haben wie bei Hazard, ich denke eher es wird ähnlich wie bei Xhaka ablaufen.
Benutzeravatar
balance92
Beiträge: 50
Registriert: 04.07.2011 11:42
Wohnort: Lübeck

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von balance92 » 01.11.2019 20:08

Oder wir legen kohle von der CL quali (die wir schaffen) zur seite und verlängern mit ordentlich gehalt. Ich glaub auch er könnte anders sein und kein bock auf england haben er sieht ja wies bei xhaka läuft...
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 315
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BorussiaN0rd » 01.11.2019 22:51

{BlacKHawk} hat geschrieben:
01.11.2019 18:18
Geschätzter steff,
Ich schätze da Zakaria aber als anderer Typ ein. Ich glaube nicht, dass wir da ähnliches zu erwarten haben wie bei Hazard, ich denke eher es wird ähnlich wie bei Xhaka ablaufen.
Kann gar nicht begründen warum... aber irgendwie glaube ich das auch.

Am liebsten allerdings wäre mir wir spielen ne Topsaison mit CL-Platz und Zakaria bleibt uns mindestens noch ein Jahr erhalten - ein Jahr halte ich bei CL-Platz sogar für realistisch.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7787
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Nocturne652 » 02.11.2019 00:26

Habt ihr das denn bei Thorgan erwartet? Ich jedenfalls nicht. Wir werden sehen, was passiert, wenn es so weit kommt.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2986
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von {BlacKHawk} » 02.11.2019 10:15

Um ehrlich zu sein, hat es sich für mich schon ein Jahr vorher abgespielt, als Thorgans Vater ihn mit dem FC Sevilla vermitteln wollte und Thorgan ein Bekenntnis absolut vermieden und Sevilla sogar noch in den höchsten Tönen gelobt hat. Damals hat die Gerüchteküche schon verrückt gespielt, danach war mir klar, dass er wechseln wird.
Ich glaube es hat einfach da noch nicht gepasst, sonst wäre er da schon gewechselt, seine Aussagen über die Saison hinweg und auch seine teilweise doch sehr sichtbare Lustlosigkeit haben für mich nonstop gezeigt, dass er einfach wechseln möchte. Ist aber nur mein Eindruck.

Sicher kann es sein, dass ich bei Zakaria falsch liege, aber wir oben geschrieben ist das mein Gefühl, wie ich Zakaria wahrnehme, wie Zakaria sich verhält und welche Aussagen er trifft. Und auf mich wirkt das deutlich anders als bei Hazard.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6087
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 02.11.2019 10:23

ich würde behaupten noch früher ,so ab den Beginn von dem vorherigen Trainer,mache ich aber nicht an diesem fest,sondern Hazard hatte nie Interesse gehabt den Vertrag zu verlängern.Ich behaupte auch ,wäre Gladbach in all den Jahren in der CL dabeigewesen,selbst dann hätte er nicht verlängert,wegen der Kohle.Das hat er sich wohl bei Nordveigt abgeschaut,der hat ja auch so rumgeeiert.
Aber eben ist ja sein Gutes Recht den Arbeitsplatz zu wechseln,wenn der Vertrag ausläuft
Nur als Verantwortlicher fühlt man sich sicherlich veralbert,wenn ein Spieler immer so einen Schlingerkurs fährt bei den Interviews und womöglich bei den Verhandlungen
Fohlen39
Beiträge: 1014
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlen39 » 02.11.2019 19:18

{BlacKHawk} hat geschrieben:
30.10.2019 10:48
Warum sollten wir Plea verkaufen, noch dazu für läppische 26 Millionen? :help:
Weil da einer wirklich Ahnung hat , Achtung Ironie.
So einen Schwachsinn in die Tasten zu hauen da hat einer aber 0,0 Ahnung.
Plea hat schon 25 Mio gekostet , zudem wieder bei der Nationalmannschaft und hier abgesehen von einem Durchhänger letzte Saison in der Rückrunde wie aber alle im Kader , richtig gute Leistungen gezeigt.
China wollte 50 Mio zahlen , jetzt soll Eberl ihn für 26 wegschicken , da hat einer den Knall nicht bgehört.
Fohlen39
Beiträge: 1014
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlen39 » 02.11.2019 19:30

balance92 hat geschrieben:
01.11.2019 20:08
Oder wir legen kohle von der CL quali (die wir schaffen) zur seite und verlängern mit ordentlich gehalt. Ich glaub auch er könnte anders sein und kein bock auf england haben er sieht ja wies bei xhaka läuft...
Du glaubst wirklich das Profis schauen wie es ihren Vorgänger bei großen Clubs erging und das sie danach handeln ?
Sorry das ich dir da die Hoffnung nehmen möchte.
Jeder Profi möchte den größtmöglichen Erfolg und Finanziell das rausholen was geht was ich auch absolut legetim finde.
Ich glaube Zak für die neue Saison zu halten wird mega schwer , da er in der jetzigen Form wahrscheinlich fast überall seine Chance hat.
Vielleicht gelingt es Eberl wie bei Xhaka oder auch Reus damals den Vertrag zu verlängern allerdings wahrscheinlich dann nur mit festgeschriebene Ablöse.
Dann wird er in 2 Jahren wechseln , an mehr glaube ich nicht.
Ich persönlich glaube das diese Saison seine letzte bein uns ist , allerdings gibt es dann wahrscheinlich ein Rekordablöse für Gladbach.
Soweit ich weiß ist allerdings sein Ex Verein mit nicht geringen Prozentzahl daran beteiligt.
Holkster
Beiträge: 125
Registriert: 18.09.2014 17:39

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Holkster » 02.11.2019 21:29

{BlacKHawk} hat geschrieben:
01.11.2019 15:11
Brewster fände ich nach wie vor geil! Ein klasse Talent, was leider lange durch eine etwas schwerere Verletzung außer Gefecht war und nun wieder den gleichen Status hat wie vorher, er kommt, bis auf den eher unbeliebten Pokal, nur in der 2. Mannschaft zum Zuge. Vorstellen könnte ich es mir also schon und ich bin auch von seiner Qualität überzeugt. Aber nun mal abgesehen von unseren Verletzungssorgen sind wir auf dieser Position eigentlich nun sehr gut besetzt.
Thuram, Embolo, Plea, Stindl, Raffael, Herrmann, Villalba. Bei Raffael könnte es jedoch die letzte Saison sein und Villalba ist ständig vom Verletzungspech verfolgt. Möglicherweise ja doch? Die Wahrscheinlichkeit auf den Platz zu kommen wird bei uns zumindest wohl höher sein als beim LFC. Gedankenkarussell.
Noch ist es ja nicht mehr als ein Gerücht. Max Eberl ist aber bekannt dafür, an solch für unseren Verein hochinteressanten Spielern dran zu bleiben, sodass ich schon davon ausgehe, dass daran was dran sein könnte.
Ich halte ziemlich viel von Brewster, was seine fußballerischen Qualitäten angeht. Gute Technik, gute Ballan- und -mitnahme, überragende Abschlussfähigkeiten. Wäre tatsächlich eine mehr als spannende Personalie für Borussia. Und jetzt kommt das aber, ich bin nicht wirklich überzeugt, dass er ins System Rose passt. Läuferisch ist das in meinen Augen doch oftmals übersichtlich und ich schaue auch etliche U-23-Spiele von Pool. In den Einsätzen im Firstteam hat er sowohl in der Vorbereitung wie auch in den Einstäzen in den Pokalspielen immer wieder deutliche Ansagen von Klopp bekommen, eben weil er sich gerne manchen Weg spart, beim Pressing halbherzig dabei ist und auch oftmals die bei Pool essentiellen Läufen in die Tiefe zu wenig macht. Ich bin überzeugt, dass er mit seinen 19 Lenzen noch einen Haufen Entwicklungspotential hat, aber wenn er per Leihe zur Borussia käme, wäre die Gefahr groß, dass er am Ende der Leihe ein gutes Stück weiter wäre, aber das dann Pool zu Gute käme, als direkte Verstärkung würde ich ihn eher nicht sehen, wobei ich mich zugegebenermaßen sehr gerne täuschen würde, ich mag seine Spielweise und er scheint ein guter Typ zu sein.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5032
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Quincy 2.0 » 03.11.2019 07:47

Patson Daka von Salzburg, zerschießt gerade auch alles, Vertrag bis 2022.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27726
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von nicklos » 03.11.2019 09:54

Christian Günter als Oscar Nachfolger. Kann sich vorstellen, Freiburg mal zu verlassen.

Rashica wird sicher nicht mehr lange in Bremen kicken. Überragender Mann.

Klaassen, kann der Defensive gut? Zakaria kann niemand ersetzen.
GW1900
Beiträge: 1397
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von GW1900 » 03.11.2019 10:12

Rashica ist echt ein mega Typ. Würd ich gerne bei uns sehen.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1663
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 03.11.2019 13:10

Die Frage habe ich mir auch gestellt, ob Rashica einer für sein könnte.

Auch wenn Rashica bei Werder gut spielt, glaube ich eher nicht an einen Transfer.

Rashica wird bei Transfermarkt als Linksaußen gesehen und da haben wir doch Marcus Thuram.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3050
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 03.11.2019 18:22

Ich kann mir das Ganze nicht ohne Zak vorstellen, aber sollte er uns verlassen, würde ich gerne Leander Dendoncker bei uns sehen!
Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 608
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Rautenburger » 04.11.2019 12:46

Vorschlag für den Sommer:
Amine Harit
https://www.transfermarkt.de/amine-hari ... ler/372711
Hat dann nur noch ein Jahr Vertrag und würde perfekt zu Rose's Fussball passen. Evtl. ist er ja ein Kumpel von Bensebaini?
Antworten