Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 01.09.2019 19:41

Kampfknolle hat geschrieben:
01.09.2019 19:33
Laut tm.de ist auch nichts von ner Sarr Verletzung bekannt.

Ich bin mir relativ sicher, dass er wegen nem Wechsel nicht im Kader ist. Er wollte ja sowieso schon weg und nun hat man noch nen neuen IV geholt. Übrigens auch Linksfuß :winker:
Nizza wird ihn nicht abgeben,zumindest nicht für einen Preis den Gladbach bezahlen will/kann,ausserdem hat Gladbach derzeit 3 Linksfüsser im Kader
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26502
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 01.09.2019 19:45

Woher weißt du das sie ihn nicht abgeben, ist doch nur eine Vermutung von dir ?! :winker:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 01.09.2019 19:46

warum sollten sie ihn abgeben,die haben zwar jetzt noch einen verpflichtet aber Dante ist auch nicht mehr der jüngste
Kampfknolle
Beiträge: 8501
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Kampfknolle » 01.09.2019 19:59

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
01.09.2019 19:41
Nizza wird ihn nicht abgeben,zumindest nicht für einen Preis den Gladbach bezahlen will/kann,ausserdem hat Gladbach derzeit 3 Linksfüsser im Kader
Wendt spielt vielleicht seine letzte Saison bei uns.
Bensebaini ist die Zukunftslösung auf LV.
Wer weiß was mit Elvedi nächste Saison passiert. Vielleicht gab es da schon ernsthafte Anfragen? Oder Ginter geht und man setzt Elvedi dann auf RIV.
Was mit Doucoure ist, weiß auch niemand. Ist halt alles sehr ungewiss mit ihm. Kann ansonsten auch den LV geben.

Man kann nur abwarten. Morgen wissen wir evtl mehr :mrgreen:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 01.09.2019 20:03

Euch ist nicht zu helfen
Benutzeravatar
Torti
Beiträge: 816
Registriert: 02.08.2004 12:57
Wohnort: Gosheim (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Torti » 01.09.2019 23:22

Im Tm Forum schreibt jemand was mit Götze...
Das der jemand kennt der jemand kennt etc.
Der wär nächstes Jahr sogar ablösefrei :lol:

Bei uns würde er warscheinlich net mal die Hälfte verdienen :roll:
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3920
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von TheOnly1 » 02.09.2019 10:24

Torti hat geschrieben:
01.09.2019 23:22
Bei uns würde er warscheinlich net mal die Hälfte verdienen :roll:
Wenn er dazu bereit sein sollte, dann bitte...
Ich halte zwar irgendwie nicht viel von ihm, irgendwie ist der mir zu wehleidig, aber WENN er kommen sollte, wäre das auf jeden Fall spannend - wird aber nicht passieren.
Er streicht lieber das Geld auf der Bank hockend ein und zu uns passt so eine Art von Transfer an sich auch nicht.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3344
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Further71 » 02.09.2019 14:45

Für mich Nonsens, sehe die Chancen bei unter 1%.
Nie und nimmer verzichtet der auf mehr als die Hälfte seines jetzigen Gehalts. Zudem würde er sicher nur zu einen Klub gehen der ihm die CL Teilnahme halbwegs garantieren kann. Und seine bessere Hälfte - die sicher auch ein Wörtchen mitreden darf - würde vermutlich eher irgend eine europ. (Shopping) Metropole reizen als das beschauliche Glabbach.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4556
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Pepe1303 » 02.09.2019 15:03

In Dortmund wollen sie nicht verlängern weil er gehaltstechnisch in einer Riege sein möchte wie Reus und co und dann soll er zu uns :lol: :lol: :lol: .
0.0000000%
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3920
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von TheOnly1 » 02.09.2019 15:29

Das steht doch gar nicht wirklich zur Debatte...beruhigt euch...
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10230
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von fussballfreund2 » 02.09.2019 15:47

Ich will Sarr...kom Max, hau rein :ja:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3761
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Aderlass » 02.09.2019 17:42

Winter is coming.
Wotan
Beiträge: 1302
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Wotan » 02.09.2019 19:47

Winter?? Hat Max wieder jemanden aus dem Hut gezaubert, den niemand auf dem Radar hatte?
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3761
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Aderlass » 02.09.2019 20:34

Ich geb zu der war nicht schlecht :lol:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26502
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 02.09.2019 20:59

Verzicht auf Last - Minute - Transfer - Gladbachs Trainer erklärt warum !

https://www.express.de/sport/fussball/b ... m-33107660


Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, mal sehen, was für Möglichkeiten sich dann im Winter ergeben.
spawn888
Beiträge: 6129
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von spawn888 » 02.09.2019 21:05

viel interessanter als eventuelle Zugänge, denn die habe ich eigentlich komplett ausgeschlossen, war für mich die Frage, ob uns noch jemand verlassen würde. Erste Gedanken waren da natürlich folgende:

...Poulsen: Der Junge braucht doch dringend Spielpraxis. Mit Wendt und Bensebaini ist er doch nun komplett auf verlorenem Posten. Selbst, wenn es nicht für eine Leihe in irgendeine 1. Liga reicht. Findet sich denn da aber auch nichtmal ein Zweitligaverein, der Poulsen als Chance sieht? Oder ein schwacher Erstligist in Dänemark/Holland/Belgien? Poulsen war ja gar nicht mal so günstig damals und mittelprächtige Auftritte in der Regionalliga werden ihm gar nichts mehr bringen. Und die Position des LV ist doch eigentlich bei jedem 3. Verein eine Position auf der man sich ein Schnäppchen erhofft.

... Bennetts: Ähnliches wie bei Poulsen. Noch dazu mit einer eigentlich ansprechenden Vorbereitung

... Villalba: Hier habe ich eigentlich fest mit einer Trennung gerechnet. Gerade auch hinsichtlich der Tatsache, dass er in der u23 nicht spielen darf.

... Traore: Für mich hat er seine Wertigkeit, die hat er ja gerade auch im Saisonendspurt letzte Saison gezeigt. Aufgrund der nicht mehr vorhandenen Position hab ich aber schon damit gerechnet, dass es zumindest mal diskutiert wird. Traore kann in meinen Augen gern hier bleiben und ich würde ihn gern öfter spielen sehen. Aber um Platz im Kader zu schaffen wäre er schon eine attraktive Variante gewesen.

... Herrmann: Eigentlich ähnlich wie bei Traore. Nach ordentlicher Vorbereitung war eigentlich mit ihm zu rechnen. Aber Rose hat ja sehr schnell einem längst nicht fitten Thuram und einem gerade erst fit gewordenen Embolo vertraut. Im Gegenzug für Herrmann schon ein klares Signal, wo er momentan steht. Warten wir mal auf die Euro-League.

...Strobl: ZU Saisonbeginn hatte er sicherlich die Nase vorn. Nach seiner Verletzung und den herausragenden Auftritten von Zakaria auf der 6 dürfte klar sein, dass Strobls Konkurrent weniger Zakaria sein wird sondern viel mehr die Frage, ob Benes auf der 8 im Team bleibt oder Strobl auf die 6 geht. Zudem ist Kramer aktuell vor ihm. Strobl wäre aktuell wohl der Kandidat, den ich am ehesten abgeben würde aufgrund der Alternativen Kramer und Zakaria, bzw. Benes und bald auch wieder Hofmann, Stindl und selbst Raffael, wenn Neuhaus dann ne 8er Position hätte.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7826
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von DaMarcus » 03.09.2019 09:12

Bei Poulsen, Bennetts und Villalba stimme ich dir zu und würde auch noch Müsel dazuzählen. Da hätte ich mit einer Leihe oder einem Abgang gerechnet, weil selbst der Kaderplatz schwierig wird. Schon schade, dass da bei keinem etwas passiert ist.

Traoré ist für die Integration der vielen Franzosen und für die Stimmung im Team sicher ein wichtiger Faktor. Hat natürlich ein bisschen "Maskottchen"-Charakter, aber vielleicht kommt er ja durch die vielen EL-Spiele doch noch zu Einsätzen.

Herrmanns Vertragsverlängerung wurde ja mit Rose besprochen, ich bin mir sicher, dass er Verwendung für Patrick finden wird, auch wenn er jetzt andere Spieler vorzieht. Die Saison wird lang.

Die Situation auf der 6 war zu Saisonbeginn ja so nicht absehbar. Hätte Strobl sich nicht verletzt, wäre durchaus möglich, dass er auch alle Pflichtspiele bestritten hätte. So hat sich erst kurz vor Transferperiodenende herausgestellt, dass er "verzichtbar" ist. Sein Vertrag läuft aus, da wird es wohl auf eine Trennung im nächsten Sommer hinauslaufen.
Siegener
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Siegener » 03.09.2019 10:12

Sehe ich genauso, gut zusammengefasst. Ich bin ehrlich enttäuscht, dass man für Poulsen, Bennetts und Villalba keine Lösungen gefunden hat. Es wäre so nötig gewesen, den Jungs Spielpraxis zu verschaffen. Man muss sich doch mehr versprochen haben? Gerade bei Julio bin ich mittlerweile fast "beleidigt", ich erkenne in seinem Transfer überhaupt kein Konzept mehr. Es stand doch fest, daß er nicht in der RL eingesetzt werden kann, da muss man sich doch irgendwas überlegt haben?! Es ist doch wohl niemand davon ausgegangen, dass ein junger Ersatzspieler von Cerro Porteno hier regelmäßig bei einem ambitionierten Bundesligisten aufläuft - wenn dieser aber dann auch nicht in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden kann, wie will man ihn denn verbessern? Die anderthalb Testkicks im Jahr, die er so mittraben kann sind doch nicht ernsthaft das, was man sich für ihn überlegt hat... Ich verstehe es einfach immer weniger.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2163
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von mamapapa2 » 03.09.2019 15:26

Seh ich ganz genau so. Scheint aber auch keinen wirklich zu stören. Bin ja nun wirklich kein Verschwörungstheoretiker a la Football-Leaks aber da gibt es ja teilweise schon ganz dubiose Dinge. Vielleicht mussten wir ihn im Rahmen eines anderen Transfers quasi "mitnehmen", damit Spieler XY gewechselt ist und haben jetzt eine "Nichtverkaufsverpflichtung" oder so.

Ich weiß, ist höchstwahrscheinlich völliger Unsinn, aber was plant man mit dem Jungen? Ich würd gern mal was neues dazu von Max Eberl hören.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26502
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 03.09.2019 16:39

Der Junge ist vereinslos, kann jemand was zu ihm sagen, bzw. wär der was für Borussia ?

https://www.transfermarkt.de/lucas-silv ... ler/218118
Antworten