Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2829
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von {BlacKHawk} » 17.08.2019 09:04

Sehe ich nicht ganz so. Mit Raffael haben wir DEN Spielmacher schlechthin im Kader, Benes hat auch einen feinen Fuß und Quizera ist ja regelrecht geadelt worden von Raffael.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2706
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borussensieg » 17.08.2019 09:06

Bis zu dem Abgang von Cuisance hätte ich eher Bedarf in der IV gesehen. Die jetzige überzeugt seit dem Abgang von Christensen (letzte Hinrunde ausgenommen) nicht wirklich. Deshalb hätte ich, wenn wir nochmals zu Geld kommen eher noch auf Sarr gehofft. Inbesondere wenn Ginter oder Elvedi länger ausfallen, einer nächste Saison geht...

Nun sehe ich akut eher Bedarf in der Spielentwicklung - auf der 6 und 10. Auch wenn wir auf der 6 sehr gut einen wirklichen "Spieleinleiter" brauchen könnten, denke ich dass ein zusätzlicher 6er zuviel wäre. Und man wird weder Kramer, noch Strobl ... (Jantschke mal aussen vor - bringt kein Geld und ist Inventar, Backup auf RV, IV, abgeben schon gar nicht Zak(ist eh eher ein 8er... bisher). Dann wird es auf er 6 zu voll. Wenn Strobl und Kramer wie zu erwarten, zu wenig zur Spielentwicklung beitragen muss man halt wirklich einmal versuchen, was Benes auf dieser Position mit seinen Pässen bringt und ob er das passende Defensivverhalten hat. Oder doch Zak... oder "den behalte ich mal noch für mich"

Also, wir haben wir nach dem Abgang von Cuisance Bedarf auf der 10! Shiittttt.... Auch wenn er da zuletzt nicht viel zeigen durfte, war er die kreative Hoffnung auf dieser Position...der Spieler der Zukunft, den wir allerdings schon heute brauchen. Leute, gegen Sandhausen hatten wir nur eine Chance.... wir müssen Chancen kreieren, nur Pressing wird nicht reichen!

Stindl wird mit jeder schweren Verletzung nicht jünger, explosiver und hat lange nicht wirklich überzeugt. Zak hat das auf der 10 noch nicht gezeigt-auch wenn BMG-Fan-Schweiz das anders sieht / wünscht. Neuhaus ist dort überfordert und muss überhaupt erst mal eine 2. Saison bei uns bringen, eine halbe reicht nicht für Italien, Bayern oder sonstwo ab 2020. Benes wünsche ich mir als Lösung auf der 6... Vielleicht könnten uns Embolo oder Thuram auf der 10 überraschen, aber das ist mir zu vage. Und als ewige einzige Hoffnung - the return of the Pappa Raffa... nein.

Allein, ich weiss nicht wen es da auf der 10 gibt, der uns "sofort weiterbringen" könnte und bezahlbar ist.

????
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 10:49

Borussensieg hat geschrieben:
17.08.2019 09:06
Bis zu dem Abgang von Cuisance hätte ich eher Bedarf in der IV gesehen. Die jetzige überzeugt seit dem Abgang von Christensen (letzte Hinrunde ausgenommen) nicht wirklich. Deshalb hätte ich, wenn wir nochmals zu Geld kommen eher noch auf Sarr gehofft. Inbesondere wenn Ginter oder Elvedi länger ausfallen, ….

Zak hat das auf der 10 noch nicht gezeigt-auch wenn BMG-Fan-Schweiz das anders sieht / wünscht. Neuhaus ist dort überfordert und muss überhaupt erst mal eine 2. Saison bei uns bringen, eine halbe reicht nicht für Italien, Bayern oder sonstwo ab 2020.

Entschuldigung
Das derzeitige Innenverteidigerduo von Gladbach zähle ich zu den 4-5 stärksten der Bundesliga,also wenn es kein Handlungsbedarf gibt ,dann dort.

Zu Zakaria
Wo habe ich jemals geschrieben,das ich diesen Spieler auf der 10 sehe??
Ich hatte hier mal eine Diskussion und da habe ich ganz genau geschrieben warum Zakaria ein 8er ist und kein 6er
10er? ,ich glaube ,du träumst


so ,jetzt zur Kaderplanung
wenn man Benes den Part auf der 6 nicht zutraut und der Vertrag von Strobl nicht verlängert wird,dann besteht durchaus Handlungsbedarf auf der 6


Auf der 10 schaut es ähnlich aus
Stindl,lange verletzt,da muss man schauen wie kommt er zurück und Raffael ist auch nicht mehr der Jüngste
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von 3Dcad » 17.08.2019 11:17

Jetzt wo Cuisance zu den Bayern wechselt meinen einige auf TM uns ihren unzufriedenen Sanches anbieten zu wollen. Ich kann mit dem so gar nichts anfangen und gehe davon aus das Eberl der gleichen Meinung ist.

edit: Ist zum Glück preislich nicht unsere Kragenweite. :wink:
Benutzeravatar
balance92
Beiträge: 37
Registriert: 04.07.2011 11:42
Wohnort: Lübeck

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von balance92 » 17.08.2019 11:32

Einen neuen Xhaka für die 6. Einer, der die Pille haben will. Hat jemand ne Idee?
Benutzeravatar
balance92
Beiträge: 37
Registriert: 04.07.2011 11:42
Wohnort: Lübeck

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von balance92 » 17.08.2019 11:54

An den denke ich auch immer noch :daumenhoch:
Fohlenecho5269
Beiträge: 1584
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 17.08.2019 14:02

Ich schließe mich der Meinung einzelner User an und würde eher im Mittelfeld als in der Abwehr noch einen Spieler verpflichten.

Ich finde es schade, das wir jetzt schon Bensebaini verpflichtet haben. Das Geld für Sarr wäre doch jetzt vorhanden gewesen. Jedoch nur dann wenn Sarr wirklich die Wunschlösung war.

Ich spreche jetzt einmal mehr von der Raute die Rose gerne spielen lässt.

Aufgrund der Verletzungsanfälligkeit von Kramer könnte ich mir auf der 6 einen Spieler vorstellen.

Genausogut könnte ich mir auf der 8 (linke Seite) hinter Hofmann noch einen Spieler vorstellen.

Und jetzt nachdem uns Cuisance verlassen hat könnte ich mit auch auf der 8 (rechte Seite) einen Spieler vorstellen.

In der offensiven Zentrale der sogenannten 10 haben wir meines Erachtens genug Spieler mit Stindl und Raffael. Ggfs. könnte hier auch Neuhaus und einer der Stürmer spielen. Auf der 10 würde ich erst in einem 1 Jahr noch einen Spieler dazuholen. Es sei denn der Vertrag mit Raffael wird noch einmal verlängert.

Aber wie sieht es denn mit weiteren Spielern aus, die unsere Borussia verlassen könnten wie Lang.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende und die ersten 3 Punkte am Abend.

:flagbmg: :flagbmg: :flagbmg: :flagbmg:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 14:12

Fohlenecho5269 hat geschrieben:
17.08.2019 14:02
Ich schließe mich der Meinung einzelner User an und würde eher im Mittelfeld als in der Abwehr noch einen Spieler verpflichten.

Ich finde es schade, das wir jetzt schon Bensebaini verpflichtet haben. Das Geld für Sarr wäre doch jetzt vorhanden gewesen. Jedoch nur dann wenn Sarr wirklich die Wunschlösung war.

Bensebaini passt besser in das System welches Gladbach spielen will.
Sarr wäre rausgeworfendes Geld
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4071
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Einbauspecht » 17.08.2019 14:16

Rausgeworfenes Geld?
Das kannst Du doch selber nicht ernst meinen.
Oder hälst Du unsere Verantwortlichen für unfähig?
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 14:23

nein,ich halte sie nicht für unfähig
aber auch sie werden bemerkt ,das ein LOV besser passen wird als ein IV der LOV spielen soll
Manchmal ist die günstigere Lösung auch mehr als eine sehr gute Alternative

Nun komm mir nicht wieder mit dem Begriff "Wunschspieler " um die Ecke,diesbezüglich hat Eberl sich ja auch schon geäussert.
Das Verhalten der Presse war einfach nicht sauber
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4071
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Einbauspecht » 17.08.2019 14:35

Presse ist selten sauber, die müssen auch von "Klicks" leben.
Wenn wir jetzt Sarr für 15 plus x holen würden,
halte ich das für einen sehr guten Transfer.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 14:39

Willst denn Sarr gleich wieder verleihen?
Wo soll Sarr den spielen ,wenn man Doucoure ab ca Oktober auch so langsam einsetzen kann?
Dann hat man noch andere BU
und für 15 Mio wird man Sarr nicht bekommen
Zuletzt geändert von BMG-Fan Schweiz am 17.08.2019 14:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Casablanca
Beiträge: 218
Registriert: 27.08.2003 13:28
Wohnort: Langenfeld /Rhld

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Casablanca » 17.08.2019 14:42

Ich kann mir Roses System noch gar nicht richtig vorstellen.

4-4-2 mit Raute. Wie weit spielen die beiden Außen im Mittelfeld tatsächlich?

Davon ist dann abhängig, ob wir eine Außenflitzer oder einen Halbspieler brauchen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4071
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Einbauspecht » 17.08.2019 14:43

Soviel Optimismus hätte ich dir gar nicht zugetraut.
Doucoure ab Oktober fest einplanen?
Hut ab! :daumenhoch:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 14:44

beide AV sind im System Rose offensiv ausgerichtet,man konnte das schon teils an Lainer sehen.
Eben halt 2 modern ausgerichtete AV
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 14:46

Eberl hat sich ziemlich zu Anfang der Sommerpause betreffend Doucoure gäussert.Natürlich wird man ihn erst über Kuzeinsätze ranführen

Mir fällt gerade ein
man mit einen 3-5-2 oder so spielen,dann bekommt man Sarr auch noch irgendwie unter :wink:
so z.b.

----------------------------------------Sommer------------------------------------------------
-------------------Ginter-------------------Elvdi---------------------Sarr--------------------
--Lainer----------------------------------------------------------------------------Bensebaini

Ginter und Elvedi,da könnte man dann auch die Positionen tauschen

Vielleicht noch eine kleine Anmerkung betreffend Bensebaini
dieser Spieler zählte stets zu den stärksten LV der 1. französischen Liga der vergangenden Jahre.
Sollte Gladbach das hinbekommen,das sie ihn gut integrieren können,dann hat man einen sehr starken Spieler verpflichtet.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7002
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von tommy 64 » 17.08.2019 17:13

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
17.08.2019 14:44
beide AV sind im System Rose offensiv ausgerichtet,man konnte das schon teils an Lainer sehen.
Eben halt 2 modern ausgerichtete AV

Ob das man alles so optimal in die Tat umgesetzt werden kann, bleibt abzuwarten. Ich bin wahrlich kein Fußballexperte wie manch anderer hier, aber bedeutet so ein Spielsystem nicht das man oft eine sehr hoch stehende Abwehr hat?
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5880
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 17:15

ist korrekt
das Risiko ist bei solch einer Spielanlage,wenn man nicht richtig presst ist höher das man Kontertore fängt ,als wenn man ein Spielsystem spielt was auf Ballbesitz basiert
Zuletzt geändert von BMG-Fan Schweiz am 17.08.2019 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7002
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von tommy 64 » 17.08.2019 17:20

Dann hab ich ja doch noch ein klein wenig Ahnung. Also um mal zum Thema wieder zurückzukommen, ich würde immer noch gerne einen Spielmacher verpflichtet sehen. Das darf auch ruhig ein 6er sein. Grade jetzt wo wir da einen Doppelausfall zu verkraften haben.
Antworten