Transferpolitik der Borussia

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44093
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 16.08.2018 12:32

Warum?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22034
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 16.08.2018 12:51

Hier etwas ausführlicher, wegen Leonardo Campana.... :winker:

https://www.90min.de/posts/6145424-u20- ... ew_medium=
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 2188
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Further71 » 16.08.2018 13:12

Das wäre dann vermutlich wie Villalba ein Perspektivspieler, der in der U23 keine Spielpraxis sammeln könnte. Der Sinn erschließt sich mir nicht wirklich.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5328
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von KommodoreBorussia » 16.08.2018 13:17

Mir auch nicht. Wir haben doch genug Talente. Was ist mit Müsel?
Naja, vielleicht einer für das neue Internat?
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6112
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 16.08.2018 19:12

https://www.google.de/amp/s/www.sport.d ... chs-beyer/

Im DFB Pokal kann man sowas mal machen, aber gegen die Pillen?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22034
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 16.08.2018 19:13

Wie wär es mal mit "Vertrauen" !
McMax
Beiträge: 5679
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von McMax » 16.08.2018 19:14

Und bis Leverkusen kann noch viel passieren
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3648
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Einbauspecht » 16.08.2018 19:17

@ B61
Fänd ich auch gut. :daumenhoch:
Zumal wir doch die Fohlenelf sein wollen, nicht europäisch spielen und Lang und Elvedi keine Langzeitverletzten sind.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 5700
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Nocturne652 » 16.08.2018 19:25

Ich könnte sehr gut damit leben, wenn Beyer Vestis "Planstelle" übernimmt.

Wir wünschen uns doch immer eine höhere Durchlässigkeit und Chancen für unsere Jungfohlen. Dann sollen / müssen sie auch die Möglichkeit bekommen, sich zu beweisen, und Beyer scheint dann ja doch genug Talent und Potenzial dafür zu haben.

Also: Beyer auf den Platz und das Geld aufs Sparbuch packen. :mrgreen:

Frei nach dem Motte "Practice what you preach." :cool:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5328
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von KommodoreBorussia » 16.08.2018 19:45

Bin auch dafür. Eberl der Bayer und Beyer, das passt. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22034
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 16.08.2018 20:42

Es ist ja nicht nur Jordan Beyer der zu den Profis hochkommt, sondern auch Florian Mayer.... :daumenhoch:

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-24376193
Benutzeravatar
Ollie
Beiträge: 1365
Registriert: 06.03.2003 12:35
Wohnort: Lanzarote
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Ollie » 17.08.2018 07:26

Nocturne652 hat geschrieben: Wir wünschen uns doch immer eine höhere Durchlässigkeit...
Also in der Innenverteidigung ist das das letzte, was ich mir wünsche... :animrgreen:
Pechmarie
Beiträge: 386
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Pechmarie » 17.08.2018 09:18

Bei so vielen Talenten können wir ja sogar noch einen erfahrenen IV verkaufen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7229
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Kellerfan » 17.08.2018 12:37

Der Innenverteidiger Marlon Santos da Silva Barbosa vom FC Barcelona kommt schon mal nicht. Der geht für 5 Mio zu US Sassuolo in die Serie A.

http://www.sassuolocalcio.it/articles/? ... cellona-fc
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24493
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von nicklos » 17.08.2018 12:38

Hätten wir uns zumindest locker leisten können...
Tilsebilse
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2016 09:57
Wohnort: 599,8 km entfernt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Tilsebilse » 17.08.2018 12:46

aber NIEMALS leisten wollen, wenn man des Rechnens mächtig ist:

US Sassuolo hat Innenverteidiger Marlon vom FC Barcelona verpflichtet. Für den 22-Jährigen fließen sechs Millionen Euro nach Katalonien. Weitere sechs Millionen werden fällig, sobald der Brasilianer 50 Pflichtspiele für die Italiener absolviert hat.

Bis zu diesem Zeitpunkt gilt zudem eine Rückkaufoption und Barça behält 50 Prozent der Rechte an einem Weiterverkauf.


Zitat :http://www.fussballtransfers.com/serie- ... rlon_94678

vollkommen irre und erklärt auch den "nicht sonderlich attraktiven" Abnehmer! :schildmeinung:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 17.08.2018 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7229
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Kellerfan » 17.08.2018 12:51

Finde diese Regelung nicht unverschämt von Barca, eher sogar ziemlich fair.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24493
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von nicklos » 17.08.2018 13:24

12 Mio sind ok.

50 Prozent Weiterverkauf ist natürlich zu viel.
Benutzeravatar
markymark
Beiträge: 2078
Registriert: 13.07.2007 13:01

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von markymark » 17.08.2018 14:49

Mit 12 Millionen wäre er 12ter der Bundesligatransfers in diesem Sommer. Spieler dieser Preiskategorie sind nur von 6 Bundesligisten verpflichtet worden. Verkauft man ihn dann für 22 Millionen weiter hätte man "nur" 5 Millionen Gewinn gemacht. Davon kann man sich dann wieder keinen Ersatz leisten. So verhandeln nur Südeuropäer :gaehn:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2480
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 17.08.2018 17:11

Na, dann sollten wir Mitteleuropäer es in Zukunft auch so machen! :cool:
Antworten