Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
uli1234
Beiträge: 12526
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von uli1234 » 21.05.2019 11:21

locke 13 hat geschrieben:
21.05.2019 01:01
ach ja ich wüßte einen guten für links... Nico Schulz... aber stimmt ja der war angeblich nicht gut genug und man hat lieber Wendt spielen lassen... da lach ich mich immer noch schlapp drüber... der ist jetzt Nationalspieler und wird voraussichtlich nächste Saison wahrscheinlich um die Meisterschaft mitspielen und CL...
aber für uns war er nicht gut genug... unfassbar...
Es war ein Fehler in gehen zu lassen, aber: er hat doch in Hoffenheim immer im linken Mittelfeld gespielt, er war immer mehr vorne als hinten und seine defensive Qualität ist aber sehr ausbaubar. Er ist für mich kein linker Verteidiger!
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5975
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von HB-Männchen » 21.05.2019 14:02

Es macht auch keinen Sinn, über NS zu diskutieren ............. Mit welcher Zielführung???

Ich frage mich viel mehr, wie die grundsätzliche Transferpolitik von Borussia überhaupt noch zu beschreiben/erklären ist. Spieler wie Julio Villalba, Keanan Bennetts, Andreas Poulsen und Torben Müsel werden geholt und gehören zum Kader, bekommen aber keinerlei Chance, oben mal anzuklopfen oder gar einmal zu spielen. Stattdessen werden neue Youngster diskutiert, die altermäßig geneigt sind, die Jugendarbeit bei Borussia ad absurdum zu führen, weil so ja kaum noch wer die Chance bekommt in den Profikader hoch zu steigen. Die einzige Personalie die zu verstehen ist, ist für mich Mamadou Doucure (der heute seinen Geburtstag feiert und dem ich alles erdenklich Gute wünsche. Insbesondere GESUNDHEIT, und davon säckeweise!). Er war verletzungsbedingt seit seiner Ankunft in Gladbach außen vor, ob es ihm aber anderes gegangen wäre, als den oben genannten ist ja auch nur Spekulatius.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3066
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Further71 » 21.05.2019 14:12

Borussenpaul hat geschrieben:
21.05.2019 10:40
Max Kruse geht nach Frankfurt...
Hab ich was verpasst, ist das fix??

Mein Stand ist der dass er dort lediglich im Gespräch ist, aber auch noch bei anderen Interessenten..
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1346
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von devilinside » 21.05.2019 15:06

nächster abgang ist fix. egbo wechselt zu den lilien nach darmstadt.
Bökelfohlen
Beiträge: 1079
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Bökelfohlen » 21.05.2019 18:14

...... :shock: ......is' er denn schon da......??......der erste Kracher????? :roll: :(
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1562
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borussenpaul » 21.05.2019 18:53

Bericht: FC Barcelona zieht Rückkaufklausel bei Marc Cucurella – Weiterverkauf in die Bundesliga möglich

Borussia soll Interesse haben

https://1.ftb.al/UgqHDL4kSW

Sorry gerade gesehen, gibt schon ein fried
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 3995
Registriert: 14.05.2004 13:33
Wohnort: Grefrath

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Nickel » 21.05.2019 19:49

Andere sind ja schon fleißig Nägel mit Köpfen am machen ... bei uns dauert es ja bekanntlich immer was länger - aber wer zuerst kommt malt ja nicht zuerst
McMax
Beiträge: 6049
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von McMax » 21.05.2019 20:40

tommy64 hast du einen neuen account?
Kampfknolle
Beiträge: 7778
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Kampfknolle » 21.05.2019 20:41

Bökelfohlen hat geschrieben:
21.05.2019 18:14
...... :shock: ......is' er denn schon da......??......der erste Kracher????? :roll: :(
Noch nicht. Man steht noch in Verhandlungen. Um Kosten zu sparen und dem Klimawandel zur Liebe, sollen Rose und Kracher gemeinsam in einem Flugzeug nach MG kommen.

https://www.transfermarkt.de/marcel-kra ... eler/82534

:winker:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9020
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Nothern_Alex » 21.05.2019 21:37

Auch wenn die Ablösesumme überschaubar sein wird, der ist doch viel zu klein und zu alt ;-)
Bökelfohlen
Beiträge: 1079
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Bökelfohlen » 21.05.2019 23:01

.......Leute.......ich bitte euch...... :schildmeisterschaft2: .......spielt nicht mit meinen Gefühlen...... :?:
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 737
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Herr Netzer » 22.05.2019 09:35

Nickel hat geschrieben:
21.05.2019 19:49
Andere sind ja schon fleißig Nägel mit Köpfen am machen ... bei uns dauert es ja bekanntlich immer was länger - aber wer zuerst kommt malt ja nicht zuerst Bild
Eigentlich dauert es bei uns überhaupt nicht etwas länger. Im Gegenteil ist ME i.d.R. daran gelegen, den Kader so schnell wie möglich beisammen zu haben. Von daher bin ich optimistisch, dass es in Kürze losgeht.

Und wenn nicht, ist das dem englischen Markt und Transferfenster geschuldet, aber auch dann bin ich überzeugt, dass wir nicht leer ausgehen.

Also immer schön entspannt allesamt, wird schon! :cool:
JA18
Beiträge: 1376
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von JA18 » 22.05.2019 10:07

Genellan hat geschrieben:
12.05.2019 20:18
Auch wenn die EL nun durch diese Spieler gesichert wurde haben sie in der Rückrunde dohc zu viel enttäuscht. Daher wäre meines Erachtens ein großer Umbruch nötig.
Ich würde folgende Abgänge vorschlagen:
Thorgan Hazard
Oscar Wendt
Tobias Strobl
Fabian Johnson
Ibrahima Traoré
Florian Mayer
Dazu sollten noch 3 der folgenden Spieler verliehen werden:
Torben Müsel
Michaël Cuisance
Andreas Poulsen
Julio Villalba
Keanan Bennetts
Wäre halt viel Arbeit für Max aber der Kader braucht frisches Blut und die Jungen Spielpraxis
Mit Drmic sollte man um 1 Jahr verlängern. Wenn er häufiger zum Einsatz kommt kann er sich beweisen. Hätte er sich verdient!
So ein großer Umbruch ist doch in der Kürze der Zeit überhaupt nicht machbar.
Da geht es um Vertragslaufzeiten, die Spieler müssen überhaupt bereit sein, zu wechseln UND vorallem: Du brauchst für jeden Abgang auch Upgrade. Nicht realisierbar in einer einzigen Sommerpause.
Umbrüche, wie wir einen vor der Brust haben, können sich über 3 - 4 Transferperioden ziehen.
Schau die Liverpool und Klopp an, das ging auch nicht von jetzt auf gleich, obwohl da ganz andere finanzielle Spielräume vorhanden sind. Schau nach München. Gibt unzählige weitere Beispiele.

Negativbeispiel sind die Schalker. Die wollen jedes Jahr einen Umbruch, tauschen regelmäßig die halbe Mannschaft aus und meinen, von heute auf morgen ist man Meisterschaftskandidat.
Das sollte uns Warnung genug sein und wir sollten die Geduld bewahren.
Benutzeravatar
AlterHaase
Beiträge: 326
Registriert: 11.12.2011 10:09
Wohnort: südl. Ruhrgebiet

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von AlterHaase » 22.05.2019 11:57

Bin gespannt auf unsere Transferaktivitäten. Wer kommt und wer geht noch?
Wir brauchen mehr Geschwindigkeit in unserem Spiel in Form von Antrittsgeschwindigkeit als auch in längeren Sprints,
nicht nur auf den Flügeln (Ersatz für Toto) und das verbunden mit Gedankenschnelligkeit im Spielaufbau.
Dazu noch einen guten Linksverteidiger. Gleichfalls hoffe ich das unser neues Trainerteam mehr aus der Mannschaft heraus
holt, in Form von Leistungsbereitschaft durch Motivation aber auch Kondition und Schnelligkeit, mental wie auch physisch.
Viel Glück dabei! :ja:
Gesperrt