Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28118
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Volker Danner » 19.06.2018 19:35

Medien: Gladbach macht Füllkrug zum 96-Rekordtransfer

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach wirbt um Hannover-96-Angreifer Niclas Füllkrug. Doch zuletzt schien es, als käme ein Wechsel aufgrund eines Vetos von 96-Präsident Martin Kind nicht zustande. Nun bessern die Fohlen in Angebot offenbar noch einmal nach.

15 mio. plus x? das kann nicht sein..
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von AlanS » 19.06.2018 22:08

Ich wollte gerade hier posten, wie gut ich die Transfers mit den jungen Talenten und auch im Jugendbereich finde :daumenhoch:

Dieses Mitmachen bei der Preistreiberei um Füllkrug gefällt mir dagegen gar nicht. Da sollte Max aussteigen. Bei Stürmern haben sich die hohen Transfersummen bei uns noch nie bezahlt gemacht.
Mikael2
Beiträge: 5597
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Mikael2 » 19.06.2018 22:08

Preis ist mir mittlerweile egal. Her mit ihm.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6558
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 19.06.2018 23:08

fussballfreund2 hat geschrieben:Ist doch eh Quatsch der Artikel von Tommy...
Raffael, Stindl, Sommer, Vestergaard, Ginter,...sind wohl keine blutjungen Nachwuchsspieler ohne Vita....
Und zu diesen gestandenen Profis ein paar Talente zu holen, halte ich für sehr richtig!!!

Mal sehen wie du heulst wenn von diesen gestandenen Profis möglicherweiser 3 nach der WM weg sind.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6558
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 19.06.2018 23:11

Ich empfehle dir Facebook.
Einfach einen beliebigen Post von Borussia Mönchengladbach oder irgendeiner Fanseite aussuchen und in die Kommentare schauen.
Da gibt es ganz viele deiner Leidensgenossen die alles scheiße finden. Unter anderem auch, dass der böse Max mit den Verpflichtungen junger Talente nicht wartet bis die Spieler für die erste Mannschaft durch sind.
In diesen Sinne, viel Spaß beim abkotzen.[/quote]


Das einzigste was ich im Moment scheiße finde und zum abkotzen ist dein Kommentar.
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 672
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Herr Netzer » 20.06.2018 12:58

Tommy, ich kann Dich dahingehend verstehen, dass Du die Befürchtung hast, dass unsere Spieler, sobald sie Leistung bringen und gerade mal zu Identifikationsfiguren geworden sind, weggekauft werden.

Wenn das Deine Angst ist, sind wir schon zu zweit. Aber das hat nichts mit Eberls Einkaufspolitik zu tun. Im Grunde adelt es ihn sogar, dass er Jungs holt, die nach ein oder zwei Jahren bei uns von Topclubs gewollt werden.

Aber nur so können wir (Borussia) überleben! Wenn wir nur gestandene Spieler holen, die nach ein paar Jahren bei uns in Rente gehen, hat der Verein kein Geld generiert und wir gehen ab wie ein Zäpfchen - und zwar nach unten...

Wir brauchen diese Talente und wir müssen uns damit abfinden, dass sie hier bei uns mit 18 keinen Rentenvertrag unterschreiben. Natürlich ist das zum Ko.tzen und meine Kinder sind jedes Jahr tief traurig, wenn nach einer Saison der Flock schon wieder passe ist, weil ihr Lieblingsspieler weitergezogen ist. Das ist der Preis, den wir zahlen, seit Fußball ein Geschäft geworden ist und keine Sportart mehr :cry:

Und, wie fußballfreund2 schon richtig anmerkte, sind Vestergaard, Stindl, Raffael, Ginter, pp. alles andere als Bubis aus Jugendmannschaften drittklassiger ausländischer Vereine o.ä., sondern bilden das Gerüst, an denen die Jungen wachsen sollen. Dass hiervon auch einige nach ein paar Jahren weiterziehen, liegt in der Natur der Sache, wenn der Verein nicht die Anreize bietet, die ein Fußballprofi braucht: Hohes Gehalt, internationales Renommee, Nu.tten und Koks (ach nee, das war ja Golf).

Erfreuen wir uns also an den Jungs, solange sie bei uns spielen und freuen uns das zweite Mal, wenn der Verein mit ihnen auch noch Geld verdient. Willkommen in 2018! - ... ist leider Schei.ße...
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6558
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 20.06.2018 13:31

Ich habe doch niemals gesagt das wir NUR gestandene Spieler kaufen sollen. Aber auch nicht ausnahmslos nur Talente. Ein Spieler mit Erfahrung zwischendurch wäre schön. Aber leider leider sieht man wie schwer das ist grade aktuell im Falle Füllkrug. Preise werden bis in irre Dimensionen hochgetrieben, man will die Spieler nicht abgeben, siehe auch Brewster. Und meine Befürchtung geht sogar soweit das bald auch die Talente kaum noch zu bezahlen sein werden. Und wenn ich diese ganzen Entwicklungen so sehe auf dem Transfermarkt, dann ist mir zum abkotzen. Dafür brauche ich kein Facebook.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 3913
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Quincy 2.0 » 20.06.2018 14:38

Das Problem ist das du keine Geduld hast, der TM Markt ist halt länger geöffnet als zwei Wochen nach Saisonende!
ewiger Borusse
Beiträge: 5841
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ewiger Borusse » 20.06.2018 21:22

der Weg, junge Spieler zu verpflichten ist für Borussia alternativlos, wenn dann ab und an Geld für gestandene Spieler da ist, dann ist das schön, aber sicher kein Dauermodell.
Benutzeravatar
Nordfohle
Beiträge: 617
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Hamburg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Nordfohle » 20.06.2018 22:02

ja, Max … ich habe es ja verstanden.
Saisonziel 18/19 : Platz 9
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 20.06.2018 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Schmolle14
Beiträge: 360
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Schmolle14 » 20.06.2018 22:06

Er will doch die von den allermeisten benannte Lücke im Sturm teuer besetzen. Dass man dann Hoffnung auf eine bessere Platzierung hat, sollte doch logisch sein.
rcs
Beiträge: 31
Registriert: 23.07.2007 11:15
Wohnort: Hagen

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von rcs » 20.06.2018 22:40

ewiger Borusse hat geschrieben:der Weg, junge Spieler zu verpflichten ist für Borussia alternativlos, wenn dann ab und an Geld für gestandene Spieler da ist, dann ist das schön, aber sicher kein Dauermodell.
Das mag ja sein, aber es werden jedes Jahr hohe Millionenbeträge für 18-Jährige gezahlt, die bei anderen Vereinen aus der eigenen Nachwuchsarbeit kommen!!!
Schmolle14
Beiträge: 360
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Schmolle14 » 20.06.2018 22:53

Und dann will man für einen Elvedi hier nun 30 Mios haben. Das lohnt sich einfach nicht mit diesen 18-jährigen.

Aber klar, du willst halt auch noch die 4 Mios für Elvedi und die 0,3 Mios für Cuisance sparen.
So wie wir das bei Jantschke, ter Stegen, Herrmann und Dahoud ja auch gemacht haben.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9008
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Nothern_Alex » 21.06.2018 07:05

Ich finde es gut, dass in dieser Sache kein entweder oder gefahren wird.

Natürlich muss das Ziel sein, seinen eigenen bundesligatauglichen Nachwuchs auszubilden. Aber das bedeutet doch nicht, dass man die Augen vor anderen Talenten verschließt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24932
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 25.06.2018 14:55

Das Aufrüsten auf den Außenbahnen bei Borussia....

https://www.90min.de/posts/6099731-glad ... ew_medium=
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6558
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 25.06.2018 16:43

Poulsen und Bennets können behutsam als Wendt Nachfolger aufgebaut werden??? Ich dachte Bennets wäre einer für die Offensive?
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2643
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von {BlacKHawk} » 25.06.2018 16:57

Bennetts hat auch schon einige Spiele als Linker Verteidiger gespielt, er kann die komplette Linke Außenbahn.
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 357
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Orkener » 26.06.2018 19:20

Mahlzeit.

Wir werden noch Hazard und Ginter oder Verstergaard abgeben, Füllkrug und Lang verpflichten.
Damit haben wir dann einen Transferüberschuss von voraussichtlich mindestens 30 Mio €, die auf die hohe Kante gehen. Vielleicht erweitern wir auch das Hotel oder kaufen einen neuen Bus.

Damit sieht die erste Elf dann wie folgt aus:

.......................Sommer.........................................
Lang......Veste/Ginter.......Elvedi.......Wendt/Poulsen
......................Kramer..............Zakaria................
..Herrmann............................................Traore/Johnson
...................Stindl/Cuisance/Raffael................................
...................................Füllkrug............................

???

oder wir schaffen es keinen IV zu verkaufen und spielen mit Dreierkette und ganz neuer Statik:

...........................Sommer..............................
.........Ginter.........Vestergaard......Elvedi..........
Lang.....................................Wendt/Poulsen/Bennett
............Kramer....................Zakaria.................
.........................Cuisance................................
.............Stindl....................Füllkrug.................
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24932
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 27.06.2018 15:01

Max und das Basteln am neuen Team....

https://www1.wdr.de/sport/fussball/glad ... m-100.html

....es wartet noch viel Arbeit auf Max, in den kommenden Tagen.
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1324
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von devilinside » 29.06.2018 12:01

So der neue RV ist da. :)
Aber wer verlässt uns Ginter oder dch Vestergart? Ich weiss gerade nicht wer mir leiber wäre. Aber eins ist auch klar, zusammen hat es iwie nie 100% gepasst. Einfach 2 zu ähnliche Spieler.
Elvedi in die IV wird passen, sehe in dort stärker als auf der RV.

Bin gespannt.
Gesperrt