Transferpolitik der Borussia

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7018
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 04.07.2017 00:52

Der kommt ja nun wohl für ein stattliches Sümmchen, so wie es ausschaut.
Benutzeravatar
Handschuh #33
Beiträge: 980
Registriert: 18.10.2004 17:11
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Handschuh #33 » 04.07.2017 06:10

Hoffentlich bleiben alle mal weitestgehend verletzungsfrei, dann werden sich einige Bedenken schnell in Luft auslösen, denn das Verletzungspech der letzten Saison scheinen hier einige erfolgreich verdrängt zu haben!
basti_r_09
Beiträge: 109
Registriert: 31.01.2011 22:10

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von basti_r_09 » 04.07.2017 06:27

Das sind Sachen die kann man nie zu 100% ausschließen. Da gehört auch etwas Glück dazu, auch wenn man mit der Verstärkung im Ärztlichen - Team mehr auf Prävention setzen will. Da muss man einfach positiv denken, dass sowas kein zweites mal passiert.

Ich glaube die Kaderplanungen sind mit dem Wechsel Ginters weitgehend abgeschlossen.
Wir sind gut aufgestellt für eine 2-Fach Belastung. Noch mehr Verpflichtungen würden nur mehr Unruhe in die Mannschaft bringen.
Das kann manchmal mehr Schaden als noch ein Super-Transfer helfen kann. Das vergessen auch viele, deshalb versteh ich nicht wieso alle noch einen Stürmer haben wollen.

Sollten alle die Vorbereitung gut absolvieren und fit sein, sehe ich da absolut keinen Engpass. Wenn sich einer verletzt kann man immer noch reagieren.
Alles andere wäre doch jetzt Aktionismus, den Eberl zum Glück nie betreibt.
Mikael2
Beiträge: 5935
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Mikael2 » 04.07.2017 06:53

Ein Stuermertalent Typ Brecher wuerde uns aber gut zu Gesicht stehen. Damit eben in einem Spiel mal alternativ etwas Wucht im Sturm reinkommt. Zumal Hahn ja abgegeben wurde.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7018
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 04.07.2017 08:28

Sollte der Ginter Transfer dann durch sein mit 17 Mio. € kann ich mir nicht vorstellen das noch groß Kohle für einen Stürmer vorhanden ist. Schon gar nicht für einen Janssen, der bestimmt nicht billig sein dürfte. Deswegen habe ich die Hoffnungen auf einen Stürmer begraben. Ein Janssen wäre wohl nur realisierbar wenn wir im Gegenzug Hazard verkaufen würden. Und das will ich auf keinen Fall.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7018
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 04.07.2017 08:30

Hinzu kommt noch das ich mir nicht vorstellen kann, das Tottenham Janssen überhaupt nach uns ziehen lassen würde. Die kochen doch vermutlich im Moment das wir Ginter bekommen.
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von PaulX » 04.07.2017 08:33

Immer das selbe :facepalm:

Wie kann man nur so stur Eberl Aussagen ignorieren?
Benutzeravatar
markymark
Beiträge: 2143
Registriert: 13.07.2007 13:01

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von markymark » 04.07.2017 08:35

Wenn man den Aussagen Heckings glauben darf spielen wir weiter ein 4-4-2 und da sind die 2 voren drin mit Stindel und Raffael wohl klar. Wir brauchen also einen Typ Nils Petersen der sich ohne zu murren auf die Bank setzt und wenn er kommt auch noch trifft.

Wie wärs mit Lucas Barrios :cool: :lol:
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7018
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 04.07.2017 11:40

PaulX hat geschrieben:Immer das selbe :facepalm:

Wie kann man nur so stur Eberl Aussagen ignorieren?

Was heißt Eberls Aussagen ignorieren Paul? Er hat lediglich angedeutet das man die PL im Auge behalten wird, und das man VIELLEICHT noch etwas in Richtung Offensive machen wird. Aber nach der Summe für Ginter, glaubst du dran? Da ist doch allenfalls noch ne Leihe drin.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7018
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von tommy 64 » 04.07.2017 11:41

markymark hat geschrieben:Wenn man den Aussagen Heckings glauben darf spielen wir weiter ein 4-4-2 und da sind die 2 voren drin mit Stindel und Raffael wohl klar. Wir brauchen also einen Typ Nils Petersen der sich ohne zu murren auf die Bank setzt und wenn er kommt auch noch trifft.

Wie wärs mit Lucas Barrios :cool: :lol:

Jo. Oder Eto. :D
Altborusse_55
Beiträge: 1125
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Altborusse_55 » 04.07.2017 12:10

markymark hat geschrieben:Wenn man den Aussagen Heckings glauben darf spielen wir weiter ein 4-4-2 und da sind die 2 voren drin mit Stindel und Raffael wohl klar. Wir brauchen also einen Typ Nils Petersen der sich ohne zu murren auf die Bank setzt und wenn er kommt auch noch trifft.

Wie wärs mit Lucas Barrios :cool: :lol:
Wieso müßte sich ein neuer Stürmer hinter Raffael und Stindl stellen? Raffa hat nicht gerade seine beste Saison hinter sich, gerade mal 6 Tore, und seine Assist sind auch nicht der Brüller gewesen. Ok, war lang verletzt, wird aber auch nicht jünger, d.h. Verletzungsanfälliger und längere Genesungszeit. Stindl ok.

Und der Rest von unseren Stümer von Hazard bis Herrmann, sind jetzt auch nicht die geborenen Goalgetter. Und Hofmann erst recht nicht. Und bei Drmic bin ich mehr als skeptisch, hats in Leverkusen nicht gepackt, und bisher bei uns auch nicht.

Und generell, neue Saison, neues Spiel, gleiche Chancen für alle. Fakt ist, in der Tabelle vergebenen Großchancen sind wir ganz oben dabei.
effe borusse
Beiträge: 510
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von effe borusse » 04.07.2017 12:55

Sauber Max. Ginter als Schnapper für 17 Mio geholt :cry: :cry: :cry:
ironfohlen

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von ironfohlen » 04.07.2017 12:55

Das verstehe ich auch nicht. Ist für mich genauso unsinnig wie letztes Jahr zu sagen es gibt keine Stammelf sondern 16 gleichwertige Spieler. Sowohl das eine wie auch das andere raubt im Sport doch die letzten Prozente die den Unterschied ausmachen. Kein Spieler soll seinen Platz sicher haben sondern allein die Leistung entscheiden. Die Reserve muss beißen um jemanden zu verdrängen und die ersten Elf jede Woche kämpfen um den Platz zu verteidigen.
effe borusse
Beiträge: 510
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von effe borusse » 04.07.2017 13:20

17 Mio??? Für was Max :winker:
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 760
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von allan77 » 04.07.2017 13:23

Für Matthias Ginter... :roll:
effe borusse
Beiträge: 510
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von effe borusse » 04.07.2017 13:26

Ok. Kenne ich gar nicht. Wo hat der gespielt?
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 04.07.2017 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26585
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 04.07.2017 13:26

tommy 64 hat geschrieben: Da ist doch allenfalls noch ne Leihe drin.
Warum nicht, solange eine KO dabei ist ! :)
Benutzeravatar
Belgrad
Beiträge: 490
Registriert: 27.12.2016 14:39

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von Belgrad » 04.07.2017 14:47

So, ab heute sieht der Kader so aus...

Nun sind in den nächsten Tagen und Wochen mal Abgänge an der Reihe...tippe auf mindestens 3-4, neben 2-3 "Jünter", die in diesem Kader auch präsent sind.
Dateianhänge
Kader 04.07.2017.jpg
Spilerkader nach Hauptpositionen, Stand 04.07.2017
Benutzeravatar
alinger84
Beiträge: 288
Registriert: 31.03.2004 13:42

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von alinger84 » 04.07.2017 14:53

Um auf die gwünschten 24 zu kommen, muss sich aber noch einiges tun...

@Belgrad
Oxford bekommt die 3, Zakaria die 8 und Ginter die 28
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitrag von kurvler15 » 04.07.2017 15:08

Es kommt eben drauf an wie die Talente gesehen werden.

Nicolas, Simakala, Ndenge und Marvin Schulz würde ich jetzt nicht zum Stammkader dazuzählen. Nicolas wird weiterhin Stammkeeper bei der U23 sein, da werden die anderen 3 auch mehr sein als im Profikader. Bei Schulz und Simakala kann ich mir sogar vorstellen, dass beide ganz gehen werden (mit RKO evtl.), Ndenge wird ziemlich sicher noch ausgeliehen.

Dann Doucoure, Cuisance und Villalba. Auch hier muss man abwarten wer wie sich in den Kader spielen kann.

Ich glaube es gibt vielleicht noch 1 oder 2 prominente Abgänge, wenn es entsprechende Angebote gibt.
Gesperrt