Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13267
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Nothern_Alex » 22.06.2022 23:14

Ich würde uns nicht finanziell mit Beyer vergleichen wollen. Die gehen am Ende der Saison zum Bayer-Konzern und sagen, wie viele Scheine sie in die Schubkarre packen sollen. Nicht umsonst ist der Ertrag eine Null, weil jegliche Gewinne oder Verluste abgeführt werden.
https://media.dfl.de/sites/2/2022/05/Cl ... e-2021.pdf
Bayer und WOB sind auch nach den offiziellen Zahlen die Finanzen egal. Uns tut ein finanzieller Verlust weh.
Benutzeravatar
Seattle Slew
Beiträge: 1885
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Seattle Slew » 22.06.2022 23:22

Ich ärgere mich ein wenig wegen Mario Götze. Hatte ihn hier auch vorgeschlagen.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 8065
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Further71 » 23.06.2022 00:05

Brauchst dich nicht zu ärgern, unsere Chancen hätten da vermutlich <5% gelegen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31410
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von 3Dcad » 23.06.2022 00:06

@Mikael2 :daumenhoch:
Sehe das genauso wie Du was die niedrigen Ablösesummen angeht. Wann sich das wieder ändern wird steht in den Sternen.
Heidenheimer
Beiträge: 6328
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Heidenheimer » 23.06.2022 02:56

Irgendwie ist doch auch so, dass man sich von irrwitzigen Ablösesummen einer guten Handvoll Spielern zu stark beeinflussen lässt. 0815 kriegt man auch nicht für lau, stimmt aber wenn man sich etwas durch die Gzetten liest wo Ablösesummen (ob sie nun 1 zu 1 stimmen oder nicht) beziffert werden, sich oft auch im einstelligen Millionenbereich bewegen.
In wie weit dieser Zirkel sich verändert hängt doch auch von zuvielen Faktoren ab. Etwas *böse* gesagt finde ich persönlich, dass die Covidpause dem Fussball entwichlungsmässig nicht geschadet hat. Eher das Gegenteil der Fall. Vernunft scheint sachte wieder an die Türe zu klopfen (wenn wieder alles normal läuft wird sich erst zigen ob diese phase mehr als bloss eine Blase war. Zudem hat sich die Wahrnehmung von Fussball bei vielen Kunden/Fans doch etwas verändert. Viele sind nicht mehr gewillt um diesen Kapitalwahnisnn mitzutragen. Abos usw)
3Dcad hat recht, eine Tendenz lässt sich heute jedenfalls nicht ablesen.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 9426
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 23.06.2022 06:13

Heidenheimer hat geschrieben: 23.06.2022 02:56 Irgendwie ist doch auch so, dass man sich von irrwitzigen Ablösesummen einer guten Handvoll Spielern zu stark beeinflussen lässt. 0815 kriegt man auch nicht für lau, stimmt aber wenn man sich etwas durch die Gzetten liest wo Ablösesummen (ob sie nun 1 zu 1 stimmen oder nicht) beziffert werden, sich oft auch im einstelligen Millionenbereich bewegen.
Bensebaini,der war doch nicht so teuer,oder?
Gutes Scouting ist angesagt ,da kann man Geld sparen.
Wenn man nur nach Namen verpflichtet ,dann darf man sich nicht wundern das viel Geld den Bach runtergeht
MB58
Beiträge: 64
Registriert: 22.02.2009 12:21

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von MB58 » 23.06.2022 10:10

MG-MZStefan hat geschrieben: 19.06.2022 17:02 Nee danke, lass mal...
sehe ich auch so ... ist ein fieser Vogel ! Der ist bei Schalke gut aufgehoben.
ruheloser
Beiträge: 71
Registriert: 10.08.2015 16:18

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von ruheloser » 23.06.2022 10:26

3Dcad hat geschrieben: 23.06.2022 00:06 @Mikael2 :daumenhoch:
Sehe das genauso wie Du was die niedrigen Ablösesummen angeht. Wann sich das wieder ändern wird steht in den Sternen.
Vielleicht und ich persönlich hoffe darauf das sich das nie mehr ändern wird. Ein Mensch hat einen Materialwert von < 5 Euro. Was man alles mit dem Geld was man damit einspart kann man viel mehr mit Anfangen.
Günstigere Eintrittspreise
Günstigere Fanartikell
Bessere Bezahlung der normalen Mitarbeiter
und und und
locke 13
Beiträge: 1024
Registriert: 06.02.2006 21:50
Wohnort: Bergstraße, Südhessen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von locke 13 » 23.06.2022 12:23

Wenn man das so sieht wie die oberen 4 schon Bewegung in ihre Kader reinbringen is klar das die 1ten 4 Plätze in der nächsten Saison weg sind.
Um die Plätze 5-7 mit spielen zu können muss bei uns hoffentlich was passieren in den nächsten Wochen bis zum Start der Liga.
Ich hoffe sehr das der Verein nicht den Fehler macht und den Kader so zusammen halten will oder wird.
Das wäre ne kleine Katastrophe und wäre vor allem auch nicht gut für den neuen Trainer.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 10343
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von tommy 64 » 23.06.2022 12:48

:gaehn: :gaehn: :?: :floet:
Benutzeravatar
Vorstopper
Beiträge: 700
Registriert: 16.01.2004 16:16
Wohnort: hier gibts leider keine Fohlen, sondern nur Ziegen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Vorstopper » 23.06.2022 13:22

Bist du im wahren Leben Hausmeister?
Benutzeravatar
Vorstopper
Beiträge: 700
Registriert: 16.01.2004 16:16
Wohnort: hier gibts leider keine Fohlen, sondern nur Ziegen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Vorstopper » 23.06.2022 13:25

tommy 64 hat geschrieben: 23.06.2022 12:48 :gaehn: :gaehn: :?: :floet:
Wie genau meinst du das? Bei mir werden irgendwie keine Wörter angezeigt.
Captain Mightypants
Beiträge: 421
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Captain Mightypants » 23.06.2022 14:22

locke 13 hat geschrieben: 23.06.2022 12:23 Wenn man das so sieht wie die oberen 4 schon Bewegung in ihre Kader reinbringen is klar das die 1ten 4 Plätze in der nächsten Saison weg sind.
Um die Plätze 5-7 mit spielen zu können muss bei uns hoffentlich was passieren in den nächsten Wochen bis zum Start der Liga.
Ich hoffe sehr das der Verein nicht den Fehler macht und den Kader so zusammen halten will oder wird.
Das wäre ne kleine Katastrophe und wäre vor allem auch nicht gut für den neuen Trainer.
Das war doch vorher schon klar? Erwartet hier irgendjemand allen ernstes dass wir Dritter werden? Wie soll das funktionieren?

Selbst 5-8 wird schwierig nach der abgelaufenen Saison.

Platz 10 mit deutlich weniger Gegentoren und eine ruhige Saison würde mir deutlich reichen
Raute im Herzen
Beiträge: 10715
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Raute im Herzen » 23.06.2022 14:33

Und zwei Derbysiege sind Pflicht.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31410
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von 3Dcad » 23.06.2022 15:11

tommy 64 hat geschrieben: 23.06.2022 12:48 :gaehn: :gaehn: :?: :floet:
Alles klar, ich habe verstanden was Du sagen willst, nur der Hausmeister hat Probleme. ;;--))
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 4255
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 23.06.2022 15:41

Hinteregger beendet seine Karriere..... :shock:

....heißt im umkehrschluss, sie brauchen Verstärkung für den Defensivverbund!
Hoffe, dass sie sie uns nicht in die Quere kommen!
Benutzeravatar
Vorstopper
Beiträge: 700
Registriert: 16.01.2004 16:16
Wohnort: hier gibts leider keine Fohlen, sondern nur Ziegen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Vorstopper » 23.06.2022 16:24

3Dcad hat geschrieben: 23.06.2022 15:11 nur der Hausmeister hat Probleme. ;;--))
Der bin ja nicht ich, aber den Hintergrund kennst du nicht. Es geht dabei um die Macht des kleinen Mannes
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 10343
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von tommy 64 » 23.06.2022 17:30

Ach kommt. Ist doch klar was gemeint ist. Es tut sich nichts und weiter Geduld ist gefragt.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12923
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Neptun » 23.06.2022 18:35

Und woher weißt du das sich nichts tut? Was alles im Hintergrund abgeht weiß doch keiner von uns. Und das die Medien auch nur rumraten finde ich persönlich gut. Das zeigt auch, dass intern im engsten Kreis gearbeitet wird und da offensichtlich dicht gehalten wird.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10932
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2022/23

Beitrag von Zisel » 24.06.2022 07:37

Neptun hat geschrieben: 23.06.2022 18:35 Was alles im Hintergrund abgeht weiß doch keiner von uns.
Doch, einer..... :mrgreen:
Das zeigt auch, dass intern im engsten Kreis gearbeitet wird und da offensichtlich dicht gehalten wird.
Antworten