Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
WeißeRose
Beiträge: 1638
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von WeißeRose » 21.10.2021 14:43

Viersener hat geschrieben: 21.10.2021 08:18 Weil bei uns kein Millionen Schwerer Besitzer eines Gesöffskonzern der Besitzer unseres Traditionsvereins ist, wie bei RB Salzburg der nur endlich mal den Champions L. Pott in seiner Vitrine haben möchte?
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die Talente wie etwa Haaland oder vor Jahren schon Keita und Kampl (damals als Leihspieler von Leverkusen) wegen der Kohle nach Salzburg gehen. Ich denke, ausschlaggebend ist die Aussicht, viel Spielzeit zu bekommen und dazu noch, sich auf der internationalen Bühne zeigen zu können.
effe borusse
Beiträge: 812
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von effe borusse » 21.10.2021 15:36

WeißeRose hat geschrieben: 21.10.2021 14:34 So einen Weg, wie ihn Salzburg bei der Kaderplanung geht, wünsche ich mir (auf die Situation der Borussia/Bundesliga angepasst) schon immer für die Borussia. Ein Kader aus sehr vielen Talenten aufgebaut.
Machen wir doch schon.
Holen doch Jahr für Jahr die besten aus der U23 hoch :schildironie:
Zuletzt geändert von Neptun am 21.10.2021 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote gekürzt
Fohlenecho5269
Beiträge: 4220
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Fohlenecho5269 » 21.10.2021 21:55

Ich weiss zwar nicht ob es hier hin gehört, aber ich finde unsere Transfers mit Scally, Kone und Netz helfen uns weiter.

Einige User haben vor der neuen Saison einen Ausverkauf vorausgesagt, nichts davon ist passiert. Alle wichtigen Spieler wurden gehalten. Wendt, Traore, Lang und Co. haben unsere BORUSSIA verlassen. Wir haben mit Hütter einen neuen sehr guten Trainer, wenn auch mit Ablöse, verpflichtet.

Unser Ziel MUSS die CL sein. Alles andere wird unserer BORUSSIA nicht gerecht.

Ob wir für weitere Transfers Geld haben, bleibt abzuwarten.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 7617
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Further71 » 22.10.2021 09:51

Fohlenecho5269 hat geschrieben: 21.10.2021 21:55
Unser Ziel MUSS die CL sein. Alles andere wird unserer BORUSSIA nicht gerecht.
Puuuh, das ist mal äusserst ambitioniert. Ich glaube das sehen unsere Verantwortlichen im Verein, aber auch viele Fans anders. Gerade nach der letzten Saison mit Platz 9 sollten wir etwas demütiger werden.

Ich könnte mich damit anfreunden:
Unser Ziel sollte immer das obere Tabellendrittel sein, sprich: zumindest Platz 6.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 8828
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von BurningSoul » 22.10.2021 10:55

Champions League als Muss ist natürlich völlig hochgegriffen. Das weißt du auch selbst, Fohlenecho5269. Wenn bei uns vieles gut läuft, dann ist die CL möglich. Was die CL-Plätze angeht, gibt es nur drei Vereine, die das als Ziel haben müssen. Bayern, Dortmund und Leipzig. Wir, Leverkusen, Wolfsburg, Frankfurt und vielleicht noch eine Überraschungsmannschaft stehen im Konkurrenzkampf um diesen vierten CL-Platz. Wenn alles gut läuft, spielen wir Champions League. Läuft es "normal" spielen wir (je nachdem wie die Konkurrenz abschneidet) in der Europa oder Conference-League. Läuft es schlecht, landen wir nur auf Platz 9. Den Katastrophen-Fall (zwei Halbserien wie die letzte Rückrunde) hat er hier zum Glück sehr lange nicht mehr gegeben.

Fohlenecho5269 hat geschrieben: 21.10.2021 21:55 Einige User haben vor der neuen Saison einen Ausverkauf vorausgesagt, nichts davon ist passiert.
Sag ruhig "auch ich habe vor der Saison einen Ausverkauf vorausgesagt". Auch du darfst dich täuschen. Das ist nur menschlich.
uli1234
Beiträge: 17883
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von uli1234 » 22.10.2021 14:17

Fohlenecho5269 hat geschrieben: 21.10.2021 21:55 Ich weiss zwar nicht ob es hier hin gehört, aber ich finde unsere Transfers mit Scally, Kone und Netz helfen uns weiter.

Einige User haben vor der neuen Saison einen Ausverkauf vorausgesagt, nichts davon ist passiert. Alle wichtigen Spieler wurden gehalten. Wendt, Traore, Lang und Co. haben unsere BORUSSIA verlassen. Wir haben mit Hütter einen neuen sehr guten Trainer, wenn auch mit Ablöse, verpflichtet.

Unser Ziel MUSS die CL sein. Alles andere wird unserer BORUSSIA nicht gerecht.

Ob wir für weitere Transfers Geld haben, bleibt abzuwarten.
oha........also mein ziel sind jede saison erstmal 40 punkte. den ausverkauf hast du übrigens hier generell angekurbelt.
Benutzeravatar
suppenmeier
Beiträge: 185
Registriert: 19.09.2016 00:46

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von suppenmeier » 22.10.2021 23:27

Burkardt
effe borusse
Beiträge: 812
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von effe borusse » 23.10.2021 08:15

Hätten wir schon diese Saison holen müssen! Jetzt sind wir zu spät :cry:
WeißeRose
Beiträge: 1638
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von WeißeRose » 23.10.2021 10:58

effe borusse hat geschrieben: 21.10.2021 15:36 Machen wir doch schon.
Trotz deiner (schon auch angebrachten) Ironie stimmt es ja sogar, dass wir in den letzten Jahren vor Corona mit Ticus, Neuhaus und Zak und aktuell mit Beyer, Netz, Scally und Koné wirklich nicht wenige Talente hervorbringen. Wenn dieser Weg noch intensiviert wird, bin ich sowieso zufrieden, aber wir merken ja immer wieder, dass uns in der Qualität auch relativ schnell die Alternativen ausgehen, wenn uns jemand verlässt oder einer verletzt ist.
Vielleicht - und das war eigentlich immer schon mein Eindruck - hatten wir auch nur immer die falschen Trainer, die es sich nicht trauten, den jungen Spielern das nötige Vertrauen zu geben, wie es Hütter jetzt macht.
effe borusse
Beiträge: 812
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von effe borusse » 23.10.2021 11:20

Die haben wir aber alle außer Beyer dazu gekauft! Und nicht selber in unserem FohlenStall Ausgebildet :winker:
WeißeRose
Beiträge: 1638
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von WeißeRose » 23.10.2021 22:55

Immerhin!
Ja, das sollte das Ziel sein/werden!
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 23.10.2021 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 12007
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Nothern_Alex » 24.10.2021 08:40

Ist es nicht erstmal egal, woher wir die Spieler haben, die die erste Mannschaft verstärken?
Später dann können wie vielleicht den einen oder anderen aus den eigenen Mannschaften holen, aber im Moment sehe ich die U17, U19 und U23 nur als Beschäftigungsprogramm, aus dessen Reihen eher zufällig ein Spieler den Durchbruch schafft.
effe borusse
Beiträge: 812
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von effe borusse » 24.10.2021 10:02

Warum haben wir dann überhaupt noch die Mannschaft?
Benutzeravatar
suppenmeier
Beiträge: 185
Registriert: 19.09.2016 00:46

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von suppenmeier » 24.10.2021 10:24

Wir brauchen dringend schnelle Spieler in der Offensive, die stark im 1gegen1 sind. Die sich gegen tiefstehende Gegner mal durchwursteln können.Das kann bei uns eigentlich nur Thuram, wenn er gut drauf ist. Embolo braucht Platz und wird vermutlich leider nie ein zuverlässiger Goalgetter. Stindl und Hofmann haben ihre Qualitäten, kommen aber nie an ein, zwei Gegnern vorbei. Plea eigentlich auch nicht und hat zudem irgendwie keine richtige Mentalität und Willen.
Heidenheimer
Beiträge: 5485
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Heidenheimer » 24.10.2021 20:57

Ziel soll jetzt nicht auf biegen und brechen CL sein sondern das Ziel wieder eine harmonierende Mannschaft zu formen. Ja wir stecken in einem Neuanfang. Wurde nach all den Jahren auch mal wieder Zeit. Passt gut was in den letzten 1, 2 Jahren passiert ist. Weiter so und dies konsequent. (Wir gehörten zu den *ältesten* Teams der Liga .. und dies als Fohlen).
Mikael2
Beiträge: 8437
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Mikael2 » 25.10.2021 11:37

Ich finde das Wort Umbruch besser. Bei Neuanfang stelle ich mir immer was positives vor. Sehe ich um Moment so gar nicht. Müssen aufpassen, nicht unten reinzukommen.
Der Umbruch hätte schon vor der letzten Saison kommen müssen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 35691
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Borusse 61 » 26.10.2021 15:19

GW1900
Beiträge: 3854
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von GW1900 » 26.10.2021 15:26

Wenn ich mir den TM-Marktwert ansehe frage ich mich wie wir den bezahlen sollen :animrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 35691
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Borusse 61 » 26.10.2021 15:33

Wer weiß, ob er nicht eine AK hat..... :aniwink:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 8843
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 26.10.2021 15:38

Borusse 61 hat geschrieben: 26.10.2021 15:19 Gladbach mit Interesse an Lang ? Konkurrenz vermeintlich stark !

https://fussball.news/a/gladbach-mit-in ... wohl-stark

https://www.transfermarkt.de/noa-lang/p ... ler/339332
Eher nein.Ist nicht der Spielertyp den Gladbach vorne braucht
Antworten