Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
uli1234
Beiträge: 16126
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von uli1234 » 24.01.2021 15:03

So, wie ich es gesagt habe, der Sprung aus der u 19 oder u 23 in die erste bei uns ist wegen der Qualität, die wir mittlerweile haben, schier unmöglich.
Fohlenecho5269
Beiträge: 2773
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Fohlenecho5269 » 24.01.2021 15:53

Nichts ist schier unmöglich

Aber es wird sicherlich immer schwieriger

Daher schreibe ich ja schon seit Jahren, das es wohl besser ist wenn unsere U 23 in der 3. Liga spielt. In der 3 Liga ist die Qualität ja schon ein wenig höher als in der Regionalliga. Wenn da nur die Kosten nicht wären. Ich kann leider nicht beurteilen, ob wir uns ein Team in der 3. Liga leisten können.
WeißeRose
Beiträge: 1186
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von WeißeRose » 24.01.2021 16:11

uli1234 hat geschrieben:
24.01.2021 15:03
So, wie ich es gesagt habe, der Sprung aus der u 19 oder u 23 in die erste bei uns ist wegen der Qualität, die wir mittlerweile haben, schier unmöglich.
Ach so, du willst sagen, der Jansen oder Dahoud von damals würde es als Talent heute nicht mehr in unsere Profimannschaft schaffen? Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Wenn du aber Recht hast, dann hieße das, Italiano, Noss, Quizera etc. sind etwa auf dem Niveau der Spieler, die du oben aufgezählt hast.
Dann würde ich jetzt sagen: Los, rein mit denen!
Fohlenecho5269
Beiträge: 2773
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Fohlenecho5269 » 24.01.2021 17:10

Eberl verpflichtet Spieler und unser Trainer stellt auf. Warum sitzen denn diese Spieler noch nicht einmal auf der Bank. Und warum haben wir im Sommer wieder zwei Spieler mit Wolf und Lazaro verpflichtet. Und warum wurden jetzt wieder zwei Spieler mit Scally und Kone verpflichtet. Wieso wurde Scally verpflichtet wenn wir doch Kurt haben. Wieso wurde Kone verpflichtet, wenn wir doch Reitz haben. Wieso wurde Wolf verpflichtet, wenn wir doch Quizera haben.
Mikael2
Beiträge: 7519
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Mikael2 » 24.01.2021 18:03

Wahrscheinlich weil sie besser sind.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36061
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von steff 67 » 24.01.2021 19:15

WeißeRose hat geschrieben:
24.01.2021 16:11
Ach so, du willst sagen, der Jansen oder Dahoud von damals würde es als Talent heute nicht mehr in unsere Profimannschaft schaffen?
Schwer zu beurteilen aber auf jeden Fall ist unser Kader vie stärker als in der Anfangszeit von Jansen
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32612
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Borusse 61 » 25.01.2021 07:02

Benutzeravatar
Jo56
Beiträge: 50
Registriert: 01.05.2014 19:53
Wohnort: M-Gladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Jo56 » 25.01.2021 08:43

Neuestes Gerücht:

Derr BVB hat starkes Interesse an Florian Neuhaus. Er könnte am Ende der Saison, dank Ausstiegsklausel, für 40 Millionen den Verein wechseln. Event. mit unserem Trainer :-x

Werde das Gefühl nicht los, dass die anderen Vereine Borussia MG als Warenhaus betrachten, aus dem man sich ungeniert bedienen kann. :wut2:
uli1234
Beiträge: 16126
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von uli1234 » 25.01.2021 09:07

Der BvB hat aber keine 40 Millionen
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3580
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von ColaRumCerrano » 25.01.2021 09:45

Da ein Wechsel von Sancho im Sommer doch recht wahrscheinlich ist dürfte es an den 40 Mio nicht scheitern - der wird mind. das Doppelte einbringen.

Ich glaube aber nicht das Flo den BVB als Ziel hat - die einzige Erklärung für mich wäre wenn Rose wirklich zu den Bienen und er den Spieler mitnehmen möchte.
Rein sportlich wäre er besser beraten noch mind. ein Jahr bei uns zu bleiben und dann zu einem Verein vom Kaliber der Bayern zu wechseln.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 25.01.2021 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
uli1234
Beiträge: 16126
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von uli1234 » 25.01.2021 09:49

Das Problem ist, dass kein Verein zu Corona Zeiten 80 mio für sancho auslegt.bis zur kurzen Winterpause vermeldete der BvB einen Umsatzeinbruch von 75 mio Euro, da kommt dann nochmal einiges dazu. Bobic war vor einigen Wochen im doppelpass, hat das alles wunderbar erklärt.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3580
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von ColaRumCerrano » 25.01.2021 10:20

Das sehe ich noch nicht so - es gibt international genug Vereine, die auch trotz Corona Geld im Üerfluss haben.
Der Weggezogene
Beiträge: 1502
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Der Weggezogene » 25.01.2021 10:29

Fohlenecho5269 hat geschrieben:
24.01.2021 17:10
Eberl verpflichtet Spieler und unser Trainer stellt auf. Warum sitzen denn diese Spieler noch nicht einmal auf der Bank. Und warum haben wir im Sommer wieder zwei Spieler mit Wolf und Lazaro verpflichtet.
Ich denke dies liegt nur daran, dass sich beide Spieler schon auf dem gewünschten Niveau spielend, haben zeigen und beweisen können.
Fohlenecho5269 hat geschrieben:
24.01.2021 17:10
Und warum wurden jetzt wieder zwei Spieler mit Scally und Kone verpflichtet.
Weil man auch diese Spieler irgendwo beobachtet hat und für geeignet empfindet

Fohlenecho5269 hat geschrieben:
24.01.2021 17:10
...wenn wir doch Kurt haben....wenn wir doch Reitz haben... wenn wir doch Quizera haben.
Das mag jetzt entweder einen ganz einfachen Grund haben, weil man ihnen es nicht zutraut, oder einen etwas weiter hergeholten, weil die Kirschen in Nachbars Garten immer süßer sind, will sagen, man beobachtet zwar andere sehr intensiv, den eigenen Nachwuchs aber eher suboptimal.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10509
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von Nothern_Alex » 25.01.2021 10:50

Seltsam. Es ist doch gut, wenn Eberl mehrfach in die Lostrommel greift und man in Ruhe sehen kann, wie sich die Spieler bei uns entwickeln.
Unterm Strich ist es mir völlig egal, ob das nun Reitz oder Koné ist. Die Mannschaft steht im Vordergrund und nicht die individuelle Ausbildung einzelner Spieler.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9015
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von BorussiaMG4ever » 25.01.2021 12:24

ColaRumCerrano hat geschrieben:
25.01.2021 10:20
Das sehe ich noch nicht so - es gibt international genug Vereine, die auch trotz Corona Geld im Üerfluss haben.
so isses und gerade die englischen vereine, die für sancho am interessantesten sein werden, haben immer noch mehr als genug geld.
kürzlich hat der seriöse "telegraph" geschrieben, dass manchester city für den sommer 200mio pfund für transfers zur verfügung hat.

haaland wird bei verpassen der CL auch die flatter machen, geld könnte dortmund also auch im "überfluss" haben. für mich wäre das allerdings ein albtraum-szenario, sollen rose und neuhaus im sommer nach dortmund wechseln. dann doch deutlich lieber zu den bayern.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 42055
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von dedi » 25.01.2021 13:49

Ich habe Angst, dass uns 6 - 7 Stammspieler verlassen werden. Rose noch dazu.

Wenn wir es jetzt wieder schaffen International zu spielen, dann lasst uns das genießen. Im nächsten Jahr geht es dann in andere Tabellenregionen.
Benutzeravatar
essener_borusse
Beiträge: 560
Registriert: 31.10.2011 09:15
Wohnort: Essen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von essener_borusse » 25.01.2021 13:52

verbessert mich, aber waren wir da nicht auch mal mit im "Topf"?

https://www.transfermarkt.de/emmanuel-d ... or_2639861

der scheint dort aussortiert zu sein...
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3502
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 25.01.2021 13:58

dedi hat geschrieben:
25.01.2021 13:49
Ich habe Angst, dass uns 6 - 7 Stammspieler verlassen werden. Rose noch dazu.

Wenn wir es jetzt wieder schaffen International zu spielen, dann lasst uns das genießen. Im nächsten Jahr geht es dann in andere Tabellenregionen.
Max Eberl wird das schon schaukeln...
Benutzeravatar
essener_borusse
Beiträge: 560
Registriert: 31.10.2011 09:15
Wohnort: Essen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von essener_borusse » 25.01.2021 14:01

wie kommt man denn darauf das uns 6!!!!! Stammspieler verlassen werden?

Fraglich sind Ginter, Zak und evtl. Flo. - mit ganz viel Pech geht evtl. Plea noch aber das wars auch dann schon.
uli1234
Beiträge: 16126
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2021/22

Beitrag von uli1234 » 25.01.2021 14:10

dedi hat geschrieben:
25.01.2021 13:49
Ich habe Angst, dass uns 6 - 7 Stammspieler verlassen werden. Rose noch dazu.

Wenn wir es jetzt wieder schaffen International zu spielen, dann lasst uns das genießen. Im nächsten Jahr geht es dann in andere Tabellenregionen.
Dann kommen 6 bis 7 neue inklusive Trainer und weiter geht's.
Antworten