Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5286
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Quincy 2.0 » 09.01.2020 14:34

uli1234 hat geschrieben:
09.01.2020 13:25
Ganz genau, viel zu viel zu teuer und auch nicht besser als das, war wir schon haben. Hab ihn letztmals mit chelsea gegen Frankfurt gesehen. Er fiel auf, weil er sehr sehr unsicher agierte und froh sein konnte, überhaupt zu Ende zu spielen, als er einen Frankfurter übel foulte. Er ist ja auch in Dänemark kein Stamm.
Oh weia, er hat ein nicht so gutes Spiel gemacht, ich habe gehöhrt das kommt im Fußball schon mal vor. :roll:
uli1234
Beiträge: 13656
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von uli1234 » 09.01.2020 16:48

Eins?
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7351
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von tommy 64 » 09.01.2020 17:33

Her jetzt mit Andreas, bevor mir noch der Geduldsfaden reißt. :wut2:
:schildironie:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27820
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 09.01.2020 19:26

Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27820
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 11.01.2020 14:12

Bericht : Mönchengladbach scoutet Griechen Limnios - Kandidat für den Sommer ?

https://www.transfermarkt.de/bericht-mo ... ews/351837
Fohlenecho5269
Beiträge: 1749
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 11.01.2020 16:25

Der Marktwert für diesen Spieler beträgt 4,500 € Mio. In der Orginalquelle ist die Rede von 8,5 Mio Euro. Generell soll er eine AK von 15 Mio Euro besitzen. Bei einer Restlaufzeit bis 2021. Ich finde das dieser Spieler aktuell zu teuer ist. Wer kann sonst etwas zu diesem Spieler sagen? Das was ich soeben auf TM gelesen habe ist, das er auf beiden Flügeln spielen kann und somit polyvalent einsetzbar ist. Aber was machen wir mit unseren Jungtalenten?
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7351
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von tommy 64 » 14.01.2020 17:20

Jordan Beyer wird an den HSV verliehen? Hmm, ob das so clever ist? Zuletzt kam er doch durch verletzungsbedingte Ausfälle zum Einsatz und hat seine Sache gar nicht mal so schlecht gemacht.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9776
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von purple haze » 14.01.2020 17:34

Und wenn es keine verletzungsbedingten Einsätze für ihn gibt?
Der jung braucht Spielpraxis über die U23 hinaus...bin daher finde ich die Leihe gut, und in der 2. Liga kann er meiner Meinung nach nur dazu lernen. Das ist nochmal ein anderer, körperbetonterer Fuppes als in der 1. Liga.
Wünsche ihm eine erfolgreiche Leihe :daumenhoch:
FANausMV
Beiträge: 477
Registriert: 23.09.2009 14:01

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von FANausMV » 14.01.2020 17:51

Ausleihe ist gut. So bekommt Beyer Spielpraxis und Spieler wie Johnson und Strobl können auch auf Einsätze hoffen. Das erhält die Zufriedenheit im Team.
Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Leihe von Bennets.
Hans Klinkhammer
Beiträge: 355
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Hans Klinkhammer » 14.01.2020 20:50

Er wird verliehen. Ob er beim HSV wirklich Spielpraxis bekommen, wird sich zeigen.
ewiger Borusse
Beiträge: 6130
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von ewiger Borusse » 15.01.2020 07:57

Natürlich bekommt er Spielpraxis, DH setzt doch auf Junge spieler
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4166
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Titus Tuborg » 16.01.2020 07:53

Hans Klinkhammer hat geschrieben:
14.01.2020 20:50
Er wird verliehen. Ob er beim HSV wirklich Spielpraxis bekommen, wird sich zeigen.
Bekommt er auf jeden Fall, da die beiden etatmäßigen Rechtsverteidiger beim HSV verletzungsbedingt noch länger ausfallen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27820
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 16.01.2020 14:49

Dann hoffen wir mal, das kein Angebot kommt, wo Fabi oder Tobi, nicht nein sagen können....

https://www.kicker.de/767290/artikel/be ... und_strobl
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 7351
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von tommy 64 » 16.01.2020 17:29

Ich lese jetzt schon bevor überhaupt die Rückrunde begonnen hat, ständig nur von Ausfällen. Und genau das wusste und meinte ich als ich schrieb ob es so clever ist Beyer mal eben an den HSV zu verleihen. Denn SCHON JETZT bräuchte man ihn meiner Meinung nach. Klar jetzt kommen gleich wieder einige warum, wir haben doch Oscar und Tony. Ja und wenn die auch ausfallen? Bei uns verletzen sich doch schon Spieler bevor überhaupt das erste Bundesligaspiel stattgefunden hat.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3045
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von {BlacKHawk} » 16.01.2020 18:44

Es mag sein, dass es wirklich doof gelaufen ist, aber auf Links hat man mit Wendt, Johnson und Doucoure noch paar Spieler, die dort spielen können und in der Innenverteidigung sind wir mit Elvedi (leider Rückenprobleme), Ginter, Jantschke, Strobl sowie im Notfall Zakaria auch noch adäquat aufgestellt für 17 Spiele. Im absoluten Worst Case Szenario hat man mit Hanraths, Bongard, Gaal und Kurt 4 junge und vielversprechende Talente, die bereits mehrfach mit der 1 Mannschaft trainiert haben. Wird sich doch sowieso beschwert, dass die eigene Jugend nicht viel Chancen bei uns haben. Da wäre dann eine, zumindest mal auf der Bank mitnehmen und mal einwechseln kann man die Jungspunde doch auch mal! :)
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 659
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von BMG1994 » 16.01.2020 18:47

tommy 64 hat geschrieben:Ich lese jetzt schon bevor überhaupt die Rückrunde begonnen hat, ständig nur von Ausfällen. Und genau das wusste und meinte ich als ich schrieb ob es so clever ist Beyer mal eben an den HSV zu verleihen. Denn SCHON JETZT bräuchte man ihn meiner Meinung nach. Klar jetzt kommen gleich wieder einige warum, wir haben doch Oscar und Tony. Ja und wenn die auch ausfallen? Bei uns verletzen sich doch schon Spieler bevor überhaupt das erste Bundesligaspiel stattgefunden hat.
Beyer zu verleihen war doch absolut in Ordnung..
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7968
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von borussenbeast64 » 16.01.2020 19:29

Ich denke seine Verleihe zum HSV war in der jetzigen Situation im Kader das Beste für Jordan und BMG :ja: Ohne Spielpraxis kannste dich nicht als junger Spieler in die Start11 zaubern...du mußt schon eher in einem Lernprozess dich verbessern,um dich bei deinem Coach anzubieten....das klappt für mich verständlicherweise nicht mit unserem guten Kader. Die Leihe sehe als Chance für Jordan verbessert mit mehr Erfahrung zurückzukommen und sich Marco anzubieten und dessen Vertrauen zu gewinnen. Hat vor nicht allzu langer Zeit doch auch bei 2 Ausgeliehenen geklappt...warum nicht auch bei Jordan????
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9459
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Nothern_Alex » 16.01.2020 19:30

tommy 64 hat geschrieben:
16.01.2020 17:29
Ich lese jetzt schon bevor überhaupt die Rückrunde begonnen hat, ständig nur von Ausfällen. Und genau das wusste und meinte ich als ich schrieb ob es so clever ist Beyer mal eben an den HSV zu verleihen. Denn SCHON JETZT bräuchte man ihn meiner Meinung nach. Klar jetzt kommen gleich wieder einige warum, wir haben doch Oscar und Tony. Ja und wenn die auch ausfallen? Bei uns verletzen sich doch schon Spieler bevor überhaupt das erste Bundesligaspiel stattgefunden hat.
Das klingt wie eine Aufforderung zum 50 Mann Kader, damit wir wirklich jede Position 5fach abdecken können.

Wir haben Wendt und Jantschke, die die Position von Bensebaini und Elvedi einnehmen. Und dann haben wir noch Strobl und Johnson. Wieviele Spieler willst Du denn vorhalten, um alle Eventualitäten abzudecken? Im Sommer wissen wir, was wir an Beyer haben und diese Information wäre uns mit einer Karriere als Notnagel nicht gegeben.
Benutzeravatar
Rote Laterne
Beiträge: 1535
Registriert: 11.07.2006 21:18
Wohnort: Westerwald

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Rote Laterne » 17.01.2020 14:10

http://www.fussballtransfers.com/bundes ... OP5_7j0N4A

Wenn das stimmt ein absolutes Schnäppchen. Den würde Rose sicherlich nach vorne bringen
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7913
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von DaMarcus » 17.01.2020 14:14

Interessant, dass Fußballtransfers andere Meldungen aufgreift, in ihrer eigenen Meinung dazu aber feststellt, dass man sich diese Meldung nicht vorstellen kann. Geht es dann da um mehr als nur Klickzahlen?
Antworten