Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
Heidenheimer
Beiträge: 3482
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Heidenheimer » 07.11.2019 12:35

Hättest du das gestern geschrieben Zisel, bei uns gab es gegrilltes Hähnchen. So wurden die Knochen emotionslos von meiner Frau entsorgt. Tatsächlich lassen sich die Spiele in keinster Art vergleichen. Zu verschieden wie wir spielen zuviele Wechsel auf (entscheidenden) diversen Positionen.

Auch gehe ich nicht davon aus, dass uns im Winter Spieler verlassen werden oder neue dazu kommen, denn es wäre zu verfrüht unseren Kader weiter auszurichten. Zudem ergeben sich oft nicht die *Hammertransfers* in der Winterpause. Unsere Kaderspieler haben nun die Möglichkeit zu zeigen inwiefern sie weiter geeignet um verlangtes umsetzen zu können.
Ich gehe auch davon aus, dass wir für nächstes Jahr eine grosse Chance haben um International zu spielen und auch wenn ich mich wiederhole so sehe ich eher Handlungsbedarf in unserem Mittelfeld (im Moment). Eberl und Rose werden viel daran setzen um bei unserem Umschaltspiel Player zu holen die weniger *Passstreuung* aufweisen und ein gewisses Niveau vielleicht auch konstanter halten können. ZB ein Haberer von Freiburg, denn wie uns grössere Klubs unsere Spieler holen machen wir ja das gleiche bei kleineren Vereinen. Business as usual, stört mich weniger, denn dies sind die Mechanismen..waren es früher schon und wird immer so bleiben.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27023
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Borusse 61 » 07.11.2019 12:46

Heidenheimer hat geschrieben:
07.11.2019 12:35

Auch gehe ich nicht davon aus, dass uns im Winter Spieler verlassen werden oder neue dazu kommen, denn es wäre zu verfrüht unseren Kader weiter auszurichten.

Warum wäre das verfrüht, ich rechne durchaus damit, das uns im Winter ein oder zwei Spieler
"verlassen" werden, das man dann natürlich Ersatz braucht ist auch klar, so haben der/die
Neuzugang/Neuzugänge, Zeit sich einzugewöhnen um die für sie neue Spielweise zu verinnerlichen.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6349
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von McMax » 07.11.2019 17:52

Ersatz brauchen wir nicht unbedingt, kommt drauf an wer uns verlässt. (falls uns überhaupt jemand verlässt)
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4883
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Quincy 2.0 » 07.11.2019 18:51

Myron Boadu AZ Alkmar, 13 Tore und 9 Vorlagen mit 18 Jahre!

https://youtu.be/sbqrMAllbJA
Heidenheimer
Beiträge: 3482
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Heidenheimer » 08.11.2019 10:24

Denke, dass sich von Sommer zu Sommer eine bessere Koordination möglich ist zudem auch das Angebot an möglichen Spielern. Sollte die *Verletzungshexe* nicht weiter grassieren sehe ich da nicht zwingend Bedarf um im Winter noch jemand zu holen. Abgänge? Mag sein sehe jedoch selber da auch keinen Handelsbedarf... würde dies ebenso auf den Sommer verschieben, wenn man zum einen klarer sieht mit wem man allenfalls verlängern will (kann) oder eben weniger eine weitere Zukunft bei uns sieht.
Begründung eigentlich, dass Max und Co. ganz gezielt nach Verstärkungen auf diese Saison hin gesucht haben und wohl nun analisiert wird wo man konkret noch einmal nachlegen oder neu ausrüsten muss.
Bis jetzt zeigte es sich ja, dass es noch an etwas Genauigkeit fehlt im schnellen Umschaltspiel. obwohl wir gute Spieler haben dort (Mittelfeld) zeigt es sich, dass da qualitätsmässig noch Bedarf herrscht um auf ein ähnliches Nieveau wie im Angriff (oder Defensive) zu kommen. Dies durchaus nicht abwertend gemeint gegenüber den aktuellen Spielern. Es sind die kleinen (aber oft entscheidenden) Unterschiede über eine längere Spielzeitspanne. Kommt ZB Embolo zurück ist dies nicht bloss eine Alternative mehr sondern auch ein ticken mehr Power/erzeugte Gefahr für uns.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7860
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von DaMarcus » 08.11.2019 10:49

Ich denke auch, dass im Winter eher die berühmten "Vorgriffe auf die neue Saison" getätigt werden, wenn sich die günstige oder ggfs. einmalige Chance bietet, einen Spieler zu bekommen, der im Sommer eventuell nicht mehr zu haben ist oder möglicherweise ein Talent geholt wird, dem man eine gewisse Akklimatisierungszeit ermöglichen möchte.
Auf der Abgangsseite sehe ich schon ein paar Jungs (Müsel, Villalba, Bennetts, Poulsen bestenfalls per Leihe oder aber auch Traoré und Johnson), die auch in der Rückrunde mit möglicher Doppelbelastung eher geringe Einsatzchancen haben dürften.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1613
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Fohlenecho5269 » 08.11.2019 11:01

Ich gehe auch nicht davon aus, das wir im Winter einen Transfer stemmen werden.

Ich bin weiterhin der Meinung das uns ein IV gut zu Gesicht stehen würde und schlage da weiterhin Malang Sarr vor.

Wer das Spiel gestern Abend gesehen hat, wird mir zustimmen.

Nachdem Jantschke ausgewechselt wurde, spielte Zakaria in der IV. Nach dem Unentschieden wurde das System auf eine Viererkette umgestellt und Zakaria spielte wieder auf der "6" im DM.

Ich bin mir nicht sicher ob es den Spielern Bayer und Doucoure die IV zugetraut wird.

Sollten wir weiterhin mit einer Dreierkette / Fünferkette spielen, so kann ich mir

Sarr (IV Links) - Ginter (IV Mitte) - Elvedi (IV Rechts)

sehr gut vorstellen.

In der Offensive haben wir mit Thuram, Plea, Herrmann, Stindl, Embolo und ggfs. Neuhaus genügend Spieler. In der neuen Saison wird aller Vorraussicht nach Raffael aufhören und könnte daher einen neuen Spieler vorstellen.

Im Mittelfeld auf der "8" wie auch schon geschrieben wurde, könnte ich mir ebenfalls den ein oder anderen Spieler noch vorstellen. Mit Hofmann, Benes, Neuhaus sind wir mE hier eher unterbesetzt. Spieler wie Johnson und Traore sehe ich im Sommer ebenfalls auf der Streichliste.

In diesem Sinne einen erfolgreichen Sonntag.

:flagbmg: :laolaswg: :flagbmg:
Benutzeravatar
balance92
Beiträge: 48
Registriert: 04.07.2011 11:42
Wohnort: Lübeck

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von balance92 » 09.11.2019 13:49

sehr gut meiner Meinung nach
Ruhrgebietler
Beiträge: 2648
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Ruhrgebietler » 10.11.2019 06:10

Den finde ich unsympathisch, der foult viel und meckert.
Der Mann ist überbewertet, außerdem im Zentralen Mittelfeld haben wir genug Leute.
Pechmarie
Beiträge: 574
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Pechmarie » 10.11.2019 07:11

Ein Deal mit Bremen:
Sie überlassen uns nach der Saison den Davy, dafür schenken wir ihnen heute nur drei ein. :mrgreen:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von HerbertLaumen » 10.11.2019 09:40

Mal schön auf den Teppich bleiben, gegen Bremen wird ein schweres Spiel, :schildklarrr:
orti
Beiträge: 1142
Registriert: 14.08.2011 11:23

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von orti » 10.11.2019 10:42

Rashica der würde gut zu uns passen :daumenhoch:
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 782
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von allan77 » 10.11.2019 10:52

Für wen sollte er spielen?

Thuram?...
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11561
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von Badrique » 10.11.2019 11:03

Rashica wäre ein Mega-Transfer, gerade wenn man die Qualität in der Breite noch weiter erhöhen möchte. Halte ich aber für nicht realistisch, dürfte zu teuer sein.
Benutzeravatar
balance92
Beiträge: 48
Registriert: 04.07.2011 11:42
Wohnort: Lübeck

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von balance92 » 10.11.2019 11:20

Marco Richter wäre vll günstiger?
Benutzeravatar
lustigerluich
Beiträge: 522
Registriert: 25.08.2008 14:19
Wohnort: Landshut

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von lustigerluich » 10.11.2019 12:31

Granit Xhaka steht bei Arsenal auf dem Abstellgleis :schildironie:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3026
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 10.11.2019 13:47

balance92 hat geschrieben:
10.11.2019 11:20
Marco Richter wäre vll günstiger?
:daumenhoch:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39996
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transferpolitik/Transfervorschläge 2019/20

Beitrag von dedi » 10.11.2019 14:29

lustigerluich hat geschrieben:
10.11.2019 12:31
Granit Xhaka steht bei Arsenal auf dem Abstellgleis :schildironie:
Ausleihen im Winter...
Antworten