Transfervorschläge 2018/19

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.
Antworten
effe borusse
Beiträge: 434
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von effe borusse » 06.12.2018 15:59

Kampfknolle hat geschrieben:
06.12.2018 11:58
Eggestein bestätigt Angebote: „Sprechen da aber nicht von Manchester United“

https://www.transfermarkt.de/eggestein- ... ews/324752
Da wär mir aber der Bruder lieber. :winker:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22394
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borusse 61 » 06.12.2018 16:02

Auf der Position, haben wir aber "aktuell" den geringsten Bedarf. :winker:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2503
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von {BlacKHawk} » 06.12.2018 16:55

Richtig, zumal Johannes Eggestein sowohl die rechte Außenbahn beackerten kann, als auch als Mittelstürmer eingesetzt werden kann. Das ist durchaus eine Kombination, die für uns interessant ist.
Wenn ich mir hingegen anschaue, wie effektiv unser zentrales Mittelfeld agiert und dann sehe, wer auch unabhängig von Benes, Cuisance und Zakaria in den Jugendmannschaften bei uns in den Startlöchern steht, benötigen wir seinen Bruder absolut nicht. Wenn alles klappt, sind wir auch noch für einige Jahre so gut bestückt im Zentralen Mittelfeld, sodass man mit Fug und Recht sagen kann, unter den Top 3-4 der Vereine in Deutschland mit dem meisten Potential zu sein. Vor allem, wenn ich an Quizera denke... Wow!
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 3909
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Titus Tuborg » 06.12.2018 18:53

Bin immer noch für Max...
klocki
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2014 16:21

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von klocki » 06.12.2018 19:16

Ein IV ist dringend nötig. Tony reicht nicht als IV. Ein Christensen wäre der Oberhammer. Dann hätten wir auch wieder jemanden der eine gute Spieleröffnung drauf hat. Fehlt uns im Moment doch sehr. Und über seine defensiven Qualitäten brauchen wir nicht diskutieren. Die kennt jeder. Ginter und Christensen als IV, europäische Spitze wäre das. Nico Elvedi als LV umschulen für Wendt, müsste auch klappen. Der ist noch jung und bekommt das sicherlich ordentlich hin. Max müsste zwar ordentlich Geld in die Hand nehmen, aber ich bin sicher dass sich das lohnen würde!
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 791
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von ThomasDH » 07.12.2018 11:46

Christensen, Elvedi in die IV und Ginter auf Rechts wäre schon sehr, sehr nett. Nur wohin dann mit Lang und Beyer?
Kampfknolle
Beiträge: 6581
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Kampfknolle » 07.12.2018 12:05

Warum Ginter auf die Außen ziehen?
Warum Lang streichen?

Gibt für beides keinen Grund. Eine IV mit Ginter und Christensen wäre schon erste Sahne. Dazu einen Elvedi, der sicher auch nicht locker lassen wird.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5339
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von KommodoreBorussia » 08.12.2018 12:41

Wie realistisch ist wohl eine erneute Christensen-Leihe?

Bei Achim Müller liest sich das ganz plausibel, fast schon zwingend. :animrgreen2:
Denn: Ein Verkauf nach Barcelona wäre doch für Andreas blöde, er müsste Spanisch lernen.
Dann doch lieber ein halbes Jahr zurück nach Hause in den Borussia-Park, und danach mal weitersehen.

P.S.: Ich glaube, ein Christensen-Deal würde die Borussia-Gemeinde elektrisieren. Dann wäre vielleicht sogar was ganz großes drin diese Saison: z.B. Platz 2 verteidigen ... oder ... :twisted:
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 4464
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von vfl-borusse » 08.12.2018 17:35

Platz 4 wäre für mich weiterhin wie Meister werden. Christensen wäre mega wenn das irgendwie klappen könnte.
Wünsche ich mir zu weihnachten liebes Christ(ensen)kind :animrgreen2:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 2878
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Quincy 2.0 » 09.12.2018 17:46

Ich freue mich schon auf Andreas. :ja:
Benutzeravatar
Ruhrgas
Beiträge: 4058
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Ruhrgas » 09.12.2018 17:49

Kampfknolle hat geschrieben:Eggestein bestätigt Angebote: „Sprechen da aber nicht von Manchester United“

https://www.transfermarkt.de/eggestein- ... ews/324752
Damit meint er wohl, dass keine großen Clubs wie wir an ihm dran sind. Vielleicht wird Eberl ja noch aktiv.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22394
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borusse 61 » 10.12.2018 12:10

Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7317
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von BorussiaMG4ever » 10.12.2018 12:21

sehe uns mit sommer, sippel und nicolas auf der TW-position gut aufgestellt, sehe daher keinen bedarf für einen a-jugendspieler.

wer mir seit wochen übrigens richtig gut gefällt, ist mateta von mainz. bevor wir ~20mio. füllkrug ausgeben, würde ich das geld lieber in diesen spieler investieren.

technisch für seine größe richtig stark, dazu enorm zweikampf- und kopfballstark.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22394
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borusse 61 » 10.12.2018 12:24

Wir wissen ja nicht ob der Vertrag von Tobi Sippel überhaupt verlängert wird.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7317
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von BorussiaMG4ever » 10.12.2018 12:28

ah ok, mir war nicht bewusst, dass sippels vertrag ausläuft.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 1994
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von Borussensieg » 10.12.2018 13:46

Quincy 2.0 hat geschrieben:
09.12.2018 17:46
Ich freue mich schon auf Andreas. :ja:
Advent Advent ein Lichtlein brennt.... dann vier und es steht Christensen vor der Tür.

Wolle mä en reinlassä?
heindampf
Beiträge: 582
Registriert: 19.01.2009 20:18

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von heindampf » 11.12.2018 16:06

wenn es danach geht was ich unterm Weihnachtsbaum gerne hätte, da wäre mir zwei junge Robben einer als links und einer als Rechtsaussen. Damit wäre ich schon voll zufrieden :mrgreen:
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 4464
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von vfl-borusse » 13.12.2018 15:52

@heindampf

Reicht es zum Sommer ? Eventuell verschlägt es mich kurz zur Nordsee. Wenn ich da 2 Robben finde, könnte ich dir die Freude bereiten und bringe sie mit :animrgreen2:
spawn888
Beiträge: 5925
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von spawn888 » 13.12.2018 22:26

bei Schalke plant man angeblich Verkäufe von Kono, Geis, di Santo, Mascarell

UND Embolo!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir da in die Verlosung mit einsteigen werden. Embolo war hier lange ein großes Thema und hat sich dann für Schalke entschieden. Er würde sicherlich, trotz Verletzungen und nicht immer guten Leistungen, noch immer sehr teuer werden. Man darf aber nicht vergessen, er ist noch immer erst 21 Jahre. Gerade im Falle eines Hazard Abgangs und der dann vorhandenen Bringschuld in der Offensive, wäre das für mich eine Idee. Eberl lässt auch meist nicht locker bei ehemaligen Wunschspielern und nur weil er auf Schalke nicht funktioniert, kann er dennoch bei uns zünden (siehe Raffael).
McMax
Beiträge: 5715
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling

Re: Transfervorschläge 2018/19

Beitrag von McMax » 14.12.2018 06:02

Bitte nicht Embolo, viel zu oft verletzt und seine Leistungen stimmen auch nicht. Wie bereits von dir erwähnt.
Wär mir ein zu hohes Risiko
Antworten