Transfervorschläge Saison 2017/18

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1443
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von derNickler » 18.10.2017 14:29

Quincy 2.0 hat geschrieben:Max Kruse wenn Werder absteigen sollte.
Im Tausch für Villalba, der ist zu jung und zu unerfahren. Mit Kruse haben wir dann wieder einen, welcher richting 30 geht, damit wir noch einen Rentenvertrag unterschreiben lassen können :schilddagegen: :schildironie:
rifi
Beiträge: 2176
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von rifi » 20.10.2017 08:58

Ich fände Kruse durchaus interessant. Wenn er noch drei gute Jahre hat, wäre das schon jede Menge wert. Nicht jeder Spieler kann nur nach möglichen Verkaufspreis verpflichtet werden.
Gerade bei Werder fände ich auch einen Kainz oder Delaney interessant. Aber in Summe wünsche ich Werder nicht den Abstieg, auch wenn sie aus meiner Sicht für uns interessante Spieler hätten.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6120
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von lutzilein » 21.10.2017 10:26

Kruse ist mittlerweile ständig verletzt und sein Abgang hatt für meinen Geschmack zu viel Geschmäckle!
Delaney wäre neben Junozovic die einzigen Werderaner die ich für uns interessant finde!
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1443
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von derNickler » 21.10.2017 12:08

Delaney und/oder Augustinnson
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14883
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von AlanS » 21.10.2017 13:01

lutzilein hat geschrieben:...
Delaney wäre neben Junozovic die einzigen Werderaner die ich für uns interessant finde!
Mir hat der dunkle IV von Bremen sehr gut gefallen!
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1305
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von devilinside » 21.10.2017 17:02

Was soll das noch geben mit dieser katastrophalen Abwehr?
Die wohl langsamsten IV der Liga dazu ein LV der nicht verteidigt und nur vorne rumfliegt.

Man man kann man nicht hinschauen. Warum nimmt man nicht mal Jantschke dann in die IV der ist wenigstens schnell und sicher.

Und am wichtigsten im Winter einen neuen LV einkaufen. Wendt ist einfach fahrlässig :-(
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37837
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von dedi » 21.10.2017 17:08

Eberl, bitte einen richtigen Stürmer, der auch mal das Tor trifft!
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1305
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von devilinside » 21.10.2017 17:17

ne dedi abwehr!!!!!!!
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5524
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Sven Vaeth » 21.10.2017 18:07

dedi hat geschrieben:Eberl, bitte einen richtigen Stürmer, der auch mal das Tor trifft!
Stürmer werden total überbewertet.
Brauchst du nicht.
Wir ham ne hochwertige Offensive.
Der muss sich eh hinten anstellen.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Borowka » 21.10.2017 18:51

Eine Saison der Fehleinkäufe.

Oxford: Spielt nicht, also wohl noch schlechter als die beiden Innenverteidiger, die aktuell die schlechteste Abwehr nach Gegentreffern gerechnet, mitzuverantworten haben.

Grifo: Anscheinend noch nicht einmal gut genug, um bei einem Rückstand in einem Bundesligaheimspiel wenigstens eingewechselt zu werden. Der einzige Grund ist wohl, daß man ihn als Stürmer sieht und da haben wir ja Stammplatzgarantien.

Ginter: Teil der schlechtesten Abwehr der Liga. Aber Hauptsache den Confed-Cup gewonnen. Auch so ein Verteidiger, der sich schwer tut, wenns ums Verteidigen geht.

Bobadilla: Ist so ne Sache mit der Stammplatzgarantie für die anderen... Ok, heute verletzt, wäre wohl im Kader gestanden. Wäre er eingewechselt worden?

Die einzige Verstärkung ist Zakaria.


Wir brauchen einen Stürmer, der weiß, was er vor der Kiste zu tun hat. Der sich nicht irgendwohin zurückfallen läßt, um sich um den Spielaufbau zu kümmern - das ist eine Aufgabe, die einen Zielstürmer rein gar nichts angehen darf. Wir brauchen einen schnellen Innenverteidiger, jemanden, der das Spiel lesen kann, der nach vorne aktiv verteidigt. Solche gibt es.

Wir brauchen einen Linksverteidiger, auf den man sich auch defensiv verlassen kann. Und keinen Spieler, der entweder nicht verteidigen will, darf oder muß.

Wir brauchen außerdem ein Spielsystem, das unsere Stärken auf den Platz bringt, das personell und taktisch variabel ist, das Bewegung, Tempo und Rhythmuswechsel beinhaltet.

Aber das gibt´s in keinem Transferfenster zu kaufen.
Benutzeravatar
devilinside
Beiträge: 1305
Registriert: 06.01.2012 14:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von devilinside » 21.10.2017 20:03

Wahre Worte Borowka. Am Ende brauchen wir auch wieder einen Trainer der Modern Fussball spielen lässt. Ich hatte meine Zweifel mit Hecking und so langsam weiss ich warum.

Lieblingsspieler sind unantastbar. Eingewechselt wird immer wenn spielfähig Hoffmann. Ein Wendt darf offensiv alles, kann oder muss defensiv nichts. IV passt so 0,0 zusammen. Und das schon seitdem Köln Spiel. Wer da mit aller Gewalt das so spielen lassen will muss, muss nachher nicht wundern wenn sein Rauswurf in Bälde gefordert wird!!!!

Es sind noch nicht mal so die 100%igen die ich so richtig schlimm finde. Favre montierte in akribischer Kleinstarbeit eine Topabwehr mit blinden Mechanismen. Das funzte sogar unter Schubert noch gut. Aber mittlerweile --> Nada nix aber auch gar nix mehr davon übrig.

So viele Baustellen wie sich im Moment auftuen kann man in der Wintertransfer Zeit gar nicht ausbessern :-(

Aber morgen wird sich im Sky Talk wieder glücklich geredet das wir Fans einfach zu hohe Ansprüche haben. Aber in Wirklichkeit wird im Moment durch Heckingsche Weise alles wieder zerstört was in den letzten Jahren mühevoll installiert wurde.

Aber der Trainer geht bei uns ja eh erst wenn es fast zu spät sein wird :wut:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2490
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 22.10.2017 10:44

dedi hat geschrieben:Eberl, bitte einen richtigen Stürmer, der auch mal das Tor trifft!
dedi......ich will ja, dass Kiel eine gute Rolle in der 2ten BL spielt, aber was der Duksch da veranstaltet ist schon aller Ehren wert.Zudem muss man ihm echt einen guten Charakter attestieren. Er hat den Schritt zurück gemacht, um nochmal in die Spur zu kommen.9 Treffer(auch in der 2ten BL) in nur 11 Spielen, sind eine Wahnsinnsquote!
So leid es mir für Kiel tun würde, Max sollte Summe X an Pauli und Kiel überweisen und ihn an den Niederrhein holen.Allerdings glaube ich nicht, dass Kiel da eine niedrige Schmerzgrenze hat!
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14883
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von AlanS » 22.10.2017 13:10

Dazu kommt, dass sich jeder Stürmer die Frage stellen wird, soll ich zu dem wechseln, der schon jahrelang ohne Stürmer spielt!?

Die Borussia hat sich inzwischen bei Stürmern sicherlich einen zweifelhaften Ruf erarbeitet ...
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 2878
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Quincy 2.0 » 22.10.2017 13:47

Das glaubst du doch nicht wirklich Alan oder?
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1443
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von derNickler » 22.10.2017 14:42

Ich denke auch, dass Gladbach bei Stürmern nicht die besten Karten hat. Das liegt meiner Meinung nach aber eher daran, dass wir vorne 2 Leute mit Stammplatzgarantie haben. Und da hätte ich als ein Ducksch auch keinen Bock drauf, trotz kaum Leistung eines Raffaels (z.B) wieder auf der Bank zu sitzen und maximal für die letzten 10 Minuten reinzukommen
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2490
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 22.10.2017 15:11

Ein Niels Petersen macht das, ohne zu murren!
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 22.10.2017 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 2878
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Quincy 2.0 » 22.10.2017 16:53

Dieser Yeboah aus der U 17 ist echt eine Granate, hoffe Max hat den im Auge.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1443
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von derNickler » 22.10.2017 17:24

Welcher U17? Wie sind seine Leistungsdaten bzw. seine Position? Zudem haben wir doch schon einen Yeboah :mrgreen:
Kampfknolle
Beiträge: 6586
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von Kampfknolle » 22.10.2017 20:08

Wenn ich das damals richtig verstanden hatte, waren wir doch so gut wie einig mit Terodde, bis sich Borussia dann am Ende doch umentschieden hatte? :?:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37837
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Transfervorschläge Saison 2017/18

Beitrag von dedi » 22.10.2017 20:58

AlanS hat geschrieben:Dazu kommt, dass sich jeder Stürmer die Frage stellen wird, soll ich zu dem wechseln, der schon jahrelang ohne Stürmer spielt!?

Die Borussia hat sich inzwischen bei Stürmern sicherlich einen zweifelhaften Ruf erarbeitet ...
Sehe ich auch so! Wenn es bei einem Verein kein Leistungsprinzip gibt, weil Spieler egal wie schlecht sie spielen, immer eingesetzt werden, dann suche ich mir einen Verein wo ich spielen kann.
Gesperrt