Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4541
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Flaute » 02.01.2021 15:26

Ich habe #keeptheforum überall bei facebook auf der Gladbachseite gepostet. Allerdings ist das bei FB schon anders verlinkt !
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 8640
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von tommy 64 » 02.01.2021 16:49

Seit wann bestimmt ein Verein das ein Forum geschlossen wird? Hab ich noch nie gehört sowas. :wut2:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31195
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von nicklos » 02.01.2021 17:04

Habe es gerade erst gelesen. Einige Vereine haben die Foren geschlossen.

Das Borussia da mitmacht, finde ich sehr enttäuschend. Verstehe jeden, der deswegen seine Mitgliedschaft kündigt. Zeichen setzen.

Sky werde ich wohl auslaufen lassen. Das hatte ich schon geplant. Liegt aber mehr am Fußball und seiner Distanz zu den Fans im Allgemeinen und sowas ist nur ein weiterer Schritt.

Das meine Borussia da mitmacht, zeigt mir, dass auch wir zu viele Marketing Leute haben und zu wenige echte Fans im Verein.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 7664
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von BurningSoul » 02.01.2021 17:15

tommy 64 hat geschrieben:
02.01.2021 16:49
Seit wann bestimmt ein Verein das ein Forum geschlossen wird? Hab ich noch nie gehört sowas. :wut2:
Wenn der Verein das Forum auf den eigenen Servern laufen lässt, dann können sie es entscheiden. Natürlich könnte man das Forum (theoretisch) vollständig auf einen anderen Server laden und dort weiterführen. Dann wäre jedoch der neue Betreiber für mögliche strafbare Dinge haftbar. Unser Forum ist in der Hinsicht (soweit mir bekannt ist) absolut harmlos. Trotzdem ist es natürlich ein Unterschied, ob sich irgendwelche Abmahnanwälte mit einem ganzen Verein anlegen, der eine große Rechtsabteilung hat oder ob man einer Einzelperson ans Bein pi**en will, der sich vielleicht nicht eine Armee von Anwälten leisten kann.
Benutzeravatar
Sig.G
Beiträge: 7104
Registriert: 31.08.2014 19:01

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Sig.G » 02.01.2021 17:44

steff 67 hat geschrieben:
27.12.2020 21:25
Das erinnert mich an den Film Spartacus mit Kirk Douglas

Die Szene wo sie gefangen genommen werden und der Römer fragt
"Wer von euch ist Spartacus"?

Und einer nach dem anderen ruft
"Ich bin Spartacus"
"Nein ich bin Spartacus" :aniwink:

Ich mach auch mit
Das wiederum erinnert mich an "Das Leben des Brian":
‘Ich bin Brian... nein, ich bin Brian.... nein, ich...."
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 4079
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von HannesFan » 02.01.2021 17:46

Es wäre wirklich schade und auch strategisch falsch, das Forum aufzulösen.

Hab aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben....
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 8640
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von tommy 64 » 02.01.2021 17:47

Das ganze passiert doch wahrscheinlich wieder nur mit dem Hintergrund das noch mehr Leute Sky, Eurosport und DAZN bestellen sollen. Und wer das sich wie ich nicht leisten kann, hat halt Pech gehabt. Einen anderen Sinn oder Hintergrund sehe ich nicht. Naja, dann eben halt wieder wie vor über 30 Jahren Sportschau, aktuelles Sportstudio und Radio. Und CL überhaupt nicht mehr. Kann man ja keinen mehr nach einem Stream fragen ohne Forum. Sehr clever, wirklich sehr clever. Als chronisch Dauerkranker und ohne Arbeit zählt man eben in Deutschland absolut nix mehr. Da zählt auch nicht mehr das man vorher 32 Jahre lang regelmäßig seine Steuern gezahlt hat. Sorry, das musste ich jetzt einfach loswerden.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 4079
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von HannesFan » 02.01.2021 17:52

Tja hast du nicht so unrecht, Tommy..... :(
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 7133
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von vfl-borusse » 02.01.2021 18:09

tommy 64 hat geschrieben:
02.01.2021 17:47
Das ganze passiert doch wahrscheinlich wieder nur mit dem Hintergrund das noch mehr Leute Sky, Eurosport und DAZN bestellen sollen. Und wer das sich wie ich nicht leisten kann, hat halt Pech gehabt. Einen anderen Sinn oder Hintergrund sehe ich nicht. Naja, dann eben halt wieder wie vor über 30 Jahren Sportschau, aktuelles Sportstudio und Radio. Und CL überhaupt nicht mehr. Kann man ja keinen mehr nach einem Stream fragen ohne Forum. Sehr clever, wirklich sehr clever. Als chronisch Dauerkranker und ohne Arbeit zählt man eben in Deutschland absolut nix mehr. Da zählt auch nicht mehr das man vorher 32 Jahre lang regelmäßig seine Steuern gezahlt hat. Sorry, das musste ich jetzt einfach loswerden.
:daumenhoch:

Ich finde es beschämend wie mit den "normalen" Fans , gerade in dieser Zeit, umgegangen wird.
Irgendwie hat man das Gefühl, auch wenn in Interviews es anders ausgesagt wird, der Fan ist nicht mehr so wichtig für das FussballGESCHÄFT.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 7664
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von BurningSoul » 02.01.2021 18:15

Abpfiff war heute gegen 17:23. Sky hat nach dem Spiel Werbung gezeigt, vielleicht noch 1,5 Minuten Eindrücke aus dem Stadion wie die Spieler sich auf dem Platz unterhalten und sind dann raus. Bis 17:25 hätte man sich als Borussia-Fan mit PayTV-Abo ohne dem Forum mit dem Spiel beschäftigen können. Wenn man kein/wenig Interesse am Abendspiel hat und wirklich nur unsere Spiele verfolgt, würde man sich bis Freitag-Abend 20:00/20:15 (je nachdem wann DAZN die Übertragung beginnt) nicht mehr mit Borussia beschäftigen. Vielleicht noch die Highlights in der Sportschau gucken.

So schau ich über den Abend verteilt ins Forum, lese mir andere Meinungen durch, kommentiere hier und da noch etwas und ich hab das Gefühl, dass von dem Spiel selbst viel mehr übrig bleibt. Nicht mal eben "Fast Food", was man in knapp 90 Minuten + X runterschlingt und dann vergisst. Sondern mit Vorspeise (unter der Woche), Hauptspeise (das Spiel) und Nachtisch (nach dem Spiel).

Die meisten Forenbetreiber wären froh, wenn sie so ein aktives Forum hätten wie wir. Ich würde verstehen, wenn hier immer die selben 10 Leute vielleicht 100 Beiträge die Woche schreiben. Bei 100 neuen Beiträgen in einer Woche könnte man schon sagen, dass das Forum "tot" ist. Dass es nicht mehr angenommen wird. Aber von solchen Zahlen sind wir noch so weit entfernt. Es wäre fahrlässig, wenn der Verein sich dieser Plattform beraubt.
Das Forum ist für mich eine Art Portal für alles rund um Borussia geworden. Ich schaue nicht täglich, ob die RP und andere Zeitungen irgendwelche Interviews oder Artikel zu uns veröffentlicht. Aber wenn mal doch etwas spannendes dabei ist, weiß ich, dass jemand dieses Interview verlinkt. In der letzten Saison gab es ja einige Traditions-Trikots im Shop. Ohne unser Forum hätte ich davon nichts erfahren, weil ich (Schande über mein Haupt) nicht täglich in unser Vereinsshop nachschaue. So konnte ich es der Nachbarin weitergeben und sie hat für ihren Sohn ein klassisches 1995er Retro-Trikot gekauft.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 8640
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von tommy 64 » 02.01.2021 18:21

Es ist einfach nur ganz traurig. Das sollte sich jeder einzelne der diese Entscheidung getroffen hat mal durch den Kopf gehen lassen. Positives für den Verein werden sie damit nicht erreichen.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10327
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Zisel » 02.01.2021 18:34

Nicht das hier die Lichter ausgehen, bevor ich die ultimative Lobhudelei über HL verfasst habe. Und nur gegen Bares lasse ich die schlüpfrigen Geschichten weg..... :animrgreen:
Hans Klinkhammer
Beiträge: 676
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Hans Klinkhammer » 02.01.2021 18:47

Schwach vom Verein. Und enttäuschend.

Aber Hauptsache die Hauptseite der Borussia ist in chinesisch zu lesen.....
hd_fohlen65
Beiträge: 1824
Registriert: 10.09.2014 12:32

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von hd_fohlen65 » 02.01.2021 18:47

Seit 1998 bin ich jetzt Vereinsmitglied und habe immer brav jedes Jahr Meine 100 Euro abgedrückt. Sollte sich bewahrheiten, dass das Forum zumachen muss werde ich meine Mitgliedschaft kündigen !!!! :twisted: :wut: :wut2:
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2775
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von S3BY » 02.01.2021 19:02

Es gab ja schon einige, die sich schriftlich an Ganz Oben gewandt haben. Ich hab Hoffnung, dass sich dort Gedanken gemacht werden, denn gerade diejenigen sind doch eher die Leute, die mit Facebook und co. nix am Hut haben. Und ich möchte auch nochmal daran erinnern, dass dieses Forum einigen Leuten hilft an Karten zu kommen. Sei es durch Tausch, Verkauf oder weil der Server so ausgelastet ist, dass keiner reinkommt und man sich untereinander helfen muss. Das sind alles gute Dinge, die man damit kaputt macht. Auf Facebook habe ich kein Interesse mich mit Leuten auszutauschen. Es macht da eh keinen Sinn und gerade diese Like Disslike K.cke bin ich froh, gibt es hier nicht. Leider hat sich Borussia ja schon offiziell vom Forum abgeschottet. Aber wenn es ohne Borussia weitergehen kann, wäre das schön und natürlich wäre ich bereit das finanziell mit zu unterstützen.
Benutzeravatar
Sig.G
Beiträge: 7104
Registriert: 31.08.2014 19:01

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Sig.G » 02.01.2021 19:12

Vielleicht könnte ja eine Crowdsourcing Kampagne (Kickstarter o.ä.) den Startschuss für ein vom Verein emanzipiertes Forum erleichtern?
hd_fohlen65
Beiträge: 1824
Registriert: 10.09.2014 12:32

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von hd_fohlen65 » 02.01.2021 19:14

Kann mir jemand sagen an welche offizielle Borussiastelle ich meinen obigen Beitrag am besten senden kann ? :winker:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7913
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 02.01.2021 19:21

Sig.G hat geschrieben:
02.01.2021 19:12
Vielleicht könnte ja eine Crowdsourcing Kampagne (Kickstarter o.ä.) den Startschuss für ein vom Verein emanzipiertes Forum erleichtern?
ah,da werden wohl soviele dabei sein im neuen Forum,wenn es denn so kommt, das es wohl kaum finanzielle Probleme geben dürfte
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36161
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von steff 67 » 02.01.2021 19:36

hd_fohlen65 hat geschrieben:
02.01.2021 19:14
Kann mir jemand sagen an welche offizielle Borussiastelle ich meinen obigen Beitrag am besten senden kann ? :winker:
Ich glaube info@borussia.de
Dann kommt angeblich ne Auswahl
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 9824
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Nocturne652 » 02.01.2021 19:40

BurningSoul hat geschrieben:
02.01.2021 18:15
So schau ich über den Abend verteilt ins Forum, lese mir andere Meinungen durch, kommentiere hier und da noch etwas und ich hab das Gefühl, dass von dem Spiel selbst viel mehr übrig bleibt. Nicht mal eben "Fast Food", was man in knapp 90 Minuten + X runterschlingt und dann vergisst. Sondern mit Vorspeise (unter der Woche), Hauptspeise (das Spiel) und Nachtisch (nach dem Spiel).
Das bringt es auf den Punkt. So sehe ich das auch.

Durch das Forum wird aus 90+x Minuten ein abendfüllendes Ereignis.
Antworten