Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
Kampfknolle
Beiträge: 11861
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Kampfknolle » 26.12.2020 22:42

Bockelmann hat geschrieben:
26.12.2020 22:20
Das ist sehr schade. Sparen am falschen Ende.
Sorry, aber bei nem Fußballclub, wo zig Millionen im Spiel sind, von Einsparungen zu reden ist doch Quatsch.

Es werden niemals die Kosten für diese Entscheidung sein. Die Kosten für so ein Forum sind in diesen Dimensionen sind doch gar keine Nennung wert.
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1377
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: Schwabenland , auch gefühlt

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Boppel » 26.12.2020 22:43

wir haben zu Viert dem ,ach so guten sozialen ,Verein die Kündigungen geschickt
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14712
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von raute56 » 26.12.2020 22:44

purple haze hat geschrieben:
26.12.2020 22:40
Vielleicht sollten wir alle grundsätzlich unsere Bedenken per Mail an Borussia äußern.
Auf diese Weise wird ein Teil der Fans bewusst ausgeschlossen.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1377
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: Schwabenland , auch gefühlt

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Boppel » 26.12.2020 22:56

Ist für mich jetzt typisch Borussia.
Kein Status zur Mitgliedschaft bearbeitbar / Du wirst immer in den Shop geleitet :wut:

Habe fertig :wut:

Bin fertig mit BMG, nach über 40Jahren Treue ->Ab jetzt Stuggi ( 20 km entfernt )
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4713
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Einbauspecht » 26.12.2020 23:15

Es geht doch gar nicht um die Mietglieder.
und den beitrag.

es geht um trikots, merchandising, aschenbescher und feuerzeuge....

es geht um die die die alten, die nicht mehr zeitgemäß sind,
es geht um unsere idendität. :winker:
ich bin baujahr 65,

wir können ja auch so werden wie barcelona,
oder madrid und wegen rücksicht auf kohle alles entfernen was mal wichtig war. :wut:

jetzt erzählen die mir ich bin nicht mehr zeitgemäß.
100 Punkte.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9833
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Raute im Herzen » 27.12.2020 00:04

Boppel hat geschrieben:
26.12.2020 22:56
Ist für mich jetzt typisch Borussia.
Kein Status zur Mitgliedschaft bearbeitbar / Du wirst immer in den Shop geleitet :wut:

Habe fertig :wut:

Bin fertig mit BMG, nach über 40Jahren Treue ->Ab jetzt Stuggi ( 20 km entfernt )
Ironie?
Ich finde die Entscheidung auch unter aller XXX, aber deswegen würde ich niemals meinen Verein aufgeben oder wechseln.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9833
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Raute im Herzen » 27.12.2020 02:08

Boppel hat geschrieben:
27.12.2020 00:17
Ist meine Entscheidung , fühle mich dermaßen XXX !
:schildironie:
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1368
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Isolde.Maduschen » 27.12.2020 02:35

Habe soeben mein Fohlen.TV-Abo gekündigt.
Ghostrider79
Beiträge: 2561
Registriert: 23.09.2012 17:24

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Ghostrider79 » 27.12.2020 04:49

weil ich hier nur lese , dass jeder gerne geld spenden würde für ein neues forum, einen “neuanfang“:
ich finde jeder profiverein sollte auch ein forum haben.
es soll geschlossen werden?
an geld wird es nicht liegen, woran liegt es dann? muss ja einen grund haben! nicht mehr zeitgemäß?
faceb. wäre nicht mehr zeitgemäß, dem würde ich zustimmen.
whatever: kommt es zur schliessung, würde ich viele user hier vermissen,wie zb. lockmen, mit den ich früher viel kontakt hatte, der in meinem urlaubsort wohnt, wo ich aber wegen geldmangel nicht mehr hinkomm... steff und midnight mit denen ich nicht viel geschrieben habe, ich aber ihre beiträge gerne gelesen habe. steff schreibt keine romane, aber immer aus dem herz raus, und midnight... ob er nun recht hat/te oder nicht, er bekommt oft so viel kontra von anderen usern, er schreibt aber dennoch sein zeug, lässt sich nicht einschüchtern.
ich werde es vermissen. ich werde euch vermissen,nicht nur die oben gennanten... bin aber nach der schliessung, bei einem sogenannten Neuanfang, nicht weiter dabei, weil ich kein geld dafür ausgeben werde.und in einem Forum wo Leute Geld zahlen, und andere nicht... den Stress werde ich mir ersparen, weil ich genau weiß, dass die Leute, die für ein Forum Geld zahlen, sich dann für was Besseres halten .#nofront , aber ich kenne da genug beispiele.
Wie gesagt, so ein Forum sollte vom Verein kommen.. wenn sie nicht mehr wollen, Pech gehabt.
Wie man liesst werden deshalb viele ihre Mitgliedschaft kündigen. Well done, Borussia Mönchengladbach.
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1377
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: Schwabenland , auch gefühlt

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Boppel » 27.12.2020 05:54

Ghostrider 100% agree
Ich hatte gestern bereits 4 Kündigungen als Vereinsmitglied in meinem Umfeld vorliegen - Raum Stuttgart
Die nächsten 4 kommen.
Das sind nur meine (vielfältigen) Beziehungen.
Eine Beurteilung des Vereinsverhaltens könnte ich jetzt schreiben , dann wäre ich auf Dauer gesperrt.
Zuletzt geändert von Boppel am 27.12.2020 06:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4666
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von michy » 27.12.2020 08:35

Bin hier seit 2004 dabei und habe viele User kommen und gehen gesehen. Das Forum war und ist ein ständiger Begleiter meines Lebens geworden, wo ich mal mehr und mal weniger schreibe, aber reinschauen und lesen, tue ich eigentlich täglich, es sei denn, es ist keine Spielzeit. Die nur 2000 User im letzten Jahr sind sicherlich darauf zurückzuführen, das es derzeit so gut bei uns läuft, könnte mir vorstellen, das in Zeiten wo es schlechter lief, wahrscheinlich mehr hier angemeldet waren.

Die Entscheidung im Verein, das Forum zu schließen, ist völlig unverständlich und im Zeitalter des Internet völlig unsinnig. Dazu gibt man hier eine Tradition auf, die für mich zur Fanpflege gehört und wenn es nur noch darum geht, seinen Fans den Mitgliedsbeitrag abzuknöpfen, dann mache ich da auch nicht mehr mit. Jeder Fan hat seine eigene Art sich zu seinem Verein verbunden zu fühlen und für mich war und ist dieses Forum ein Teil davon. Weil durch das Schreiben der User, man zum einen mit Gleichgesinnten diskutieren kann und zum anderen, immer mit aktuellen Themen rund um den Verein versorgt wird.

Für mich das falsche Signal des Vereins und das sollte wir nicht so einfach hinnehmen!
Benutzeravatar
Der wahre Urfohle
Beiträge: 270
Registriert: 16.09.2014 09:48

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Der wahre Urfohle » 27.12.2020 09:54

Auf den Punkt gebracht
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 27.12.2020 11:47, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt, du kannst es nicht lassen, oder ?
Meister64
Beiträge: 34
Registriert: 21.09.2014 16:47

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Meister64 » 27.12.2020 10:51

An welche e-Mail Adresse sollte man sich denn nun wenden, um seinen Ärger Luft zu machen? Info@borussia.de scheint dann doch sehr allgemein zu sein. Wie ist die e-mail Adresse der Führungsetage? Die ist doch bestimmt bei den Verantwortlichen hier oder beim Fanprojekt bekannt.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4655
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Flaute » 27.12.2020 11:11

Was ist denn zeitgemäß ? :help:
Benutzeravatar
Commodore75
Beiträge: 3895
Registriert: 02.11.2008 21:16

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Commodore75 » 27.12.2020 11:16

Ghostrider79 hat geschrieben:
27.12.2020 04:49
weil ich hier nur lese , dass jeder gerne geld spenden würde für ein neues forum, einen “neuanfang“:
ich finde jeder profiverein sollte auch ein forum haben.
es soll geschlossen werden?
an geld wird es nicht liegen, woran liegt es dann? muss ja einen grund haben! nicht mehr zeitgemäß?
faceb. wäre nicht mehr zeitgemäß, dem würde ich zustimmen.
whatever: kommt es zur schliessung, würde ich viele user hier vermissen,wie zb. lockmen, mit den ich früher viel kontakt hatte, der in meinem urlaubsort wohnt, wo ich aber wegen geldmangel nicht mehr hinkomm... steff und midnight mit denen ich nicht viel geschrieben habe, ich aber ihre beiträge gerne gelesen habe. steff schreibt keine romane, aber immer aus dem herz raus, und midnight... ob er nun recht hat/te oder nicht, er bekommt oft so viel kontra von anderen usern, er schreibt aber dennoch sein zeug, lässt sich nicht einschüchtern.
ich werde es vermissen. ich werde euch vermissen,nicht nur die oben gennanten... bin aber nach der schliessung, bei einem sogenannten Neuanfang, nicht weiter dabei, weil ich kein geld dafür ausgeben werde.und in einem Forum wo Leute Geld zahlen, und andere nicht... den Stress werde ich mir ersparen, weil ich genau weiß, dass die Leute, die für ein Forum Geld zahlen, sich dann für was Besseres halten .#nofront , aber ich kenne da genug beispiele.
Wie gesagt, so ein Forum sollte vom Verein kommen.. wenn sie nicht mehr wollen, Pech gehabt.
Wie man liesst werden deshalb viele ihre Mitgliedschaft kündigen. Well done, Borussia Mönchengladbach.
Ich stimme Dir weitestgehend zu, aber ich würde mich bestimmt nicht für etwas Besseres halten, wenn ich für ein neues Forum einen
Beitrag zahlen würde. Wie ich schon geschrieben habe, würde ich die vielen User mit den unterschiedlichsten Meinungen und Haltungen
vermissen...Ich würde den Verantwortlichen auch gerne eine E-Mail schreiben, aber wahrscheinlich interessieren sich die Herren dafür nicht.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6585
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von lutzilein » 27.12.2020 11:40

Ich habe am ersten Weihnachtsfeiertag ne Mail an info@borussia.de geschrieben und es kam ne Bestätigung mit einer Link Auswahl wo genau die Mail hinsoll! Ich hab sie dann zur Mitgliedsbetreuung weiter geleitet!
mal sehen ob da was kommt
Liebe Borussia

Seit nunmehr 14,5 Jahren ist das offizielle Borussia-Forum meine erste Anlaufstelle wenn ich Informationen über meinen Herzensverein brauche, wenn ich sachlich(!) über ihn diskutieren will! Die Umgangsformen sind dort denen bei Facebook um Lichtjahre voraus! Keine üblen Kommentare wie bei Facebook und wenn doch mal sich jemand im Ton vergreift, wird er von den ausgezeichneten Moderatoren und oft auch von anderen Forumsusern in die Schranken verwiesen. Und dies immer in Sinne Borussia!
Ich bin entsetzt darüber, dass mein Herzensverein (seit 1976, als gebürtiger Kölner, meine Tochter ist seit Geburt Borussin) mit einer so hohlen Begründung wie "nicht mehr zeitgemäß" diese - nicht nachvollziehbare - Entscheidung trifft!
Ich bitte dich darum, diesen Schritt Richtung Bayern und Rasenballsport nicht zu gehen. Du verprellst viele deiner Mitglieder damit!

Liebe Grüße und trotzdem ein gesegnetes Weihnachtsfest

Ingo
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36619
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von steff 67 » 27.12.2020 11:45

Klasse :daumenhoch:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46594
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von HerbertLaumen » 27.12.2020 11:54

Meister64 hat geschrieben:
27.12.2020 10:51
Die ist doch bestimmt bei den Verantwortlichen hier oder beim Fanprojekt bekannt.
Nein, ist sie nicht. Wir haben nur einen Kontakt für die Technik und einen zur Fanbetreuung.

Bitte bleibt bei euren Emails oder Postings in anderen Medien höflich und korrekt, auch wenn Ärger und Enttäuschung groß sind, diejenigen, die das lesen müssen, sind nicht für die Schließung verantwortlich. So wie zB. lutzilein das geschrieben hat ist das perfekt.

Und noch einmal:
Ihr könnt jetzt eure Emailadressen selber im Profil unter "Registrierungs-Details ändern" aktualisieren!
Benutzeravatar
Curly**
Beiträge: 4088
Registriert: 21.03.2010 00:05
Wohnort: Is jeheim!

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Curly** » 27.12.2020 11:55

Meister64 hat geschrieben:
27.12.2020 10:51
An welche e-Mail Adresse sollte man sich denn nun wenden, um seinen Ärger Luft zu machen? Info@borussia.de scheint dann doch sehr allgemein zu sein. Wie ist die e-mail Adresse der Führungsetage? Die ist doch bestimmt bei den Verantwortlichen hier oder beim Fanprojekt bekannt.
Ick schätze, dass die Adressen bei allen Mitarbeitern von Borussia wie folgt lauten:

Max.Eberl@borussia.de

Markus.Aretz@borussia.de

- Also immer
Vorname.Nachname@borussia.de

Könnte man zumindest ja mal probieren.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14712
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von raute56 » 27.12.2020 12:18

Danke, Curly.

Ich habe mal aus den Stellungnahmen der User Passagen zur bevorstehenden Schließung kopiert, um dem Verein zu zeigen, wie sachlich, oder auch wie groß der Unmut ist. Ich werde sie noch etwas kürzen und dann an mehrere Mail-Adressen schicken.
Antworten