Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 3407
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Tacki04 » 25.12.2020 20:14

doctone hat geschrieben:
23.12.2020 21:01
Oh nein! :cry:
Wäre es vielleicht eine Idee, das neue Forum als e.V. aufzuziehen? Beim Worum wird das so gemacht.
Ich wäre auch bereit, einen Vereinsbeitrag zu leisten, und da bin ich garantiert nicht der Einzige. :winker:
Ich auch!!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46698
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von HerbertLaumen » 25.12.2020 20:55

Tacki04 hat geschrieben:
25.12.2020 20:14
Ich auch!!
:daumenhoch:
Meister64
Beiträge: 35
Registriert: 21.09.2014 16:47

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Meister64 » 25.12.2020 21:35

Ich habe hier zwar nie was geschrieben, lese jedoch seit Jahren mit. Die Entwicklung ist für das Forum und seiner teils sehr aktiven Nutzer natürlich sehr traurig. Gibt es denn hier niemanden, der einen Draht zu Verantwortlichen der Borussia hat und der denen die ganze Problematik mal erläutert? Eine gebündelte Androhung zur Kündigung der Vereinsmitgliedschaften der hier registrierten Mitglieder wäre vielleicht ein Druckmittel. Es muss doch einen Weg geben, dass es hier weitergeht.
uli1234
Beiträge: 16585
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von uli1234 » 25.12.2020 21:48

Danke, dass das ändern der Mailadressen nun funktioniert.

Jetzt kann ja nix mehr schief gehen, und twittern kann ich jetzt auch. Keinen Plan wie aber ich hab es.
adriling
Beiträge: 54
Registriert: 06.12.2014 23:26

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von adriling » 25.12.2020 21:57

Wie wird das bei anderen Clubs gehandhabt, weiß das jemand bzw. macht evtl. eine übergeordnete Plattform Sinn, unter der sich die einzelnen Vereine/Fans jeweils ihr Forum betreiben?

Gibt es denn eine aussagekräftige Begründung für den Schritt? Das Forum tut ja nicht weh und ist in der Tat ja die einzige Plattform um strukturiert zu einzelne Themen zu plaudern und zu diskutieren.

Und es geht auch anders. Ich bin Fotograf und Olympus Visionary. Das Olympus Forum wird sogar von der Firma aktiv unterstützt. Finanziell, mit News plus sind dort auch einzelne Mitarbeiter aktiv. Es werden sogar User Treffen in real live von Olympus organisiert. Der direkte Draht zum Kunden. Ist das für Borussia so unattraktiv bzw. gar nicht gewünscht? Würde aus meiner Sicht klar gegen die Philosophie der Borussia Familie gehen und den Verein einen Schritt in Richtung der Kommerzprodukte gehen lassen.

Aber gut, wir werden es nicht ändern können bzw. #machenstattjammern. Für mich steht das Hobby Fußball eher unter „sonstige Hobbies“, aber wenn dann informiere ich mich so gut wie ausschließlich hier und freue mich über Taktikanalysen & Co. Ohne das Forum hätte ich mit Borussia wahrscheinlich so gut wie nichts mehr zu tun. Insofern wäre ich auch gerne bereit, einen finanziellen Obulus, Mitgliedsbeitrag für ein neues Forum zu leisten.
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 1020
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von allan77 » 26.12.2020 10:23

Offizielle Vereinsforen gibt es in der tat nur noch sehr wenige...
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14738
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von raute56 » 26.12.2020 10:28

Das heißt aber nicht, dass sich Borussia dem Trend anschließen muss.
zwölfzunull
Beiträge: 299
Registriert: 26.09.2014 17:12

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von zwölfzunull » 26.12.2020 10:32

Möchte mich hier anschliessen und unterstützen und sei es "nur" in finanzieller Hinsicht, durch einen monatlichen oder jährlichen Beitrag etc. Für Anderes, wie zB. rechtliche Fragen, fehlt mir leider die Sachkenntnis.

Ich falle ja auch eher unter die Kategorie "stiller Mitleser", aber das sehr häufig und gerne. Wäre sehr, sehr schade, wenn das hier in der Versenkung verschwinden würde.

Liebe Grüße an alle :winker:
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 3954
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von |Borussia| » 26.12.2020 14:59

Habe es gerade erst gelesen :shock:

Sehr sehr schade. Für mich gehört das Forum seit Jahren zur Fan-Kultur. :cry:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9218
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von BorussiaMG4ever » 26.12.2020 15:01

lese die hiobsbotschaft jetzt erst. könnte man den thread nicht ganz oben irgendwo anpinnen, damit ihn möglichst viele lesen?

ist natürlich richtig scheixxe von gladbach hier einfach dicht zu machen, gerade zu diesen zeiten und mit dem wissen, dass viele gladbacher weit(er) weg wohnen und hier eine der wenigen möglichkeiten hatten, sich vernünftig austauschen zukönnen. über die social media kanäle ist sowas nicht ansatzweise möglich. richtig mies einfach.

ich hoffe jedenfalls, dass es auch nach der schließung weitergeht und wäre natürlich auch bereit, finanziell zu unterstützen.
Benutzeravatar
Der wahre Urfohle
Beiträge: 269
Registriert: 16.09.2014 09:48

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Der wahre Urfohle » 26.12.2020 15:36

Ich dachte zu erst das ist so einer Art von Witz
deas115
Beiträge: 670
Registriert: 19.08.2006 22:00
Wohnort: Wistedt

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von deas115 » 26.12.2020 15:43

Habe das auch gerade erst mitbekommen, dabei bin ich hier täglich unterwegs. Das finde ich ziemlich ätzend, da wir doch ein so fannaher Verein sind, auch sehr unpassend.
Chatte
Beiträge: 47
Registriert: 09.06.2015 21:32
Wohnort: Maintal (direkt neben Frankfurt/Main)

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Chatte » 26.12.2020 16:38

Ich finde die Entscheidung der Borussia auch unverständlich. Fratzenbuch usw. sind für mich keine Alternative.

Bei Kickers Offenbach gibt es auch unabhängig vom Verein die OFC-Community (www.ofcfans.de). Ich muss gestehen, ich weiß gar nicht, wie die rechtlich organisiert ist. Falls es die Macher hier interessiert, könntet Ihr dort einmal fragen.

Gruß aus Hessen
Chatte
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8914
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Liebelein » 26.12.2020 18:10

Der wahre Urfohle hat geschrieben:
26.12.2020 15:36
Ich dachte zu erst das ist so einer Art von Witz
Ich auch. Und dann hatte ich einen Klos im Hals.
Irgendwie riecht das nach „Beratern“ der Vereinsführung, die selbst schön was verdienen wollen
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4722
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Einbauspecht » 26.12.2020 18:35

Ich fühle mich wie ein sehr enttäuschter Partner.
Heißt für mich, Merchandising,Hotelbesuch usw. sind auf lange Zeit gecancelt.
Ich packe(gefühlsmäßig) erstmal meine Koffer, ziehe aus und habe wenig Ahnung wie es weitergeht.
Nicht mehr zeitgemäß?
Stimmt wohl, Geld ist zeitgemäß.
Vielleicht AG, spielen in der Versicherungsarena, Anteile verkaufen... :cry:
h+r1999
Beiträge: 28
Registriert: 05.08.2017 11:13

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von h+r1999 » 26.12.2020 19:15

Hallo und guten 2. Weihnachtsabend!
Zwar gehöre ich hauptsächlich zur lesenden Fraktion hier , das aber oft und regelmäßig.
Niemals werde ich bei f...Buk und Konsorten mitmachen !
Gerade nach Ablauf eines solchen Jahres darf man eine so tolle Plattform doch nicht sterben lassen , d.h. töten !
Von meinem Stolz , Anhänger dieses Vereins zu sein , bröckelt gerade viel ab .
Gern leiste ich ggg einen Obulus zu einem Folge-Projekt .
Bleibt gesund und toi toi
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1382
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: Schwabenland , auch gefühlt

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Boppel » 26.12.2020 19:22

Frage an die Mods :
Ihr habt doch versucht das Forum am Leben zu erhalten.
Wer hat da blockiert ??
Kampfknolle
Beiträge: 11925
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Kampfknolle » 26.12.2020 19:24

Mich würde auch interessieren, wer sowas entscheidet. Wer entscheidet übers Forum?

Das Social Media Team?
swgrainer
Beiträge: 439
Registriert: 23.01.2015 18:34

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von swgrainer » 26.12.2020 19:26

Gerade davon gehört und bin erstmal sprachlos. :wut:
Ich lese hier fast täglich mit und falle jetzt wie einige andere hier in ein Loch.
Bleibt alle negativ und denkt positiv. Wünsche euch allen einen guten Rutsch und viel Gesundheit.
Habe jetzt erstmal fertig. :wut2:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4722
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Einbauspecht » 26.12.2020 19:27

Hat da überhaupt jemand das letzte Wort?
Max?
Oder wird das gemeinschaftlich, mehrheitlich entschieden?
Antworten