Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
AlanS

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von AlanS » 04.06.2019 23:57

Glaube ich sofort, dass die Abstimmung kurz und einstimmig war. Spricht aber nicht zwangsläufig für die Runde der Beteiligten.
Wie schon erwähnt: mit PN wäre das stilvoll, locker und nachhaltig lösbar gewesen. Wie soll ich denn erkennen, dass jemand sich persönlich angegriffen fühlt, wenn er es mir höflicherweise nicht mitteilt? Hat er es nicht im Kreuz, mich anzuschreiben, oder was? Und in diesem Zusammenhang mir nun unterschwellig ein geringes Niveau zu unterstelllen (was du nun unmissverständlich machst - ohne Ironie o.ä. ) spricht auch für sich und du gießt nur weiter Öl ins Feuer. Jemandem geringes Niveau unterstellen oder jemanden auf einen krankhaften Löschwahn ansprechen - was ist da korrekter bzw. beleidigender? Nimmst du dir das raus, das zu entscheiden? Ach ja, die Runde!
Einen Beigeschmack hat das nicht nur für mich, wie du und die Runde sehr sehr gut wisst. Und die Plörre kannst du dann trinken. Oder ihr. Prost.
Welchen Beigeschmack ihr dann erzeugt ist euch eben nicht egal, denn ihr sperrt ja fleißig, wenn man euch darauf anspricht.

Und schon ist auch nicht mehr die Rede von der Wortwahl gewisser Moderatoren ... auch nicht selten, diese Taktik ...
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11653
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von midnightsun71 » 05.06.2019 00:58

Wir machen alle Fehler !!! User , Mods , Schiris , Spieler usw .. denn wir sind Menschen und es ist auch nicht schlimm . Wir sollten nur alle respektvoll miteinander umgehen ! Ich hab früher mehr Fehler gemacht bin auch hier oft über die Stränge geschlagen... aber das ist lange vorbei ich bin ruhiger geworden und das tut mir gut ... ich nehme Kritik nicht mehr persönlich .... sollten einige mal auch so machen und ich weiß wie anstrengend eine ehrenamtliche Aufgabe sein kann..
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7164
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Nocturne652 » 05.06.2019 05:11

Du solltest geschmeidiger werden, @AlanS. Lege dir eine gesunde "Leck mich am Skrotum" Mentalität zu. :animrgreen:

Damit lebt es sich deutlich entspannter. :aniwink: :winker:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4021
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 05.06.2019 10:38

Also, gegen den Eindruck dass hier manchmal mit zweierlei Maß gemessen wird,
kann ich mich auch nicht wehren.
Genauso wenig dagegen, dass manche Löschungen, Sperrungen ect. (nicht wegen mir), völlig übertrieben sind.
Merkwürdigerweise habe ich dieses Gefühl erst seit ca. 3-4 Monaten.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Neptun » 05.06.2019 17:25

Um es mal klar und deutlich zu sagen: Es wird niemand gezwungen sich hier aufzuhalten oder sich hier zu beteiligen. Wem die Regeln nicht gefallen, kann sich jederzeit löschen lassen. Email genügt.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4021
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 05.06.2019 17:29

Ist denn Kritik hier mittlerweile unerwünscht?

Dann solltet Ihr die Überschrift wechseln. :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26117
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Borusse 61 » 05.06.2019 17:40

Einbauspecht hat geschrieben:
05.06.2019 17:29
Ist denn Kritik hier mittlerweile unerwünscht?


Nein natürlich nicht, aber man sollte keine Dinge behaupten, die nicht stimmen !
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4021
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 05.06.2019 17:42

Meinst Du damit auch meine Kritik an den Mods?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26117
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Borusse 61 » 05.06.2019 18:00

Wenn du dich dadurch angesprochen fühlst, ja, ansonsten nein !
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4021
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 05.06.2019 18:07

Das weiß ich ja grad nicht ob ich mich von Dir angesprochen fühlen soll.
Hilfe! :kapitulation:

Ich weiß immer noch nicht ob Du meine Kritik an den Mods als unwahr empfindest.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28181
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 05.06.2019 18:32

Wekche Kritik denn? Ich habe keine gelesen, nur was von deinen Gefühlen und Eindrücken, die Du seit 3-4 Monaten hast, was Du wiederum selber merkwürdig findest. Was soll man denn dazu sagen? Und wie kommst du zu dem Glauben, beurteilen zu können, ob eine Sanktion, außer die dich selbst betreffende natürlich, überzogen sein soll oder nicht, kennst Du die kompletten Hintergründe von Sanktionen, evtl. Vorgeschichten und Sperren, bist Du im PN und mail Verteiler der betroffenen Personen ? Deine subjektiven Gefühle sind halt nur das, was der Begriff schon sagt..
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4021
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 05.06.2019 18:33

Einbauspecht hat geschrieben:
05.06.2019 10:38
Also, gegen den Eindruck dass hier manchmal mit zweierlei Maß gemessen wird,
kann ich mich auch nicht wehren.
Genauso wenig dagegen, dass manche Löschungen, Sperrungen ect. (nicht wegen mir), völlig übertrieben sind.
Merkwürdigerweise habe ich dieses Gefühl erst seit ca. 3-4 Monaten.
Ist das keine Kritik?
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28428
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Volker Danner » 05.06.2019 18:46

midnightsun71 hat geschrieben:
05.06.2019 00:58
Wir machen alle Fehler !!! User , Mods , Schiris , Spieler usw .. denn wir sind Menschen und es ist auch nicht schlimm . Wir sollten nur alle respektvoll miteinander umgehen ! Ich hab früher mehr Fehler gemacht bin auch hier oft über die Stränge geschlagen... aber das ist lange vorbei ich bin ruhiger geworden und das tut mir gut ... ich nehme Kritik nicht mehr persönlich .... sollten einige mal auch so machen und ich weiß wie anstrengend eine ehrenamtliche Aufgabe sein kann..
das ist doch mal ne ansage! super Entwicklung! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28428
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Volker Danner » 05.06.2019 19:00

unsere Moderatoren sind doch klasse! :daumenhoch: in anderen Foren reagieren Mods oftmals ganz anders..

in kölner Foren (zb) kann es dir passieren, daß du nach der ersten Nachricht vom Admin gebannt wirst, weil du preisgibst, daß dein Herz für Mönchengladbach schlägt..
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4021
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 05.06.2019 19:07

Also dieser Vergleich ist grad irgendwie ein schlechtes Argument für die Qualität unsere(r) s (Mods) Forums.
Da gibts mit Sicherheit viel bessere!
(Anti-Ironie Schild)
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28181
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 05.06.2019 19:12

Einbauspecht hat geschrieben:
05.06.2019 18:33
Ist das keine Kritik?
Hab ich doch geschrieben, das ist ein Einblick in deine Gefühlswelt, Du urteilst über dir unbekannte Sachverhalte. Was soll man damit anfangen?
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28428
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Volker Danner » 05.06.2019 19:23

Einbauspecht hat geschrieben:
05.06.2019 19:07
Da gibts mit Sicherheit viel bessere!
(Anti-Ironie Schild)
welche & warum? glänzen sie qualitativ.. oder sind deren Psychologen empathischer und noch preiswerter?

bin hier fast 10 jahre unterwegs, seh ich gerade.. steht mir nun eine Ehrennadel zu oder den Moderatoren, die mich ertragen mußten?

fragen über fragen..
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Raute s.1970 » 05.06.2019 19:26

borussenmario hat geschrieben:
05.06.2019 18:32
Ich habe keine gelesen, nur was von deinen Gefühlen und Eindrücken, die Du seit 3-4 Monaten hast, was Du wiederum selber merkwürdig findest.
Sag dem Specht, das geht mir schon seit Jahren so.
Und das bleibt auch so...das geht nie mehr weg. Er braucht sich da keine Hoffnungen machen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4021
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Einbauspecht » 05.06.2019 19:34

ok,
dann sag ichs noch mal un-diplomatisch.

das forum hat sich sehr zum negativen verändert in den letzten 4 Monaten,
wir fohlen reiten nicht mehr zusammen,
sondern die Mods ham die Zügel die angezogen und reiten uns.
warum das jetzt auf einmal nötig ist, keine ahnung.

warum ist die frage, anmerkung der rest, und kritik erklär ich gerne noch öfter. :?:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28181
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 05.06.2019 19:56

Sehe ich nicht so, deshalb kann ich deine Frage nicht beantworten. Mit ein paar wenigen Usern gehen aber schonmal die Gäule durch, dann muss man halt die Zügel anziehen, sonst entgleitet es irgendwann vollends und dabei wollen und werden wir im Sinne dieses Forums und einer großen friedlichen Community, die hier tagtäglich völlig problemlos über die Sache, den Fußball diskutiert, nicht zuschauen.
Antworten