Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
atreiju
Beiträge: 2126
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von atreiju » 18.04.2018 12:47

Klingt eher nach erst Handeln, dann Abtauchen...
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10386
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Neptun » 18.04.2018 12:51

Du hast doch deine Antwort bekommen.
atreiju
Beiträge: 2126
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von atreiju » 19.04.2018 12:13

Nein, keine Antwort auf meine Nachfrage, WAS an dem Posting off-topic war. Off-Topic ist in meinen Augen ein Totschlagargument ohne Inhalt, wenn nicht dargelegt wird, was und warum. Da gab es hier alleine gestern dutzende Postings, die weit mehr Off-Topic waren als meines.

Es gab einen direkten Bezug zu Max Eberl, nämlich einen Vergleich seines Agierens und öffentlichen Handelns zu einem anderen Vorstandsvorsitzenden eines DAx-Konzerns, nachdem der Hinweis kam, dass ja Borussia inzwischen eine große mittelständisches Unternehmen ist und entsprechend agieren müsse, auch in der Öffentlichkeit.

Und eine Beantwortung einer Frage an mich, wie ich das mit interner und öffentlicher Kritik gehandhabt habe, wo es um das Thema ging, wie man als Führungskraft Kritik anspricht.

Aber Haken hinter, ich bin mal gespannt, ob dieser Maßstab jetzt überall angelegt wird.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25730
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 19.04.2018 15:11

atreiju hat geschrieben:...ich bin mal gespannt, ob dieser Maßstab jetzt überall angelegt wird.
Nein, wird er natürlich nicht, geht nämlich nicht, weil hier mehrere Moderatoren tätig sind, jeder einzelne mit anderen Maßstäben, Grenzen und Werten und sonstigen äußeren Einflüssen, die ihn bei seiner Einschätzung solcher Dinge beeinflussen.

Unter dem Strich ergibt sich durch diese "bewusst organisierten chaotischen Abläufe" :mrgreen: dennoch eine Struktur, mit der die meisten leben können, auch wenn immer mal einer sich fragt, ob dies oder das jetzt wirklich nötig war.

Im Ernst, mal bitte bedenken, dass hier immer mehrere Mods unterwegs sind. Jeder gibt sein Bestes, aber wir werden bis auf ein paar Grundsatzfragen niemals gleichgeschaltet sein. Das liegt daran, dass wir das hier ohne spezifische Schulungen und nicht beruflich machen, sondern einfach nur als stinknormale Fans, nebenbei, völlig freiwillig und ohne auch nur den Hauch einer Gegenleistung seitens des Vereins. Einfach nur, um möglichst vielen Fans einen Austausch ihrer Meinungen zur Borussia zu ermöglichen.

Wir stecken da dennoch jede Menge Freizeit rein, oftmals gerne, manchmal auch nicht, das alles kann aber nur funktionieren, wenn nicht wegen jeder Kleinigkeit wie einem als off topic verschobenen Beitrag ein Fass aufgemacht wird und dies ellenlange Diskussionen nach sich zieht. Auch deinem Wunsch, über jeden verschobenen Beitrag informieren mit Begründung, können wir leider nicht nachkommen. Du kannst dir nicht vorstellen, wieviel Zeit und Diskussionen das nach sich ziehen würde, es wäre nicht mehr händelbar. Das könnten vielleicht Moderatoren, die sowas in ausreichender Anzahl beruflich gegen Bezahlung acht Stunden am Tag machen, aber das gabs hier noch nie. Dies ist ein Forum "von Fans, für Fans", war es immer und wird es hoffentlich noch lange bleiben, mit allen Stärken und Schwächen.

Ich kann dir aber versichern, dass hier niemand irgendwas verschiebt, um dich persönlich zu ärgern oder zu benachteiligen. :)
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Oldenburger » 19.04.2018 16:23

und die nächste sasion wird voraussichtlich noch härter für euch :aniwink:
für uns alle :iknow:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10386
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Neptun » 19.04.2018 19:57

Glaube ich nicht - dieses ganze Mimimi "der Trainer ist doof, der Trainer kann nichts, der Trainer machte die Spieler krank und schlechter, der Trainer muss weg, der Trainer soll gehen wo der Pfeffer wäscht." geht doch gar nicht mehr schlimmer.

Um was anderes geht es doch gar nicht mehr. Sämtliche Versuche die relativ schlechte Saison zu erklären wird hier als Ausrede abgetan. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich in den fast 14 Jahren die ich jetzt hier angemeldet bin selten so wenig Lust hatte hier etwas zu lesen, wie in der letzten Zeit.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44094
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von HerbertLaumen » 19.04.2018 20:25

Jo, diese Dauerschleife ist sehr nervtötend, erinnert an das Nachtprogramm vom Deutschen "Sport" Fernsehen :animrgreen:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9075
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Zisel » 19.04.2018 21:12

Also wirklich, Herbert. Die sexy Sportclips vermisse ich ein wenig.

Zu Mario: Da hat er seit langer Zeit ja endlich mal wieder Recht. :mrgreen:

Als resozialisierter kann ich nur dazu raten, die eigenen Posts nicht überzubewerten, nicht jeder ist eine Perle und wenn mal einer "unbegründet" in den Datenhimmel einfährt.....So what???

Die Jungs hier tun seit Jahren ihr Bestes, machen das richtig gut, verblasen ohne Ende Zeit und haben sich allein dadurch Respekt und ganz sicher mal ein zugekniffenes Auge verdient. Ich weiss wie viel Zeit bei der Moderation drauf geht und wie viel Herzblut und Engagement sie erfordert. Ratet mal warum ich es nicht mehr gemacht habe....Ich war nicht mehr bereit, so viel Einsatz für Noppes zu bringen. Die Jungs sind dazu bereit und deswegen nutze ich die Gelegenheit mal um ein herzliches Danke in den Keller zu schicken. Weil sie die Bereitschaft aufbringen, gibt es dieses Forum. Dem Verein ist es relativ wurscht. Der setzt schon lange auf facebook und co.

Zu Neptun: Ich wünschte du hättest Recht. Sicher bin ich mir nicht.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Mattin » 19.04.2018 21:43

:daumenhoch: :winker:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25730
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 19.04.2018 22:16

Zisel hat geschrieben:Zu Mario: Da hat er seit langer Zeit ja endlich mal wieder Recht. :mrgreen:
Kennste den hier noch? :schildpueh: :mrgreen:
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Mattin » 20.04.2018 06:31

Sehr schön geschrieben Mario (oben) :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25730
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von borussenmario » 20.04.2018 10:30

midnightsun71 hat geschrieben: Mods gehen auf den Trainer los weil sie ja ne eigene Meinung haben dürfen und es nur ehrenamtlich machen !! Stimmt ... aber ehrenamtlich für Borussia auf ihrer offiziellen Homepage Bild ich geh doch auch nicht als Angestellter von z.b Aldi auf deren Homepage und erzähle wie scheiss.. Aldi ist
Mods gehen nicht auf den Trainer oder sonstwen los, sie kritisieren oder loben wie jeder andere Fan in diesem Fanforum (das auch nicht die Homepage von Borussia ist) die sportliche Situation, nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Wir sind auch nicht ehrenamtlich Angestellte der Borussia, sondern Fans und ganz normale User, die nebenbei und ohne jede Gegenleistung (seitens Borussia nichtmal Anerkennung, die kümmern und interessieren sich, wie Ex-Mod Zisel weiter oben schon ganz richtig feststellte, relativ wenig bis gar nicht für dieses Forum, seit es facebook, twitter und diesen ganzen Mist gibt) dieses Diskussionsforum moderieren. Dies bedingt Diskussionen, wie der Name schon sagt. In sportlich schlechten Zeiten auch mal etwas rauher, haben wir alle oft genug erlebt, aber dennoch nach Möglichkeit reguliert im Sinne von Regeln einhaltend.

Ich weiß nicht, wie das bei den anderen Mods im Einzelnen so aussieht, da kann jeder nur für sich sprechen, aber ich für meinen Teil bin auch gerne bereit, dieses Ehrenamt zur Verfügung zu stellen, da habe ich genau überhaupt kein Problem mit.

Ich mache das hier in erster Linie für uns Fans, auch weil ich seit nunmehr über 12 Jahren sehr gerne mit diskutiere und deshalb bereit bin, dafür etwas mehr zu tun, als nur zu "meckern", damit dieses Forum als vom Aussterben bedrohtes Kleinod, wo man sich austauschen kann, (in Zeiten von facebook und Co, aus meiner Sicht eher asoziale Medien, in denen jeder jeden Dreck posten darf) erhalten bleibt, kann dir aber versichern, mit meiner Freizeit auch besseres anfangen zu können, wenn das nicht mehr gefragt oder gewollt ist.

Ich kann dir auch verraten, dass fast jeder hier schonmal oder sogar mehrfach mit dem Gedanken gespielt hat, den ganzen "Scheiß" einfach hinzuschmeißen, sich dann aber trotzdem wieder aufgerafft hat, wegen siehe oben.

Womit ich hingegen ein Problem habe, ist, sich dafür ständig blöd von der Seite anmachen lassen zu müssen, allgemein als Institution Moderation oder auch persönlich. Man ist es ja in einem gewissen Rahmen über die vielen Jahre gewohnt, in Frage gestellt, blöd angemacht und beleidigt bis hin zu bedroht zu werden. Wenn es aber Überhand nimmt, macht das alles für mich keinen Sinn mehr, dann mutiert die Aufgabe hier für mich persönlich zu reiner Zeitverschwendung.

Und dass jemand ehrenamtlich für Aldi als Angestellter tätig ist, kann ich mir jetzt beim besten Willen nicht vorstellen, dass Mitarbeiter grundsätzlich ihr Unternehmen kritisieren, indes schon, was allerdings genau null mit diesem Diskussions-Forum zu tun hat, in dem nicht auch nur eine Person für Borussia erwerbstätig ist oder je war. Von Fans, für Fans, so war das hier immer, von Anfang an.

Wollte ich nur mal gesagt haben, weil es der ein oder andere scheinbar immernoch nicht verstanden hat.....
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Mattin » 20.04.2018 14:41

Zudem, wenn ich ergänzen darf - wirklich beleidigt wird hier doch wohl niemand.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 2797
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Quincy 2.0 » 20.04.2018 15:24

Fragt sich nur wie das aussehen würde wenn jeder hier könnte wie er wollte ?
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10386
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Neptun » 20.04.2018 16:47

Mattin hat geschrieben:Zudem, wenn ich ergänzen darf - wirklich beleidigt wird hier doch wohl niemand.
Nicht? Das fängt meiner Meinung schon damit an, dass man unseren Trainer nicht beim Namen nennt sondern sondern die unterschiedlichsten Bezeichnungen für ihn findet. Wobei "Heimschläfer" noch eine der moderatesten ist.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Mattin » 20.04.2018 17:02

Das ist keine Beleidigung. Beleidigung wäre als Beispiel: A...loch, W...er, etc. zumindest im Sinne des StGB.
Heimschläfer ist vielleicht respektlos, aber definitiv nicht beleidigend, wobei ich es mit einem gewissen :aniwink: verstehe, aber das liegt eher im subjektiven Bereich.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30444
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Zaman » 21.04.2018 08:30

Quincy 2.0 hat geschrieben:Fragt sich nur wie das aussehen würde wenn jeder hier könnte wie er wollte ?
das kannst du dir in anderen foren gerne anschauen, fc-brett zum Beispiel oder dergleichen ... da können sie, wie sie wollen und das ist teilweise tiefer als keller-niveau
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 1673
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von brunobruns » 21.04.2018 12:02

Mattin hat geschrieben:Das ist keine Beleidigung. Beleidigung wäre als Beispiel: A...loch, W...er, etc. zumindest im Sinne des StGB.
Heimschläfer ist vielleicht respektlos, aber definitiv nicht beleidigend, wobei ich es mit einem gewissen :aniwink: verstehe, aber das liegt eher im subjektiven Bereich.
Also bitte - Heimschläfer war beim Bund die offizielle Bezeichnung für diejenigen, die nicht in der Kaserne schlafen mussten.
Korrekter geht wohl nicht :wink:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10386
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von Neptun » 21.04.2018 12:19

Wir sind hier aber nicht beim Bund.
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 1673
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitrag von brunobruns » 21.04.2018 12:38

Habe ich zu meinem Vater auch immer gesagt. :cool:
Antworten