Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 39049
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von steff 67 » 20.03.2022 09:18

Natürlich
Hoffen wir doch alle

Ich zum Beispiel brauche dann noch mehr Ablenkung damit ich dieses irgendwie verdrängen kann
Aber das wird jetzt off t

Schönen Sonntag
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 48017
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von HerbertLaumen » 20.03.2022 10:30

steff 67 hat geschrieben: 19.03.2022 22:42 Wird nicht mehr so viel geschrieben wie früher
Zu viel Gemecker, Gemotze, Gejammer und Geheule, das tut sich doch keiner freiwillig an.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 33854
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von borussenmario » 20.03.2022 10:38

Es sei denn, sie sind zufällig Moderatoren hier, was sie schon locker tausendmal bereut haben dürften.
Ist wie bei den Torwarten, man muss schon ein bisschen bekloppt sein.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13931
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Nothern_Alex » 20.03.2022 11:31

Ist das Moderieren so viel mehr geworden?
Ich habe eher das Gefühl, dass die Moderatoren penibler geworden sind und Beiträge gerne mal löschen oder verschieben, sobald nur der Anfangsverdacht gegeben ist. Das senkt natürlich die Motivation für weitere Beiträge.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 39049
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von steff 67 » 20.03.2022 11:51

HerbertLaumen hat geschrieben: 20.03.2022 10:30 Zu viel Gemecker, Gemotze, Gejammer und Geheule, das tut sich doch keiner freiwillig an.

War schon immer so
GuidOMD

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von GuidOMD » 20.03.2022 12:06

Mal was anderes:

Wegen der ganzen aktuellen Ereignisse in den letzten Wochen und Monate wollte ich mal nachfragen ob man hier in der "Nordkurve" nicht mal einen Politik-thread aufmachen könnte?
Einen für Corona gibt es ja auch :wink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 33854
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von borussenmario » 20.03.2022 12:40

Keine Chance, auch wenn ich, wie wohl jeder andere, absolutes Verständnis für den Redebedarf habe. Aber es gibt genug andere Foren, die sich auf politische Themen konzentrieren, wo man das tun kann.

Nothern_Alex hat geschrieben: 20.03.2022 11:31 Ist das Moderieren so viel mehr geworden?
Ich habe eher das Gefühl, dass die Moderatoren penibler geworden sind und Beiträge gerne mal löschen oder verschieben, sobald nur der Anfangsverdacht gegeben ist. Das senkt natürlich die Motivation für weitere Beiträge.
Das wird bedingt von der lange andauernden Krise und der vielen Brennpunkte im Verein. Es ist leider ein ständiger Ritt auf der Rasierklinge, in solchen Krisen dafür Sorge zu tragen, dass es hier nicht komplett aus dem Ruder läuft. War in jeder anderen unserer Krisen auch schon so, leider, habe schon einige mitgemacht in den letzten 14 Jahren, aus denen man natürlich auch gelernt und Schlüsse gezogen hat. Wenn es gut läuft, ist es wesentlich leichter, auch mal Fünfe gerade sein zu lassen, weil sich nicht jede Kleinigkeit dank sehr angespannter Stimmung unter den Fans ständig zu einem Flächenbrand auszubreiten droht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 38939
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Borusse 61 » 20.03.2022 13:05

@ all

Nur nochmal zur Info.... :arrow: viewtopic.php?f=8&t=63719
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 5098
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Raute s.1970 » 20.03.2022 18:32

borussenmario hat geschrieben: 20.03.2022 12:40 Das wird bedingt von der lange andauernden Krise und der vielen Brennpunkte im Verein. Es ist leider ein ständiger Ritt auf der Rasierklinge.......
.....dank sehr angespannter Stimmung unter den Fans ständig zu einem Flächenbrand auszubreiten droht.
Das ist nur bedingt richtig.
Es haben sich User schreibmässig zurückgezogen, bei denen du niemals einen Ritt auf der Rasierklinge
zu absolvieren hattest und haben würdest. Also anders als bei mir...... :mrgreen:

Es wird also noch andere Gründe geben.......
Wer natürlich hinter jedweder Vereinskritik einen Flächenbrand vermutet, der muss natürlich löschen.
Bleibt ja nix anderes übrig. ( Du bist übrigens nicht gemeint )
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 33854
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von borussenmario » 20.03.2022 19:08

Sowas kommt dabei heraus, wenn jemand glaubt, den Job von anderen besser zu kennen als die selbst.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 5098
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Raute s.1970 » 20.03.2022 19:11

War doch nur`n kleines Spässle.......
Ihr seid TOP...und zwar ALLE. :mrgreen:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 39049
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von steff 67 » 20.03.2022 19:27

Ich finde es toll das sie sich die Arbeit machen mein Hobby zu moderieren
Meine Lieblings Mods sind Mario Herbert Neptun Mitja Kurvler 61 Bruno Raute und die die ich vergessen habe :wink:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 11082
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Zisel » 21.03.2022 07:35

:schildpueh: Klarer Fall für die Ignore Liste.....
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 4272
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Zur Zukunft des BORUSSIA Forums

Beitrag von Mike# » 22.11.2022 02:30

Erst Abstimmen [1589 Votes], dann sich ignorieren lassen LoL - dafür ist es zu ernst *s*.
ReflektorKSR hat geschrieben: 30.06.2021 04:17Ich lese hier teilweise gerne mit zu mindestens bei einigen.
... dann ist selbst für passive (Forums-)Mitglieder etwas lesenswertes/-sehenswertes dabei (und alleine dafür lohnt es sich, denn es lesen auch Gäste und sogar Journalisten hier im Forum mit.

Das Forum ist ein Stück Kulturgut, weswegen ich die Arbeit der Moderatoren sehr schätze. Möchte an dieser Stelle keine Best-of-Mods nennen (da das Forum jedes nicht-ignorierte Mitglied braucht LoL), wenngleich unterschiedliche Beiträge bei der Löschung mal schneller oder mal weniger argumentativ weggelöscht werden :lol: .

Es mag' sein, dass das Forum antiker ist (die Inhalte sind es scheinbar nicht, denn hier herrscht Meinungsfreiheit, aktueller Austausch und etwas, wofür ich gerne Vereins- und Forumsmitglied bin):
https://forum.borussia.de hat geschrieben:Der Besucherrekord liegt bei 1064 Besuchern, die am 07.04.2008 23:01 gleichzeitig online waren.
Es gibt zahlreiche gute Beiträge zur ehemaligen Forumsschließung, z.B. vom ehemaligen User "Orkener" (und wer weiss,... das Thema kann schneller wieder auf der Tagesordnung sein.

Allerdings darf man nicht vergessen, dass dieses Forum nirgends beworben wird, nicht einmal auf der Homepage angdockt ist oder im FohlenEcho erwähnt wird. Vielleicht wird es Zeit, diese Frage mal in der nächsten Mitgliederversammlung zu stellen (<-- wäre mal ein sinnvoller Vorschlag, falls keine Frage jmd. einfällt :animrgreen: ). Mein Votum "yes we should do" hat diese Person bei einer eventuellen Abstimmung sicher.

Warum wird das Forum nicht offizieller platziert bzw. erwähnt (muss ja nicht aktiv beworben werden)? Ist es eher die Sorge, dass mehr Nutzer mehr Kosten verursachen und mehr Mods etc. benötigt werden? Welche (un-)begründete Angst besteht und wie sehen die Lösungsansätze aus, z.B. wie von KurtMond. Gibt es Verantwortliche im Verein oder in der Fanbetreuung, die dies mal angeprochen haben? Was waren die Antworten/Reaktionen? Gibt es immer noch vermeintliche "organisatorische, kommunikative, finanzielle und rechtliche Fragestellungen und Bedenken"? Wieviele Rechtsfälle wurden wg. Forum geführt, ggf. verloren und wie viel war zu leisten? Wieso können die Medien-Profis Borussias nicht die Borussen-(Foren)-Historie mit Social-Media und NewBorussen-Online-World verknüpfen/verbinden? Wieso können sie nicht offiziell Stellung nehmen und das tun, wofür sie gut bezahlt werden: Kommunizieren. Wie sieht's mit einem Rendezvous zwischen Borussen-Forum und Borussia - Digital Circle aus? Gibt es Sendeminuten mit Joko und Claas zwecks Forenunterstützung?!? Wir könnten einen Forum-Borussen-Fanclub gründen, mit dem Ziel, des Forenserhalts LoL.

Immerhin hat eine Person bei Rolf Königs den Wunsch der Forens-Fortführung angesprochen und war hier begeistert von seiner (inoffiziellen?) Antwort (finde sie nicht mehr) - so wie Viele begeistert sind, dass es fortgeführt wurde (bestätigt von... am...?) ... (wurde das Schreiben entfernt, weil es dem Wunsch nicht entsprach - wie die vielen Rückmeldungen - es nicht ins Forum zu posten?). Warum mag' ich gerade zur WM-Zeit den Gedanken von intransparenter Kommunikation und stillen Entscheidungen nicht? Hoch lebe das Familienfan-Forum (wo meine Emotionalität kanalsisiert und selten auch mal wegmoderiert werden kann). Ich lebe und liebe die Auf- und Abs - und manchmal bin ich einfach nur still und leise oder lese sogar (nicht) mal mit.

P.S.: War Hans Meyer mal online und hat bei Hans Meyer mal was gepostet :lol: Wir sollten ihn interviewen! Er könnte eine Alternative zum Borussenmario-Banner-Spruch liefern, worüber hier abgestimmt wird LoL.

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende, eine offizielle Nachricht gibt es nicht. Das Forum wird weiter genutzt (jedoch nicht aktiver verlinkt/vermarktet). Es hat viel durchgemacht, Auf- und Abstiege, Zu- und Abgänge (lanjährige und weniger lanjährige)..... wohin geht die Reise? "Weiter so..." ohne Stellungnahme und ohne Worte - wenn's sein muss :animrgreen: .

Allen bereits jetzt schon eine besinnliche Jahresendzeit, nicht zu kalte Wohnungen und ein schöne Borussen-Familien-Zeit - gerne wie gewohnt im und außerhalb des offiziell-immer-noch-bedrohtem-und-scheinbar-aussterbenden, streng-moderierten Borussen-Fan-Forums.
Antworten