Sicherheit bei der EM

Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7925
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Sicherheit bei der EM

Beitrag von BorussiaMG4ever » 10.06.2016 12:45

Es hat schon bevor die EM überhaupt losgeht das erstemal ordentlich geknallt. mitbeteiligt [..] unsere [..] englischen "freunde".

https://www.youtube.com/watch?v=Bfj0J7mBgZI&app=desktop


Wie französische und englische Medien meldeten, provozierten die Engländer schon den ganzen Tag mit Schmähgesängen wie „ISIS, where are you?" und suchte wohl so gezielt Auseinandersetzungen mit muslimischen Franzosen.

[Moderation]
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11653
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von midnightsun71 » 10.06.2016 23:30

manche lernen es halt nie.... :-x :evil:
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2766
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Tacki04 » 10.06.2016 23:53

@midnightsun 71
Es ist wirklich schade, dass die englischen Fans es immer wieder schaffen, sich ins negative Rampenlicht zu stellen.... :x: was mich interessieren würde ist, aus welchen Bereichen sich die Typen zusammensetzen....bei uns ist es ja über die Jahre alles eingeschlafen...zum Glück...habe mal gehört, dass vor allen Dingen Hools oder ähnliches Klientel aus 2. oder 3.Liga Vereinen sich dort tummeln??


Sei mir nicht böse....ich bin für IRLAND!! :ja:
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Hotte62 » 11.06.2016 00:27

Gegen Leute, die tatsächlich solche Parolen skandieren, sollte allesamt ein Stadionverbot ausgesprochen werden.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11653
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von midnightsun71 » 11.06.2016 00:33

Tacki04 hat geschrieben:@midnightsun 71
Es ist wirklich schade, dass die englischen Fans es immer wieder schaffen, sich ins negative Rampenlicht zu stellen.... :x: was mich interessieren würde ist, aus welchen Bereichen sich die Typen zusammensetzen....bei uns ist es ja über die Jahre alles eingeschlafen...zum Glück...habe mal gehört, dass vor allen Dingen Hools oder ähnliches Klientel aus 2. oder 3.Liga Vereinen sich dort tummeln??


Sei mir nicht böse....ich bin für IRLAND!! :ja:

kein ding......
wobei auch man fairerweise sagen muss das die englische fanszene in den letzten jahren sehr positiv entwickelt hat,das problem ist auch oft das im ausland viele nicht wissen wie sie mit denen umgehen müssen...
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2766
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Tacki04 » 11.06.2016 00:39

Wie sollen sie den mit Ihnen umgehen?Es ist ja nun mal oft so, dass wenn der Alkoholpegel auf Schlagseite liegt, nicht mehr viel zu retten ist..... ich wünsche mir auf jeden Fall Stimmung inne Bude und nicht Haue auffe Straße! :daumenhoch: :winker:
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4265
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Leipner » 11.06.2016 01:44

ich kenn mich da nicht so aus, aber wie kann man den Austragungsort als Fehler darstellen ? Das Problem sind die Fans, die gewaltbereit sind, das müssen die auch in Marseille verstehen und darauf muss man mMn bei Bestimmung der Austragungsorte keinerlei Rücksicht nehmen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44754
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von HerbertLaumen » 11.06.2016 07:27

midnightsun71 hat geschrieben:in deutschland 2006 hat es die politei und co super gemacht und es gab nur minimale vorfälle...
Vor dem Spiel England-Ecuador sorgen britische Hooligans in Stuttgart für die schwersten Ausschreitungen seit WM-Beginn. Die Polizei griff rigoros durch, verhaftete 400 Fans und verhängte Aufenthaltsverbote für die Innenstadt.
http://www.spiegel.de/sport/fussball/wm ... 23460.html
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11653
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von midnightsun71 » 11.06.2016 07:59

Stimmt, hätte ich in meine hintere hirnhälfe verschoben
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14954
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von kurvler15 » 11.06.2016 10:05

Da lege ich noch einmal diese Doku ans Herz:

"Ein anderes Sommermärchen" - https://www.youtube.com/watch?v=dN1oVpm_O1s

Der Unterschied zu Heute ist allerdings, dass solche Sachen damals nicht zwingend publik wurden. Via Social Media ist das Heute ja etwas anders :wink:
Benutzeravatar
HeikoDahlin
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 16:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von HeikoDahlin » 11.06.2016 16:38

Ich wette, dass es nicht einen einzigen terroristischen Anschlag geben wird während der EM!
Maximal (oder eher wahrscheinlich) wird irgendwann kurz berichtet man hätte etwas vereitelt...

Und wer zu denjenigen gehört, die auch der Meinung sind, dass es ein leichtes wäre sich mit einem Sprengstoff Gürtel irgendwo in der Menge in die Luft zu jagen , und weiterhin der Auffassung ist das die quasi unmöglich wäre zu verhindern, sowie auch glaubt das genau das es wäre was eine Terror Gruppe wie IS wollen würde, also die westliche Welt auf dieser Bühne zu schockieren und zu schädigen, wer also dieser Meinung ist, der Frage sich bitte und beantwortet dies für sich allein, WARUM genau das nicht passiert....

Nur um das klar zu stellen, ich wünsche mir selbstverständlich von ganzen Herzen das es ruhig bleibt und nichts passiert!!
Bin halt aber auch mega entspannt diesbezüglich da ich eben zu,99,9999% davon ausgehe das nichts passieren wird, und das hat in keinster Weis etwas mit den Sicherheitsvorkehrungen in Frankreich zu tun!

Gruß Kai
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7925
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von BorussiaMG4ever » 11.06.2016 17:53

https://twitter.com/MartynMacintyre/sta ... 3001287681

solche szenen machen einfach nur wütend.
für hools und alle anderen die bock auf prügeleien haben, ist/wird diese EM wohl ein fest, weil die polizei nicht überall sein kann. schade das man in diesen zeiten nicht einfach mal die füße still halten kann.
Benutzeravatar
HeikoDahlin
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 16:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von HeikoDahlin » 11.06.2016 18:38

BorussiaMG4ever hat geschrieben:https://twitter.com/MartynMacintyre/sta ... 3001287681

solche szenen machen einfach nur wütend.
für hools und alle anderen die bock auf prügeleien haben, ist/wird diese EM wohl ein fest, weil die polizei nicht überall sein kann. schade das man in diesen zeiten nicht einfach mal die füße still halten kann.
Unfassbar!!! Junge Junge....
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4265
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Leipner » 12.06.2016 00:52

HeikoDahlin hat geschrieben: Und wer zu denjenigen gehört, die auch der Meinung sind, dass es ein leichtes wäre sich mit einem Sprengstoff Gürtel irgendwo in der Menge in die Luft zu jagen , und weiterhin der Auffassung ist das die quasi unmöglich wäre zu verhindern, sowie auch glaubt das genau das es wäre was eine Terror Gruppe wie IS wollen würde, also die westliche Welt auf dieser Bühne zu schockieren und zu schädigen, wer also dieser Meinung ist, der Frage sich bitte und beantwortet dies für sich allein, WARUM genau das nicht passiert....
Es war zwar ein rechtsradikaler Franzose mit Abneigung/Hass auf Muslime und Europa, und kein Selbstmordattentäter, aber einer wurde ja schon vor Start der EM festgenommen und der hatte angeblich mehrere Anschläge geplant.

Wenn ein Selbstmordattentäter erst einmal mit dem Gürtel unterwegs ist, dann ist es zu spät. Die Prävention muss vorher erfolgen, in der Planungsphase, von daher denke ich schon, dass die Sicherheitsvorkehrungen auch etwas bringen.

Hoffen wir aufs Beste, habe bei jedem Spiel ein ungutes Gefühl im Hinterkopf... :nein:
Benutzeravatar
Bischof
Beiträge: 334
Registriert: 30.12.2011 07:54

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Bischof » 12.06.2016 10:51

BorussiaMG4ever hat geschrieben:https://twitter.com/MartynMacintyre/sta ... 3001287681

solche szenen machen einfach nur wütend.
für hools und alle anderen die bock auf prügeleien haben, ist/wird diese EM wohl ein fest, weil die polizei nicht überall sein kann. schade das man in diesen zeiten nicht einfach mal die füße still halten kann.
I frag mich was passieren würde wenn gerade dort mal ein paar durchgeknallte Terroristen mit ihren Maschinengewehren einen Auftritt hätten. Würden sich die Hooligans weiterhin gegenseitig auf die Mütze geben oder wären es dann plötzlich "Freunde" im Kampf gegen das Böse?

Wenn Leute aus unserer Zivilisation in solchen Zeiten und bei der Gefahrenlage es weiterhin das grösste finden, sich gegenseitig und in aller Weltöffentlichkeit ihre Hohlbirnen einzuschlagen, muss man sich nicht wundern, dass es für Extremisten ein leichtes ist "unsere" Weltanschauung als Feindbild zu verbreiten.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Oldenburger » 12.06.2016 10:57

BorussiaMG4ever hat geschrieben: solche szenen machen einfach nur wütend.
für hools und alle anderen die bock auf prügeleien haben, ist/wird diese EM wohl ein fest, weil die polizei nicht überall sein kann. schade das man in diesen zeiten nicht einfach mal die füße still halten kann.
ja, dass ist großer mist.
leider war damit zu rechnen.
zu den wm 2018 und 2022 werden sie kaum fahren und die nächste em ist gesplittert.
für die bekloppten ist es erstmal die letzte große bühne.
Benutzeravatar
HeikoDahlin
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 16:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von HeikoDahlin » 12.06.2016 12:19

Am schlimmsten finde ich, dass nun wieder überall ständig darüber diskutiert wird.
Warum, wer hat Schuld, wie konnte das nur...usw usw. Bla bla...

Man nervt mich das. Ich schaue seit gut 30 Jahren Fussball, und das sich "Fans" auf die XXX hauen ist so alt wie der Fussball selbst.
Aber gelabert wird Jahr für Jahr immer der gleiche Müll. Anstatt über FUSSBALL zu sprechen!!
Eine kurze Info, dass es Ausschreitungen gab reicht völlig, aber Nein. DAS steht jetzt im Fokus.Echt zum würgen.

Raffen die eigentlich niemals, dass wenn 50.000 Menschen und mehr auf engsten Raum aufeinander Treffen, und darunter sich eine handvoll gewaltbereite XXX befinden, dass es dann IMMER zu Krawallen kommen wird, IMMER!!
Das ist schlicht nicht zu verhindern, ganz einfach. Nur hat niemand die Eier in der Hose das SO auch mal zu sagen.
Ständig will man die totale Sicherheit suggerieren, die gibt es nicht!

Ebenso wie es niemals zu verhindern sein wird, wenn jemand meint sich unter einer Menschenmenge befindend in die Luft zu jagen, Punkt.

Gruß Kai
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Hotte62 » 12.06.2016 12:31

Sperrt diese Leute in einen großen Käfig und macht dort bis zum Ende der EM das Licht aus.
Keine Berichte darüber und aus. Letztlich sind das alles nur Kampftrolle, die ihr Tun als etwas Besonderes ansehen, solange darüber berichtet wird ("...kuckt mal, das waren wir...).
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4265
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Leipner » 12.06.2016 12:38

also Menschenrechtsverletzungen und dann noch Verbot der Berichtserstattung :shock: :lol:
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: Sicherheit bei der EM

Beitrag von Hotte62 » 12.06.2016 12:41

So isses. Ab und zu müssen die Prioritäten eben umgewichtet werden... ;-)
Gesperrt