Gruppe D

Welche Teams kommen in die Finalrunde?

Umfrage endete am 14.06.2014 18:28

Costa Rica
2
2%
England
14
17%
Italien
36
43%
Uruguay
32
38%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 84
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: AW: Gruppe D

Beitrag von Hotte62 » 27.06.2014 19:58

Wenn dies auch nur zur Kürzung der Strafe um eine Minute führt, dann öffnet das Tür und Tor für jedwede Anfechtung einer Sperre. Überspitzt gesagt: am Ende ist dann auch eine Sperre nach der 5ten Gelben Karte als Verletzung des Rechts auf Arbeit zu reklamieren ...
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Gruppe D

Beitrag von Kalle46 » 27.06.2014 22:08

Das ist nicht richtig Hotte. Bei einer Kartensperre darf der Spieler komplett mit trainieren und bei der Manschaft sein.
Im Falle Suares hat die Fifa aber ein 4 Monatiges Berufsverbot ausgesprochen.
Suares darf in dieser Zeit keinerlei Aktivitäten die mit Fussball zu tun haben ausüben und noch nicht mal ein Stadion betreten.
Ich finde das geht extrem zu weit.
Wenn man dann den Wiederholungstäter Pepe nur für ein Spiel sperrt, muss die Fifa sich nicht über den Vorwurf der ungleich Behandlung wundern.
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: AW: Gruppe D

Beitrag von Hotte62 » 28.06.2014 00:14

Stimmt Kalle - wenn Suarez also nicht mal mit der Mannschaft bzw. auf seinem Vereinsgelände trainieren darf, dann ist das natürlich nochmal eine Nummer härter.

Aber dass er deutlich härter zu bestrafen ist als Pepe, sollte ja wohl unbestritten sein. Ein überhart geführter Zweikampf und sogar ein "tète-à-tète" kann im Fußball im Eifer des Gefechts immer mal passieren (hat nix damit zu tun, dass ich sowas schlecht finde). Aber einen Gegenspieler zu beißen, ist ja absolut a.ssozial. Wir sind schließlich nicht bei den Tieren.
Zuletzt geändert von Hotte62 am 28.06.2014 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Gruppe D

Beitrag von Oldenburger » 28.06.2014 00:30

ich weiß es ist ein leicht hinkender vergleich aber spieler wie suarez und pepe trifft man sogar in der kreisliga.
diese typen hängen ihr gehirn mit dem anziehen ihres trikots an der garderobe ab und da spielt es überhaupt keine rolle ob profifussballer oder nicht.
die schalten komplett den verstand aus :|
wenn ich mir den pepe auf youtube ansehe oder suarez wir er das dritte mal jemanden beisst, fällt mir nichts mehr ein.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28428
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Gruppe D

Beitrag von Volker Danner » 28.06.2014 10:09

Pele hält Suarez-Sperre für gerecht

Anders als der argentinische Ex-Star Maradona hält Brasiliens Idol Pele die Disziplinarstrafe gegen Uruguays Luis Suarez für korrekt.

"Die Entscheidung der FIFA war gut, sie war richtig, weil man ein Beispiel geben muss. Wenn dieses Beispiel nicht am Anfang gegeben wird, dann kann sich das verbreiten", sagte der 73-Jährige nach lokalen Medienangaben in Rio.

"Ich denke es war gerecht, weil die FIFA-Entscheidung von jetzt an als Parameter dienen wird."

Diego Maradona hatte die WM-Rekordsperre gegen Suarez dagegen als eine "eine unfaire Strafe, ein unglaubliches Mafia-Ding" bezeichnet.

zdfsport.de
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44754
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Gruppe D

Beitrag von HerbertLaumen » 28.06.2014 11:20

4 Monate absolutes Fußballverbot ist natürlich schwachsinnig, das hält auch vor einem ordentlichen Gericht nicht stand.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24789
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Gruppe D

Beitrag von 3Dcad » 28.06.2014 12:18

der spielt doch bei liverpool oder? für die ist das ein riesenverlust wenn der so lange ausfällt. sperre in der NM und gut ist es. vielleicht eine sperre für die nächste WM vorrunde falls man sich qualifiziert und er fit ist?
liverpool kann doch für diese WM geschichte gar nichts.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28428
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Gruppe D

Beitrag von Volker Danner » 28.06.2014 16:03

Suarez: "Auf meinen Gegner gefallen"

Uruguays gesperrter Stürmer Luis Suarez hat in seiner Verteidigung bei der FIFA jeglichen Beißversuch bestritten. Übereinstimmenden Berichten zufolge schrieb der 27-Jährige, dass es "in keinster Weise wie beschrieben passierte, als Biss oder Absicht, zu beißen."

"Im Moment des Aufpralls habe ich die Kontrolle verloren, wurde instabil und bin auf meinen Gegner gefallen", sagte Suarez. "Als mein Gesicht den Spieler traf, bekam ich eine kleine Prellung an der Wange und spürte starken Schmerz an meinen Zähnen."

Die FIFA wertete den Biss als "überlegt, absichtlich und ohne Provokation".

zdfsport.de
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Gruppe D

Beitrag von Oldenburger » 28.06.2014 16:07

begreife ich einfach nicht.
millionen von menschen haben es gesehen und er kommt mit so einer begründung.
hat der keinen berater ?
warum entschuldigt er sich nicht öffentlich und bedauert seinen erneuten aussetzer?
gefallen :lol:
vermutlich als kind zu oft auf den kopf.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24789
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Gruppe D

Beitrag von 3Dcad » 28.06.2014 16:21

was der für einen blödsinn erzählt :lol: ... ist schon fast wieder lustig. vielleicht holt sich ja liverpool das geld für den ausfall bei ihm, wenn er es nicht mal zugibt. ist dann auch peinlich für liverpool einen spieler zu haben der fehler nicht zugeben kann.
Gesperrt