Die Schiedsrichter bei der WM

Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9675
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von purple haze » 22.06.2014 11:30

Und genau deswegen schwenk ich langsam in Sachen videobeweis um...hätt ich nicht für möglich gehalten.
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Cneuz » 22.06.2014 11:37

Passt zwar nicht 100%, wills aber mal loswerden und hängt auch mit der Sprühsahne zusammen:
der Abstand Ball-Mauer muss (!)-nicht soll- mindestens 9,15 Meter betragen. Nicht 9 Meter oder ca. 9 Meter, ne, auf den Zentimeter genau 9 Meter fuffzehn (drei Ausrufezeichen).

Wenn man nun sieht, wie die abgemessen werden fragt man sich, ob da nicht nen Abstandsmesser ausm Baumarkt mal sinnvoller wäre als der Schaum.

Wäre mal lustig nachzumessen, sollte ja per Computer ein Klacks sein, wie weit die Mauern im Schnitt so wegstehen. Mein Eindruck: zu dicht dran in 90% aller Fälle.
Da watscheln die Schiris mit kurzen Beinchen 9 mal und schwupps, das sollen dann 9,15 Meter sein.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44947
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von HerbertLaumen » 22.06.2014 11:42

Wurde schon untersucht, die Schiris lagen sehr oft richtig:
Die elektronischen Messungen und virtuellen Grafiken der TV-Sender zeigen, dass die Schiedsrichter nahezu immer exakt die richtige Entfernung bestimmen und die Spieler entsprechend postieren.
http://www.pm-magazin.de/r/gute-frage/w ... C3%9F-sind
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Cneuz » 22.06.2014 11:53

Danke, da lag ich wohl falsch mit meinem Eindruck. Ist auch besser so, sonst kommen Schiris bald mit Rucksäcken voller Schaumsprays, Abstandsmessgeräten und sonstwas aufs Feld ;-).
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: AW: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Hotte62 » 27.06.2014 21:03

5 Tage hintereinander kein Beitrag in diesem Fred. Das beste Zeichen dafür, dass die schwarzen Jungs mittlerweile gute Arbeit abliefern(?).
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Cneuz » 28.06.2014 21:46

Mister Webb wieder mit ner sehr guten Leistung (Chi-Bra). Ich mag ihn.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28739
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Volker Danner » 28.06.2014 22:02

Howard Webb ohne fehl & tadel! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28739
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Volker Danner » 29.06.2014 23:40

die Schiedsrichter-Tafeln sind bei dieser WM halbrund geformt..

modeerscheinung oder fortschritt?
mitja

Re: AW: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von mitja » 29.06.2014 23:41

Werbung, soll wie eine Uhr aussehen. :wink:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33750
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Zaman » 30.06.2014 07:35

Cneuz hat geschrieben:Mister Webb wieder mit ner sehr guten Leistung (Chi-Bra). Ich mag ihn.
ein super typ, seit ich referee at work gesehen habe, mag ich ihn ... seine leistung war absolut klasse ...
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Kalle46 » 30.06.2014 11:08

Die Schiri Leistungen bei Mexico / Nederland und Costa Rica / Griechenland waren ja wohl zum Ko.tzen. Da sollten und sind wohl Vorgaben umgesetzt worden. Bei Nederland hat es ja funktioniert, bei Griechenland ging der Schuss nach hinten los. Wenn Handspiele und zwei Füsse im Gesicht des Gegners nicht geahndet werden, muss das Schiriwesen und die für die Ansetzung verantwortlichen ernsthaft in Frage gestellt werden.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33750
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Zaman » 30.06.2014 11:15

:facepalm:
ja genau, alles vorher geplant und angewiesen ...
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von GigantGohouri » 30.06.2014 11:25

Ei ei ei, immer die gleiche Leier Kalle :roll: :gaehn:
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Kalle46 » 30.06.2014 11:25

Frag mal in Mexico nach, deren Trainer hat es öffentlich gesagt.
Teilweise sind die Leistungen wirklich nur mit Vorgaben zu erklären.
Von objektivem Spielleiten ist da oft nicht viel zu sehen.

Das hat nichts mit alter Leier zu tun, wenn man die Leistung bemängelt.
Schlechteste Gruppe bei der WM sind bis gestern die Schidsrichter, selbst Spanien und Portugal haben bessere Noten als die eingesetzten Schiris.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33750
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Zaman » 30.06.2014 11:30

warum sollte ich da nachfragen, die eh vorurteile gegenüber der schirileistung haben? wie albern ist denn das bitte schön?
die können froh sein, dass es nicht schon in hälfte eins den elfmeter gegeben hat, und die restliche leistung des schiris war ja wohl ok ...
also manchmal wird es hier echt blödsinnig ... :roll:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von GigantGohouri » 30.06.2014 11:31

Ist die Abneigung gegenüber Schiris eigentlich krankhaft bei dir? Nur so als Frage, dann kann man es ja vielleicht noch verstehen.
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Hotte62 » 30.06.2014 12:17

Ach Kalle ... die Mexikaner sind raus, weil sie selber schuld sind und in der zweiten Hälfte nur noch auf den Ausgleich gewartet haben. Dann wurde es nach 90 Minuten dummerweise sogar noch eine Niederlage. Gerechte Strafe. Dass sich unser kleiner mexikanischer Freund danach über den Schiri aufregt, liegt in der Natur der Sache und konnte man blind Vorhersagen.
Und bei Costa Rica wüsste ich nicht, wo da etwas auffällig gewesen sein soll. Die Rote Karte an die Mittelamerikaner war zudem mehr als berechtigt.

Nein - genauso wie Suarez einen nicht kontrollierbaren Beissreflex hat, schreibst Du in steter Regelmäßigkeit gegen die Unparteiischen. Langweilig. Vorschlag: schreibe in Deinen diesbezüglichen Beiträgen zukünftig einfach nur noch "Schiri war doof", dann müssen wir nicht so viel lesen.

Ach ja - auf "Ignore" setzen will ich Dich nicht, weil Du - mit Ausnahme des Pfeifenthemas - eigentlich immer recht interessante Diskussionsbeiträge lieferst.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44947
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von HerbertLaumen » 30.06.2014 12:46

Ein bisschen Beigeschmack hat der Elfmeter für die Käseköppe schon alleine deshalb, weil Robben so dermaßen abhebt. Es war aber eine Berührung am Fuß vorhanden, da muss sich Marquez nicht beschweren, das war unnötig so da hinzugehen, zumal man ja weiß, wie gerne Robben fällt. Allerdings hat der Schiri denen in der 1. Halbzeit einen Elfmeter verweigert, das war aber auch schwer zu erkennen, zumindest aus der normalen TV-Perspektive.

Für Mexico ist es natürlich bitter, so spät auszuscheiden, sie müssen sich aber auch an die eigene Nase packen, die haben nachher viel zu sehr gemauert, was eigentlich völlig unnötig war.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11820
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von midnightsun71 » 30.06.2014 12:55

wir hatten gestern schiri regeltest und da haben wir schiris mit dem obmann abgemacht welche mannschaften wir nächste saison verpfeiffen....

:?: 8)

natürlich gibt es einige seltsamen schirileistungen aber das liegt wohl eher an den schiris selber...wir überall im leben gibt es gut und schlecht.....
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33750
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die Schiedsrichter bei der WM

Beitrag von Zaman » 30.06.2014 13:12

es ist einfach nur das problem, dass die fifa endlich mal begreifen muss, dass man eben nicht von allen verbänden schiris einladen sollte, die meisten sind mit den bedingungen doch völlig überfordert, wenn sie es hauptsächlich gewöhnt sind, mexikanische liga oder sonstwas zu pfeifen ... es kommt nicht von ungefähr, dass die besten leistungen von den europäischen schiris abgeliefert werden ...
Gesperrt