Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Decimus
Beiträge: 586
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Decimus » 16.07.2014 09:12

Oldenburger hat geschrieben:
das meinte ich raute
du hast halt in jedem kader 2-3 richtig dumme menschen
originalzitat hans meyer :aniwink:
dann war es sicher auch nicht ok das boateng aus berlin kommt und es sagt ?
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Oldenburger » 16.07.2014 09:26

bin viel zu gut gelaunt um mich mit einer solchen blödsinnigen frage zu beschäftigen :winker:
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4021
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Big Bernie » 16.07.2014 10:10

Liebe Nationalelf,

Danke für das wunderbare 4-Sterne-Sommermärchen 2014!

:daumenhoch:
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10000
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von bökelratte » 16.07.2014 10:18

Was mich gestern in Berlin gewundert hat: Es gab keine Gegendemo in Kreuzberg und/oder Friedrichshain.

Die sogenannte "linksalternative Szene" is auch nich mehr wat se mal war! :lol:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Oldenburger » 16.07.2014 10:42

da kannste mal sehen wie unser volker danner seinen stadtteil im griff hat :aniwink:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Oldenburger » 16.07.2014 11:45

Kalle46 hat geschrieben:Den ganzen Tag Lufthansa und Mercedes Werbung, grösser als die Spieler, interessiert keinen, geht es noch.
es geht aber eben leider auch nicht ohne.
wer finanziert denn solche unternehmungen wie 4ten sterngewinn ?
nur mit mitgliedsbeiträgen wirst du leider nicht weltmeister.
fand den vierten stern (mercedes) auch nicht prickelnd am bus.
aber ich bin mir bewusst, dass es ohne die sponsoren eben auch nicht geht.
und für eine gewonnene weltmeisterschaft nehme ich so etwas nur allzu gerne in kauf.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Kalle46 » 16.07.2014 12:00

Oldenburger es ging sich gar nicht um die Sponsoren.
Es wurde sich über Podolskys Stadt Köln Fahne aufgeregt.
Da habe ich nur die Frage gestellt warum sich keiner über die teils geschmacklose Werbung aufregt.
Das höchstpeinliche war ja wohl der Track, Weltmeister fahren Mercedes.
Nur das Nummernschild "Champion" was keiner zu sehen bekam, sagte etwas über die Personen aus die draufstanden.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4021
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Big Bernie » 16.07.2014 12:03

Regt euch ab.
Ich fand´s auch übertrieben aber ist nicht änderbar.

Die Werbebotschaft war gestern - der 4.te Stern bleibt ewig!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44644
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von HerbertLaumen » 16.07.2014 12:05

Oldenburger hat geschrieben:es geht aber eben leider auch nicht ohne.
Und ich behaupte: es ginge wohl ;) Der DFB ist stinkreich und hat auch jetzt wieder viel Geld mit der WM verdient, alleine mit der Prämie der FIFA in Höhe von 25,6 Mio € kann man schon eine ganze Menge bezahlen.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Oldenburger » 16.07.2014 12:05

ist doch alles gut :aniwink:
schaul mal kalle, hier wird darüber auch diskutiert
http://forum.borussia.de/viewtopic.php? ... 2&start=20
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 21636
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von borussenfriedel » 16.07.2014 12:20

Ich fand die Feier in Berlin gestern gelungen. Mir hat sie gefallen.
Decimus
Beiträge: 586
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Decimus » 16.07.2014 13:05

Der vierte Stern war eine Frechheit.

Poldis Fahne völlig ok.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Oldenburger » 16.07.2014 16:44

borussenfriedel hat geschrieben:Ich fand die Feier in Berlin gestern gelungen. Mir hat sie gefallen.
konnte leider nur die ard sondersendung gestern um 20.15 verfolgen aber die fand ich wirklich gut.
aufgefallen ist mir noch eine gewisse ähnlichkeit, was das "tanzverhalten" von müller, mertesacker und meiner einer angeht....hust
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14888
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von kurvler15 » 16.07.2014 16:52

Die Feier in Berlin war einfach das, was man immer auf Fanmeilen findet. Ein durch und durch kommerzialisiertes Event mit Klatschpappen und Werbung an jeder Ecke. Wer es mag bitte, ich fände eine Feier auf dem Römer wie alle Titelmannschaften gefeiert wurden irgendwie schöner. Aber gut, ich habs den Jungs gegönnt sich einfach von Tausenden Menschen feiern zu lassen, das haben sie sich verdient.

Die momentane Diskussion um den Gaucho-Tanz ist aber wieder so unfassbar typisch deutsch das gibt es gar nicht. Die Medien haben gerade nichts zu schreiben, die Artikel die die Mannschaft bei einem Scheitern zerrissen hätten mussten gelöscht werden also musste schnell was anderes her. Irgendein schlauer Fuchs hat diese Sache gemacht.

Vielleicht hätten sie es ja besser gefunden wenn Lahm als Kapitän zu jedem der anderen 31 Teilnehmer eine 10 Minütige Rede gehalten hätte wie schade die deutsche Mannschaft es fand, dass jene Mannschaft ausgeschieden ist.

Man man man.. Was Deutschland und gerade die deutsche Mannschaft an Ansehen in Südamerika auch bei den Brasilianern gewonnen hat ist unglaublich. Da haben die Jungs mit Kindern gespielt, Trikots verteilt und sich echt super mit den Einheimischen verstanden.

Kaum kommen die Weltmeister nach Hause dürfen sie sich mit Rassismus-Vorwürfen rumschlagen. RASSISMUS! Wissen die Leute überhaupt was das ist die das in diesem Lied sehen?

Wenn die deutsche Presse ein Limbotänzer wäre, dann wäre er der Beste der Welt! Wieso? Er schafft es - egal wie super niedrig man die Latte auch legt - immer noch unten drunter.

Wie ich mich einfach nur darüber aufregen lann.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28232
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Volker Danner » 16.07.2014 17:02

hab gestern kaum was davon mitbekommen.. als ich einschaltete sang ne blonde Tusse, in goldenen highheels, nen ganz schlimmen deutschen schlager.. da hab ich die kiste sofort ausgemacht!

diesen dummen "Gaucho-Song" hab ich dann in den nachrichten gesehen und fand ihn dämlich und respektlos den Argentiniern gegenüber!

was das allerdings mit Nationalsozialismus zu tun haben soll erschließt sich mir nicht..
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Oldenburger » 16.07.2014 17:05

ich denke darüber sind wir uns alle einig.
bin eigentlich dafür solchen blättern überhaupt keine plattform zu geben, da lese ich gerade das herr niersbach einen brief an seinen argentinieschen kollegen schreiben wird um sich zu entschuldigen :|

viel mehr sollten solche nachrichten in den fokus geraten
http://www.derwesten.de/staedte/essen/o ... 76834.html
die meldung ist zwar 5 tage her aber im radio wurde gerade berichtet, dass özil noch 12 weitere operationen selber bezahlt :daumenhoch:
mitja

Re: AW: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von mitja » 16.07.2014 17:14

Das ist doch viel Aufregung um nichts, typisches Sommerloch Theater. Die Boulevardmedien freuen sich und blasen das schön auf. Irgendein Argentinier irgendwo findet das schlimm und promt regt sich dann angeblich ganz Argentinien auf.
Gegenbeispiel:
"Die argentinische Sportzeitung «Olé» kritisierte die Szene als «polemisch». In den meisten argentinischen Medien wurde das Thema allerdings nicht weiter hochgespielt."
http://www.wz-newsline.de/mobile/home/s ... -1.1694775

Im Internetzeitalter schaukelt sich das genauso schnell auf, wie es wieder abebbt. In einer Woche interessiert das Keinen mehr. :wink:
Benutzeravatar
Bischof
Beiträge: 333
Registriert: 30.12.2011 07:54

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Bischof » 16.07.2014 17:30

Echt jetzt? die Gauchos, welche keine Gelegenheit ausliessen die Brasilianer mit ihrem "Brasil, decime qué se siente"-Lied zu verhöhnen sind beleidigt? Muahaha!!!
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14888
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von kurvler15 » 16.07.2014 17:30

Sicherlich, aber es ist doch einfach traurig und zeigt einfach nur das wahre Gesicht der deutschen Presse. Da wird eine Mansnchaft um die uns jetzt jeder auf der Welt beneidet nichtmal 48 Stunden nach dem größten Titelgewinn seit 18 Jahren mit Rassismus und was weiß ich nicht was in einen Topf geworfen von heimischen(!) "Journalisten".
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014

Beitrag von Oldenburger » 16.07.2014 18:11

"des interessiert mi ois ned, der sche.ißdreck. weltmeister samma!" thomas müller (deutscher philosoph) :aniwink:
Gesperrt