Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Die Live-Threads zu den Spielen der Euro 2012 in Polen und der Ukraine
Gesperrt
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14962
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von kurvler15 » 29.06.2012 14:43

Wenn ich mir Löw anhöre die EM war großartig frage ich mich, wirklich?

Erstes Spiel gegen Portugal. Spielerisch war es eine schwache Leistung die durch ein Tor entschieden worden ist. Am Ende hatte man Glück, denn die Portugiesen scheiterten an Neuer und am Aluminium, sonst geht es hier vielleicht anders aus und der gute Start ist futsch.

Zweites Spiel gegen Holland. Holland ist bei dieser EM mit 0 Punkten nach Hause gefahren. Sie waren einfach nicht so stark wie ihr Name ist. Die ersten 45 Minuten waren sehr gut, die zweite Hälfte kamen wir erneut ins schwimmen. Gerade nach dem Anschluss von van Persie.

Dänemark. Auch hier wieder mit Dusel gewonnen. Geht das Ding der Dänen rein was 2 cm links daneben ging gehts womoglich schon nach der Vorrunde nach Hause.

Im Endeffekt stehen 3 Siege der Vorrunde. Gut, aber spielerisch war es einfach schwach. Portugal und Dänemark wurden durch Dusel gewonnen, die Holländer waren einfach schwach.

Griechenland. Das beste Spiel seit langem. Spielerisch exzellent, Özil zeigt eine große Leistung auch Reus und Klose sogar Schürrle. Man darf die Griechen auch nicht kleiner machen als sie sind. Trotzdem 2 Gegentore. Ein total dämlicher Konter und ein zweifelhafter Elfmeter. Ohne diese spielerisch Klasse hätte das auch böse enden können.

Und dann gestern. Ein Offenbarungseid vor dem Herrn. Kein Einsatz, kein Kampf, kein Gras fressen. Keine gelbe Karte für ein begangens Foul bei einem Halbfinale. Ein spielerisches Niveau was auf dem Niveau der Vorrunde anzusiedeln war. Mit der Ausnahme das wir gestern auf einen starken Gegner getroffen sind die unsere Fehler knallhart ausnutzten.

Alles in allem kann und will ich nicht von einem guten Turnier sprechen. Klar, Halbfinale. Aber für die spielerische Qualität die man im Kader war es einfach ein schwaches Turnier, die von 2 Duselsiegen teilweise geblendet wird.

Mit der Mannschaft, der spielerischen Qualität kann man erwarten bessere Leistungen zu sehen, gerade auch weil man es kann. Siehe Fruendschaftsspiel gegen Holland, gegen Brasilien in der Quali. Hier muss man ansetzen, warum konnte man diese Klasse, die uns zu einem Favoriten gemacht hat, nicht in die EM nehmen? Warum wurden funktionierende Automatismen geändert? Wieso haben formschwache Spieler Aufstellungsbrechtigung? Ist Löw nicht in der Lage diese Mannschaft geil auf den Erfolg zu machen?

Das sind Fragen die sich Löw Gefallen lassen muss. Ich habe td Respekt vor ihm er hat Mut bewiesen, aber und das muss er sich selbst fragen, wieso schafft er es nicht die Klasse zu bündeln und die Mannschaft zu pushen. Im entscheidenden Moment hat die Mannschaft immer versagt. Und hier muss man einfach beim Trainer ansetzen. Niemand ist perfekt - um gottes Willen - aber dann muss man auch seine Fehler eingestehen und auch daran arbeiten. Das einzige was ich jedoch als Reaktion vernommen habe ist schönrederei und "oh joa, dann vielleicht 2014"-Gequatsche. Löw wird auch 2014 nicht die Winner-Mentalität vermitteln und einfordern können, denn das bedeutet das man eventuell Quertreiber entwickelt die den Erfolg über alles stellen und auch mal den Mund aufmachen. Aber das ist beim DFB leider nicht gefordert. Unsere N11 besteht überwiegend aus JA-Sagern. Typen fehlen. So wird das nichts. Auch nicht 2014.
Benutzeravatar
Bulp
Beiträge: 1317
Registriert: 20.05.2011 16:27

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Bulp » 29.06.2012 14:55

schon bei der Nationalhymne hatte man das Gefühl da stehen 11 ängstliche Milchbubis gegen 11 furchteinflössende Fremdenlegionäre :floet:
Benutzeravatar
bottrop
Beiträge: 707
Registriert: 28.05.2009 09:12

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von bottrop » 29.06.2012 15:10

11 Milchbubis, von denen die Hälfte die Hymne nicht kennt... :x
Youngsocerboy
Beiträge: 2997
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Youngsocerboy » 29.06.2012 15:22

kurvler15 hat geschrieben: Das sind Fragen die sich Löw Gefallen lassen muss. Ich habe td Respekt vor ihm er hat Mut bewiesen, aber und das muss er sich selbst fragen, wieso schafft er es nicht die Klasse zu bündeln und die Mannschaft zu pushen. Im entscheidenden Moment hat die Mannschaft immer versagt. Und hier muss man einfach beim Trainer ansetzen. Niemand ist perfekt - um gottes Willen - aber dann muss man auch seine Fehler eingestehen und auch daran arbeiten.
Kann Dir insgesamt nur zustimmen. Ich hätte als Trainer auch vor der Halbzeitpause reagiert und Gomez + Poldi ausgewechselt. Auch wenn dass die Höchststrafe für die Spieler ist geht es ja ums große und ganze.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3260
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Marco Reus [11]

Beitrag von ewigerfan » 29.06.2012 15:42

HerbertLaumen hat geschrieben:Ich habe es nicht komplett gesehen, aber mir kam es so vor, als hätte er diese Aufstellung auch nicht so besonders toll gefunden.
Scholl hat den Murks so gerechtfertigt, das Löw eine Begründung dafür gehabt habe und dann sei ja alles richtig so. Da hackt keien Krähe der anderen ein Auge aus, Gefälligkeits-TV wie immer.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14962
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von kurvler15 » 29.06.2012 15:57

Wenn Scholl nach seiner berechtigten aber vielleicht 'gemeiner' Kritik an Gomez jetzt noch den jogi angegriffen hätte, hätte er wohl seinen Expertenjob an den Nagel hängen können.

Die Anne Will hats aber später ganz gut auf den Punkt gebracht.
sandrad
Beiträge: 175
Registriert: 16.02.2011 15:53

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von sandrad » 29.06.2012 15:57

Titel holt nur, wer sein Spiel den anderen Mannschaften aufzwingt, mit seinem "System" oder wie auch immer man das nennen mag. Nicht, wer sich dem System der anderen Mannschaften anpasst. Wenn Deutschland dies wieder tun wird, wie es 1974 und 1990 der Fall war, wird Deutschland auch wieder Titel holen. Okay, dazu braucht es Eier. Mut. Neues mit Altem. Leidenschaft. Echte innere Überzeugung. Glauben. Die Spieler sind m.E. vorhanden und müssen nun konsequent ein- und aufgebaut werden.
Benutzeravatar
qujote
Beiträge: 1672
Registriert: 17.11.2008 15:03

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von qujote » 29.06.2012 17:00

Auch meine Enttäuschung ist recht groß, obwohl ich zur Nationalmannschaft nen recht großen Abstand habe/halte, wenn es mir denn gelingt. :kopfball:

Alles an Joachim Löw's Arbeit nun schlecht zu reden, wäre wohl wieder die typisch deutsche Negativpresse.
Er hat definitiv etwas aufgebaut die letzten Jahre... :daumenhoch: was Ihm nun wahrscheinlich fehlt ist eben ein/der Titel.

Ich weiss nicht ob Er es innerlich schon weiss oder ahnt bzw. nicht mehr verdrängt, allerdings hat Er sich wohl mit diesen taktischen Umstellungen leider selbst und auch der Mannschaft nen Bein gestellt. Interessant dazu ist allerdings, dass Prandelli wohl nach dem Spiel oder in einem Interview in etwa meinte: "Wir hatten das Zentrum im Griff". Also so verkehrt war die taktische Überlegung mit Toni Kroos nicht, auch wenn diese nicht gegriffen hat.

Podolski und auch Gomez waren Ausfälle und vielleicht hätte man Schweini einfach auch rausnehmen müssen und dafür Kroos oder Bender.
Allerdings im nachhinein ist man immer schlauer. :kopfball: Ich hatte das Gefühl das wir Italien hätten schlagen können, mit ein paar Umstellungen,Quäntchen mehr Konzentration,Siegeswille und natürlich Marco Reus in der Startformation.

Naja lange Rede kurzer Sinn, ich würde Jogi noch die Chance WM 2014 in Brasilien lassen, allerdings muss dann nun in den 2 Jahren an der eigenen Taktik(ohne dabei selbst als großer Taktiker glänzen zu wollen :kopfball: ) weiter gefeilt werden und am unbedingten Siegeswillen.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28459
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Volker Danner » 29.06.2012 17:05

qujote hat geschrieben: Allerdings im nachhinein ist man immer schlauer. :kopfball:
die meisen User in diesem Thread waren sich vor der Partie sicher das es mit diesen Personalien und mit der Taktik in die hose geht.. :wink:
Benutzeravatar
qujote
Beiträge: 1672
Registriert: 17.11.2008 15:03

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von qujote » 29.06.2012 17:10

Ja Volker ich weiss und mir ging es ja (fast) selbst so, allerdings hatte ich da noch zuviel Hoffnung zum Sterben. 8) :wink:

Ich dachte es sollte in meinem Beitrag mit rübergekommen sein, dass da auch etwas "schief" gelaufen ist, in der Planung und etc. zum Italien Spiel. :kopfball: :wink:
sterno
Beiträge: 2083
Registriert: 08.06.2012 20:44

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von sterno » 29.06.2012 17:11

Wenn Scholl nach seiner berechtigten aber vielleicht 'gemeiner' Kritik an Gomez jetzt noch den jogi angegriffen hätte, hätte er wohl seinen Expertenjob an den Nagel hängen können.
Als der die Aufstellung zuerst gesehen hatte, war er sichtlich fassungslos. Und auf seiner Stirn stand deutlich lesbar geschrieben: "Sag' jetzt bloß nix falsches."
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9338
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Lattenkracher64 » 29.06.2012 17:49

bottrop hat geschrieben:11 Milchbubis, von denen die Hälfte die Hymne nicht kennt... :x

Wahrscheinlich fehlt wirklich das ein oder andere Kampfschwein mit der absoluten Siegermentalität.
Cneutz

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Cneutz » 29.06.2012 18:30

Jogi darf also weiterstümpern. Er, der Totengräber der deutschen NM. Wer die Tränen der Verzweiflung in den Augen zehntausender echter Fans, auch vieler Kinder, gesehen hat, kann das nur bedauern.
So wird weiter gestümpert vom Trainerstab um "Jogi". Gegen kleine Gegner den dicken Max machen, aber sowie mal ein "Großer" kommt, die Buxe voll ("11 Messies", "stärkste Mannschaft der Welt" usw), sich wegducken ausschließlich nach dem Gegner richten, Beton anrühren, Angsthasentaktik..... Wer das gern noch einige Jahre mitmachen will, bitteschön. Für mich kann es nur heißen: Faxen dicke, tschö Jogi...
Alter Bökelberger

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Alter Bökelberger » 29.06.2012 19:00

Volker Danner hat geschrieben:Pressestimmen zu Deutschland-Italien

...
Alles Quark was die internationale Presse da schreibt. Die Wahrheit ist: Das war ein geschenkter Sieg für Italien, unter maßgeblicher Mithilfe von Jogi Löw. Deutschlands Hilfe zur italienischen Euro-Krise sozusagen. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Neptun am 30.06.2012 02:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote gekürzt. Forumsregeln beachten!
utahbeach
Beiträge: 284
Registriert: 29.01.2006 21:40
Wohnort: Viersen

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von utahbeach » 29.06.2012 19:26

Ich habe mir den "Spaß" gemacht die ganzen Kommentare vor und während des Spiels noch mal durchzulesen. Und es ist ja offenbar so, dass der Sachverstand der hier Schreibenden größer ist, als der des Bundestrainers und seines gesamten Berater- und Scouting-Teams.

Ich gehe davon aus, dass nicht nur die Fans unserer Borussia Sachverstand besitzen und in Deutschland viele andere Fußballbegeisterte vor dem Spiel es genauso eingeschätzt haben, dass diese Aufstellung von gestern Abend nicht gut gehen konnte.

Man muss, trotz gewisser Meinungen, dass nur Menschen, die der Mannschaft nahestehen und sie jeden Tag im Training beobachten und daher die Gesamtsituation besser beurteilen können, als die da „draußen“, von draußen kritisch nachfragen dürfen, was diese Experten in Warschau sich bei dieser Aufstellung wirklich gedacht haben.

Ich wünsche mir von Herrn Löw bei nächster Gelegenheit (z.B. im AS/ZDF) eine klare Analyse des Geschehenen und ein Eingeständnis, dass bezogen auf dieses Spiel, mehrere, vor allem Personalentscheidungen, absolut falsch waren.
Normalerweise muss das, was da gestern passiert ist, zu Konsequenzen führen. Der Herr Löw kann seinen Job meinetwegen behalten, dann erwarte ich aber von ihm und seinen Analytikern, dass sie auf dem Weg nach Brasilien und beim dortigen Turnier endlich wissen, was zu tun ist.
Benutzeravatar
Tranceporter
Beiträge: 830
Registriert: 22.04.2009 20:18

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Tranceporter » 29.06.2012 19:50

Auch mit dem Abstand von gut 20 Stunden betrachtet , die gestrige Niederlage zeugt von einem Versagen Jogi Löws in einem epischen Ausmass , das es jeder Beschreibung spottet.

Sepp Herberger wird sich im Grabe umgedreht haben .

Zugegeben , für viele mag das übertrieben klingen , was durchaus verständlich ist , da die Oberfläche (das projezierte Erscheinungsbild Löws und N11) , natürlich auch entsprechend eingepflegt und damit verschleiert wurde.

Jogi Löw war von Anfang an nicht unumstritten , und hat nicht erst seit gestern Kritiker und Gegner. Durch den Erfolg den die N11 in den letzten Tunieren erzielte , hielten viele mit öffentlicher Kritik und Bedenken zurück , und selbst eigene Interessen wurden untergeordnet.

Mit der gestrigen dilletantischen und stümperhaften Leistung allerdings werden garantiert ganze Dämme brechen.

mdi , bringt es übrigens sehr treffend auf den Punkt , und spricht vielen aus der Seele , (nicht nur mir :wink:) ohne dabei auf die gesamten Komplexität einzugehen. Was auch gar nicht nötig ist.

Wer nach gestern , immer noch meint , das man zu hart mit Löw ins Gericht geht , oder meint Löw hätte gute Arbeit geleistet , glaubt gar nicht wie vielen er damit unrecht tut , die im Hintergrund die Basis dafür geleistet haben.

Die gesamte Tragweite dieses unfassbar kläglichen Scheiterns des Bundestrainer Jogi Löw , möchte ich hier auch gar nicht breit tretten .
Sollte es aber jemand interessieren , und ist bereit sich mit der Komplexität auseinander zusetzen , kann mich gerne per PN kontaktieren.

Da der Status der N11 bei den meisten Usern verständlicherweise von nicht so spezieller Bedeutung ist , möchte ich diese auch gerne damit und den entsprechenden Posts verschonen. :wink:


Ach noch ganz kurz meine persönliche Meinung zu dem Thema Nationalhymne :
11 Milchbubis, von denen die Hälfte die Hymne nicht kennt...
Mal davon abgesehn , das ich mir sicher bin das ein Grossteil unsere Nation , den Hintergrund und die Entstehungsgeschichte unserer Hymne , bzw. dieser Strophe , weder kennt noch daran interessiert ist sich darüber zu informieren ,
(Geschweige unser Fahne , und deren Farben , also unsere nationalen Ensignien)
ist ein Mitsingen der Nationalhymne jedem selbst überlassen , auch und gerade unseren Nationalspielern.
Persönlich fühle ich mich auch nicht geneigt , mit zu singen. In meinen Augen und Verständniss , sollte unsere Gesellschaft sich mal eher darum bemühen , die drei grossen Werte auch zu erreichen, statt nur darüber zu singen.


Für mich ist es daher nicht nachvollziehbar wie man dann zu einen solchen Kontext kommt .... :?:
Wahrscheinlich fehlt wirklich das ein oder andere Kampfschwein mit der absoluten Siegermentalität.
mitja

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von mitja » 29.06.2012 23:03

Habs zwar weiter oben schon mal gepostet, aber das ist unter der Woge der Enttäuschung verschwunden. Taktische Argumente die die allgemeine Meinung bestätigen.

http://spielverlagerung.de/2012/06/29/d ... talien-12/
sterno
Beiträge: 2083
Registriert: 08.06.2012 20:44

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von sterno » 30.06.2012 00:04

Nun bin ich kein geschulter Fußball-Theoretiker, aber diese Analyse entspricht exakt meinem Bauchgefühl, welches ich während der ganzen Partie empfand.

Vor dem Griechenlandspiel schrieb irgendeine Gazette : "Löw bringt das komplette Ballett" oder so ähnlich, womit gemeint war, dass spiel -und kombinationssichere Spieler in die Mannschaft gewechselt werden.
Ich hätte gegen Italien sogar auf noch mehr "Ballett" gesetzt. Hätte noch zu Reus und Klose den Götze gebracht.
Eventuell für den formschwachen Schweinsteiger sogar Gündogan. Aber diese Meinung habe ich hier wahrscheinlich einigermaßen exklusiv :wink:
Mattin

Re: Halbfinale: Die Deutsche Nationalmannschaft Live

Beitrag von Mattin » 30.06.2012 09:03

@sterno: nö, deine Meinung vertrete ich ebenfalls! :daumenhoch:
Gesperrt