62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21813
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von bart » 08.07.2010 18:27

Morred hat geschrieben:Das spiel der Spanier ist einfach sensationell.
so siehts aus. Für Taktiker und Techniker eine Sahnespiel.

Die Frage ist nur, waren waren England u. Argentinien ein ungeordneter Sauuhaufen ohne Konzept, oder hatte Deutschland gestern einen schlechten Tag?

Spanien hat 89 Minuten Deutschland sowas von beherrscht, dass ich dazu tendiere die 2 Spiele vorher waren einfach die Gegener zu schlecht.

Faszinierend zu sehen wie innerhalb von 4 Metern ein Spainier, der von drei Mann gedeckt wird, den Ball annehmen kann und sicher weiterspielt. Schon das Selbsbewustsein Ihn anzuspielen, ziegt die Klasse dieser spanischen Mannschaft.

Mit dem 3. Platz haben Sie mehr erreicht als gedacht und man sollte einfach nur zufrieden sein.

Mein Tip fürs Endpiel 1:0 oder Elfmeterschießen. Die Niederland hat ein gute Chance WM zu werden. :wink:
Benutzeravatar
tezzinho
Beiträge: 722
Registriert: 18.12.2009 20:50
Wohnort: Scheyern

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von tezzinho » 08.07.2010 18:46

so siehts aus bart...und im finale kann jeder gewinnen
Benutzeravatar
Morred
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Morred » 08.07.2010 18:48

das hieße ja das holland wesentlich besser als england,argentinien und deutschland ist.

und das glaub ich nicht

wenn alles normal läuft haben wir gestern das finale gesehen
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Schlappschuss » 08.07.2010 19:01

Normal ja - aber anders als unsere Jugendtruppe, die in Ehrfurcht vor der kompakten Elf der Spanier erstarrte haben die Niederländer ein paar Spieler, die eine solche Partie mit einer genialen Aktion entscheiden können.
Benutzeravatar
Chaval
Beiträge: 1844
Registriert: 01.01.2009 20:17
Wohnort: MG

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Chaval » 08.07.2010 19:25

Cruyff: "El estilo de España es el estilo del Barça"
barcas spiel ist also langweilig?!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12574
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von raute56 » 08.07.2010 20:27

bart hat geschrieben:
Mit dem 3. Platz haben Sie mehr erreicht als gedacht und man sollte einfach nur zufrieden sein.

Zuerst muss das Spiel mal gespielt werden, aber da ich glaube, dass Lahm und Co. gewinnen, stimme ich Dir zu.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9060
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Nothern_Alex » 08.07.2010 20:32

Auch der 4. Platz wäre über den Erwartungen (zumindest über meinen) und vor allem die Art und Weise, wie man sich präsentiert hat und Fußball gespielt hat, macht mich schon ein wenig stolz.
Tusler
Beiträge: 5858
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Tusler » 08.07.2010 21:21

Schlappschuss hat geschrieben:Normal ja - aber anders als unsere Jugendtruppe, die in Ehrfurcht vor der kompakten Elf der Spanier erstarrte haben die Niederländer ein paar Spieler, die eine solche Partie mit einer genialen Aktion entscheiden können.
Da muss ich Dir zustimmen.Unsere Mannschaft war einfach zu mutlos!
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Ruhrpott » 08.07.2010 22:45

@ bart
Na ja.
Ich sehe das eher so, dass wir verdient verloren, Spanien aber nicht verdient gewonnen hat.
Benutzeravatar
Tomborusse
Beiträge: 57
Registriert: 08.11.2006 22:37
Wohnort: Heilbronn

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Tomborusse » 09.07.2010 00:47

Ja, so ist das, aus dem Rennen ums Finale rausgeflogen, und schon hat man wieder ein Volk mit 82 Millionen Nationaltrainern...ich gehöre auch dazu....
Schon nach 3-5 Minuten hat man erkennen können, dass die Mannschaft taktisch defensiv eingestellt war. Die Spanier durften den Ball immer bis in unsere Hälfte spazieren führen, und wurden erst so 30 Meter vor dem Tor angegriffen...und das leider auch nur halbherzig, mit Ausnahme von Hr. Schweinsteiger denke ich...Nichts war los mit dem offensiven Pressing wie gegen Eng. oder Arg., ich bin der Meinung, egal wie kraftraubend das auch ist, nur so kann man einen Gegner wie Spanien angehen. Xavi, Iniesta, usw darf man doch nicht spielen lassen, nein, ich denke, man muß versuchen, den Spieltrieb im Keim zu zerstören, also, offensives Pressing, dann den ein oder anderen Nadelstich setzen...den ein oder anderen tödlichen Pass hat man ja von unseren Jungs schließlich gesehen während des Turniers.
Trochowski konnte Müller leider in keinster Weise ersetzen, wahrscheinlich wäre Kroos zu Beginn die bessere Alternative gewesen, aber hinterher ist man immer schlauer...
Podolski war dieses mal in meinen Augen auch ein Ausfall ( hat mich irgendwie in seiner trabenden Weise an Michael Bradley erinnert, hat oft den freien Raum gedeckt ohne das die eigene Mannschaft den Ball geführt hat und doch einige Fehlpässe gespielt) , nach der Pause hätte Hr. Löw mit Marin starten sollen, der kennt keinen Respekt und geht auf das gegnerische Tor ohne irgendwelche Hintergedanken an die Namen seiner Gegenspieler, und wie man ja bei uns schon gesehen hat, bringt ein kleiner quirrliger Spieler auch mal den ein oder anderen Abwehrspieler um den Verstand und es kommt zu Fouls, Freistößen und auch Karten...
Was mich aber dann richtig geärgert hat, war, als Gomez auf den Platz kam...Der hat bei der WM nichts verloren, hääte nicht mal nominiert werden dürfen! Ist jetzt schon oft genug gebracht worden und hat nichts, aber auch gar nichts gebracht, der Kerl kann nicht mal einen Ball annehmen, er kann nicht passen, hat von 6 Zweikämpfen 5 verloren. Cacau war vllt. noch nicht ganz fit, weshalb kam der nicht, der hat doch einen guten Lauf und hat wenigstens schon sein Tor bei der WM gemacht! Alternativ wäre die Spielberechtigung von Kießling wohl auch berechtigt, knipsen kann der schließlich, hat man in der Saison ja gesehen ( eigentlich hätte Hr. Löw den Kießling auch zu Hause lassen können, wenn er doch nur zu einem sporadischen Einsatz kommt) !!! ABER: Warum immer Gomez??? Es hat doch seinen Grund, warum der bei den Bayern nur auf der Bank sitzt!!! Eigentlich sollte der Verlauf einer Meisterschaftssaison schon mehr für die Nominierung in der Nationalmannschaft berücksichtigt werden...!

Abschließend: Ich war noch nie ein Fan von Hrn. Löw, und werde das mit Sicherheit auch nie werden! Gestern war die Mannschaft taktisch falsch eingestellt, schade, dass das nach der Pause nicht korrigiert wurde und das nicht besonders überlegt gewechselt wurde... Schade, schade, schade!!! Trotzdem, egal wie das Spiel am Samstag ausgeht: War eine GEILE WM, die unsere Jungs gespielt haben!!!!

Jetzt freue ich mich auf die neue Buli-Saison :bmg:
Benutzeravatar
Tomborusse
Beiträge: 57
Registriert: 08.11.2006 22:37
Wohnort: Heilbronn

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Tomborusse » 09.07.2010 00:51

RPott hat geschrieben:@ bart
Na ja.
Ich sehe das eher so, dass wir verdient verloren, Spanien aber nicht verdient gewonnen hat.
Ja, so kann man das ausdrücken
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5982
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von HB-Männchen » 09.07.2010 10:43

Da Spanien über mind. 70 Minuten sehr viel stärker auf einen Treffer gezielt gespielt hat und da Spanien dann eben genau diesen Treffer gemacht hat, haben sie m.M.n. auch verdient gewonnen.

Allerdings hatte ich den Eindruck, dass die Spanier zum Zeitpunkt, als sie das 1:0 markierten, weitestgehend platt waren. Und hätten wir noch 5 Minuten länger die Null gehalten, dann wäre das Spiel anders ausgegangen!

Hätte, würde, könnte ist aber alles Murks!

Ende aus - Applaus!

Ich bin auf unsere Mannschaft wirklich stolz. Sie hat ein herausragendes Turnier gespielt. V.a. die Art und Weise, wie sie gespielt hat, finde ich bemerkenswert und das war so vorher nicht zu erwarten. Wenn sie sich so weiter entwickelt, gehört ihnen die Zukunft!
Benutzeravatar
tezzinho
Beiträge: 722
Registriert: 18.12.2009 20:50
Wohnort: Scheyern

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von tezzinho » 09.07.2010 14:41

Einen verdienteren sieg gibt es nicht öfters zu sehn...find ich an der realität vorbei sry
:schildmeinung:
Benutzeravatar
Swordfish
Beiträge: 1310
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Swordfish » 09.07.2010 14:51

Schlappschuss hat geschrieben:Normal ja - aber anders als unsere Jugendtruppe, die in Ehrfurcht vor der kompakten Elf der Spanier erstarrte haben die Niederländer ein paar Spieler, die eine solche Partie mit einer genialen Aktion entscheiden können.
Und auch Spieler die den Spaniern richtig weh tun können.
Van Bommel ect. Die laufen nicht nur hinterher. :bmgja:
Gentleman
Beiträge: 223
Registriert: 30.06.2006 10:50

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Gentleman » 09.07.2010 16:21

Schade, es hat nicht sollen sein. Trotzdem hat die Mannschaft eine WM gespielt, die meine persönlichen Erwartungen weit übertroffen hat und kann morgen noch das i-Tüpfelchen setzen.

Ich denke, dass man in diesem Spiel sehr deutlich gesehen hat, dass es eine sehr junge Mannschaft ist. Hier wäre ein Spieler vom Typ Ballack oder Frings eine Hilfe gewesen. Spielerisch vielleicht nicht unbedingt sondern einfach vom Charakter. Ein "alter Haudegen", der keine Angst vor großen Namen hat und auch mal dazwischen geht und sich Respekt verschafft.
Ein Spieler, an dem andere sich "hochziehen" können.

Leider konnte Trochowski Müller nicht ansatzweise ersetzen und so kam es noch mehr auf die linke Seite an. Bereits in den Spielen zuvor habe ich die linke Seite immer als die schlechtere gesehen und hätte mir dort eine Veränderung gewünscht. Natürlich ist es für einen Trainer nicht leicht nach einem 4-1 und 4-0 Veränderungen an der Mannschaft durchzuführen.
Ich hätte mir dennoch gewünscht einen Jansen, der offensiv deutlich stärker ist und auch defensiv einen aggressiveren Eindruck als Boateng macht, von Beginn an spielen zu lassen.

Warum Kroos nicht den Vorzug bekommen hat, kann nur der Trainer beantworten. Das ist wieder die altbekannte Leier, hier werden Stammspieler, die eine super Saison gespielt haben auf die Bank gesetzt und "Ergänzungsspieler" bekommen den Vorzug.

Das ist es, was mich an Jogi Löw massiv stört. Er versucht den Eindruck zu vermitteln, als wäre er der Übertrainer überhaupt, er bekommt sogar Spieler fit, die die ganze Saison nicht ihre Leistung gebracht haben. Und wenn ein Spieler auch in der Nationalmannschaft die Leistung nicht zeigen kann, spielt er trotzdem erst mal oder vielleicht sogar die ganze Zeit in der Hoffnung, dass doch noch irgendwann der Knoten platzt.

Natürlich muss ein Trainer seiner Mannschaft und seinen Spielern Vertrauen schenken und sich auch gegen die öffentliche Meinung behaupten, wenn es in seinen Augen zum Wohl der Mannschaft ist. Ich denke, dies macht Jogi sehr gut, da er sich nun wirklich überhaupt nicht beeinflussen lässt (nicht einmal von hervorragenden Leistungen während der Saison). Allerdings muss ein Trainer auch erkennen, wenn seine Einschätzung falsch war und getroffene Entscheidungen rechtzeitig korrigieren, damit die Mannschaft Erfolg haben kann. Diese schmale Gratwanderung ist ihm m.M.n. nicht geglückt.

Ich denke, dass in Deutschland eine hervorragende Generation von klasse Fußballspielern heranwächst und wir in den nächsten Jahren noch viel Freude haben werden. Egal, ob der Bundestrainer Löw oder sonst wie heißt, denn die Spieler wurden und werden immer noch in erster Linie von den Vereinen ausgebildet. Ein Bundestrainer muss sich dann "einfach" nur noch die passenden raus suchen und die Taktik vorgeben.

Von daher ist mir nicht bange vor den nächsten Jahren und ich freue mich schon auf die nächste EM. :-)
Benutzeravatar
Chaval
Beiträge: 1844
Registriert: 01.01.2009 20:17
Wohnort: MG

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Chaval » 09.07.2010 19:32

löw wird aufhören, er kann nur verlieren. nachfolger sammer oder hrubesch, würd ich fast drum wetten...
TobiasBMG
Beiträge: 632
Registriert: 04.02.2007 12:43

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von TobiasBMG » 09.07.2010 19:49

Ich hoffe doch schwer das Löw bleiben wird. Mein Gefühl sagt mir aber leider etwas anderes.

Was er in kurzer Zeit geformt hat, ist einfach nur klasse. Auch wenn die Enttäuschung leider immer noch ein bisschen bei mir vorhanden ist, bin ich super stolz auf die Jungs, da sie tollen Fußball geboten haben.

Es steckt einfach eine Menge potential in der Mannschaft und man kann jetzt schon mit freude auf die EM 2012 blicken.

Wir machen es dann so wie Spanien. Erst Europameister und 2 Jahre später Weltmeister :wink:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28241
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von Volker Danner » 09.07.2010 20:04

nee jungs..der bleibt beim DFB..zumindest bis 2012 wie's so aussieht.. Bierhoff muss noch etwas strampeln aber da er sein schicksal mit dem von herrn Löw verknüpft hat, wird auch er bleiben.. bleiben dürfen..
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33117
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von steff 67 » 09.07.2010 21:58

Morred hat geschrieben:Das spiel der Spanier ist einfach sensationell.

find ich auch.Jede andere Mannschaft hätten wir besiegt
MuhQ

Re: 62 · Halbfinale 2: Deutschland - Spanien

Beitrag von MuhQ » 10.07.2010 12:11

Chaval hat geschrieben:löw wird aufhören, er kann nur verlieren. nachfolger sammer oder hrubesch, würd ich fast drum wetten...
Bei den Millionen die er dafür bekommt gewinnt er aber auch einiges ;)

Wenn er in seiner Situation nur verlieren kann, wann kein ein Nationaltrainer dann mal gewinnen ? Wenn es schlechter läuft fliegt er, wenns besser läuft sind wir Weltmeister.

Ich hoffe der Löw denkt da etwas anders und überlegt sich, ob er das Team noch weiterbringen kann/will und handelt dann entsprechend
Gesperrt