64 · Das Finale: Holland - Spanien

Tusler
Beiträge: 5858
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von Tusler » 12.07.2010 09:28

borussenmario hat geschrieben:Alles soweit richtig Tusler, aber spätestens bei de Jong hätte er die Rote ziehen müssen, ohne Wenn und Aber, und wohl auch ohne Aufschrei durch die Fussballwelt. Dann wäre das Spiel auch gar nicht erst so völlig entglitten....
Ich glaube Er hat es nicht so krass gesehen,wie im Fernsehen,sonst hätte Er rot gezogen!Natürlich ein Fehler!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42462
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von Viersener » 12.07.2010 09:31

DER DUKE hat geschrieben:Ja, ist am Mittwoch nach unserem Spiel gegen Spanien bei uns in Herzogenrath passiert. :evil: Die Polizei ist aber flott angerückt.:
:shock:
Ich habe Spanien die Daumen gedrückt, weil ich keine Lust hatte, mir hier an der Grenze 4 Jahre lang anzuhören, daß die Käsköppe Weltmeister sind. Daher
:daumenhoch:
74,78 und 2010, Holland wird es nie versteh'n. Mit dem Herz in der Hose und 'nem Klotz am Bein, NIEMALS Weltmeister sein!
:mrgreen:
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3248
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von ewigerfan » 12.07.2010 09:50

Recht so. Tretertruppe 0, Spielertruppe 1.

Schön, dass das Bayer Leverkusen der Nationalmannschaften wieder den Platz einnimmt, der ihm zusteht. Bye the way, ich finde, Eberl sollte mal mit diesem Iniesta über einen Wechsel reden. Vielleicht im Tausch gegen Alberman und Meuuwis, sozusagen 2 gegen 1. Komm Max, da geht was! :mrgreen: :bmg:
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 21728
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von borussenfriedel » 12.07.2010 09:53

Spanien hat verdient gegen diese Tretertruppe gewonnen.
Wohl das spielerisch schwächste WM-Finale was ich je gesehen habe.
Aber vielleicht spiegelt das auch nur eine recht schwache WM wieder.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von Kalle46 » 12.07.2010 10:09

GigantGohouri hat geschrieben:Großer Dank an Howard Webb dem Vollpfosten! :evil:

Ne klare Ecke für Oranje und ein Foul der Spanier gingen dem Tor voraus, super, dass ein Finale so entschieden wird. :roll:
Hätte der Robben mal eine der Chancen genutzt, bei den Bayern macht der die natürlich reihenweise. :evil:

Naja, wir haben eine geile WM gespielt, bin stolz auf mein Team. :daumenhoch:
So kann es weitergehen, aber nicht hinten links. Wenn Blöd...ähm...Braafheid Gio's Nachfolger werden soll, dann gute Nacht Elftal!
hallo der Webb war gestern wohl Holländer mit Leib und Seele.
2 Platzverweise für Holländer in der ersten Halbzeit nicht gegeben Gelbe Karten gegen Spanien waren dann ja wohl die Krönung des ganzen.
Mit 2 Platzverweisen rot und 2 mal gelb rot wäre Holland noch gut bedient gewesen.
Diese Treter und dann noch Weltmeister, Fussball wo soll das enden.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21827
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von bart » 12.07.2010 10:12

Ein sehr intensives Endpiel, dass gott sei dank nicht durch ein Elfmeterschießen entschieden wurde. Kämferisch und läuferisch eines der besten Endpiele. Das Problem für Holland war, dass Sie nur 3 Spieler in der Quallität hatten, die alle Spanier haben. Die Niederlande hat das gemacht zu dem wir nicht annähernd fähig waren. Sie haben überhart gespielt und es teilweise geschaft das die Spanier ab und zu auch die Beherrschung verloren. Wobei das überhart auch in der Verantwortung des Schiedsrichters liegt.

Ich versteh Robben nicht, Junge einfach nur drüber lupfen und Du hättest ein Denkmal bekommen.

Sollte nichts außergewöhliches passieren, wird Spanien in 2 Jahren Europameister, denn diese Art Fussball zu praktizieren, sei es in technischer und taktischer Ausführung findet man in Europa nicht mehr.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44686
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von HerbertLaumen » 12.07.2010 10:52

GigantGohouri hat geschrieben:Ne klare Ecke für Oranje und ein Foul der Spanier gingen dem Tor voraus, super, dass ein Finale so entschieden wird. :roll:
:lol: LOOOL, die Massen an gelb-roten und roten Karten, die deine Käseköppe mehr als verdient hätten, schon vergessen?
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6039
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von HB-Männchen » 12.07.2010 10:56

Ich denke, wenn sich unsere Truppe weiterhin so entwickelt und konzentriert arbeitet, werden sie in zwei Jahren auch die Spanier schlagen können. Im letzten haben am Mittwoch nur ein paar Minuten gefehlt, die Spanier waren nämlich sehr platt. Und wären wir dann in Führung gegangen, und, und, und .......

Dass Spanien nun Weltmeister ist, ist die absolut logische Konsequenz, weil sie die Mannschaft geschlagen haben, die den besten, schönsten und spektakulärsten Fussball gespielt hat.

ICH bin stolz auf mein Team!

[EDIT] Schlechter als die schlechteste Mannschaftsleistung bei dieser WM waren in ihrer Gesamtheit die Schiedsrichter. Das war unterirdisch. Selbst im Finale gab es haarsträubende Fehler, der Webb hat einen Eckball für die Kääsköppe nicht gegeben, im Gegenzug fällt das 1:0. Das ist ein NO_GO! Gefühlte 3 rote Karten wurden nicht gegeben, v.a. das Foul von De Jong war der Hammer.

Die FIFA wird etwas tun müssen!!!
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21827
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von bart » 12.07.2010 11:10

@HB-Männchen

ganz einfache Lösung......................................TV Beweis im Stadion :!:
Kronos
Beiträge: 544
Registriert: 28.01.2007 13:36

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von Kronos » 12.07.2010 11:12

Paul hat auch in diesem Fall recht gehabt! Es lebe Paul!

Zum Spiel:
also wenn dieses Gebolze Welt meisterlich war, dann gute Nacht! Es ist schon erstaunlich wie man mit 8 Toren in 7 Spielen WM werden kann!
Und die "Experten" sprechen dann auch noch von schönem Fußball! Ha ha ha!

Das war unerträglich, genau wie der Fußball der Zementis Leute bei der EM 2004. Oder der WM Sieg der Spagettoffskis 2006.
Benutzeravatar
marbi
Beiträge: 3911
Registriert: 15.04.2004 13:39

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von marbi » 12.07.2010 11:24

Das war unerträglich, genau wie der Fußball der Zementis Leute bei der EM 2004. Oder der WM Sieg der Spagettoffskis 2006.
Oder der Kartoffelköppe 2002.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44686
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von HerbertLaumen » 12.07.2010 11:33

HB-Männchen hat geschrieben:...der Webb hat einen Eckball für die Kääsköppe nicht gegeben, im Gegenzug fällt das 1:0.
Stimmt nicht. Es gab Abstoß, die Käseköppe hatten den Ball, solange bis Elia meinte, einen Freistoß schinden zu müssen. Aus diesem Ballverlust resultierte der Spielzug zum 1-0.
Kronos
Beiträge: 544
Registriert: 28.01.2007 13:36

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von Kronos » 12.07.2010 11:36

Mit fortschreitendem Spieldauer taten einige Spanier dass, was ihre Kollegen aus Südamerika, Portugal und Italien seit jeher auszeichnet: Sie schwalbten und schauspielerten derart dass der Rasen vor Scham gelb und welk wurde. Vor allem der "Erlöser" Iniesta zeichnete sich durch geschickte Umfaller aus. Für manche kann das "überragend gespielt" heißen, für mich heißt es einfach nur widerlich.

Ganz passend kommentierte der einäugige Schwätzer und Nervensäge vom Dienst, Bela Rethy, diese einem WM-Finale unwürdige Bühnenstück.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7737
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von DaMarcus » 12.07.2010 11:37

bart hat geschrieben:TV Beweis im Stadion :!:
Das meinst du aber hoffentlich nicht ernst.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44686
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von HerbertLaumen » 12.07.2010 11:40

marbi hat geschrieben:Oder der Kartoffelköppe 2002.
Die Brasilianer nennt man Kartoffelköppe? Wieder was gelernt. Ich finde das spanische Spiel faszinierend, das ist die Zukunft im Fußball. Viel Ballbesitz, großartige Ballbehauptung, perfektes Passspiel und Ballannahme, dadurch viel Ballzirkulation, sehr gute Technik in allen Mannschaftsteilen, enorm hohe Laufbereitschaft, Pressing fast überall auf dem Platz, geschlossene Mannschaftsleistung. Das war nahezu perfekt und bei normaler Chancenverwertung fallen auch mehr Tore, die Chancen des Gegners kamen nur durch individuelle Fehler der span. Hintermannschaft zustande, da war nichts heraus gespielt.
MuhQ

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von MuhQ » 12.07.2010 11:49

Also einige der gelben Karten waren wirklich kleinlich. Klar, de Jong muss rot kriegen, aber der Spanier, der van Bommel abseits vom Spielgeschehen foult muss eigentlich auch rot sehen.

Holland hatte aber auf jeden Fall eine bessere (wenn auch unschönere) Taktik als wir und nach dem Spielverlauf hätte auch Holland nicht ganz unverdient gewinnen können und der verdienteste Weltmeister ist Spanien sicher nicht. Villa hätte längst zu Hause sitzen müssen, gegen Paraguay haben die nur mit Schiedsrichterhilfe gewonnen und wie das Tor gestern enstanden ist war auch nicht astrein. Klar hatten die viele andere Chancen, aber die nutzen sie ja nicht.

Trotzdem riesen Glückwunsch an Spanien, technisch die beste Mannschaft auch wenn die Torausbeute sehr dürftig war.

Achja, so wie die Holländer gestern aufgetreten sind (und ich meine damit nicht überhart oder brutal) hätten wir das Finale gegen die verloren :shock:
Benutzeravatar
marbi
Beiträge: 3911
Registriert: 15.04.2004 13:39

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von marbi » 12.07.2010 11:50

HerbertLaumen hat geschrieben: Die Brasilianer nennt man Kartoffelköppe?
Die Deutschen sind 2002 zwar nur zweiter geworden, aber was die gespielt haben, war an Grausamkeit kaum zu überbieten.
Sicher spielen die Spanien perfekt, technisch überragend, alles wunderbar, aber solange der Gegner nicht mitspielt, gibt es meistens kein schönes Spiel.
Ich mag diese endlosen Mittelfeldpässe ohne Raumgewinn nicht, nur Ballbesitz ist ja schön und gut, aber dann bitte mal zielstrebig richtig Tor.
Kronos
Beiträge: 544
Registriert: 28.01.2007 13:36

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von Kronos » 12.07.2010 11:55

Unsinn.
Spanien hat sich in minimalistischer Art und Weise durchlaviert wie ehemals Griechenland bei der EM 2004 und Italien bei der WM 2006. Dichtmachen, Ball hin- und herkicken und warten bis der Gegner aus rastet und ein Foul oder einen Fehler begeht. Mut zu einem riskanten Angriff haben die nicht ansatzweise gezeigt und wenn der Gegner vor dem spanischen Tor auftauchte war Panik, so wie bei allen anderen auch.

Die Ballsicherheit im Geschiebe ist zwar da, aber das war auch alles. Dem spanischen Spiel kann nichts abgewinnen.

(Hätten die Deutschen so gespielt, so würden die Spanienliebhaber hier im Forum ausflippen vor Wut über diese unsägliche Spielweise.)
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44686
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von HerbertLaumen » 12.07.2010 11:58

MuhQ hat geschrieben:...aber der Spanier, der van Bommel abseits vom Spielgeschehen foult muss eigentlich auch rot sehen.
Nur dass van Bommel da schon lange hätte unter der Dusche stehen müssen ;)
marbi hat geschrieben:Ich mag diese endlosen Mittelfeldpässe ohne Raumgewinn nicht, nur Ballbesitz ist ja schön und gut, aber dann bitte mal zielstrebig richtig Tor.
Zielstrebig Richtung Tor ist oft mit Risiko verbunden und Risiko bedeutet oft Ballverlust. Ist ja nicht so, als hätten die Spanier nicht auch vertikale Pässe gespielt, ein Villa in Höchstform wäre nicht so oft Abseits gewesen und hätte davon sicher einige verwandelt. Diese endlosen Mittelfeldpässe ohne Raumgewinn zermürben den Gegner, lullen ihn ein und dann *zack* geht es urplötzlich schnell nach vorne. Das ist kein "Geschiebe", da lief die Kugel mit hoher Geschwindigkeit durch die eigenen Reihen, scharfe Pässe kleben am Fuß, der Gegner läuft nur hinterher.
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2781
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: 64 · Das Finale: Holland - Spanien

Beitrag von Kibi1970 » 12.07.2010 12:06

Ruppiges Finale mit einem verdienten Sieger.
Van Bimmel Bammel und De Jong hätten eigentlich mit rot vom Platz fliegen müssen.
Iniesta hätte sich nach der Aktion an Van Bommel auch nicht beschweren können....
Gesperrt