Abstiegskampf 2017/2018

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Welche Mannschaften belegen die letzten 3 Plätze?

SC Freiburg
4
1%
VFL Wolfsburg
36
12%
VFB Stuttgart
28
10%
FSV Mainz 05
41
14%
Werder Bremen
4
1%
Hamburger SV
91
31%
1. FC K*ln
90
31%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 294
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3426
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Andi79 » 22.01.2018 14:07

*öln schafft es in die Relegation die dann gegen Düsseldorf gewonnen wird. Mainz geht als 17. und Hamburg als 18. direkt runter.

Bremen bleibt drin weil man mit Kruse nicht absteigen kann.
Stuttgart bleibt drin weil sie sich auf ihre Heimstärke verlassen können.
Wolfsburg bleibt drin weil Schmidt die nötige Ruhe und Erfahrung mitbringt und weil der Kader auf dem Papier der stärkste ist.
Freiburg bleibt drin weil sie eine homogene Truppe haben, Trainer, Mannschaft und Fans stehen wie eine eins zusammen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24808
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von nicklos » 22.01.2018 17:34

Wolfsburg, Stuttgart und Mainz.

Einer davon steigt direkt ab. Am ehesten wohl Mainz.

Aber vielleicht erwischt es doch mal den HSV.
Paul-Block17
Beiträge: 518
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Paul-Block17 » 22.01.2018 19:15

Den HSV werden wir nicht los. Da kann man tun und machen was man will, da hilft nichts...

Stuttgart hab ich auf dem Radar und natürlich Köln. Bremen wird es auch nicht einfach haben.
Bei Köln wäre es natürlich wünschenswert, dass der Einbruch bald erfolgt und nicht doch noch ne unheimliche Siegesserie um sich greift.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 3366
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Raute s.1970 » 22.01.2018 19:38

*öln, HSV...und Bremen muss Relegation spielen.
Und die werden sie hoffentlich gewinnen.

Aber eigentlich alles egal....hauptsache der HSV ist weg. :daumenhoch:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 32057
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017 und Heckingve

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von steff 67 » 22.01.2018 19:49

nicklos hat geschrieben:Wolfsburg, Stuttgart und Mainz.

Einer davon steigt direkt ab. Am ehesten wohl Mainz.

Aber vielleicht erwischt es doch mal den HSV.

Mutig geschätzter Nicklos

3 Teams die im Moment keinen der letzten 3 Plätze belegen
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24808
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von nicklos » 22.01.2018 19:52

Ist doch immer so. Es steigt nicht immer automatisch die Mannschaft ab die ganzen unten steht.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16835
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von antarex » 24.01.2018 17:47

Köln habe ich noch nicht abgeschrieben.
Wie man gesehen hat können 2 Spile ordentlich was verändern.

Und 15 Spiele sind es noch.

Allerdings hoffe ich, dass der Dino endlich seinen Artgenossen folgt.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Oldenburger » 28.01.2018 11:13

ich denke, dass stöger am freitag in öln gewinnen wird.
das wird den ziegen dann schlussendlich den letzte willen nehmen und sie werden als letzter absteigen.
da ich davon ausgehe, dass die clubberer und fortuna direkt aufsteigen sehe ich in der zweiten liga niemanden der sich, egal gegen wen, in der reli durchsetzen könnte.
impliziert aus meiner sicht, dass es einzig um den 17.platz geht.
schwanke hier noch zwischen mainz und stuttgart.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8370
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Nothern_Alex » 28.01.2018 17:21

Also wenn Nürnberg und Düsseldorf die Plätze für Hamburg und Köln einnehmen, ich hätte nichts dagegen ;-)
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10786
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Badrique » 29.01.2018 18:21

Köln und Stuttgart steigen ab. Der HSV schafft es wie immer drin zu bleiben. Werder muss in die Relegation und setzt sich knapp im Nordschlager gegen Kiel durch.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Oldenburger » 29.01.2018 19:36

denke wolfsburg und freiburg kann man aus der verlosung nehmen.
interessant wie wenige auf die werners tippen.
wenn denen ihre guten spiele ohne punkte mal nicht zum verhängnis werden.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 8251
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Lattenkracher64 » 29.01.2018 19:46

Mensch Oldi - deine Liebe zu den Werners ist ja bekannt, aber wenn Max Kruse fit bleibt, dann schaffen die Bremer den direkten Klassenerhalt.
Immerhin sind noch 42 Punkte zu vergeben und neben Werder sind durch Tayfuns neuen Job in meinen Augen auch die Chancen von Mainz gestiegen, die Klasse erneut zu sichern.
Bleiben die Böcke und der HSV, wobei ich letzterem die Relegation zutraue.
Mikael2
Beiträge: 4951
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Mikael2 » 30.01.2018 06:07

Der Abstiegskampf momentan gefällt mir.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10786
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Badrique » 30.01.2018 08:58

Abstiegskampf ist nur dann schön wenn man selbst nicht betroffen ist. Ansonsten ist es die Hölle :wink:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12032
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von raute56 » 30.01.2018 09:06

Spielt der BVB in Köln befreit dank des Gabuners Abgang auf? Wenn ja, tippe ich auf Sieg der Stöger-Elf. Ich gehe aber eher davon aus, dass das Momentum eher auf der Kölner Seite liegt. Also mindestens ein Punkt für den FC.

Wenn Bremen die Chancen weiter liegen lässt, wird es verdammt schwer. Und der HSV? Schwer zu sagen, gegen RB klappte es ja unter Hollerbusch.

Also, meine Lieblingsabsteiger wären der FC, der HSV und der VfB. Wer so tönt, in wenigen Jahren die dritte Kraft in Deutschland sein zu wollen (so habe ich es doch richtig in Erinnerung?), soll zunächst mal Demut in Liga 2 lernen.
Zuletzt geändert von raute56 am 30.01.2018 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
tomtom01
Beiträge: 686
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von tomtom01 » 30.01.2018 09:26

hoffentlich strudeln wir da nicht langsam mit rein!
:twisted:
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5810
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Jagger1 » 30.01.2018 11:14

Mit der Spielweise in dieser Saison hätten wir im Abstiegskampf keine Chance.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5810
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Jagger1 » 30.01.2018 11:16

nicklos hat geschrieben:Wolfsburg, Stuttgart und Mainz.

Einer davon steigt direkt ab. Am ehesten wohl Mainz.

Aber vielleicht erwischt es doch mal den HSV.
Seit gestern tippe ich auch diese drei Vereine. Wolfsburg rettet sich leider über die Relegation.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Oldenburger » 02.02.2018 22:29

Oldenburger hat geschrieben:ich denke, dass stöger am freitag in öln gewinnen wird.
das wird den ziegen dann schlussendlich den letzte willen nehmen und sie werden als letzter absteigen.
da ich davon ausgehe, dass die clubberer und fortuna direkt aufsteigen sehe ich in der zweiten liga niemanden der sich, egal gegen wen, in der reli durchsetzen könnte.
:wink:
Benutzeravatar
Ruhrgas
Beiträge: 4110
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Abstiegskampf 2017/2018

Beitrag von Ruhrgas » 02.02.2018 22:50

Ganz egal was morgen passiert: Ich starte erleichtert in das Bundesligawochenende. Ich gönne den Majas ja sonst nix. Und die drei Punkte gegen Köln waren scheiße. Aber sie sind nicht so scheiße wie die Null Punkte für Köln schön sind.
Antworten