Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5577
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von BurningSoul » 25.08.2018 17:29

"Der Videobeweis in München gegen Hoffenheim war absolut katastrophal. Noch schlechter geht es nicht."

Einige Schiedsrichter heute: "Herausforderung angenommen, wir zeigen, dass es noch viel schlechter geht."

Letzte Saison war es schon abenteuerlich, aber der Videbeweis ist jetzt eine Saison und einen Spieltag alt. Solche Entscheidungen wie an diesem Spieltag sind eine absolute Katastrophe und da sollten bei allen Beteiligten der DFL und des DFB die Alarmglocken klingeln. Der VAR ist ja nicht das alleinige Problem. In Russland hat er mehr oder weniger funktioniert, aber die BL-Schiedsrichter haben teilweise ein Niveau erreicht, das hätte man vor 10 Jahren nicht einmal Oberliga in der F-Jugend gepfiffen. Die Schiedsrichterausbildung muss massiv verbessert werden und jetzt erntet der deutsche Fußball, was Krug und Co über Jahre im Schiedsrichterwesen gesät haben. Eine absolute Katastrophe.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Andi79 » 25.08.2018 17:43

Der blanke Horror und der erste Spieltag ist nicht mal zu Ende. Das ist unfassbar schlecht.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39851
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von dedi » 25.08.2018 17:47

Bitte, bitte, kein VAR mehr!
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Cneuz » 25.08.2018 18:18

Ich wäre für abgespeckten Videobeweis: nur noch bei der Frage "abseits?" und dann mit den gezogenen virtuellen Linien. Dann noch die Torlinientechnik und gut is.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von 3Dcad » 26.08.2018 07:46

Gestern Nachmittag war ich einkaufen. Als ich hörte was am Nachmittag los war und hier lass muss das ja noch schlechter gewesen sein als das Bayernspiel.
Aber Hauptsache 99% der Entscheidungen waren richtig.....
Unser Spiel ohne Videobeweis war herrlich unaufgeregt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9227
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Nothern_Alex » 26.08.2018 14:15

Same procedure as every year….

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... uehrt.html

Und in 9 Monaten werden wir feststellen, dass sich nichts verändert hat. Aber dann nächste Saison…
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4524
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Quincy 2.0 » 26.08.2018 15:42

Heute morgen bei Wontorra war die Diskussion mit J. Dress sehr interessant, es gibt immer noch keine klare Linie in der Frage wann sich der VB melden soll oder nicht. Theoretisch ist es wohl klar, so wie bei der WM, da will man hin dann gibt es aber immer wieder solche Fehler wie mit den Karten in Wolfsburg oder dem Tor von Müller. In diesen Situationen soll der Schiri auf dem Platz nach seiner Wahrnehmung entscheiden und das finde ich absolut richtig.

Beim Tor von Müller hat sich der VB beim Schiri gemeldet, ansonsten hätte der auf Tor erkannt, was ich für absolut richtig empfunden hätte. Die mischen sich einfach zu oft ein, Fouls, Karten, da sollte die Entscheidung wirklich beim Schiedsrichter auf dem Platz bleiben.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18274
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von don pedro » 26.08.2018 17:41

Wenn man den lachhaften elfer in münchen (nordie gegen ribery)sieht,der kopfstoss des wolfsburgers die dann vom VA von rot zu gelb verwandelt wurde,dann erkennt man wie schwachsinnig das ganze noch ist.keine klare linie sondern mitunter schwachsinn und nonses. :roll:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von 3Dcad » 26.08.2018 19:49

Hat denn die TV Aufklärung bei Wolfsburg gegen Schalke wenigstens stattgefunden? Drees meint ja bei den Stadionleinwänden sei dies technisch schwierig umzusetzen. Ich finde das ist eine faule Ausrede. Man will Transparenz nur suggerieren mehr nicht.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27052
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von nicklos » 26.08.2018 20:08

Es ist umsetzbar. Aber die Vereine sind wohl breit dagegen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von 3Dcad » 26.08.2018 20:22

Weshalb?
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27052
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von nicklos » 27.08.2018 07:51

Wurde nicht gesagt. Wahrscheinlich wegen Randale, so meine Vermutung. In besonders krassen Fällen. Zumindest aber viel Unruhe.

Der Borussia Park würde wohl richtig kochen, wenn trotz Videobeweis anders als der Fan es gesehen hat, entschieden würde.

Dann käme wohl ein lautes Pfeifkonzert nach dem anderen.

Welchen Grund soll es sonst haben?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26565
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Borusse 61 » 29.08.2018 16:50

"Bis auf Weiteres" : Wolfgang Stark nicht mehr Video - Assistent.....

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... stent.html
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4524
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Quincy 2.0 » 29.08.2018 19:25

Endlich haben sie es gemerkt!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von 3Dcad » 29.08.2018 21:45

Was machen die Spanier in ihrer LaLiga anders als bei uns? Bei denen funktioniert das mit dem Videobeweis. Auch der TV Zuschauer wird aufgeklärt in X- Kamerperspektiven. Und bei uns? Leere Versprechungen bis dato sonst nichts. Schon peinlich.
Kampfknolle
Beiträge: 8523
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Kampfknolle » 30.08.2018 03:17

Die Saison ist 1 Spieltag alt und der VB ist jetzt schon wieder gescheitert.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von 3Dcad » 30.08.2018 08:05

Frage: Warum wird denn bei der ersten Schalke Benachteiligung sofort reagiert? Wäre Freiburg oder wir benachteiligt worden hätte Stark nicht gehen müssen.
LukeSkywalker
Beiträge: 1009
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von LukeSkywalker » 30.08.2018 09:02

Er war Chef für alle Spiele an dem n nachmittag. Und es ist noch mehr falsch gelaufen als bei dem Spiel.

Ich muss übrigens sagen, dass wir abends einen sehr guten Schiedsrichter hatten.
Mikael2
Beiträge: 5917
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Mikael2 » 30.08.2018 16:20

Gab bei uns sicherlich keine krassen Fehlentscheidungen. Aber so toll fand ich den nicht.
Hat mir einige Male zu oft den Vorteil nicht gegeben.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33509
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von steff 67 » 25.09.2018 19:27

Schon interessant zu sehen das der VB greifen kann wenn ein Tor aus einer nicht geahndeten Abseitssituation entsteht aber wenn der Linienrichter winkt und es stellt sich bei einem Tor heraus das es kein Abseits war wird es schwierig
So geschehen am Sonntag bei Rebic
Antworten