Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Quanah Parker » 16.01.2018 17:45

@ Jagger1 , borussenmario

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von barborussia » 16.01.2018 17:58

Die Vermutung bezüglich legalisiertem Beschisses ist keine Verschwörungstheorie.

Die inflationär zunrhmende Werbung für mindestens ein halbes Dutzend Sportwetten ist mehr als ein Indizienbeweis.
Mikael2
Beiträge: 5935
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Mikael2 » 16.01.2018 23:37

Im Handball war es gerade aber auch nicht so toll mit dem Videobeweis.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Nothern_Alex » 17.01.2018 07:38

Ich schaue Handball jetzt nicht so oft, aber bisher habe ich noch nie einen Videobeweis gesehen. Wenn der jetzt eingreift, finde ich es in Ordnung, dass es mal etwas länger dauert, weil sich alle sicher sein wollen. Verstehen, warum der Videobeweis eine Fehlentscheidung treffen kann, obwohl er alle Zeit der Welt hat, kann ich nämlich nicht.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11438
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Badrique » 17.01.2018 12:24

Auch drei Tage nach der Skandal Entscheidung des nicht gegebenen Elfmeters bin ich fassungslos. Was gab es für einen Aufschrei bei der Hoyzer Affäre damals. Und nun wird alles achselzuckend hingenommen. Der Videobeweis ist nichts anderes als die Legitimation von Betrug.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26585
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Borusse 61 » 17.01.2018 21:23

Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Butsche » 18.01.2018 12:32

Der frühere und langjährige Bundesliga-Schiedsrichter beschrieb die Arbeitssituation des Videoassistenten in Köln als "dunkel". Außerdem "werden Schatten auf den Bildschirm geworfen". Fröhlich weiter: "Ich sehe das auch schwierig, es ist aber wohl die technisch beste Lösung."

Was ist denn das für eine blöde Ausrede? Schatten auf den Bildschirm? Wie soll das denn bei einem LED Monitor funktionieren? Kann ja jeder mal selbst versuchen einen Schatten auf seinen Monitor zu simulieren - einfach mal ein Stück Pappe nehmen und gegen das Licht halten. Viel Erfolg.
Benutzeravatar
Borussunny
Beiträge: 475
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Borussunny » 18.01.2018 12:39

Das soll ein Scherz sein oder?
Im Keller ist es dunkel. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Da kann einem schon mal der Gedanke von Intransparenz kommen.
OT: Bitte dringend ein ktzendes emoji bereitstellen.
Die gehen tatsächlich davon aus, dass der gemeine Fußballfan
noch in der Höhle wohnt.
man man man
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von barborussia » 18.01.2018 13:49

Die hocken wohl im Weinkeller und saufen sich ihre eigene Korruptheit schön?

Meine Güte, und wischt euch das weisse Zeug von den Nasen, DFB!

Ist mir rille, ob ich jetzt jemanden verleugne...Ich mache es wie der unsägliche Böhmermann und plädiere auf überspitzte Satire und Meinungsfreiheit :cool:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von kurvler15 » 18.01.2018 14:33

Butsche hat geschrieben: Was ist denn das für eine blöde Ausrede? Schatten auf den Bildschirm? Wie soll das denn bei einem LED Monitor funktionieren?
In dem Krug seine Hand davor hält. Ganz klar.

"Herr Krug könnten sie bitte die Hand von dem Bildschirm nehmen, Herr Brych braucht eine Auskunft"

"Tut mir Leid Hr. Gräfe, ich muss das tun."

"Wieso?"

"Darum!"

"Ok."

"Kein Elfer Felix! Ich konnte die Szene nicht genau sehen!".

Oder so ähnlich.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von borussenmario » 18.01.2018 15:20

Butsche hat geschrieben:Der frühere und langjährige Bundesliga-Schiedsrichter beschrieb die Arbeitssituation des Videoassistenten in Köln als "dunkel". Außerdem "werden Schatten auf den Bildschirm geworfen". Fröhlich weiter: "Ich sehe das auch schwierig, es ist aber wohl die technisch beste Lösung."

Was ist denn das für eine blöde Ausrede? Schatten auf den Bildschirm? Wie soll das denn bei einem LED Monitor funktionieren? Kann ja jeder mal selbst versuchen einen Schatten auf seinen Monitor zu simulieren - einfach mal ein Stück Pappe nehmen und gegen das Licht halten. Viel Erfolg.
Aha, dann mach ihn doch mal aus, diesen Monitor, und schon sind die Schatten wieder da und schon erklären sich auch die Entscheidungen. Und die haben definitiv einen Schatten da im Keller, das steht ja wohl außer Frage. :gaga:
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6034
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Jagger1 » 18.01.2018 15:42

Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst korrupte Schiris lange Schatten.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Butsche » 18.01.2018 15:46

borussenmario hat geschrieben: Aha, dann mach ihn doch mal aus, diesen Monitor, und schon sind die Schatten wieder da [...]
Ach so, ich wußte ja nicht, dass Lutz-Michael F. die Schatten auf einem ausgeschalteten Monitor meinte. Ist mir jetzt echt peinlich. :oops:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von barborussia » 18.01.2018 16:08

Luther sagte: "Aus einem traurigen XXX kommt kein fröhlicher Furz"...

Der aktuelle Fröhlich ist eine traurige Gestalt mit seinen Ausreden...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von borussenmario » 18.01.2018 16:11

Wie auch immer, keine Ahnung, wie Fröhlich so einen Quark erzählen kann, aber es wird bei jeder Ausrede nur immer noch dümmer und peinlicher. Hoffentlich holt die irgendwann ihr eigener Schatten ein.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Oldenburger » 20.01.2018 20:49

kurvler15 hat geschrieben:Im Prinzip bin ich nach 10 Spieltagen halbwegs zufrieden.
muss immer wieder schmunzeln
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27064
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von nicklos » 21.01.2018 13:01

Wann wird eigentlich mal eine 50:50 Situation für uns entschieden. Lächerlich.
Gerade das Handspiel. Selbst Baier gibt es zu.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5579
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von BurningSoul » 21.01.2018 13:05

Das Handspiel war ja nicht einmal eine 50:50-Entscheidung, sondern ein klares Handspiel. Wenn in Köln aber jede Woche ein anderer Clown sitzt, der die Regeln nach reiner Willkür anders auslegt, als seine Kollegen, dann ist das nur noch eine absolute Lotterie. Solange man da keine klaren, für alle Schiedsrichter bindende Regeln hat, solange müsste man den Videobeweis pausieren lassen.
GW1900
Beiträge: 1178
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von GW1900 » 21.01.2018 18:34

Warum hat der VAR bei dem 1:0 für Schalke nicht eingegriffen? Klares Foul von Goretzka in der eigenen Hälfte und im direkten Gegenzug (ca. 15-25 Sekunden) fällt das 1:0
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von 3Dcad » 21.01.2018 18:40

Warum? Weil es Schalke ist! Ist es Gladbach, Mainz oder Hannover tut man einfach so wie wenn nichts gewesen wäre (war nicht so schlimm).
Antworten