Abstiegskampf 2016/2017

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Wer steigt ab?

Darmstadt
38
34%
Leverkusen
1
1%
Hamburg
20
18%
Ingolstadt
28
25%
Wolfsburg
15
13%
Augsburg
10
9%
Mainz
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 112
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29733
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von borussenmario » 25.04.2016 09:33

Das ist genau das, was mich bei meiner Hoffnung auf Hoffe leider auch etwas ausbremst. Bremen gegen Stuttgart ist dafür eine denkbar schlechte Begegnung.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Andi79 » 25.04.2016 11:32

Frankfurt hat es nochmal spannend gemacht. 50+1 Kind ist endlich weg und es interessiert außerhalb von Hannover irgendwie niemanden oder habt ihr jemals erlebt, dass so wenig Resonanz auf einen Abstieg in Funk und Fernsehen zu hören und zu sehen ist? Oder liegt es am Ende doch an Obama und die Berichterstattung wird nachgeholt?

Für mich entscheiden sich die Absteiger und der Reliplatz nur noch zwischen Frankfurt, Bremen und Stuttgart. Ich drück meine Däumchen für Werder und auf Platz 16 wünsch ich mir trotz Robin Dutt und Bernd Wahler den VFB Stuttgart. Der Randalemeister darf gerne absteigen.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4026
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Big Bernie » 25.04.2016 11:40

Andi79 hat geschrieben: Ich drück meine Däumchen für Werder und auf Platz 16 wünsch ich mir trotz Robin Dutt und Bernd Wahler den VFB Stuttgart. Der Randalemeister darf gerne absteigen.
:schilddafuer: :schilddafuer: :schilddafuer:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 19358
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von don pedro » 25.04.2016 12:14

ist irgendwie schön das wir seit jahren nun gemütlich im sessel lümmelnd,dem gemetzel unten zusehen können. :mrgreen:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13527
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von midnightsun71 » 25.04.2016 12:21

und trotzdem meckern wie die Rohrspatzen..... :animrgreen2: 8)
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2023
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 25.04.2016 12:21

mitja hat geschrieben:Jedenfalls ist Hannover 96 sicher abgestiegen.

Und bevor die Frage kommt: Bremen spielt noch gegen Frankfurt. :animrgreen2:
Und Werder holt noch zuhause gegen VfB + Frankfurt 6 Punkte.
Ganz heisser Favorit ist der VfB der mit der Situation fast schon gerettet und jetzt doch wieder schwer im Abstiegssog gar nicht klarkommen wird und die entscheidenen Spiele sämtlich vergeigen wird. Da liegen die Nerven mehr und mehr blank.
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2023
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Werder Bremen

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 26.04.2016 13:16

ich sehe eher den VfB auf Platz 16. Werder wird sich retten. Die haben begriffen, dass es ums sportliche Überleben geht, und haben mit Pizarro einen ...sorry ...."ab.gewi.chsten h.und" aufm Platz. Der VfB fühlte sich gerettet und befindet sich 3 Spieltage vor Schluss wieder im Abstiegssog. Da wird es ganz schwer den Hebel nochmal umzulegen.

16: Vfb
17: Frankfurt
18: Hannover

3 Traditionsmannschaften vor dem Abgrund, Ingolstadt , Wolfsburg und Hoffenheim in der Liga. RB Leipzig rückt mit grosser Sicherheit nach.
Mir gefällt diese Entwicklung nicht.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4026
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Big Bernie » 26.04.2016 14:48

Allein der Wahnsinn, welche Spielpaarungen jetzt kurz vor Schluss noch anstehen.
Wahrlich eine Art "Showdown a la Mann gegen Mann"

Nächstes WE:
Darmstadt - Eintracht
Bremen - Stuttgart

Und am letzten Spieltag eventuell der finale Abstiegskrimi zwischen Werder und Frankfurt
wo sich dann ggf. direkter Abstieg und Relegation entscheidet.

Nix für schwache Nerven... :cool:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36115
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von steff 67 » 26.04.2016 19:29

Bremen hat es doch mit den 2 Heimspielen in der eigenen Hand
Wenn sie das vermasseln sind sie selber dran schuld

Noch ne kleine Anmerkung
Jeder schimpft zurecht über die Montagsspiele zur neuen Saison aber ich bin mir sicher das aufgrund der Tabellensituation die Fernsehquoten an diesem Premierenmontag stimmen werden
Kampfknolle
Beiträge: 11460
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Kampfknolle » 26.04.2016 20:47

Big Bernie hat geschrieben:Allein der Wahnsinn, welche Spielpaarungen jetzt kurz vor Schluss noch anstehen.
Wahrlich eine Art "Showdown a la Mann gegen Mann"

Nächstes WE:
Darmstadt - Eintracht
Bremen - Stuttgart
Find ich auch genial. Richtig schön mit nem Wochenendbierchen da sitzen, radio Konfi an, Füße hoch und mitfiebern :mrgreen:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37106
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Zaman » 27.04.2016 07:46

ich denke, dass neben Hannover, Frankfurt direkt runter gehen wird ... Werder oder VFB in die Relegation ... leider wird Hoffenheim es packen ...
Tusler
Beiträge: 5860
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Tusler » 27.04.2016 14:32

Auch wenn ich den Neulingen wie Darmstadt und Ingolstadt den Klassenerhalt gönne, so ist diese Entwicklung doch Bedenklich. 3 Traditionsmannschaften, Hannover, Frankfurt und Bremen stehen vor dem möglichen Abstieg. Hannover schon sicher. Tolle Fans und Stadien verschwinden .Sicher wurden Fehler gemacht, aber das nun die Eintracht , die sich streng an den finanziellen Rahmen gehalten hat und nach dem 9. Rang eigentlich etwas mehr nach oben schauen wollte, evtl nach unten geht, ist schon tragisch. Also mir gefällt die ganze Entwicklung nicht.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4026
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von Big Bernie » 27.04.2016 17:21

Darmstadt und/oder Ingolstadt sind spätestens nächste Saison fällig! :ja:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31102
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von nicklos » 27.04.2016 18:29

Jeder Verein hat es selber in der Hand.

Das hingegen die reichen Clubs hochkommen passt mir nicht. Geht nur über finanzielles Doping...
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10249
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von purple haze » 28.04.2016 14:58

Klar wird es traditionsvereine treffen, war doch klar. Schade nur das es eben nicht vw, Audi, die Pillen, oder Hoffenheim getroffen hat, wobei mir die Pillen und Hoffenheim sympathischer sind als der Rest dieser Konstrukte :shock:

Das Darmstadt drinne bleibt find ick jut...das ist für mich nämlich auch ein traditionsverein. Auch wenn sie nicht den schönsten fuppes spielen, so machen sie doch aus wenig (Geld) viel (klassenerhalt) :daumenhoch:
mitja

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von mitja » 30.04.2016 13:27

Tusler hat geschrieben:Auch wenn ich den Neulingen wie Darmstadt und Ingolstadt den Klassenerhalt gönne, so ist diese Entwicklung doch Bedenklich. 3 Traditionsmannschaften, Hannover, Frankfurt und Bremen stehen vor dem möglichen Abstieg. Hannover schon sicher. Tolle Fans und Stadien verschwinden .Sicher wurden Fehler gemacht, aber das nun die Eintracht , die sich streng an den finanziellen Rahmen gehalten hat und nach dem 9. Rang eigentlich etwas mehr nach oben schauen wollte, evtl nach unten geht, ist schon tragisch. Also mir gefällt die ganze Entwicklung nicht.
In den letzten Jahren gab es immer kurze "Ausflüge" etablierter Vereine: Hertha, Frankfurt oder wir. Umgekehrt interessanterweise auch: BTSV, Fürth, Paderborn oder Ddorf. Der letzte Verein, der sich festgespielt hat in der 1. Liga, war Augsburg.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36115
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von steff 67 » 30.04.2016 17:38

Frankfurt schafft sich da wirklich noch raus
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31102
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von nicklos » 30.04.2016 17:56

Die Befürchtung kann man haben.

Realistisch betrachtet musste Frankfurt die Punkte holen.

Für Dortmund reicht es normalerweise nicht und dann geht's nach Bremen.

Nun wird wahrscheinlich wirklich das Torverhältnis entscheiden...

Am Ende könnte ich mir doch wieder Darmstadt vorstellen...

Ein Remis hätte Darmstadt unter Umständen heute gereicht.

Gehe davon aus, dass Darmstadt noch maximal einen Punkt holt...

Frankfurt braucht also noch mindestens zwei Punkte um Darmstadt zu überholen.
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von mdi » 30.04.2016 18:11

»Frankfurt schafft sich da wirklich noch raus«, falls der Club in der relegation nichts dagegen hat. ich glaube, nur dann.

ist nach dem Frankfurter sieg heute natürlich schade um Werder. aber ich glaube/fürchte ...hoffe, dass die am montag ganz übel verdroschen werden. denn irgendwie glaube ich dann doch eher an den fast-rückrundenmeister VfB bzw. daran, dass die Stuttgarter sich gerade noch rechtzeitig wieder einkriegen. notfalls gerade wegen Mallorca, wo man in Stuttgart -beamen ausgenommen- definitiv schneller ist als auf dem trainingsgelände am Neckarstadion.

...und wenn der VfB gewinnt, sieht es für die SGE gleich wieder ganz anders aus.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31102
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Abstiegskampf 2015/2016

Beitrag von nicklos » 30.04.2016 18:25

Frankfurt hat jetzt Oberwasser, klar. Aber gerettet sind sie noch lange nicht bzw Rang 16 haben sie auch noch nicht annähernd sicher.

Zu Hause gegen einen hoffentlich brutal guten BVB. Dann in Bremen echt DAS Endspiel.

Stuttgart wird nächste Woche gegen Mainz gewinnen. In Wolfsburg sind sie auch nicht ohne Chance.

Bremen gegen Stuttgart am Montag ist vollkommen offen. Bremen bei Köln ist meiner Meinung nach auch total offen.

Darmstadt in Berlin, dann gegen uns.

Alles offen. Überhaupt nichts entschieden.

Man kann es echt nicht bestimmt sagen, was passieren wird.
Gesperrt