Abstiegskampf 2016/2017

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Wer steigt ab?

Darmstadt
38
34%
Leverkusen
1
1%
Hamburg
20
18%
Ingolstadt
28
25%
Wolfsburg
15
13%
Augsburg
10
9%
Mainz
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 112
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von barborussia » 03.05.2017 12:24

Alpenvulkan hat geschrieben:Die Begriffe Völler und Selbstkritik in einem Satz??
Hawking nennt sowas ein Paradoxon :mrgreen:

Wie eine Reise in die Zukunft...stellt euch vor, wir landen 2050 und treffen uns selbst als nörgelnde Sabberopas im Stadion...im Rollstuhl, aber mit sexy Pflegerin auf dem Schoss....da freut man sich beinahe aufs Altern :twisted:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11916
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Lattenkracher64 » 03.05.2017 12:33

Was nützt uns das, wenn wir dann nicht mehr wissen, was wir mit den Girls anfangen sollen :help: .
Und diese dann - um im Bild zu bleiben - von unseren Schößen absteigen :animrgreen2:
Mikael2
Beiträge: 7493
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Mikael2 » 03.05.2017 13:14

Einbauspecht hat geschrieben:Niemand? Nichma Hamburg? :shock:
Es gibt Prinzipien für mich. Und dann die halte ich mich. Sage ich jetzt mal so streng.
Mikael2
Beiträge: 7493
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Mikael2 » 03.05.2017 13:16

Alpenvulkan hat geschrieben:Die Begriffe Völler und Selbstkritik in einem Satz??
Ich würde in einen solchen Satz noch Weißbier und Hartmann reinpacken. Das passt immer.
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2023
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 03.05.2017 13:25

na ja. eine Relegation HSV - Braunschweig fände ich jetzt höchstinteressant
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29692
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von borussenmario » 03.05.2017 15:46

Lattenkracher64 hat geschrieben: Sehe ich auch so. Viel wird meiner Meinung nach auch vom Spiel des HSV gegen Mainz abhängen.
Wenn der HSV das verdaddelt, dann könnte es ganz bitter werden.
Am letzten Spieltag das Spiel HSV - VW wird dann hoffentlich das direkte Duell um Platz 16 sein. :mrgreen:
Kampfknolle
Beiträge: 11423
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Kampfknolle » 03.05.2017 17:08

HSV und VW belegen Platz 16 und 17 nach dem 33. Spieltag.

Im direkten Duell gibts ein Torloses Remis und beide behalten ihre Ränge :cool:

ps: HSV aber auf 17 :mrgreen:
Benutzeravatar
Belgrad
Beiträge: 490
Registriert: 27.12.2016 14:39

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Belgrad » 03.05.2017 17:25

Die Hamburger werden weder absteigen, noch in die Relegation gehen. Sie spielen zuhause gegen Mainz und dann noch gegen Wolfsburg und das ist ein gaaanz grosser Vorteil für den HSV im Vergelich zur Konkurrenz.

Ich tippe mal, daß ausgerechnet Borussia die Wolfsburger in die Relegation abschießt!

Platz 17 ist bereits "reserviert" für Ingolstadt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10500
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Nothern_Alex » 03.05.2017 18:17

War das Spiel gegen Darmstadt nicht auch so gaaanz großer Vorteil?
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4026
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Big Bernie » 03.05.2017 19:55

Ob der HSV tatsächlich sein Heimspiel gegen Mainz gewinnt? :?
Mit dem Mund sind sie Seriensieger aber auffem Platz .....
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 3311
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Tacki04 » 03.05.2017 20:01

Nun ja, da sind sie ja nicht alleine..Anspruch und Wirklichkeit klaffen gerne mal weit auseinander... :roll:

Sehe Mainz mit guten Chancen auf Minimum 1 Punkt...
Zuletzt geändert von Tacki04 am 03.05.2017 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
LukeSkywalker
Beiträge: 1492
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von LukeSkywalker » 03.05.2017 20:20

Was bin ich froh, dass wir teilweise so gut gepunktet haben.
Kampfknolle
Beiträge: 11423
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Kampfknolle » 03.05.2017 22:31

Wart mal ab bis das Publikum in Hamburg unruhig wird. Dann wirds lustig :)

Zudem jetzt noch die Suspendierung von 3 Spielern.

Was ist mit dem Kurz-Trainingslager?

Aus Mainz hört man da 0, dort behält man kühlen Kopf.
Benutzeravatar
Belgrad
Beiträge: 490
Registriert: 27.12.2016 14:39

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Belgrad » 03.05.2017 23:48

Nothern_Alex hat geschrieben:War das Spiel gegen Darmstadt nicht auch so gaaanz großer Vorteil?
Sicher, aber im Gegenzug kann ich dich fragen ob die Hamburger bereits viel stärkere Mannschaften als Mainz oder Wolfsburg (z. B. unsere Borussia, oder Hoffenheim, oder Berlin, oder Köln, oder Schalke...) in dieser Saison zuhause besiegt haben? Ja, sie haben es.

Heimniederlage gegen Darmstadt war schon eine Überraschung, aber daraus abzuleiten, daß nun auch andere Mannschaften vom Keller in Hamburg auch gewinnen werden - das finde ich falsch.

Warten wir mal ab. Sehr bald erfahren wir hier, wer richtig und wer falsch mit seiner Prognose gelegen hatte.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11916
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Lattenkracher64 » 04.05.2017 07:25

Ich bin auch froh, dass wir nicht in diesem Sumpf stecken :daumenhoch:

Klar hat der HSV vor dem Darmstadt-Spiel die Heimspiele gegen durchaus gute Teams reihenweise gewonnen und sogar bei den Dosen 3 - 0 gesiegt.
Aber die letzten Vorstellungen waren schon erschreckend schwach und beim HSV sieht alles nach einem Spannungsabfall zur Unzeit aus.

Vor ein paar Wochen war ich mir noch sicher, dass Mainz oder Augsburg in die Relegation müssen, aber jetzt...
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von barborussia » 04.05.2017 08:13

Der HSV hat nun schon seit 3 Jahren gerade so noch die Nase über der Oberfläche. Ohne Kühnes Almosen müssten sie inzwischen Kiemen haben, um atmen zu können.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12535
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Badrique » 04.05.2017 10:22

Nothern_Alex hat geschrieben:War das Spiel gegen Darmstadt nicht auch so gaaanz großer Vorteil?
Die Niederlage gegen Darmstadt ist ganz einfach zu erklären. Der HSV ging als klarer Favorit ins Spiel und musste das Spiel machen. Das können sie nicht. Okay damit tun sich viele Mannschaften schwer aber der HSV ganz besonders. Der HSV spekuliert nur auf Fehler des Gegners und versucht dann durch schnelle Bälle in die Spitze auf Wood oder Müller zum Erfolg zu kommen. Das Letzterer auch noch verletzt ist, tut dem HSV in der aktuellen Lage besonders weh.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10500
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Nothern_Alex » 04.05.2017 20:32

Meine Erfahrung ist, dass nichts einfach zu erklären ist und schon gar nicht vorhersehbar. Sonst gäbe es ja jede Woche Unmengen an Fußball Toto Gewinner ;-)

Ich gehe davon aus, dass die Vereine da unten noch alle mindestens drei Punkte holen, also braucht der HSV schon mal mindestens vier, um Platz 16 zu verlassen.

Sollten sie sich so präsentieren, wie gegen Darmstadt und Augsburg, sehe ich das als unmögliches Unterfangen an. Vielleicht verteilt Kühne ja auch Scheine in der Kabine und die Spieler zeigen auf einmal wieder, was ich ihnen steckt.

Aber mein Tip ist Darmstadt auf 18, Ingolstadt auf 17 und der HSV auf 16.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12439
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von MG-MZStefan » 04.05.2017 20:56

Nothern_Alex hat geschrieben:Meine Erfahrung ist, dass nichts einfach zu erklären ist und schon gar nicht vorhersehbar. Sonst gäbe es ja jede Woche Unmengen an Fußball Toto Gewinner ;-)
So habe ich auch schon öfter argumentiert. Was auf dem Papier eigentlich klar sein sollte ist es auf dem Platz noch lange nicht.

Insofern ist es natürlich schwierig, und auch vor dem letzten Spieltag dürfte nicht alles geklärt sein. Das wir noch eine heiße Geschichte. Ich sehe aber dann doch Darmstadt, Ingolstadt und Augsburg unten...
Benutzeravatar
Scrat1900
Beiträge: 1668
Registriert: 19.11.2008 15:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Abstiegskampf 2016/2017

Beitrag von Scrat1900 » 04.05.2017 23:40

Nach meinen Tabellenrechner steigt Darmstadt ab.
Platz 17 hat bei Niederlage in Hamburg Wolfsburg, bei Sieg hat ihn Hamburg und Augsburg geht in die reli.
Bei Unterschieden geht Hamburg ab und vw in die reli.

Aber gut, danach werden wir auch fünfter :mrgreen:
Gesperrt