Unterklassiger Fußball

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Oldenburger » 08.08.2013 22:14

das finde ich super :daumenhoch:
hier ist es seit dem zusammenschluss 2er landkreise sehr schlimm geworden.
letzte saison ist ein verein nicht aufgestiegen weil er sich geweigert hat gegen einen anderen anzutreten :?
sechs punkte so abgegeben :?
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36156
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von steff 67 » 08.08.2013 22:18

Das ist natürlich krass
Aber wenn man sieht wieviele Vereine in den letzten Jahren mit Nachbardörfern zusammengegangen sind um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten kann ich mir nicht vorstellen das die unteren Klassen noch lange existieren werden
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Oldenburger » 08.08.2013 22:24

auch das ist lobenswert.
aber machen wir uns nix vor.
mal abgesehen vom geburtenrückgang gibt es halt inzwischen andere interessen bei den jugendlichen.
ohne das ich das jetzt bewerten möchte.
früher hatten wir halt nur die pille und haben gekickt :)
heute stehen oft andere sachen im vordergrund.
ich sehe hier im landkreis,wie viele mannschaften ohne jugendabteilung fast jede saison darum kämpfen müssen eine "erste herren" an den start zu bringen, weil einfach der nachwuchs fehlt :?
mitja

Re: AW: Unterklassiger Fußball

Beitrag von mitja » 08.08.2013 22:24

Ein anderes Problem wird der Mangel an Schiedsrichter sein, den Stress wollen sich leider nur noch wenige antuen. Das ohne Assistenten gepfiffen wird, kommt ja nicht von ungefähr!
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15560
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von kurvler15 » 08.08.2013 22:30

Und das völlig zurecht. Ein Freund von mir ist Schiedsrichter mit Herz und Seele, und pfeifft auch am WE min. 2 Spiele was absolut nicht selbstverständlich ist. Aber selbst er sagt, dass die Entwicklung dramatisch sind. Respekt etc. ist gar nicht mehr gegeben..

Irgendwie ist es doch schade. Die Bundesliga boomt, man nimmt Millionen an Vermarktungsgelder und TV-Geldern ein, und irgendwie kommt kaum was an die Vereine ganz unten an..
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: AW: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Oldenburger » 08.08.2013 22:36

mitja hat geschrieben:Ein anderes Problem wird der Mangel an Schiedsrichter sein, den Stress wollen sich leider nur noch wenige antuen. Das ohne Assistenten gepfiffen wird, kommt ja nicht von ungefähr!
teufel jever 8)
das wollte ich noch erwähnt bzw gefragt haben.
wie sieht das bei euch in den landkreisen aus?
hier müssen pro gemeldete herrenmannschaften 2 schiris gestellt werden.
jugendmannschaften oder schiris die bei jugend pfeiffen können zählen nicht.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36156
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von steff 67 » 08.08.2013 23:38

Bin mir da nicht so sicher
Bei uns ist es glaube ich ein Schiri pro Team
Volker Danner
Beiträge: 30015
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Volker Danner » 09.08.2013 09:49

die unterklassigen Vereine sollten mehr von den millioneneinnahmen des DFB partizipieren.. sie, oder besser die Spieler in diesen Klubs, sind die Seele des größten Sportverbandes der Welt!

aus deren reservoir bedienen sich die >Großen<.. ohne die arbeit die oftmals mit enormen zeitaufwand verbunden ist, würde die spitze der pyramide (Profi-Klubs) auf tönernden füßen stehen..
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43453
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Viersener » 09.08.2013 10:19

prof.hahn hat geschrieben: bin mal gespannt ob Wuppertal hier bei uns beim PSV WESEL LACKHAUSEN antreten kann. Gibt genug Möglichkeiten hier im Umkreis. ROT WEISS ESSEN hat hier schon ein Pokalspiel gegen HAMMINKELN gehabt. und FORTUNA DÜSSELDORF war schon zu 2 Freundschaftsspielen hier uns es gab NIE Probleme.
den link zur komischen zeitung lass ich mal aussen vor ;)

versteh den trouble da nicht, jedes Spiel auswärts is nun risiko? Bei uns waren die mit gerade mal ca 150-200 leuten die letzten Jahre.Und nun soll eine liga tiefer 1000-1200 dabei sein? Und selbst wenn, man hatte doch lange genug zeit ggf Ausweichs Orte zu suchen.

Gestern abend beim Spiel wo ich war (wie erwähnt FC Viersen III - Dülkener FC II) war der Schiri auch schnell der Buhmann, hat wohl oft zu unrecht und auf "zufruf" von Dülkener Seite abseits gepiffen, einen Elfer für Dülken gegeben der keiner war. Und 2-3 Gelbe die nicht unbeding nötig waren.Hat wohl auch eine zurück genommen, aber oft ist das eben genau darum, das die alleine sind.

Er hatte auch keine assis an der seite, es liegt aber wohl laut meiner info nicht daran das es keine schiedsrichter gibt, sondern an der Bezahlung. Klar kommen die meist aus dem kleineren Kreisumfeld (aber wie gestern aus dem selben Ort) aber spesen usw sind ja auch da. Und sehr oft erlebe ich das es ältere Schiedsrichter sind,. auch in Meisterschaftsspielen.Einge haben ihre naja, beste zeit auch lange hinter sich :mrgreen: ist aber auch seltener geworden.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13550
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: AW: Unterklassiger Fußball

Beitrag von midnightsun71 » 09.08.2013 12:56

mitja hat geschrieben:Ein anderes Problem wird der Mangel an Schiedsrichter sein, den Stress wollen sich leider nur noch wenige antuen. Das ohne Assistenten gepfiffen wird, kommt ja nicht von ungefähr!
und ich gehöre zu den dummen schiris die sich woche für woche anmachen lassen,trotzdem pfeiff ich mit herz und seele aber geht die agressive entwicklung so weiter hör ich auf...und die zeitungen montags berichten dann immer von den fehler des schiris..ätzend ohne mich mal zu fragen..einfach mal schreiben was nen entäuschter trainer zu buche gibt.
natürlich mach ich fehler aber trainer und spieler auch...aber das wird anders gesehen

und dann das scheiss thema abseits in den klassen..kann ich garnicht erkennen da ich immer zum ballführenden spieler schaue...wie soll ich dann sehen wie nen anderer spieler beim abspiel steht..hab keine camaeleonaugen

und nach dem spiel wenn alle meinen du hast schlecht gepfiffen(was ab und zu auch vorkommt)behandeln se dich wie scheisse mit dummen sprüchen und ignoranz

und dann fahr ich gut gelaunt nach hause :roll:
und montags lese ich dann wie scheis.. ich war damit ich es auch nicht vergesse

aber das schlimmste ist die immer aggresiver werdende stimmung von allen seiten

ein richtiger schritt ist ab dieser saison das die heimmannschaft eine verantwortlichen für mich abzustellen hat..der alle fragen und probleme mit mir lösen soll..schaun wir mal was es bringt

gruss karsten
Zuletzt geändert von midnightsun71 am 09.08.2013 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
Volker Danner
Beiträge: 30015
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Volker Danner » 09.08.2013 12:57

und den Männern in schwarz in den unteren Spielklassen, sollte der DFB auch einen höheren obulus entrichten!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12099
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Neptun » 09.08.2013 13:04

:offtopic: Für Schiedsrichter gibt es einen eigenen Thread

http://forum.borussia.de/viewtopic.php?f=5&t=24218
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13550
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von midnightsun71 » 09.08.2013 13:25

also ich finde schon das das hier zum thema unterklassiger fussball gehört da es ja auch um das verhalten des umfelds geht

gruss karsten
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43453
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Viersener » 09.08.2013 13:40

Deswegen hab ich es ja auch hier geschrieben :hilfe: a) kennt ihn sowieso keiner vom Namen her und b) wäre wiederum das spiel im anderen fred OT.

nächste mal eben dann da ;)
Steehaan
Beiträge: 491
Registriert: 02.10.2006 22:00
Wohnort: Kerken

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Steehaan » 09.08.2013 14:40

Volker Danner hat geschrieben:und den Männern in schwarz in den unteren Spielklassen, sollte der DFB auch einen höheren obulus entrichten!
Grundsätzlich ja.
Da die Schiris aber von den Vereinen bezahlt werden könnten manche das sicher nicht zahlen...
Tobe

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Tobe » 09.08.2013 14:46

Deswegen will ja Volker auch, dass es der DFB zahlt :mrgreen:
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von yes1969 » 09.08.2013 16:59

midnightsun71 hat geschrieben:also ich finde schon das das hier zum thema unterklassiger fussball gehört da es ja auch um das verhalten des umfelds geht

gruss karsten
finde ich auch gehört geht ja um das verhalten dort
genauso wie die fans dazu gehören
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von GigantGohouri » 09.08.2013 18:04

Definitiv, schließe mich an.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43453
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von Viersener » 14.08.2013 16:34

Die Zuschauerzahlen in den unteren Ligen sind meist überschaubar. Selbst bei Regionalligapartien versammeln sich häufig nur ein paar hundert Anhänger der beiden beteiligten Clubs. Traditionsreiche Spielstätten genauso wie kleine Schmuckkästchen sind zum Teil gähnend leer. An diesem Missstand will die Fan-Initiative "Glotze aus, Stadion an!" (GaSa) etwas ändern. Das vereinsübergreifende Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, den Fußballfans die Attraktivität des Amateurfußballs wieder näher zu bringen.

http://www.fupa.net/berichte/glotze-aus ... 79849.html

:daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14488
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Unterklassiger Fußball

Beitrag von raute56 » 14.08.2013 18:30

Im Fußballkreis Düren im Mittelrhein wird in der Kreisliga A, der höchsten Spielklasse im Kreis, in der Regel mit Gespann gepfiffen. Die Assistenten sind meistens Nachwuchsschiedsrichter, denen man so die Möglichkeit geben will, Erfahrungen zu sammeln. Finde ich gut.

Auch sollten die Vereine immer einen Betreuer abstellen, der beruhigend auf Zuschauer einwirken sollte.

Ein anderes Problem in Kreisligen sehe ich nach dem Zusammenschluss von Fußballkreisen in den weiten Entfernungen. Wenn ein Kreisliga-A-Spieler über eine Stunde Anfahrt hat, ist doch schnell ein Sonntag schnell kaputt. Ich kenne Spieler, die deshalb lieber in ihrer Reserve in der Kreisliga C kicken, weil sie dann nur in einem Umkreis von zehn/15 Kilometer kicken müssen und eben nicht 60/70 Kilometer für eine Strecke zurücklegen müssen.

Übrigens hat es im Fußballkreis Aachen vor Jahren eine Initiale gegeben, die sich dem Fairplay-Gedanken im Junioren-Fußball verschrieben hat. Bei den F-Junioren begann man. Dort leiteten nicht mehr die Gasttrainer die Spiele, sondern die kleine Kicker entschieden selbst über Foul, Einwurf und Eckball. Die Trainer griffen nur ein, wenn die Kleinen sich nicht einigen konnten. Und auch die Eltern sollen ihre Klappe halten und die Kinder in Ruhe lassen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist das Projekt eine Erfolgsgeschichte geworden und wird auch in anderen Fußballkreisen praktiziert.
ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaube, erst ab der C-Jugend wird in Aachen mit Schiedsrichtern gearbeitet.

Okay,jetzt habe ich einige unterschiedliche Aspekte geschrieben....
Zuletzt geändert von raute56 am 14.08.2013 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten