Nationale Fussball-News

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Cneuz » 02.11.2018 18:19

Wenn es zutrifft, wonach spätestens ab 2021 Bayern- und eventuell Dortmund und sogar Schlacke- in ner "Superliga" europaweit spielen und die Bundesliga verlassen, wird Borussia vielleicht mal wieder ernsthaft um den Titel mitspielen. Um Bayern wärs übrigens nicht schade imho... nur zu, Uli, nur zu, auf zu neuen Ufern...

http://www.fr.de/sport/sportarten/news/ ... -a-1613381
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von barborussia » 02.11.2018 19:02

Ich würde gerne Sauerstoff spenden (Ok, meiner enthält viel Nikotin, Teer und andere Substanzen *zensiert* :mrgreen: ), damit gewisse Leute ihre Marsliga gründen können und dort etwas zum Atmen haben.
Benutzeravatar
BMG-Olli
Beiträge: 689
Registriert: 05.12.2004 21:11
Wohnort: Brandenburg an der Havel

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von BMG-Olli » 03.11.2018 16:39

Sollen die ruhig in einer eigenen Liga spielen und nur da, aber nur unter der Voraussetzung dass es dann auch kein Zurück mehr gibt :winker:
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8463
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Liebelein » 04.11.2018 11:47

Schöner Titel auf N-TV :
Dann haut doch bitte ab :D
https://mobil.n-tv.de/sport/fussball/Da ... 03000.html
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26578
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Borusse 61 » 04.11.2018 12:11

Stimmen zur Suppen....äh Superliga.... :floet:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... angen.html
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8463
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Liebelein » 04.11.2018 12:36

ist der BxB mich der Verein der de facto Pleite war und gegen Lizenzregeln verstoßen hat?
Und dann das von Watzke im Artikel

„Es sollten alle das respektieren, was Bayern München und der BVB für den deutschen Fußball geleistet haben und nicht permanent mit überflüssigen und unsinnigen Diskussionen um Verteilung von Fernsehgeld anfangen“, mahnte Watzke. „Wir haben in Deutschland eine sehr soziale Verteilung, die sollte man beibehalten, und nicht permanent versuchen, da querzuschießen. Denn wir sind gerne in der Bundesliga, wir leben die Bundesliga – aber wir müssen auch das Gefühl haben, das man uns da respektiert.“
:lol: :lol:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5578
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von BurningSoul » 04.11.2018 15:18

Was für ein Schwätzer. Watzke sagt doch im Grunde, dass die soziale Verteilung eigentlich gut ist, ABER sein Verein dann doch bitte mehr bekommen soll. Also doch nicht so sozial. Passt irgendwie nicht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Nothern_Alex » 04.11.2018 20:49

Ich finde das passt schon. Und zwar zu Watzke.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9615
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von purple haze » 05.11.2018 07:55

Ja, das Solidaritätsprinzip gilt halt nicht für jeden. Geile Solidarität...wir verteilen gerne, solange wir immer den Löwenanteil gesichert haben :wut:
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3960
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von HannesFan » 05.11.2018 13:05

Jaja,

alle sind gleich..solange manche gleicher sein dürfen^^
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26578
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Borusse 61 » 07.11.2018 12:53

Mehr Ersatzspieler in der Bundesliga schon ab 2019 ? :schilddafuer:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -2019.html
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3921
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von TheOnly1 » 21.11.2018 14:31

Montagsspiele in der Bundesliga sollen abgeschafft werden
https://www.transfermarkt.de/vereine-ei ... ews/323879

So viel auch zum Thema "diese ganzen schwachsinnigen Proteste bringen eh nix".
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18276
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von don pedro » 24.11.2018 00:31

aber jetzt in anderen belangen nicht nachgeben.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28529
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Volker Danner » 26.11.2018 13:40

Stahlknecht fordert Haft für Zünden von Bengalos

Das Abbrennen von Bengalos, Böllern und anderer Pyrotechnik ist in Fußballstadien streng verboten. Doch immer wieder brennen sie bei Spielen. Nun beraten die Innenminister über weitaus härtere Strafen.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... adien.html
LukeSkywalker
Beiträge: 1009
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von LukeSkywalker » 26.11.2018 13:49

Immer wieder ne populäre Förderung für eine Ordnungswidrigkeit.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5578
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von BurningSoul » 26.11.2018 14:48

EIgentlich sollte man auf diesen populistischen Mist nicht eingehen, aber ich glaube im Gefängnis sollten andere Kaliber sitzen. Jemand der dieses Zeug bewusst in die Menschenmenge wirft (und dabei bewusst Verletzungen in Kauf nimmt), da kann man garantiert anders argumentieren. Aber ich bin der Meinung, dass man diese Leute (die nichts werfen, sondern "nur" abfackeln) am ehesten über ihr Geldkonto zur Vernunft treiben kann. Dann spricht der DFB/die DFL halt die Geldstrafe aus, die Vereine ermitteln die Täter und leiten die Geldstrafe weiter. Der Täter kann es in Raten über mehrere Jahre abstottern und merkt vielleicht dann, dass es den Aufwand nicht wert ist und fängt auch nicht mehr an, wenn sein Stadionverbot nach einigen Jahren erlischt. Wenn er "Glück" hat, wird eine ganze Reihe von Tätern ermitteln und die Strafe wird durch 10 oder 15 geteilt. Gefängnisstrafe bedeutet doch (wenn ich mich nicht täusche) einen Eintrag ins Führungszeugnis. Im Zweifel bekommt so jemand, weil er mit Anfang 20 diesen Mist gemacht hat, vielleicht keinen vernünftig-bezahlten Job oder kommt mit den falschen Leuten im Gefängnis in Kontakt und gerät völlig auf die schiefe Bahn.

Deutsche Gefängnisse sind schon überlastet. Da hilft es auch nicht, wenn man sie künstlich noch mehr auffüllen möchte. Ein paar Tausend Euro Schulden, die man teilweise dann über Jahre in Raten abstottern muss. Sollte eigentlich Abschreckung genug sein.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Nothern_Alex » 26.11.2018 16:19

Ob da Geld die richtige Stellschraube ist glaube ich nicht.

Ein Kollege von mir hat es mit den Verkehrsregeln nicht so genau genommen. Die Tickets und die dazugehörige Geldstrafe haben ihn zwar kurz geärgert, geändert an seinem Fahrstil hat sich aber gar nichts. Erst als er für einen Monat seinen Lappen abgeben musste, zeigte das Wirkung.

Gemeinnütziger Dienst und Standionentzug wären hier mMn nach besser.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5578
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von BurningSoul » 26.11.2018 17:12

Bin in meinem Beispiel davon ausgegangen, dass der Täter ermittelt wurde und dann (aufgrund des Verstoßes gegen unsere Hausordnung im Stadion) auch ein Hausverbot bekommt. Wenn ein Verein jemanden, der mehrfach gegen diese Regel verstößt und dort regelmäßig "Rauchpartys" feiert, kein Stadionverbot erteilt, dann würde ich den Verein hinterfragen bzw. den Besitzer des Stadions.

Gemeinnützige Arbeit klingt auch nett. Allerdings muss man da sehr stark schauen, wen man wo einsetzen kann. Am Ende muss man halt von Fall zu Fall schauen. Und auch wenn ich den Einsatz von Bengalos und dergleichen im Stadion aktuell nicht gut finde, Gefängnisstrafen nur aufgrund dessen zu verteilen wäre völlig übertrieben. Nur wenn weitere Aspekte hinzukommen (versuchte Körperverletzung, weil man die Dinger durch die Gegend wirft), dann kann man darüber sprechen.

Ansonsten bin ich der Meinung, sollten die Fans, Ultras und Vereine (meinetwegen auch ohne DFL/DFB) schauen, ob man nicht eine Einigung findet, die für alle Seiten gut sein kann. z.B. als Teil einer Choreographie, dann aber nur in einem bestimmten Bereich und auch nur die kalten Fackeln, die bei Bröndby Kopenhagen genutzt werden. Es müsste dann halt nach klaren Regeln laufen. Nur während der Choreographie. Und das scheint zumindest bei manchen Vereinen ein größeres Problem zu sein, weil dort weniger vernunftbegabte Menschen sitzen.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28529
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Volker Danner » 28.11.2018 18:54

Rückkehr zu 3 Absteigern gefordert

Die Vereine der 3.Liga haben in einer
gemeinsamen Erklärung eine Rückkehr zum
Modell mit drei Absteigern gefordert.
"Unmissverständlich machen die Vereine
der 3.Liga klar, dass die Glaubwürdig-
keit des DFB in Bezug auf die Neurege-
lung des Aufstiegs in die 3.Liga end-
gültig verloren gegangen ist", heißt es
in dem Schreiben.

Derzeit läuft eine zweijährige Über-
gangsphase, in der vier Klubs aus fünf
verschiedenen Regionalligen aufsteigen.
Das bedeutet auch, dass seit dieser
Saison vier Klubs aus der 3.Liga am
Ende der Saison absteigen.


ard-text
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7398
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Nationale Fussball-News

Beitrag von Nocturne652 » 01.12.2018 16:23

Diesbezüglich protestieren die Klubs der dritten Liga an diesem Wochenende.
Unter dem Motto "Stillstehen gegen den Stillstand" werden alle Teams in den zehn Partien von Freitag bis Sonntag nach dem Anpfiff für eine Minute die Füße stillhalten. "Ohne uns rollt kein Ball und ohne uns kann die Zukunft der 3. Liga nicht gestaltet werden. Wir sagen hiermit: Stopp! So geht es nicht weiter", hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der Drittligaklubs.
https://www.sportschau.de/fussball/bund ... d-102.html
Antworten