Rasenballsport Leipzig

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25653
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von 3Dcad » 27.05.2014 10:42

da hat man sich ernsthaft hoffnungen gemacht das die wegen des logos und anderen dingen die lizenz für liga 2 nicht bekommen und dann sowas....
zwischendrin haben die von RB ja gekotzt über die schikanierung von der DFL am ende machen sie sich ihren scherz daraus und f*en die DFL ins knie.

bin mehr als enttäuscht von DFB und der DFL. das drama leipzig ging ja schon in liga 3+4 los. unkonsequent ohne ende. man bekommt das gefühl das jeder machen kann was er will. kreative ideen aus der trickkiste sind gefragt.... die kleinen mit ein paar schulden schmeißt man raus aus der liga. es zählt nur noch der verein der flüssig ist. das saubere wirtschaften scheint nicht mehr gefragt zu sein bei DFB und DFL.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4049
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von tuppes » 28.05.2014 00:02

Da das Leipziger Emblem sich ja nun erheblich von dem der Brause unterscheidet,
könnte ich ja ein ähnliches benutzen um etwas zu bewerben,
ohne das Red Bull Schutzrechte geltend machen könnte. :animrgreen:
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: AW: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Hotte62 » 28.05.2014 00:22

Dagegen vorgehen würde dann nicht Red Bull, sondern RB Leipzig.

Aber ich verstehe schon, was Du meinst. Wäre nett gewesen, wenn jemand vor Monaten mit einer zum jetzigen Logo ähnlichen Marke auf den Markt gegangen wäre. Es hätte sicher nicht lang gedauert, bis die Hausjuristen der Muttermarke die Schießeisen ausgepackt hätten. Begründung: zu hohe Verwechselungsgefahr.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18849
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von antarex » 28.05.2014 11:35

Gehört hier zwar nicht so ganz hin, aber dennoch würde mich interessieren warum mit dem Zeug so viel Geld verdient wird.
Ich habe es bisher nicht geschafft mehr als insgesamt eine halbe Dose davon zu konsumieren (man muss ja wissen wovon man spricht).
Xhaka 2013
Beiträge: 1093
Registriert: 19.02.2013 15:38

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Xhaka 2013 » 28.05.2014 12:10

Das frage ich mich auch ich finde RedBull ist die reinste Plürre :mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25653
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2014 12:26

ich kann das zeug kaum riechen, wie kann man das dann trinken?
ich glaub man trinkt das wenn man sich weggesoffen oder sich die nächte um die ohren geschlagen hat. aber sonst? scheint wohl der einzige vitamindrink zu sein der die haltoten wieder lebendig macht.
Xhaka 2013
Beiträge: 1093
Registriert: 19.02.2013 15:38

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Xhaka 2013 » 28.05.2014 12:28

Hab das mal probiert total wiederlich :D
Kaesekeks
Beiträge: 586
Registriert: 13.07.2012 11:33

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Kaesekeks » 28.05.2014 12:31

Ihr müsst es ja nicht trinken ;)

Bei Red Bull ist es wie bei Coca Cola.. es schmeckt einfach besser als seine Konkurrenten und das sieht die Allgemeinheit auch so..

Denke das meiste nehmen sie halt durch die ganzen Discotheken etc ein.


Ändert aber nix daran das RB Leipzig sch.eisse ist!!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25653
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2014 12:36

es ist schon verwunderlich: guckt mal auf die webseite von red bull. man hat das gefühl man befindet sich auf einer sport/adventure seite. nach dem getränk/ was die firma eigentlich herstellt muss man erstmal suchen.
40 millarden dosen haben die verkauft von dem zeug. das reicht für einen see von dem zeug, igitt. ich dachte die haben ein größeres produktportfolio als ihre 6 verschiedenen dosen. langweilige firma.
Benutzeravatar
Saxonia
Beiträge: 889
Registriert: 28.01.2014 17:42
Wohnort: Sax`n

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Saxonia » 28.05.2014 14:11

Kaesekeks hat geschrieben:Ihr müsst es ja nicht trinken ;)

Bei Red Bull ist es wie bei Coca Cola.. es schmeckt einfach besser als seine Konkurrenten und das sieht die Allgemeinheit auch so..

Denke das meiste nehmen sie halt durch die ganzen Discotheken etc ein.


Ändert aber nix daran das RB Leipzig sch.eisse ist!!
Red Bull verkauft nicht ein Produkt das schmeckt, sondern sie verkaufen
ein Lifestyle. Keine Firma weltweit steckt Prozentual auch nur annähernd mehr in
Marketing als eben diese.
Deswegen sind sie auch nicht den normalen Weg gegangen, über klassische
Werbung, sondern über Randsportarten und Events mit viel Adrenalinpotential
für Jugendliche. Dadurch waren sie auch in der Lage dieses Wachstum zu
erreichen. Denn wer in dieser Altersklasse möchte nicht hip und cool sein.

Mit RB Salzburg und Leipzig wird dieser Weg weitergeführt.
Während andere Sponsoren Unmengen für Aufmerksamkeit ausgeben, für
Bandenwerbung, TV-Spots etc. schafft RB Vereine die die Marke verkörpern.
Keiner wird in Zukunft wenn er die Tabelle ansieht, oder die Sportschau läuft, bei Sky oder sonstwo der Name RB fällt an Rasenball denken, sonder einzig sofort den Namen Red Bull im Kopf haben.
Dagegen kann man sich nicht einmal wehren.
Marketingtechnisch genial- für den Fussball eine Katastrophe.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25653
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2014 14:43

Saxonia hat geschrieben:Red Bull verkauft nicht ein Produkt das schmeckt, sondern sie verkaufen
ein Lifestyle. Keine Firma weltweit steckt Prozentual auch nur annähernd mehr in
Marketing als eben diese.
Deswegen sind sie auch nicht den normalen Weg gegangen, über klassische
Werbung, sondern über Randsportarten und Events mit viel Adrenalinpotential
für Jugendliche. Dadurch waren sie auch in der Lage dieses Wachstum zu
erreichen.
die werden sich noch weiter ausbreiten. du kannst es ja auch nur schaffen die 6 dosen an den mann zu bringen (wie coca cola) in dem du im sport/action bereich überall auftrittst und präsent bist. mateschitz ist was das marketing angeht 1A aus firmen und wirtschaftlicher sichtweise.

ändert aber nichts daran das dieses überpräsente und sponsern im fussball ätzend ist. das wird es auch bleiben.

die ein oder andere funsportart hat ihre heutige aufmerksamkeit Red bull oder anderen großsponsoren zu verdanken. den fussball gabs allerdings schon vor RB.....
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8285
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von BorussiaMG4ever » 28.05.2014 15:44

und es geht weiter:
http://kurier.at/sport/fussball/ueber-l ... 67.633.151

"Mittlerweile einigte sich Sabitzer mit Red Bull auf einen Transfer, der offizielle Käufer heißt Leipzig, Salzburg leiht ihn aus. Der Sportchef heißt bei beiden Klubs Rangnick. Clever oder eine rechtswidrige Umgehung?"

RB führt alle an der nase rum und keinen interessierts, ähnlich wie bei dem "neuen" logo von rb leipzig.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45559
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von HerbertLaumen » 28.05.2014 16:08

Sowas in der Art hatte ich schon befürchtet: http://forum.borussia.de/viewtopic.php? ... 6#p3421706
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: AW: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Hotte62 » 28.05.2014 16:15

Herbert, bist ein Fuchs!
Respekt.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45559
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von HerbertLaumen » 28.05.2014 16:19

:lol: Sicher nicht.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25653
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2014 17:04

wenn andreas müller bei rapid wien sportdirektor ist wirds bei denen auch nicht aufwärts gehen - stichwort hoffenheim. aber gegen die masche von RB wird er eh nichts ausrichten können. bin mal gespannt ob DFB/ DFL das mit den zigfachen hin-und herleihen zwischen salzburg und leipzig so tolerieren. eigentlich weiß man es das die sich nicht daran stören werden.
die kommentare unter dem artikel sind interessant. salzburg wurde wohl enorm mit spielern vom ausland gepusht, kaum ösis. :roll: dann werden die jetzt das gleiche in leipzig machen, ganz bewußt aus tradition mit den jungen spielern aus den auslandsregionen......
Volker Danner
Beiträge: 29189
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Volker Danner » 28.05.2014 17:28

"Wir sind nicht die Geduldigsten. Natürlich wollen wir frühstmöglich den nächsten Schritt machen.

Das funktioniert aber nicht durch Reden oder es täglich anzukündigen. Wir müssen immer wieder sehen, besser als die Mitbewerber zu sein. Wir müssen dafür Tag für Tag hart arbeiten."


Ralf Rangnick, Sportdirektor von RB Leipzig
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42968
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Viersener » 28.05.2014 17:29

:lol: Hart arbeiten ..... klaaaarr ....
Benutzeravatar
MGtiger
Beiträge: 210
Registriert: 26.11.2013 14:11

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von MGtiger » 28.05.2014 17:58

Hart arbeiten - das müssen andere vereine auch
Benutzeravatar
Saxonia
Beiträge: 889
Registriert: 28.01.2014 17:42
Wohnort: Sax`n

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Saxonia » 28.05.2014 19:38

Volker Danner hat geschrieben:"Wir sind nicht die Geduldigsten. Natürlich wollen wir frühstmöglich den nächsten Schritt machen.

Das funktioniert aber nicht durch Reden oder es täglich anzukündigen. Wir müssen immer wieder sehen, besser als die Mitbewerber zu sein. Wir müssen dafür Tag für Tag hart arbeiten."


Ralf Rangnick, Sportdirektor von RB Leipzig
Das erinnert mich doch schwer an Sammers dummes Gequatsche.
Der würde übrigens perfekt dahin passen.
Antworten