Rasenballsport Leipzig

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1140
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von bor.4ever » 03.03.2020 11:20

Wo geht die Reise hin? :shock:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45555
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von HerbertLaumen » 03.03.2020 11:35

S3BY hat geschrieben:
03.03.2020 11:12
Dann handelt die Polizei tagtäglich rassistisch!
Inwiefern?
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7999
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von DaMarcus » 03.03.2020 11:53

HerbertLaumen hat geschrieben:
03.03.2020 11:05
Wenn Menschen nur wegen ihres Aussehens diskriminiert werden, dann ist das selbstverständlich Rassismus.
Das ist der Punkt.

Niemand unterstellt dem Verein oder den Ordnern eine rassistische Grundhaltung. Die Handlung war aber nun mal rassistisch, selbst wenn sie aus Panik, Hysterie oder Übereifer getätigt wurde. Das muss man so auch klar benennen dürfen, damit Verein und Ordner sich hinterfragen und beim nächsten Mal bedachter mit ihren Mitmenschen umgehen und ihre Handlungen hinterfragen.
Nur, weil jemand etwas Rassistisches tut, muss er gleich ein Na.zi sein. Man muss diesen Alltagsrassismus aber klar aufzeigen, um auf ihn aufmerksam zu machen. Es wird nicht besser, wenn wir solche Vorkommnisse relativieren.
uli1234
Beiträge: 14325
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von uli1234 » 03.03.2020 12:04

Und noch weniger besser, sie zu dramatisieren.

Das ist eine Diskussion hier, der Wahnsinn. Die Leute in diesem Land drehen durch, das handeln in Leipzig war falsch, aber doch nicht rassistisch motiviert. Alltagsrasissmus......
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2624
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von S3BY » 03.03.2020 12:36

HerbertLaumen hat geschrieben:
03.03.2020 11:35
Inwiefern?
Es ist doch unbestritten, dass die Polizei besonders gerne Fahrzeuge kontrolliert, deren Fahrer nicht deutsch aussieht. Erleb ich fast jeden Tag. Würde man da auf Idee kommen das allgemein als Rassismus abzutun? Wohl kaum. Was haben die Ordner jetzt anders gemacht? Außer, dass sie dämlich gehandelt haben.

@DaMarcus Dieser Alltagsrassismus, von dem du sprichst, wird komischerweise immer nur in eine Richtung geführt. Und das finde ich verlogen und zum Kotzen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45555
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von HerbertLaumen » 03.03.2020 12:45

S3BY hat geschrieben:
03.03.2020 12:36
Es ist doch unbestritten, dass die Polizei besonders gerne Fahrzeuge kontrolliert, deren Fahrer nicht deutsch aussieht.
Eine Kontrolle ist keine Diskriminierung.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2624
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von S3BY » 03.03.2020 12:52

Dann frag mal die Betroffen wie die das sehen :aniwink:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45555
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von HerbertLaumen » 03.03.2020 13:04

Die können das sehen, wie sie wollen. Diskriminierend wäre es, wenn sie aufgrund ihrer Herkunft kein Auto fahren dürften.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 03.03.2020 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
uli1234
Beiträge: 14325
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von uli1234 » 03.03.2020 13:10

Und das hat was mit Leipzig zu tun?
Siegener
Beiträge: 249
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Siegener » 03.03.2020 14:30

Ich kann ja absolut verstehen, dass einen übertriebene political correctness nerven kann - geht mir sehr oft ganz genauso. Aber ehrlich mal, Du willst argumentativ darauf hinaus, dass das Rausschmeißen von Japanern aus dem Stadion mit der Begündung "Sind Japaner" nicht rassistisch sein könnte? :help:
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6260
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Jagger1 » 03.03.2020 15:28

Liebe Leute, RB hat ganz klar gegen das Gesetz verstoßen.

In Artikel 3 GG heißt es:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_3.html
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42968
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Viersener » 03.03.2020 16:01

Ich finde es auch schon etwas hart diese Aktion und komisch das es da keinen großen TV Wirbel gab. Also ich hab da soweit nichts größeres an Berichten gesehen, auch im MDR z.b. nicht. Okay, die sind ja eh ein großer Freund von RBL, aber so eine Aktion ist einfach nur peinlich, dazu die Choreo…
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4459
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Raute s.1970 » 03.03.2020 17:12

https://www.watson.de/sport/meinung/935 ... -profiling

RBL ist einfach nicht mehr zu ertragen.
Man könnte den ganzen Tag k.o.t.z.e.n, wenn man an dieses Konstrukt denkt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25652
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von 3Dcad » 03.03.2020 18:00

Es ist durchaus möglich das der Ordnungsdienst eigenverantwortlich (aus eigener Angst) gehandelt hat. Das soll es geben. Vielleicht haben die noch etwas rumgehustet, etc.

Vor 2 Wochen bin ich nach Rothenburg o. d. T. gefahren mit der Bahn. Da sind immer ziemlich viele Asiaten unterwegs. 1-2 haben noch komisch gehustet. Da habe ich mich etwas entfernt von denen. Rassismus aus Vorsicht... :wink:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4459
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Raute s.1970 » 03.03.2020 18:37

3Dcad hat geschrieben:
03.03.2020 18:00
(aus eigener Angst) gehandelt hat.
1-2 haben noch komisch gehustet.
Falls das dein Ernst sein sollte, nehme ich meine Einschätzung, dass "der Würzburger an sich" ja ganz in Ordnung ist,
wieder reflexartig zurück.
Meine Arbeitskollegin hustet auch manchmal komisch und ich hab sie auch noch nicht entfernen lassen.
Aber wahrscheinlich hustet sie auch wegen mir und nich wegen Corona. :mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25652
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von 3Dcad » 03.03.2020 19:00

Ist halt nicht vergleichbar mit einem Gebiet wo sich viele Chinesen (Rothenburg o.d.T.) aufhalten. Da hättest denen vermutlich die Hand gegeben und hättest Dich neben hin gesetzt, schon klar.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4459
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Raute s.1970 » 03.03.2020 19:17

....du meinst es wirklich ernst. Ich werd verrückt....... :shock:
Fledermäuse sind die zum großen Teil die eigentlichen Überträger. Und nicht der Chinese an sich.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45555
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von HerbertLaumen » 03.03.2020 19:42

3Dcad hat geschrieben:
03.03.2020 18:00
Da habe ich mich etwas entfernt von denen.
Hättest du dich denn von hustenden Deutschen nicht auch entfernt? Ich sehe immer zu, dass ich den Abstand vergrößere, wenn jemand in meine Nähe rumhustet.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2624
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von S3BY » 03.03.2020 20:26

Wenn ich ein Angsthase bin und denke, dass ein Virus aus China kommt, entferne ich mich von hustenden Chinesen. Wenn ich nen ekelhaften Deutschen sehe, entferne ich mich ebenfalls. Das tue ich zum eigenen Schutz und nicht aus rassistischen Motiven. Ob es der Definition Rassismus entspricht, interessiert mich da nicht. Dann ist es das halt, aber nicht man meinem Empfinden. Trotzdem danke, jetzt bin ich wieder aufgeklärter und weiß, dass Leipziger Ordner rassistisch gehandelt haben.
Seb
Beiträge: 1606
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Seb » 03.03.2020 20:44

3Dcad hat geschrieben:
03.03.2020 18:00
Es ist durchaus möglich das der Ordnungsdienst eigenverantwortlich (aus eigener Angst) gehandelt hat. Das soll es geben. Vielleicht haben die noch etwas rumgehustet, etc.
Wahr wohl eine Anweisung so zu handeln: https://apps.11freunde.de/artikel/anwei ... en/1548905
Antworten