Rasenballsport Leipzig

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Tusler » 22.04.2015 18:17

Ich glaube schon,daß RedBull der ganze negative Rummel um RB Leipzig,gehörig auf die Nerven geht,denn auf Dauer wird sich dieses negative Gesamtbild schon auf die Umsätze auswirken.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Wobbler » 22.04.2015 21:21

Gut so!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12793
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von raute56 » 22.04.2015 22:36

Die Frage ist aber: Wenn kreativ ironisch lustig gegen RB protestiert wird, würde ich auch zustimmen. Wenn aber Gewalt oder mit Spruchbändern, in denen das F-Wort vorkommt, Stimmung gemacht wird, glaube ich eher das Gegenteil, sprich die breite Masse wird mit den Fingern auf die Prolls der Traditionsvereine zeigen. Genauso wenn Anhänger der Traditionsclub weiter Züge auseinandernehmen und sich prügeln.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39851
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von dedi » 22.04.2015 22:57

Tusler hat geschrieben:Ich glaube schon,daß RedBull der ganze negative Rummel um RB Leipzig,gehörig auf die Nerven geht,denn auf Dauer wird sich dieses negative Gesamtbild schon auf die Umsätze auswirken.
Das Zeug ist ungesund und schmeckt bäh!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26565
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Borusse 61 » 22.04.2015 23:00

...hast du das etwa schon getrunken
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42622
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Viersener » 23.04.2015 10:03

Wer nicht? Auch ich hab es getrunken, aber damals in meiner Jugend (90er) ;) aber auch nicht jeden Tag oder woche...Aber inzwischen trink ich lieber ein Glas cola als das gesöff. Wegen dem Einbruch um Verkauf, glaube eher nicht das es sinkende Umsätze gibt. Ich seh am Wochenende genug (Jugendliche) die sich das Zeuch am Bf oder so kaufen. Wird aber nun OT :winker:


Drücke Darmstadt alle dDaumen !
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17991
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von antarex » 23.04.2015 14:33

Aus Neugier habe ich mir vor Jahrzehnten auch mal eine Dose gegönnt.
Ich habe die dann auch zur Hälfte geschafft.
Und war sehr verwundert über den (Nicht-)Geschmack.

Echt erstaunlich was Marketing bewirken kann.
Benutzeravatar
mgBecksi
Beiträge: 550
Registriert: 04.03.2008 13:33
Wohnort: Fischbeck/Weser

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von mgBecksi » 23.04.2015 19:20

Könnt ihr Rasenballbefürworter euch nicht schlicht und einfach aus diesem Forum fernhalten? (Oder ist SELBST DAS in diesem Forum unerwünscht?) Um es mal mit freundlichen Worten auszudrücken. Um direkt und offen und ehrlich diese Frage zu stellen, habe ich wohl noch nicht genug Pegel intus und würde wahrscheinlich gesperrt werden. Aber das ist alles Spekulation...
Mratisch
Beiträge: 460
Registriert: 23.05.2004 02:01

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Mratisch » 23.04.2015 21:01

Jetzt wirds lächerlich! !!!
Zuletzt geändert von Neptun am 24.04.2015 10:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Es ist unnötig Beiträge, auf die man direkt antwortet, zu zitieren. Bitte daran halten!
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Nothern_Alex » 24.04.2015 07:36

mgBecksi hat geschrieben:Könnt ihr Rasenballbefürworter euch nicht schlicht und einfach aus diesem Forum fernhalten?
Also ich würde mich sogar über mehr Leipziger Sympathisanten hier freuen.

Vielleicht haben die dann endlich für mich nachvollziehbare Gründe, warum das derzeitige Vereinslogo (nach den DFL Auflagen) eine Ähnlichkeit zum Logo der Getränkemarke hat, die zwar von jedem Vorschulkind einwandfrei identifiziert wird, die Herren bei der DFL aber nicht länger stört.

Ich würde auch gerne mal erfahren, warum die derzeitige Mitgliederstruktur (nach den DFL Auflagen) mich an die Flüchtlingspolitik der EU erinnern, Stichwort Abschottung.

Warum hat ein Zweitligaverein mit die höchsten Transferausgaben in Deutschland?

Warum werden Spieler zwischen den Zweigstellen hin- und hergeschoben, um so Verträge zu umgehen?

Fragen über Fragen, der Kollege Mratisch konnte die Fragen nicht beantworten, sondern versucht immer nur, Leipzig in ein besseres Licht zu stellen.

Und übrigens: Ich gönne den Menschen um Leipzig einen attraktiven Fußball, aber den Weg, den RB da einschlägt tritt alle Ideale des Fußballs mit Füßen und stellt selbst in der fortschreitenden Kommerzialisierung ein „NoGo“ da.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11715
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von midnightsun71 » 24.04.2015 08:49

deinbe kritik ist völlig ok und sachlich,sehe ich ganz genauso :daumenhoch:
was mich halt stört ist das die agressionen immer mehr auch gegen fans von rb gehen und alles was mit dem verein zu tun hat,hinter jeden fan steht ein mensch egal für welchen verein er ist und das sollte man nicht vergessen und das hat nichts mit gutmensch zu tun sondern sollte eigentlich normal sein das dass so ist.siehe deinen vorredner der möchte das rb fans sich hier aus dem forum verabschieden!!

dann schaffen wir doch die meinungsfreiheit und demokratie ab..smile...putin hilft uns bestimmt

was rb macht und wieso die dfl/dfb das durchwinken kann ich nicht nachvollziehen und finde es zum teil verwerflich ,genauso kann es nicht sein das ein manager 2 teams betreut.aber das hat nichts mit den fans und sportlern zu tun ,die können nichts dafür,bzw nur sehr bedingt...

:schildmeinung:
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5501
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Kwiatkowski » 24.04.2015 08:52

Ich finde ja, ein Spieler der zu RB wechselt, verkauft seine Seele! :mrgreen:
Mratisch
Beiträge: 460
Registriert: 23.05.2004 02:01

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Mratisch » 24.04.2015 09:56

Nothern_Alex hat geschrieben: Also ich würde mich sogar über mehr Leipziger Sympathisanten hier freuen.

Vielleicht haben die dann endlich für mich nachvollziehbare Gründe, warum das derzeitige Vereinslogo (nach den DFL Auflagen) eine Ähnlichkeit zum Logo der Getränkemarke hat, die zwar von jedem Vorschulkind einwandfrei identifiziert wird, die Herren bei der DFL aber nicht länger stört.

Ich würde auch gerne mal erfahren, warum die derzeitige Mitgliederstruktur (nach den DFL Auflagen) mich an die Flüchtlingspolitik der EU erinnern, Stichwort Abschottung.

Warum hat ein Zweitligaverein mit die höchsten Transferausgaben in Deutschland?

Warum werden Spieler zwischen den Zweigstellen hin- und hergeschoben, um so Verträge zu umgehen?

Fragen über Fragen, der Kollege Mratisch konnte die Fragen nicht beantworten, sondern versucht immer nur, Leipzig in ein besseres Licht zu stellen.

Und übrigens: Ich gönne den Menschen um Leipzig einen attraktiven Fußball, aber den Weg, den RB da einschlägt tritt alle Ideale des Fußballs mit Füßen und stellt selbst in der fortschreitenden Kommerzialisierung ein „NoGo“ da.
1. Logo, sehe ich genau so!!!
2. Leipzig Salzburg, sehe ich auch so. Viele finden das sch.
3. Mitglieder Struktur gibt es, erst informieren, dann schreiben. Stichwort fördermitglied.
4. Mitspracherecht Stichwort OFC
5. Sehe auch sehr viel kritisch von Leipzig ( hab ich schon öfter geschrieben) will aber keiner wissen
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42622
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Viersener » 24.04.2015 10:04

Kwiatkowski hat geschrieben:Ich finde ja, ein Spieler der zu RB wechselt, verkauft seine Seele! :mrgreen:
Und im Kühlschrank dürfen nur noch RB produkte stehen :mrgreen:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Nothern_Alex » 24.04.2015 18:33

Mratisch hat geschrieben: 3. Mitglieder Struktur gibt es, erst informieren, dann schreiben. Stichwort fördermitglied.
Zum Thema „erst informieren, dann schreiben“ hier mal ein Auszug aus Wikepedia:

Im Rahmen der Lizenzvergabe für die 2. Fußball-Bundesliga erteilte die DFL dem Verein mehrere Auflagen, unter anderem die Neustrukturierung der Führungsebene. Im Zuge dessen eröffnete RB Leipzig auch erstmals die Möglichkeit ein offizielles Fördermitglied zu werden. Der Jahresbeitrag liegt zwischen 70 und 1000 Euro und dient der Förderung des Nachwuchsbereiches.[37][38] Im Gegenzug erhalten die Fördermitglieder bestimmte Privilegien wie Karten-Vorkaufsrecht, ein Treffen mit der Mannschaft und ein Fitnesstraining in der Red Bull Arena.[39] Ein Stimmrecht haben die Fördermitglieder jedoch nicht.

(http://de.wikipedia.org/wiki/RB_Leipzig ... nsstruktur)

Du findest es also völlig normal, dass ein Vereinsmitglied kein Stimmrecht hat? Mein Stichwort Abschottung darf man nicht in die Richtung interpretieren, dass sie keinen reinlassen, sondern in die Richtung das man sich dagegen abschottet, dass ein nicht RedBull Sympathisant etwas mitbestimmen könnte.

Sollte es dieses Modell auch woanders geben (meintest Du das mit OFC?) finde ich es dort übrigens genauso verwerflich.
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4596
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Tomka » 24.04.2015 20:30

Kurioser 2:1 Sieg in letzter Sekunde gegen Darmstadt! Wird doch nochmal spannend da oben.
Benutzeravatar
glaba666
Beiträge: 1785
Registriert: 13.11.2009 19:45
Wohnort: da, wo "nen" noch für "einen" steht...

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von glaba666 » 24.04.2015 20:56

Nothern_Alex hat geschrieben: Vielleicht haben die dann endlich für mich nachvollziehbare Gründe, warum ...
Habe das mal verkürzt (und so auch auf die Fans bezogen).

Die o.g. Fragen kann ja eigentlich nur die DFL beantworten. Warum man Fan dieser Werbehülle ist:

Menschen!

Stichwort Wahlen, Wahlversprechen, etc.

Das gleiche Prinzip.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17991
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von antarex » 24.04.2015 21:30

Jo,
und eigentlich wurde die da drüben ja lange genug ver'popo't.
Mratisch
Beiträge: 460
Registriert: 23.05.2004 02:01

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Mratisch » 24.04.2015 23:38

Nothern_Alex hat geschrieben: Zum Thema „erst informieren, dann schreiben“ hier mal ein Auszug aus Wikepedia:

Im Rahmen der Lizenzvergabe für die 2. Fußball-Bundesliga erteilte die DFL dem Verein mehrere Auflagen, unter anderem die Neustrukturierung der Führungsebene. Im Zuge dessen eröffnete RB Leipzig auch erstmals die Möglichkeit ein offizielles Fördermitglied zu werden. Der Jahresbeitrag liegt zwischen 70 und 1000 Euro und dient der Förderung des Nachwuchsbereiches.[37][38] Im Gegenzug erhalten die Fördermitglieder bestimmte Privilegien wie Karten-Vorkaufsrecht, ein Treffen mit der Mannschaft und ein Fitnesstraining in der Red Bull Arena.[39] Ein Stimmrecht haben die Fördermitglieder jedoch nicht.

(http://de.wikipedia.org/wiki/RB_Leipzig ... nsstruktur)

Du findest es also völlig normal, dass ein Vereinsmitglied kein Stimmrecht hat? Mein Stichwort Abschottung darf man nicht in die Richtung interpretieren, dass sie keinen reinlassen, sondern in die Richtung das man sich dagegen abschottet, dass ein nicht RedBull Sympathisant etwas mitbestimmen könnte.

Sollte es dieses Modell auch woanders geben (meintest Du das mit OFC?) finde ich es dort übrigens genauso verwerflich.
Ein fördermitglied kam in den Vorstand! !! Ofc sind offizielle Mitglieder. Es gibt fan treffen mit dem Verein. Wo man viel diskutiert was man machen kann. Bei sowas hat der ofc durchgebracht, das die Eintrittskarten nicht zu extrem steigen ( was rb vor hatte) das der fanblock komplett offen ist usw
Benutzeravatar
Scrat1900
Beiträge: 1573
Registriert: 19.11.2008 15:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Scrat1900 » 25.04.2015 09:09

Kannst du nicht woanders doof sein?
Antworten