Rasenballsport Leipzig

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32726
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Zaman » 21.04.2015 14:42

:roll:

du willst ernsthaft die bandenwerbung der lauterer mit dem kommerz der bullen vergleichen?? lachhaft :lol:
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Wobbler » 21.04.2015 17:18

Meinungsfreiheit? RB Leipzig verbietet Fanaktion!

http://www.faszination-fankurve.de/inde ... bild_nr=12


“Was hat RB Leipzig zu verheimlichen?”

http://fanzeit.de/was-hat-rb-leipzig-zu ... chen/21663
Mratisch
Beiträge: 460
Registriert: 23.05.2004 02:01

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Mratisch » 21.04.2015 20:39

Wobbler hat geschrieben:Meinungsfreiheit? RB Leipzig verbietet Fanaktion!

http://www.faszination-fankurve.de/inde ... bild_nr=12


“Was hat RB Leipzig zu verheimlichen?”

http://fanzeit.de/was-hat-rb-leipzig-zu ... chen/21663
Fehlt nur noch von den Darmstädtern, das sie die Adressen hinschreiben. Und die wundern sich, das es verboten wirdBild . Klar sie boykottieren das, die absoluten Tradition fans. Vor 2 jahren einen Zuschauer durchschnitt von 3000 fans gehabt. Als wenn zum Freitag etliche Darmstädter gekommen wärenBild
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12557
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von raute56 » 21.04.2015 21:00

Wie viele Fans hatte Markranstädt? Komm hör doch auf. Es ist absolut schade, dass ein Marketingprodukt mitspielen darf.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28118
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Volker Danner » 21.04.2015 21:05

Mratisch hat geschrieben:Fehlt nur noch von den Darmstädtern, das sie die Adressen hinschreiben. Und die wundern sich, das es verboten wird
kann das nicht jeder, öffentlich, im Vereinsregister nachlesen?
Mratisch
Beiträge: 460
Registriert: 23.05.2004 02:01

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Mratisch » 21.04.2015 21:05

raute56 hat geschrieben:Wie viele Fans hatte Markranstädt? Komm hör doch auf. Es ist absolut schade, dass ein Marketingprodukt mitspielen darf.
Jetzt widersprichst du dich. Was denn nun, waren wir früher markranstädt oder sind wir seit 09 neu. Was denn nun? Übrigens hat rb die Lizenz für die neue Saison ohne Auflagen erhalten.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12557
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von raute56 » 21.04.2015 21:10

Kein Wunder.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Oldenburger » 21.04.2015 22:02

Mratisch hat geschrieben:waren wir früher markranstädt oder sind wir seit 09 neu. Was denn nun? Übrigens hat rb die Lizenz für die neue Saison ohne Auflagen erhalten.
endlich schreibst du von "wir"
hattest dich lange schwer getan zur plürre zu stehen.
gab 1-2 beiträge von dir, da dachte ich wirklich du hättest interesse an borussia mönchengladbach.
jetzt weiß ich bescheid.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32726
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Zaman » 22.04.2015 07:28

Mratisch hat geschrieben:[. Als wenn zum Freitag etliche Darmstädter gekommen wärenBild
wieviele von euch waren denn in lautern?? :roll:
ihr seid ein peinliches plastikkonstrukt, da kannste hier lamentieren so viel wie du willst, euch will keiner haben und ich hoffe so sehr, dass ihr niemals aufsteigen werdet und wenn, dass dann alle anderen vereine zeigen werden, was sie von rb halten ... ich kann bei deinen pro-rb-tiraden gar nicht so viel essen, wie ich ko.... will .... :x:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9109
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.04.2015 07:43

Darmstadt 98 hat schon 1. Bundesliga gespielt, da haben die Leute noch Bluna getrunken und weder an das RB Brause-Gedöns noch an einen Fußball-Verein auf dieser Basis gedacht !
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Info.rmer » 22.04.2015 07:56

Also meine Sympathien verteile ich völlig willkürlich. Nach Sympathie eben. Und da ist Red Bull bei mir noch nicht unangenehm aufgefallen. Da es mir eh um den Standort geht, sind meine Sympathien ungebrochen.
Der Sponsor hätte ja auch bei einem etablierten Verein einsteigen können. Da würd mich mal interessieren ob und wer da dankend abgelehnt hätte. Vermutlich keiner, weil der ganze Fussball-Betrieb einigermaßen heuchlerisch ist. Also was soll die Aufregung? :roll: :lol:

Das Ding ist auch, daß manche Leute so tun als würden sie schon seit der Ferstigstellung des Berliner Olympiastadions Fussball gucken. Dann müsst ich ja auch Holstein Kiel pushen und so tun als würd ich jedes WE ihre Spiele gucken. :nein:
Irgendwann ist mal gut.
Die Zeiten ändern sich und der Fussball hat es verdient, daß seine eigenen Kinder ihn auffressen. Fussball ist Kommerz.
Zuletzt geändert von Info.rmer am 22.04.2015 08:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11514
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von midnightsun71 » 22.04.2015 08:01

@ Zami
Genau das meinte ich weiter oben! Alles um rb verteufeln inclusive Fans ! Finde ich nicht ok! Ok was mr mratisch schreibt ist viel Müll aber nicht jeder der rb Fan ist muss peinlich oder schlecht sein!! Kritik ist ja ok aber es wird doch langsam gefährlich was sich da aufbaut! Und die Lizenz erteilt die dfl bzw dfb ,diese ist erteilt worden ohne Auflagen da kann niemand was für
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 305
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von ;-) » 22.04.2015 08:02

Info.rmer hat geschrieben:... Also was soll die Aufregung? :roll: :lol:
Zumindest meine "Aufregung" kommt daher, dass ich nicht der Betriebssportmeisterschaft einiger Konzerne zusehen will, sondern eine BL, in der Mannschaften ohne externen Geldgeber wettbewerbsfähig sind.

Für meinen Geschmack, dürfen die Werksvereine sich gerne in einer eigenen Liga zusammenschließen und vergleichen, wer den Größten hat.

In der anderen Liga tummeln sich dann die Vereine, die mehr oder weniger ausschließlich ihr Geld im Kerngeschäft Fußball verdienen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44600
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von HerbertLaumen » 22.04.2015 08:54

So ist es :daumenhoch:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42301
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Viersener » 22.04.2015 10:24

:animrgreen: Ja,endlich er hat es zugegeben.Das war doch schon lange zu lesen das er nur RBL "fan" ist.


Darmstadt hätte genügend fans mit gebracht. Und das Kritik und co bei RB nicht erwünscht ist,das weiss man nicht erst seit gestern. Und wegen der Lizens ohne Auflage, was soll der DFB die DFL den sagen? Das wäre doch nur ein eigenes Geständis das bei RBL was nicht stimmt. Aber Stadion (größe) passt, Geld sorgen??? usw... nein ist auch nicht. Und "offziell" heisst er ja Rasenball der "verein".

Und das Fina. Fairplay... och.. was ist das ;) "liebe Grüße ihr dfb"
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Info.rmer » 22.04.2015 10:31

Auf dem Weg zum Supermarkt sind mir noch einige Gedanken gekommen. Hier ein paar Auszüge... :lol:

Red Bull ist doch auch nur ein Arbeitgeber wie jeder andere. Ich bezweifle auch, daß sie sich in Leipzig eine eigene Betriebssportmannschaft halten wollen. Im Gegensatz zu den schon langen gegenwärtigen Ablegern von Bayer und VW z.B geht es bei den Brauseherstellern um ein bestimmtes Image! Und das ist gezielt auf Nischensportarten wie dem Extremsport oder Randsportarten ausgelegt. Find ich ungeheuer sympathisch. Da passt es nur ins Bild eine Wüste, vielleicht nicht vor dem austrocknen zu bewahren, aber dort ein Pflänzchen gedeihen zu lassen. Dieses Pflänzchen darf und muss man auch gießen! Es geschieht also zweierlei zur gleichen Zeit. Verwerflich? Ich glaube nicht.

Ich bein kein Vertreter von denen. Um Himmels Willen!
Aber: Gewachsene Feindschaften(die in Wirklichkeit keine sind :) ) sind durch nichts zu ersetzen. :mrgreen: Eher sollte man die Leipziger willkommen heißen und ihnen gratulieren, daß sich ihrer irgendjemand erbarmt hat. Anders würde der Osten irgendwann rebellieren, was er schon in Teilen tut. Aber das ist kein Politkforum, ich weiß. Nur mal so am Rande.

Und zum Schluß noch ein letzter Hinweis: Wenn ich so in mein Unterbewusstsein schiele, dann hat die Verknüpfung der Industrie mit unseren Vereinen schon längst stattgefunden. Bekomm ich meine Stromrechnung denke ich an Dortmund. Denke ich an die Bayern hör ich einen Klingelton.
Also ob das jetzt oben drauf steht oder unten ist doch völlig egal. Fakt ist. Die Werbung hat uns und sie gibt jährlich 500 Milliarden € aus. Jedes Jahr, nur für diese kleinen Filmchen. Wem man da alles ein schönes Süppchen für kochen könnte... :?:
39,90 heißt der Filmtipp des Tages.
https://www.youtube.com/watch?v=DiyWOU0doLc

Nein ehrlich RB ist mir ziemlich XXX. Ich will sie nur auf die Bayern hetzen und dann klammheimlich den Titel abräumen. So nach dem Motto. "Wenn sich zwei streiten freut sich der Dritte."
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32726
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Zaman » 22.04.2015 10:41

midnightsun71 hat geschrieben:@ Zami
Genau das meinte ich weiter oben! Alles um rb verteufeln inclusive Fans ! Finde ich nicht ok! Ok was mr mratisch schreibt ist viel Müll aber nicht jeder der rb Fan ist muss peinlich oder schlecht sein!! Kritik ist ja ok aber es wird doch langsam gefährlich was sich da aufbaut! Und die Lizenz erteilt die dfl bzw dfb ,diese ist erteilt worden ohne Auflagen da kann niemand was für
sorry, aber das ist mit total latte, wie du das findest, das ist meine meinung und dabei bleibe ich .... und was andere daraus machen interessiert mich nur am rande, dafür bin ich nicht verantwortlich, deshalb muss ich nicht als gutmensch hergehen und den armen bullen über den kopf streicheln, damit wir alle wieder freunde sind ... nein danke ....
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33117
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von steff 67 » 22.04.2015 13:09

http://www.der-betze-brennt.de/news/795 ... d-bull.php


Am besten gefällt mir
Riesling statt Fiesling
Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 114
Registriert: 05.08.2004 16:54

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von AndreP » 22.04.2015 16:47

Schorle statt Red Bull, ist aber ein klassisches Eigentor,
tolle kostenlose Werbung. :mauer:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10842
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Neptun » 22.04.2015 18:17

In dem von tuppes in einem anderen Thread verlinkten Beitrag kommt ziemlich am Anfang ein Satz vor, der eigentlich sehr schön erklärt, was Vereine wie Gladbach von den Konstrukten wie Rasenballsport unterscheidet:

"Die Frage ist immer, ob man Geld verdient, um Fußball zu spielen oder ob man Fußball spielt, um Geld zu verdienen."
Antworten