Rasenballsport Leipzig

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Jenzz
Beiträge: 363
Registriert: 18.02.2006 22:59
Wohnort: Bochum

Rasenballsport Leipzig

Beitrag von Jenzz » 06.06.2009 14:48

Laut Kicker-Print vom 04.Juni 2009 (S.19) steht "der Energy-Drink- Hersteller Red Bull unmittelbar vor dem Einstieg beim Leipziger Vorortklub SSV Markranstädt. Der bereits gegründete Verein "Rasenball Leipzig" (RB) soll dessen Spielrecht für die fünfte Liga übertragen bekommen und ab 2010 in der WM- Arena in Richtung Bundesliga marschieren. Besitzer Michael Kölmel will dabei mit dem Verkauf der Stadion- Namensrechte an den österreichischen Weltkonzern kräftig Kasse machen. Der Ex- Kinoweltchef beendete gerade sein Abenteuer als Hauptsponsor beim FC Sachsen mit kräftigen Verlusten. Für Holger Nussbaum, Sponsor und Manager des SSV Markranstädt, ist der Mega- Deal so gut wie perfekt."

Naja, fand's ganz interessant, deshalb stell ich' s mal rein. Vor allem der Name: Rasenball Leipzig- Schon sehr kreativ 8) :wink:
Zuletzt geändert von Jenzz am 06.06.2009 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
discostu
Beiträge: 4177
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: "Rasenball" RB Leipzig

Beitrag von discostu » 06.06.2009 14:54

Gab schon ne diskussion über den nächsten Club á la Hopp hier in nem anderen Thread! So sieht die Zukunft des deutschen Fußballs aus! Ich finds nicht interessant. In 20 jahren sieht die Zweite BL etwa so aus: "Lautern, Nürnberg, Borussia, Dortmund, Köln, Frankfurt, Hannover" Alle Traditionsvereine werden nach und nach von solchen Firmeneigenen Clubs (Hoffenheim = Hopp/SAP, Leipzig = Mateschitz/RedBull) verdrängt. Ich könnte echt kotzen!
Ich hoffe, die Leipziger Fanszene lässt sich das nicht gefallen und verhält sich anders, als die Fußballhu*e Hoffenheim, bei denen zu jedem Spiel 30.000 Eventfans rennen, um sich den "so tollen Fußball des kleinen niedlichen Dorfverein" anzuschauen.
Jenzz
Beiträge: 363
Registriert: 18.02.2006 22:59
Wohnort: Bochum

Re: "Rasenball" RB Leipzig

Beitrag von Jenzz » 06.06.2009 15:01

discostu hat geschrieben:Gab schon ne diskussion über den nächsten Club á la Hopp hier in nem anderen Thread! So sieht die Zukunft des deutschen Fußballs aus! Ich finds nicht interessant. In 20 jahren sieht die Zweite BL etwa so aus: "Lautern, Nürnberg, Borussia, Dortmund, Köln, ...
Seh' s sehr ähnlich wie du.
Sorry, wenn's dazu schon nen Thread gab, hab ich nicht gesehen, und hab extra überall nachgesehen... :oops:
discostu
Beiträge: 4177
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: "Rasenball" RB Leipzig

Beitrag von discostu » 06.06.2009 15:03

Ne, war unter "Deutsche Fußball News" ist schon ok der Thread, denke ich.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3247
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: "Rasenball" RB Leipzig

Beitrag von Aderlass » 06.06.2009 15:27

discostu hat geschrieben: In 20 jahren sieht die Zweite BL etwa so aus: "Lautern, Nürnberg, Borussia, Dortmund, Köln, Frankfurt, Hannover" Alle Traditionsvereine werden nach und nach von solchen Firmeneigenen Clubs (Hoffenheim = Hopp/SAP, Leipzig = Mateschitz/RedBull) verdrängt. Ich könnte echt kotzen!
I
Tja, 50+1 abschaffen dann passiert genau das nicht! Aber das ist auch wieder ein anderes Thema.
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von patte » 06.06.2009 16:05

ich glaube gerade wenn du 50+1 abschaffst passiert sowas
BMG-Reinkarnation
Beiträge: 781
Registriert: 29.05.2009 10:18

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von BMG-Reinkarnation » 06.06.2009 16:43

Vor mehr als 35 Jahren wollte Herr Mast aus Wolfenbüttel,Eintracht Braunschweig übernehmen....als er das nicht durfte...zumindest den Verein nicht in seinen Kräuterschnaps umzubenennen,hat er sich zurückgezogen!
was aus dem Traditionsclub Eintracht Braunschschweig geworden ist,sehen wir heute noch!
Ende der 70iger/anfang der 80iger,wurde in Augsburg der Verein "Harlekin Augsburg" gegründet,von einem sehr zwielichtigen unternehmer,aber mit prominenter Unterstützung(Helmut Haller)....zum Glück auch gescheitert!
Genauso wird es in Leipzig passieren.....wenn grosse Kinder die Lust an ihrem Spielzeug verlieren....
discostu
Beiträge: 4177
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von discostu » 06.06.2009 17:47

BMG-Reinkarnation hat geschrieben:wenn grosse Kinder die Lust an ihrem Spielzeug verlieren....
sei dir da nicht so sicher? Werf mal n blick über die grenze nach Süden! Red Bull Salzburg ist das stichwort!
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17747
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von don pedro » 06.06.2009 19:15

soll der verein allen ernstes so heißen? hört sich extrem blödsinnig an.
wär wie ich im anderen thread schon geschrieben habe eine aldisierung des fussballs mit
plastik und seelenlosen vereinen. :roll:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 41851
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von Viersener » 06.06.2009 19:17

da sieht man wie **** der moderne fussball ist :wut:
Benutzeravatar
mgBecksi
Beiträge: 552
Registriert: 04.03.2008 13:33
Wohnort: Fischbeck/Weser

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von mgBecksi » 06.06.2009 22:52

Bitte nicht noch einen. :cry:
Benutzeravatar
Menthor
Beiträge: 374
Registriert: 31.03.2005 20:42
Wohnort: Viersen

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von Menthor » 07.06.2009 06:23

Sorry, aber ........RASENBALL ???
:lol: :lol: :lol:

"Rasentreter" würde sich besser anhören :mrgreen:
BMG-Reinkarnation
Beiträge: 781
Registriert: 29.05.2009 10:18

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von BMG-Reinkarnation » 07.06.2009 07:46

...und wenn Hans Meyer dort Trainer wird wird der Verein in RosenBusch Leipzig umbenannt :lol:
Benutzeravatar
FanNr12
Beiträge: 1992
Registriert: 09.09.2003 00:18
Wohnort: Ruhrpott

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von FanNr12 » 07.06.2009 12:02

Rasenball.... :3dance:

danke für den Fred, heute morgen dachte ich noch die Welt wäre schlecht

ich geh jetzt ersma Piraten wählen
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17747
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von don pedro » 07.06.2009 12:20

patte hat geschrieben:ich glaube gerade wenn du 50+1 abschaffst passiert sowas
eben dann kommen irgendwelche hopps und suchen sich ein spielzeug aus und wenn sie keine lust mehr haben oder denen die kohle ausgeht wird es in die ecke gefeuert. :roll:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3247
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von Aderlass » 07.06.2009 20:14

don pedro hat geschrieben:eben dann kommen irgendwelche hopps und suchen sich ein spielzeug aus und wenn sie keine lust mehr haben oder denen die kohle ausgeht wird es in die ecke gefeuert. :roll:
aber wir als "Traditionsclub" mit großer Geschichte, vielen Fans landesweit und einem ordentlichen Stadion wären ein interessantes "Spielzeug" wie ihr es nennt.
Da müsste nicht mehr groß in die Infrastruktur investiert werden sondern das Geld könnte direkt in die Mannschaft fließen.
Und naja, wenn ich die Wahl habe zwischen traditionellem Fußball und gutem Fußball, dann wähle ich letzteres.
Die wenigsten hier würden sich wohl beschweren, spielten wir mit einem Investor im Rücken in Zukunft um die Champions League Qualifikation statt gegen den Abstieg.
Ich meine mal ehrlich, wie lange wollt ihr euch diesen Grottenfußball von uns denn noch angucken?
Ich hoffe mal, dass Martin Kind da noch einiges in Bewegung bringt.
discostu
Beiträge: 4177
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von discostu » 07.06.2009 20:21

Aderlass hat geschrieben:wenn ich die Wahl habe zwischen traditionellem Fußball und gutem Fußball, dann wähle ich letzteres.
ICH NICHT!
Ich will keinen Investor, der die Nord abschafft, weil er in Ruhe Fußball gucken will!
Ich will keinen Investor, der die Ticketpreise auf 50 Euro pro Spiel hochschraubt, wie es in England, Spanien und Italien ist!
Ich will keinen Investor, der den wahren Fans das Spiel klaut!
Nein Danke!
Lieber mit Gemeinschaft in Liga 2 als als Plastikclub in der CL!
Benutzeravatar
Fanstein 2748
Beiträge: 541
Registriert: 26.07.2004 20:58

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von Fanstein 2748 » 07.06.2009 20:35

Also wenn jemand in Traditionsclubs investiert ist mir das 1000x lieber als wenn man einen Plastikclub a la Hoffenheim "erschafft"
Benutzeravatar
mgBecksi
Beiträge: 552
Registriert: 04.03.2008 13:33
Wohnort: Fischbeck/Weser

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von mgBecksi » 07.06.2009 20:53

Aderlass hat geschrieben:
aber wir als "Traditionsclub" mit großer Geschichte, vielen Fans landesweit und einem ordentlichen Stadion wären ein interessantes "Spielzeug" wie ihr es nennt.
Da müsste nicht mehr groß in die Infrastruktur investiert werden sondern das Geld könnte direkt in die Mannschaft fließen.
Und naja, wenn ich die Wahl habe zwischen traditionellem Fußball und gutem Fußball, dann wähle ich letzteres.
Die wenigsten hier würden sich wohl beschweren, spielten wir mit einem Investor im Rücken in Zukunft um die Champions League Qualifikation statt gegen den Abstieg.
Ich meine mal ehrlich, wie lange wollt ihr euch diesen Grottenfußball von uns denn noch angucken?
Ich hoffe mal, dass Martin Kind da noch einiges in Bewegung bringt.
Sollte das passieren, kannst du meine Mitgliedschaften und meine Dauerkarten geschenkt haben! Mit sowas will ich NICHTS zu tun haben!
Benutzeravatar
House M.D.
Beiträge: 5218
Registriert: 22.08.2007 19:41
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt
Kontaktdaten:

Re: Rasenball RB Leipzig

Beitrag von House M.D. » 07.06.2009 20:57

Für mich wäre das, als würde man in einem Spiel schnell ein paar Cheats eingeben und dann alles gewinnen. 1. das und 2. hinterlassen diese Investoren sowieso nur ein Chaos wie jetzt zu sehen beim FC Liverpool, das geht nicht gut wenn kein riesiger Profit für diese Leute bei raus kommt. Mit so einer Borussia könnte ich mich 0 identifizieren.
Antworten