Union Berlin

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Kampfknolle
Beiträge: 6563
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Union Berlin

Beitrag von Kampfknolle » 08.05.2017 22:56

Ganz wichtiges Spiel gegen Braunschweig verloren...

Schade....das wird wohl nun nichts mehr mit dem Aufstieg. Hätte es Union extrem gegönnt ..
Benutzeravatar
uli1234
Beiträge: 11415
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Union Berlin

Beitrag von uli1234 » 09.05.2017 12:03

den braunschweigern gönne ich das aber auch.

ich hoffe auf 96 in der relegation......
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7499
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Union Berlin

Beitrag von DaMarcus » 17.05.2017 11:01

Auch wenn man jetzt den Aufstieg verpasst hat, ist wohl nächstes Jahr die Aufstiegschance noch ein gutes Stück größer.
Mit Stuttgart und Hannover sind die großen Aufstiegsfavoriten weg. Darmstadt und Ingolstadt sind keine Mannschaften, die zwingend aufsteigen müssen und vor Braunschweig (oder dem komplett im Umbruch befindlichen HSV/VfL Wolfsburg) muss man sich auch nicht verstecken.
Will man irgendwann hoch, dann muss es wohl 2017/18 passieren.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7312
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Union Berlin

Beitrag von BorussiaMG4ever » 04.12.2017 10:58

Union berlin trennt sich von keller:

http://www.ran.de/fussball/zweite-liga/ ... ler-119774


"Ich bin geschockt und kann es nicht verstehen. Wir waren in der vergangenen Woche noch in guten Gesprächen über einen neuen Vertrag", sagte Keller unserer Redaktion.

Das kommt überraschend, liegt man doch nur 3 pkt. hinter platz 3.
Benutzeravatar
Rauten-Herz
Beiträge: 559
Registriert: 12.10.2013 19:36
Wohnort: im Exil ;-)

Re: Union Berlin

Beitrag von Rauten-Herz » 04.12.2017 11:06

Neuer Trainer ist André Hofschneider der bisherige U19 Trainer
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23285
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Union Berlin

Beitrag von 3Dcad » 04.12.2017 11:08

Das überrascht mich auch. Mal sehen ob es mit einem anderen Trainer besser wird. Vor allem mit solchen Auswärtsleistungen wie gestern in Bochum hast Du keine Chance aufzusteigen.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17739
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Union Berlin

Beitrag von don pedro » 04.12.2017 11:33

Bei dem Tabellenplatz feuern die den Trainer? echt albern.mal gucken was die Fans dazu sagen.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14686
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Union Berlin

Beitrag von kurvler15 » 04.12.2017 11:41

Und servieren damit den Kölnern einen guten Trainer auf dem Silbertablett :roll:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7312
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Union Berlin

Beitrag von BorussiaMG4ever » 04.12.2017 11:43

Wurde mittlerweile auch offiziell bestätigt.

Neuer cheftrainer wird andre hofschneider, bisheriger u19-trainer. Für ihn ist es die erste trainerstation. Mit der u19 liegt er immerhin auf dem vorletzten tabellenplatz mit 9:35 toren :lol:

Die union-fans halten (was ich jetzt so auf die schnelle in foren gelesen habe) die entlassung auf der einen seite für größenwahnsinnig und auf der anderen seite für nachvollziehbar, weil es keine weiterentwicklung im taktischen und spielerischen bereich gegeben hat. Also parallelen zu seiner zeit auf schalke.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 32016
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017 und Heckingve

Re: Union Berlin

Beitrag von steff 67 » 04.12.2017 12:08

don pedro hat geschrieben:Bei dem Tabellenplatz feuern die den Trainer? echt albern.mal gucken was die Fans dazu sagen.

Haben die nicht auch Uwe Neuaus auf Platz 4 entlassen?
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9159
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Union Berlin

Beitrag von purple haze » 04.12.2017 12:31

Unverständlich, und irgendwie auch unverschämt den Trainer nach 3! verlorenen spielen zu entlassen.
Frage mich ob es da nicht andere Gründe als den sportlichen für gibt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23285
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Union Berlin

Beitrag von 3Dcad » 04.12.2017 12:43

Die sind jetzt Vierter (letzte 9 Spiele in Liga 2: 2 Niederlagen, 2 Unentschieden, 5 Siege). Knappes Ding in Heidenheim 4:3 verloren. Gegen Darmstadt Zuhause 3:3 in letzter Minute noch ausgeglichen. Pokalaus in Leverkusen ist keine Schande.

Mit Schalke spielte Keller in der CL spielte dort 1-1 in Chelsea und Zuhause 1-1 gegen Maribor. In der Liga war man 11. zum Zeitpunkt seiner Entlassung mit 8 Punkten, 4 Punkte Rückstand auf Platz 4. Nach nur 7 Spieltagen wurde er entlassen (Gegner unter anderem Bayern, Gladbach, Dortmund). Das Derby gewann man sogar und gegen Bayern spielte man 1:1. Die Entlassung damals ziemlich überraschend. Nach Keller wurde Schalke am Saisonende 6. und verpasste damit die CL.

Da bin ich mal gespannt ob Union jetzt ohne Keller den Aufstieg verpasst, so wie Schalke 2015 die CL ohne Keller verpasste.


P.S.: Keller relativ erfolgreich mit Union wird entlassen, Frings bei Darmstadt darf trotz krasser Negativserie bleiben. Muss man nicht verstehen...
Union finde ich ist im Soll, Darmstadt überhaupt nicht.
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3414
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Union Berlin

Beitrag von Europameister 2004 » 04.12.2017 14:46

Ich bin echt negativ überrascht.
Kaum spielt man eine starke Saison, fangen wohl einige an, etwas den Boden unter den Füßen zu verlieren und hält sich für einen großen Aufstiegskonkurrenten, der nach 3 Spielen und 2 Punkten in einem insgesamt mehr als guten Saisonverlauf den Trainer entlässt?

Im Vergleich dazu nur mal Köln oder Dortmund erwähnen. Da stimmen die Relationen für mich überhaupt nicht.

Wenn Keller zeitnah zum FC geht (mein erster Gedanke), dann ist das die beste Wahl, die die Kölner treffen können.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23285
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Union Berlin

Beitrag von 3Dcad » 04.12.2017 15:16

"Es ist ein harter Schnitt, den wir vollziehen, weil wir ihn für notwendig halten. Mit unserer Spielweise und den Ergebnissen der letzten Wochen werden wir nicht den Ansprüchen gerecht, die wir klar formuliert und mit der Gestaltung des Kaders im Sommer deutlich untermauert haben", kommentiert Lutz Munack, Geschäftsführer Sport beim 1. FC Union Berlin, den Trainerwechsel und ergänzt: „Unser Vertrauen darin, in der bestehenden Konstellation Konstanz in unsere sportlichen Leistungen zu bekommen, ist nicht mehr gegeben. Wir haben uns deshalb entschieden, unverzüglich zu handeln. Vor uns liegen zwei enorm wichtige Spiele, die wir erfolgreich bestreiten wollen.
https://www.fc-union-berlin.de/verein/a ... lin-1668L/
Kampfknolle
Beiträge: 6563
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Union Berlin

Beitrag von Kampfknolle » 04.12.2017 19:17

Europameister 2004 hat geschrieben:Ich bin echt negativ überrascht.
Kaum spielt man eine starke Saison, fangen wohl einige an, etwas den Boden unter den Füßen zu verlieren und hält sich für einen großen Aufstiegskonkurrenten
Union hat letzte Saison als 4. beendet. Die davor als 6. Da dürfen die sich schon als Aufstiegskandidat sehen. Schließlich will man sich ja stetig verbessern.

Eine Trainerentlassung auf Rang 4 liegens ist natürlich trotzdem schon ziemlich heftig. Evtl gabs dort aber auch noch andere Gründe, neben den sportlichen. Weiß man nicht.
mgoga
Beiträge: 3133
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Union Berlin

Beitrag von mgoga » 04.12.2017 20:23

Vielleicht ist ja am "zu menschlichem" oder "zu gutmütigem" Umgang Kellers als Trainer mit seinen Spielern was dran.

Anders kann ich mir nur schwer erklären dass er nach Schalke erneut bei einem Verein entlassen wurde der nun objektiv gesehen nicht unbedingt echten Misserfolg hatte.

Mit den beiden letzten Partien dieses Jahres (beides machbare Heimspiele gegen Dresden und Ingolstadt) hätte er noch nach oben aufschliessen können, im Misserfolgsfall natürlich andererseits den Rückstand auf die vorderen Plätze vergrössern.

Aber anscheinend muss man sich ja schon einen starken Effekt von der Massnahme erhoffen um nicht den Beginn der Winterpause abgewartet zu haben.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8354
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Union Berlin

Beitrag von Nothern_Alex » 05.12.2017 00:22

Hoffentlich geht der nicht zu Köln.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 3559
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Union Berlin

Beitrag von Big Bernie » 05.12.2017 12:04

purple haze hat geschrieben:Unverständlich, und irgendwie auch unverschämt den Trainer nach 3! verlorenen spielen zu entlassen.
Frage mich ob es da nicht andere Gründe als den sportlichen für gibt.
Vielleicht ist rausgekommen, dass JK bereits mit dem FC geflirtet hat.
(reine Spekulatius)
Thural
Beiträge: 41
Registriert: 23.02.2012 22:17

Re: Union Berlin

Beitrag von Thural » 05.12.2017 16:29

Den Jens Keller würde ich gerne irgendwann mal bei uns sehen. Der hat immer gute Arbeit geleistet, ist mir auch symaptisch.

Genau wie der Breitenreiter. Der hatte in Schalke auch schon gute Arbeit geleistet und relativ das maximale aus dem Team rausgeholt. Ich glaube auch das der Keller sich hier bei uns ruhiger entwickeln könnte. Sein Problem ist das er immer guten Erfolg hat, aber nie den richtigen Top Erfolg.

Das wird ihm gefühlt immer zum Verhängnis. Da fangen die Leute an zu denken, wenn es mit Keller für Rang 4 reicht(Schalke und Union) würde es vielleicht mit einem anderen zu Rang 1-2 reichen. Obwohl Keller der Grund ist wieso es überhaupt für Rang 4 reicht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22354
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Union Berlin

Beitrag von Borusse 61 » 05.12.2017 20:48

Jens Keller äußert sich zum Rauswurf....

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... grund.html

....in ca. 20 Sekunden, war es um ihn geschehen :gaga:
Antworten