Holstein Kiel

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39151
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Holstein Kiel

Beitrag von dedi » 17.05.2018 22:38

Nein, diesmal bin ich anderer Meinung, raute...
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Holstein Kiel

Beitrag von Oldenburger » 17.05.2018 22:41

raute56 hat geschrieben:Wir sind Kiel!
sind wir, sorry dedi :aniwink:
kiel ist daheim immer für 3-4 tore gut.
schauen wir mal....
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12574
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Holstein Kiel

Beitrag von raute56 » 17.05.2018 22:44

och, dedi, es geht doch gegen Wolfsburg.

Ich freu mich ja für Dich, dass Du Borussia praktisch vor der eigenen Haustür sehen kannst. :winker:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39151
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Holstein Kiel

Beitrag von dedi » 17.05.2018 22:46

Raute, ein Lübecker kann nicht für Kiel sein! Habe auch schon viel Ärger mit deren Fans gehabt!

Oldi, hinten sind sie aber auch für Tore gut!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12574
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Holstein Kiel

Beitrag von raute56 » 17.05.2018 22:47

Okay, so ist halt mein Verhältnis zum FC und Köln: geht garnicht! :winker:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Holstein Kiel

Beitrag von Oldenburger » 17.05.2018 22:50

denke das wird noch richtig spannend.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39151
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Holstein Kiel

Beitrag von dedi » 17.05.2018 22:52

raute56 hat geschrieben:Okay, so ist halt mein Verhältnis zum FC und Köln: geht garnicht! :winker:
Du verstehst mich! Kiel und HSV geht einfach nicht!
Kampfknolle
Beiträge: 7891
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Holstein Kiel

Beitrag von Kampfknolle » 18.05.2018 00:32

Oldenburger hat geschrieben:denke das wird noch richtig spannend.
Ich hoffe. Das Auswärtstor könnte Gold wert sein.

Wenn die Störche früh in Führung gehen, dann werden die Wolfsburger Knie weich.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33117
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Holstein Kiel

Beitrag von steff 67 » 18.05.2018 01:01

Oldenburger hat geschrieben:denke das wird noch richtig spannend.
Das glaube ich nicht.
Bei einem 2:1 oder 3:2 hätte ich auch noch Hoffnung das VW runter muss aber so glaube ich das die Qualität der einzelnen Wolfsburger Spieler letztendlich den Ausschlag gibt. Ein Tor werden die Wolfsburger dort mindestens machen
Leider
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10898
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Holstein Kiel

Beitrag von TMVelpke » 18.05.2018 01:35

raute56 hat geschrieben:Okay, so ist halt mein Verhältnis zum FC und Köln: geht garnicht! :winker:
Und als Borusse in Wolfsburg kann man nicht für Wolfsburg sein. Von daher, blödes Ergebnis. :mrgreen: :x:

Leider befürchte ich auch, dass es das schon war für Kiel.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9132
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Holstein Kiel

Beitrag von Lattenkracher64 » 18.05.2018 07:56

Auch wenn Kiel Offensivpower hat (Gestern allerdings zu viel verballert), sehe ich die Radkappen im Vorteil.
Sie werden ihre Räume bekommen und dank ihrer individuellen Klasse mindestens 1 oder 2 Tore schießen.
Und sollten die Gölfe in Führung gehen, wird es für die Störche natürlich nicht einfacher.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26368
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Holstein Kiel

Beitrag von nicklos » 18.05.2018 08:02

Wer die Tore nicht macht. Die Zweitligisten zeigen leider immer viel zu spät Mut. So steigt man auch nicht auf.
dkfv
Beiträge: 740
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Holstein Kiel

Beitrag von dkfv » 18.05.2018 11:58

Bei der immer weiter auseinandergehenden Schere zwischen erster und zweiter Liga würde sich glaube ich kein Zweitligist gegen einen Bundesligisten in zwei Spielen durchsetzen. (Lasse mich natürlich gerne am Montag eines besseren belehren)

Die Relegation taugt einfach nicht dazu, den sportlich besseren Teilnehmer für eine Bundesligasaison zu ermitteln, da man auch Äpfel mit Birnen vergleicht. Auf der einen Seite einen mit Erstligamitteln zusammengestellten Kader, auf der anderen Seite einen mit Zweitligamitteln.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17692
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Holstein Kiel

Beitrag von antarex » 18.05.2018 12:45

Das Ergebnis wird die Gölfe hoffentlich in falsche Sicherheit wiegen.
Allerdings sehe ich das Auswärtstor nicht unbedingt als Pluspunkt (auch nicht als Minuspunkt). Dafür ist Kiel leider nicht stabil genug gegeb starke Mannschaften um auf ein 'zu Null' zu gehen.

Wenn es Holstein noch reißen will/wird dann wird es ein torreiches Spiel.
uli1234
Beiträge: 12603
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Holstein Kiel

Beitrag von uli1234 » 18.05.2018 17:33

da ist noch nix entschieden......
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11205
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Holstein Kiel

Beitrag von Badrique » 18.05.2018 19:34

Sehe ich auch so. Wenn VW glaubt, dass Ding ist schon durch könnte es in Kiel ein böses Erwachen geben.
Kampfknolle
Beiträge: 7891
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Holstein Kiel

Beitrag von Kampfknolle » 18.05.2018 19:48

Wie habt ihr eigentlich die Szene gesehen, wo Arnold den Kieler von hinten im Sechzehner wegstößt?

Die Kieler waren ja ganz schön am fluchen.

Also, ich finde, da hätten sich die Wolfsburger nicht über nen Elfer beschweren dürfen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24554
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Holstein Kiel

Beitrag von 3Dcad » 21.05.2018 23:04

Schade das es nicht gereicht hat gegen Wolfsburg. Ich habe beide Spiele nicht gesehen, aber rein vom Ergebnis her gesehen habe ich wohl nichts verpasst. Wurde Kiel irgendwie benachteiligt, gab es strittige Entscheidungen?

Es wäre zu schön gewesen Wolfsburg mal wieder in der 2.Liga zu sehen. Jetzt kommt Schmadtke und wird die wieder aus dem Keller bringen, Mist.

Für Kiel war es wohl die Chance auf Liga 1. Nächstes Jahr wird es gegen den HSV und Köln noch schwerer aufzusteigen. Und es werden wohl einige Spieler den Klub verlassen. Ducksch, etc. Der Trainer und das Stadion muss man auch in der 2.Liga auf die 15.000 erweitern. Wie wäre es mit Schubert als neuen Trainer? Die Spielweise von Kiel könnte doch prima zu ihm passen.

Schön und gerecht wäre es wenn die DFL die Relegation wieder abschafft, weil die wirtschaftlichen Unterschiede von Liga 1 zu 2 immer größer werden. Das muss man doch sehen als DFL. Nürnberg als Aufsteiger hat kaum Chancen in der Liga zu bleiben. Was nützt eine Relegation die kaum Spannung hat weil in 2 Spielen sich eh die Erfahrung durchsetzt? Oder will man den Zweitligisten nach einer tollen Saison noch etwas demütigen? Wolfsburg spielt eine bescheidene Saison und hat das Glück das man am letzten Spieltag auf den Absteiger trifft. 2 Siege in der Reli und man bleibt in der Liga. In den vergangenen Jahren sah man immer wieder das dem Zweitligisten trotz guter Chancen vor dem Tor die Nerven versagen. Die ganze gute Saison ist für die Katz wenn man verliert. Das blockiert die irgendwie.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24554
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Holstein Kiel

Beitrag von 3Dcad » 21.05.2018 23:51

"Wir sind nicht gescheitert, gescheitert ist der VfL Wolfsburg mit seiner Idee, ein Team zusammenzustellen", wurde Peitz deutlich und übte nach dem 0:1 im Rückspiel eine Generalkritik am Modus: "Es ist zweifelhaft, wenn der Bundesligist einen Rettungsring zugeworfen bekommt und man den Dritten der 2. Liga im deutschen Fußball sein Märchen nicht fortführen lässt."
Den Gesamtsieg in der Relegation freilich erachtet der Mittelfeldmann als verdient: "Sie haben beide Spiele gewonnen, sie haben es in beiden Spielen gut gemacht. Aber das kann man auch erwarten von Spielern, die in der restlichen Saison vielleicht mehr damit beschäftigt waren, ihr Geld zu zählen."
Von seinem Kapitän Rafael Czichos bekam Peitz Flankenschutz: "Geld regiert nicht nur die Welt, sondern auch den Fußball, deshalb gibt es so einen Modus." Seit der Wiedereinführung der Relegation 2009 setzte sich in acht von zehn Fällen der Bundesligist durch, inzwischen zum sechsten Mal in Folge.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... sburg.html
Kampfknolle
Beiträge: 7891
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Holstein Kiel

Beitrag von Kampfknolle » 22.05.2018 00:15

Tja. schade.

Da wird wieder eine überragnde Saison von einem Zweitligisten zerstört. Auch wenn wir damals von dieser Relegation profitiert haben, ich find es einfach nicht fair.

Relegation und Videobweis bitte wieder abschaffen.
Antworten