Seite 457 von 1871

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 19.04.2010 20:40
von Edelweißpirat
Das ist wohl eine von vielen Nebelkerzen, weil zu teuer.
Erste Wahl auf LV ist Eichner von Hoffenheim.
Pinola aus Nürnberg auf jeden Fall, wenn die absteigen.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 19.04.2010 21:24
von Nothern_Alex
Edelweißpirat hat geschrieben:Das ist wohl eine von vielen Nebelkerzen, weil zu teuer.

Es fängt schon wieder gut an: Tosic und Dabo...zwei Spieler, die sich Köln eigentlich nicht leisten kann.

Was bezweckt man mit diesen „Nebelkerzen“? Meier untergräbt doch seine Glaubwürdigkeit gegenüber jedem kritischen Menschen. Gibt es davon in Köln niemanden?

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 19.04.2010 22:03
von raute56
Dafür bleibt Herr Löw ja glaubhaft: Poldi darf ja zur WM!

Hat bestimmt einen Deal mit ihm: Kaum Leistung beim FC, dafür Leistungsexplosion in Südafrika.

Sind hier zwar im Köln-Thread, aber es gibt auch andere Nati-Spieler anderer Klubs, die in good old germany bleiben sollten.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 19.04.2010 22:05
von Edelweißpirat
@ Nothern Alex


Es fängt schon wieder gut an: Tosic und Dabo...zwei Spieler, die sich Köln eigentlich nicht leisten kann.

Was bezweckt man mit diesen „Nebelkerzen“? Meier untergräbt doch seine Glaubwürdigkeit gegenüber jedem kritischen Menschen. Gibt es davon in Köln niemanden?[/quote]


Auch wenn ich von Meiers Selbstdarstellung und seinen Fehlern mittlerweile genug habe,

Diese Nebelkerzen werden von den Medien gesetzt,nicht von ihm. Das ist doch offensichtlich.
Sorry Alex, wenn du das glaubst, bist du naiv.
Aber... das wir an Tosic arbeiten, dürfte wohl nachvollziehbar sein. Das ist Meiers verdammte Pflicht.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 19.04.2010 22:11
von Edelweißpirat
raute56 hat geschrieben:Dafür bleibt Herr Löw ja glaubhaft: Poldi darf ja zur WM!

Hat bestimmt einen Deal mit ihm: Kaum Leistung beim FC, dafür Leistungsexplosion in Südafrika.

Sind hier zwar im Köln-Thread, aber es gibt auch andere Nati-Spieler anderer Klubs, die in good old germany bleiben sollten.


Genau so sieht`s aus Raute. Weil er das ahnt, ist er Bundestrainer. :mrgreen:

Einfach geil der Jogi. :mrgreen: :mrgreen:

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 20.04.2010 07:53
von Nothern_Alex
Edelweißpirat hat geschrieben:
Diese Nebelkerzen werden von den Medien gesetzt,nicht von ihm. Das ist doch offensichtlich.
Sorry Alex, wenn du das glaubst, bist du naiv.
Das war ja genau meine Frage, was das soll.

Wenn nun die Presse die Nebenkerzen setzen, welchen Zweck erhoffen sie sich damit? Ein billiger Aufmacher? Will man zum Beispiel mit der Nebelkerze linker Verteidiger Wome diskreditieren?

Ich gebe Dir Recht, es mit Tosic zu versuchen, ist seine Pflicht. In der Summe klingen die Gerüchte nur nach der Einkaufsliste eines HSV, Bremen oder Stuttgart. Und das klingt meiner Meinung nach unglaubwürdig.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 20.04.2010 12:19
von Geistbock
Nothern_Alex hat geschrieben: Das war ja genau meine Frage, was das soll.

Wenn nun die Presse die Nebenkerzen setzen, welchen Zweck erhoffen sie sich damit? Ein billiger Aufmacher? Will man zum Beispiel mit der Nebelkerze linker Verteidiger Wome diskreditieren?

Ich gebe Dir Recht, es mit Tosic zu versuchen, ist seine Pflicht. In der Summe klingen die Gerüchte nur nach der Einkaufsliste eines HSV, Bremen oder Stuttgart. Und das klingt meiner Meinung nach unglaubwürdig.
Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie diese sog. Medien funktionieren? Du redest hier von Glaubwürdigkeit, kannst jedoch weder für die angeblich so schlechte finanzielle Situation, noch für die ganzen Transfergerüchte auch nur eine stichhaltige und seriöse Quelle nennen.

Es wird fast alles eins-zu-eins dem Boulevard nachgeplappert. Hauptsache es ist in irgendeiner Form negativ für den FC. Da werden sogar Videotext-Seiten von Privatsendern als Quelle genannt. Lachhaft. Und dann die permanente Pauschalisierung von irgendwelchen Aussagen der Vergangenheit, in irgendwelchen Foren. Stammtisch-Niveau vom Feinsten hier (von einigen, nicht allen).

Dass der 1. FC Köln andere Ansprüche haben muss, als gegen den Abstieg zu kämpfen, steht wohl auch bei dem objektiven Betrachter außer Frage. Selbiges gilt für Gladbach. Die Wahrheit liegt auf dem Platz. Da konnte der FC zumindest bei Heimspielen fast nie überzeugen. Auswärts spielt der FC seit nun zwei Jahren im vorderen Tabellendrittel mit, also ist wohl nicht alles total verkehrt. Auch wurde das Viertelfinal im DFB-Pokal erreicht. Das Gladbach sich nach der letzten Saison über (fast) alles freut, was nicht mit dem Abstieg endet, ist auch verständlich. Das dieses eine spielerische Entwicklung zwingend voraussetzte auch. Jedoch sollte man mal die Kirche im Dorf lassen. Beide Mannschaften bewegen sich auf gleichem Niveau in dieser Saison, was auch die Tabelle widerspiegelt. Alle können sich also auf die neue Saison freuen, falls dem FC nicht die Lizenz verweigert wird, wie wohl einige schon hoffen :D

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 20.04.2010 16:28
von RobyL
sehet und vergleichet oder umgekehrt bzw findet den "fehler" :D

Borussia.de - DFL erteilt Lizenz

vs.

http://www.fc-koeln.de/index.php?id=310 ... d15eeb82ee *

*da die direkte verlinkung bei bei dieser *** seite iwie nicht funktioniert, müsst ihr den link vollständig kopieren und in die adressleiste einfügen


na wenn das mal kein indiz für geldprobleme ist, dann weiß ich aber auch nicht mehr weiter

mehr zum thema gibts hier :arrow: http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -doch.html

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 20.04.2010 16:51
von Chok
Borussia Mönchengladbach hat heute von der DFL die Lizenz für die Saison 2010/11 ohne Bedingungen und Auflagen erhalten.
Der 1. FC Köln hat am heutigen Dienstag, im Zuge des Lizenzierungsverfahrens der Deutschen Fußball Liga (DFL), die Spiellizenz für die Bundesligasaison 2010/2011 ohne Bedingungen erteilt bekommen.
Und wo ist nun der große Unterschied? Oder meinst du, weil Köln nicht geschrieben hat "Bedingungen und Auflagen"? Denke eher, das dürfte nur vergessen worden sein zu schreiben.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 20.04.2010 16:57
von RobyL
ich gehe eher davon aus, dass die das wort auflagen bewusst unterschlagen haben, weil sie bezüglich der auflagen was anderes schreiben müssten.

werd morgen meinen pr-dozenten mal fragen was er davon hält... falls bis dahin noch nix in der blöd oder dem excess stand :wink:

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 20.04.2010 20:13
von Edelweißpirat
Brauchst nicht nachfragen, das kann ich dir auch beantworten.

Die Auflagen sind so gravierend, das Zeug und Platzwart, der Busfahrer und das Reinigungsteam
zwingend eingespart werden müssen.
Das obliegt ab sofort der Mannschaft. :roll:

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 20.04.2010 20:44
von Ehrenrunde
Edelweißpirat hat geschrieben:Brauchst nicht nachfragen, das kann ich dir auch beantworten.

Die Auflagen sind so gravierend, das Zeug und Platzwart, der Busfahrer und das Reinigungsteam
zwingend eingespart werden müssen.
Das obliegt ab sofort der Mannschaft. :roll:
Der FC hat die gleiche Floskel bereits die letzten zwei Jahre weggelassen. Als es vor 3 Jahren keine Auflagen gab wurde es ebenfalls vom FC erwaehnt da es etwas mit der Gesundheit der Vereinsmarke zu tun hat. Ich erinnere mich da noch gut dran da ich damals in heftige Diskussionen darueber mit einigen Fans lag.

Es waere auch ein Unding wenn ein so hoch verschuldeter Club ohne eigene Infrastruktur mal so eben auflagenlos durch die Vereinsgeschichte spazieren duerfte. Ich denke aber die Auflagen haben mit dem aktiven Geschaeft weniger zu tun sondern eher fuer die Zweitligalizenz gedacht sein. Wir sind uns denke ich alle einig das der FC im Abstiegsfall faktisch tod waere...

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 07:47
von Dürener
Genauso wie nach den letzten Abstiegen.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 07:54
von Volker Danner
hab gelesen das der FC ne neue anleihe in form von optionsscheinen auf oder herausgeben möchte.?. bin etwas verwirrt deswegen.. weiß jemand etwas genaueres?

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 08:41
von raute56
Im Kicker habe ich es gelesen. Ich glaube, es stand am 18. März.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 12:35
von Majo
edit: die karikaturen von Härringers Spottschau einzubinden funktioniert so leider nicht, da das aktuelle bild immer die adresse ".../aktuell.jpg" hat. nächste woche würde hier also der dann aktuelle comic erscheinen, der vermutlich nichts mit dem thema zu tun hat. und so weiter..., also zudem gewissermassen wie ein RSS feed auf kosten (der bandbreite) des betreibers.

hier das ursprünglich eingebettete bild, nr. 354, Meier und Overath beim rapport.

mdi
:wink:

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 13:28
von Geistbock
Volker Danner hat geschrieben:hab gelesen das der FC ne neue anleihe in form von optionsscheinen auf oder herausgeben möchte.?. bin etwas verwirrt deswegen.. weiß jemand etwas genaueres?
Der FC hatte bisher eine Anleihe über 5 Mio. Euro herausgegeben, die als Schmuck- und als global verbriefte Urkunden gezeichnet werden konnte. Diese läuft 2011 aus. Diese soll neu aufgelegt werden.

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 13:52
von Majo
Majo hat geschrieben:edit: die karikaturen von Härringers Spottschau einzubinden funktioniert so leider nicht, da das aktuelle bild immer die adresse ".../aktuell.jpg" hat. nächste woche würde hier also der dann aktuelle comic erscheinen, der vermutlich nichts mit dem thema zu tun hat. und so weiter..., also zudem gewissermassen wie ein RSS feed auf kosten (der bandbreite) des betreibers.

hier das ursprünglich eingebettete bild, nr. 354, Meier und Overath beim rapport.

mdi
:wink:

ah, ok
danke :daumenhoch:

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 16:33
von Ehrenrunde
Dürener hat geschrieben:Genauso wie nach den letzten Abstiegen.
Ich sage nicht das ihr absteigen werdet denn das ist genauso unwahrscheinlich wie fuer uns im naechsten Jahr. (also im Bereich des Moeglichen aber eher unwahrscheinlich) Die Vorzeichen sind aber stark unterschiedlich zu allen anderen euren Abstiegsjahren. Hohe Schulden, hohe Vertraege, alte Spieler als Leistungstraeger, keine Infrastruktur, kein eigenes Stadion. Der FC erinnert mich verdammt stark an Gladbach vor dem ersten Abstieg und das Ueberleben der Borussia grenzte damals schon stark an ein marktwirtschaftliches Wunder auf das ich persoenlich damals keinen Pfifferling gewettet haette.

Ich habe nichts gegen den FC (ich war ja sogar im FC-Trikot beim Leverkusenspiel. hehe) und schaue eher mit Besorgnis oefter ueber die Rheinseite. Die wohl kommende Emission macht doch gar keinen Sinn wenn denn die Chefetage endlich erkannt hat das man nun auf die Jugend setzen muss da weitere Investitionen nicht machbar sind. Wieso nun also den zusaetzlichen Ballast in die Bilanz nehmen? Hoch verschuldet und mit Bilanztricks am Leben gehalten und nun noch eine weitere Emission obendrauf? Ich sehe nicht wofuer die sein sollen ausser das das operative Geschaeft in Koeln ein Bilanzloch hinterlaesst welches nur ueber frisches Geld gestopft werden kann. Horstmann wird schon einen Weg finden das noch positiv zu verpacken...

Re: 1. FC Köln

Verfasst: 21.04.2010 20:39
von Edelweißpirat
@ Ehrenrunde

Zitat:

Ich habe nichts gegen den FC (ich war ja sogar im FC-Trikot beim Leverkusenspiel. hehe) und schaue eher mit Besorgnis oefter ueber die Rheinseite. Die wohl kommende Emission macht doch gar keinen Sinn wenn denn die Chefetage endlich erkannt hat das man nun auf die Jugend setzen muss da weitere Investitionen nicht machbar sind. Wieso nun also den zusaetzlichen Ballast in die Bilanz nehmen? Hoch verschuldet und mit Bilanztricks am Leben gehalten und nun noch eine weitere Emission obendrauf? Ich sehe nicht wofuer die sein sollen ausser das das operative Geschaeft in Koeln ein Bilanzloch hinterlaesst welches nur ueber frisches Geld gestopft werden kann. Horstmann wird schon einen Weg finden das noch positiv zu verpacken...


Wir haben kein oder nur ein geringes Bilanzloch und sind somit nicht hoch verschuldet. Was aufgenommen wurde ist abgedeckt und auch das,
was weiterhin notwendig sein wird. Dein Wunschdenken in allen Ehren ( runde )...Die Lizenz für die nächste Saison
ist erteilt. Diese Lizenz wurde unter den üblichen, für jeden Verein geltenden Kriterien erteilt.

Nenne du mir bitte mal seriöse Quellen und Beweise die deine rein polemischen Beiträge diesbezüglich beweisen.
Und wenn du schon richtiger weise Horstmann als unseren für die Finanzen Verantwortlichen erwähnst, solltest du
wissen,das er in der Branche als absolut seriöser Fachmann gilt. Wir können uns glücklich schätzen, ihn unter
Vertrag zu haben.

Deine geheuchelte " Besorgnis " kannst du dir somit sparen.