1. FC Köln

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35583
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Zaman » 10.12.2019 07:08

sammy68 hat geschrieben:
10.12.2019 06:45
Bei uns wird es irgendwann ganz düster da mir der Glaube fehlt das dort jemals Sachverstand und Demut einkehren wird
genau da hapert es beim fc köln nämlich ganz beträchtlich .. ständig wurschteln da leute oben mit, die keinen Sachverstand haben, sich aber unglaublich gerne in der karnevalsstadt mit dem posten beim fc köln brüsten …
solange da oben kein Sachverstand und absolute ruhe einkehrt, wird das nie was werden mit dem verein … wurde ja auch schon gesagt, der fisch stinkt vom kopf her, selten waren worte wahrer
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10008
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Nothern_Alex » 10.12.2019 07:40

Wer sich im Karneval auszeichnet, bekommt einen Posten beim FC.
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2606
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: 1. FC Köln

Beitrag von vfl deere » 10.12.2019 09:10

Das war in Person von Ritterbach auch mMn vollkommen korrekt. Der Rauswurf von ihm
gemeinsam mit Toni S. einer der größten Fehler überhaupt . Man schaue sich nur den jetzigen
Vorstand incl Präsident an :aah: :aah:
uli1234
Beiträge: 14976
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von uli1234 » 10.12.2019 10:19

Ich kann auch echt nicht verstehen, wieso der Heldt sich das antut. Was will er denn im Winter machen? Geld ist keins da, oder wieder Darlehen? Und dann holen die sich einen Gisdol, warum nicht einem jungen und ambitionierten das Vertrauen aussprechen?

Da wird sehenden Auges ins Verderben gerannt.......
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 12507
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: 1. FC Köln

Beitrag von fussballfreund2 » 10.12.2019 11:57

uli1234 hat geschrieben:
10.12.2019 10:19
Ich kann auch echt nicht verstehen, wieso der Heldt sich das antut.
Wieso? Da kannste doch nur gewinnen. Holste nix, wie alle anderen, haste nix verloren. Kriegst du irgendwie den Turnaround, biste der Held(t)…
Aber ich mag den eh nicht besonders. Von mir aus muß er da keinen Erfolg haben!
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22175
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: 1. FC Köln

Beitrag von bart » 10.12.2019 13:57

sammy68 hat geschrieben:
10.12.2019 06:45
Sorry ich glaub halt das es bei euch nicht zum Titel reicht
Da hast Du recht. Aber künftig unter den TOP 7 mitspielen reicht mir persönlich.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10008
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Nothern_Alex » 10.12.2019 13:58

vfl deere hat geschrieben:
10.12.2019 09:10
Das war in Person von Ritterbach auch mMn vollkommen korrekt.
Ritterbach ist ein erfolgreicher Unternehmer, der auch im Karneval und beim FC leitende Positionen übernommen hatte. Der brauchte diese Bühnen nicht, um sich zu profilieren. Und ich meinte nicht einen Karnevalsverein (was ja eventuell noch sinnvoll wäre, schließlich ist der FC auch einer), sondern den Karneval als Solchen. Eine gelungene Büttenrede, etwas Freibier oder Kamelle gestiftet, zack, schon bist Du beim FC und darfst Deinen Senf dazugeben. Posten gibt es ja genug und wenn das nicht reicht, kann gerne das eine oder andere Gremium mehr gegründet werden.

Btw. Es wächst zusammen, was nicht zusammenwachsen sollte:
https://www.koeltbier.de/
Mikael2
Beiträge: 6702
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Mikael2 » 10.12.2019 16:18

uli1234 hat geschrieben:Ich kann auch echt nicht verstehen, wieso der Heldt sich das antut. Was will er denn im Winter machen? Geld ist keins da, oder wieder Darlehen? Und dann holen die sich einen Gisdol, warum nicht einem jungen und ambitionierten das Vertrauen aussprechen?

Da wird sehenden Auges ins Verderben gerannt.......
Ich hätte dem Uwe Koschinat von Sandhausen ein Angebot gemacht. Ein toller Trainer. Kam aus der dritten Liga und hat Sandhausen wieder stark gemacht. Das war auch ein relativ aussichtsloses Unterfangen. Aber er hat es geschafft.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4069
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: 1. FC Köln

Beitrag von tuppes » 10.12.2019 19:15

Bin mir nicht sicher ob sich einige der Spieler ihrer Lage bzw der des Vereins bewusst sind.

Wortlaut Drexler:
„Wir wussten, dass das heute kein Leckerbissen wird.Wir haben das gut angenommen und kriegen durch eine Standardsituation das erste Gegentor. In so einer Situation ist das natürlich Gift, weil Union natürlich gerne lange Bälle spielt.Wir wollten aus der Ordnung heraus weiter spielen. Nach der Halbzeit machen wir einen Fehler, der sehr hart bestraft wird. Für Union ist das dann natürlich wie gemalt. Wir müssen auch mal einen rein machen, der Kritik müssen wir uns stellen. Aus dem Ergebnis wird jetzt aber wahrscheinlich mehr gemacht als es ist. Ich habe keine tote Mannschaft gesehen. Ich sehe viel was mir Hoffnung macht.“
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6323
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Jagger1 » 10.12.2019 21:10

Ich zitiere mal einen FC-Fan, der noch Hoffnung hat:

"Lieber Markus Gisdol,

der Express titelt heute herrlich treffend wer aus dem jetzigen Kader „durch et Füer“ & „durch die Tür“ gehen soll.

Da ich im Gegensatz zu Dir fast alle Spiele live gesehen habe, und sogar im Trainingslager mit dabei war, hier meine „Empfehlungen“:

Durch die Tür:
Marco Höger, der langsamste und sich am meisten überschätzendste Spieler aller Zeiten.
Hier kann die Zeit beim Sprinttest übrigens mit dem Kalender gestoppt werden.
-
Die größte Mimimi-Heulsuse des Deutschen Fußballs Dominick Drexler, die maximal gehobenes Zweitliga-Niveau hat. Eine fürchterliche Jammertitte.
-
Czichos, der Blender. Man denkt Top Körpersprache, ruhiger Spielaufbau und gutes Zweikampfspiel, verursacht aber pro Spiel 2-3 Elfmeter und ist immer mindestens ein Tor schuld. Überschätzt sich leider jedoch genauso wie Marco Höger.
-
Kingsley Schindler.
Jeder Fußballer ab der Bezirksliga kann ja irgendetwas besser oder schlechter.
Laufen, schießen, kämpfen, flanken, Schnelligkeit, Dynamik, was auch immer.
Aber nein, dieser Neuzugang kann wirklich nichts gut, da ist alles schlecht. Der grausamste Spieler den wir jemals hatten und das will etwas heißen.....🙈

Kingsley Ehizibue,
kann immerhin schnell laufen. Ansonsten erinnert der an den super süßen Hund meiner Schwester. Als der vor einigen Wochen als Welpe gerade aus Griechenland gerettet neu bei Ihr war und wir sie besuchten, war Snoopy sehr aufgeregt, lief wild hin und her, sprang jeden an und tobte in einem Wahnsinnstempo durch Garten und Haus. Unser Sohn Jan sagte dann zu mir, „Papi, der erinnert mich an den Itzibitzi“.

Wunderbar zutreffend, weil der genauso freudig und lebensfroh über den Platz springt, da jedoch auch kein Plan zu sehen ist.
Bei Snoopy sind übrigens große Fortschritte zu erkennen, bei Itzibitzi leider nicht.
-
Florian Kainz ist ein richtiger Florian. Nett, fröhlich, Mitläufer, so einen hatte jeder in der Klasse.
Wenn es aber in den Nahkampf gegen die Realschüler ging und Eier gefragt waren, lief er wie alle Florians immer weg, heulte und verpetzte die eigenen Kameraden bei Eltern & Lehrern. So einer ist der Kainz.

Der Rest endlich „durch et Füer“, angeführt von unserem Capitano Jonas Hector."
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 4072
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln

Beitrag von TheOnly1 » 11.12.2019 13:18

Interessant finde ich ja meine persönliche Beobachtung aus meinem Umfeld, wo sich die Kölner mehr über unseren Erfolg als über ihren Misserfolg aufzuregen scheinen.
Ich denke, das zeigt ein Kernproblem dieses Vereins ganz deutlich: Denen fehlt der Fokus und Demut. Anstatt nach JAHREN endlich mal deren eigenen Laden in den Griff zu kriegen, beschäftigen die sich lieber mit uns, mit der DFL, dem DFB, dem VAR, den Medien....und überhaupt ist das ja alles voll unfair und EIGENTLICH sind sie ja ein Spitzenclub.

Passend dazu Armin Veh: "Der Kader ist nicht für den Abstiegskampf zusammen gestellt."
Was haben die denn bitte gedacht, was für eine Rolle die als Aufsteiger spielen würden?

Der Größenwahn und Realitätsverlust ist in diesem Verein einfach immer noch so real...und solange sich das nicht ändert, wird dieser Verein NIEMALS langfristig Erfolg haben und diesen Schuh müssen sich da ALLE anziehen: Die Verantwortlichem, die Mannschaft, die Fans, die kölner Medien...alle.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13773
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: 1. FC Köln

Beitrag von raute56 » 11.12.2019 13:40

Den Kölner Medien kann so ein Durcheinander doch nur willkommen sein: Hosianna und Kreuzigung ist doch interessanter als ein Dümpeln im Mittelfeld der Bundesliga, bringt es doch Schlagzeilen.

In der Tat ist es ansonsten so wie Du es beschrieben hast, theOnly1.

Es fehlt bei aller Rivalität bei vielen Kölnern der Respekt vor der Leistung Königs, Schippers, Eberl und Co, die Borussia seriös in Verbund mit Trainern und Spielern zu dem gemacht haben, was der VfL jetzt ist.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9579
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Raute im Herzen » 11.12.2019 15:04

2017 sprach man noch von einer Wachablösung im Rheinland. Das war ein grandioser Witz!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6323
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Jagger1 » 11.12.2019 15:45

Lichtjahre entfernt... so gesehen stimmt’s ja wieder :mrgreen:
uli1234
Beiträge: 14976
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von uli1234 » 11.12.2019 23:10

Abgesang ist auch noch bissl früh.....vor ein paar Jahren hättest zu diesem Zeitpunkt schon für Liga 2 planen können. Nun sind es mickrige 4 Punkte.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6034
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: 1. FC Köln

Beitrag von KommodoreBorussia » 12.12.2019 12:47

Nothern_Alex hat geschrieben:
10.12.2019 13:58


Btw. Es wächst zusammen, was nicht zusammenwachsen sollte:
https://www.koeltbier.de/
Költ, so ein dämlicher Name.
Klingt irgendwie nach Köttel oder Kot. "Kult" (Kölsch Und aLT) war wohl schon vergeben.

Wenn schon, dann Alsch. Klingt allenfalls nach Grosch, was immerhin schöne Flaschen hat, wenn auch langweiliger Geschmack.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6034
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: 1. FC Köln

Beitrag von KommodoreBorussia » 12.12.2019 12:51

@FC *öln:

Hoffe, dass Gisdol Erfolg hat und die Klasse halten kann.

Ich glaube, er ist durchaus ein guter Trainer. Sein Ruf hat aber gelitten.
Wenn er 100% gibt und den FC rettet, kann er auch seinen Ruf wieder reinwaschen. :daumenhoch:

Bei aller alter Rivalität:
Ich finde es schön, wenn dauerhaft Gladbach, Düsseldorf und Köln in der ersten Liga spielen und Gladbach die Duelle immer gewinnt. :mrgreen: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10008
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Nothern_Alex » 12.12.2019 14:10

KommodoreBorussia hat geschrieben:
12.12.2019 12:51
Hoffe, dass Gisdol Erfolg hat und nicht die Klasse halten kann.
Du hast ein „nicht“ vergessen ;-)

Wie wir diese Saison sehen, brauchen wir Köln zum Siegen nicht mehr. Dann können sie in dem selbstverschuldeten Chaos auch untergehen.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6323
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Jagger1 » 12.12.2019 14:50

@Alex

Richtig, der Vorteil, dass Borussia 6 Punkte vom Effzeh bekommt, ist ja Makulatur und ich sehe keinen Wettbewerbsvorteil mehr darin.

Und bei aller Liebe: Selbst ein Klopp könnte diesen Trümmerhaufen nicht mehr motivieren. Der Kader ist durchweg zweitklassig.

Immerhin wurde gestern ein Testspiel gegen die eigene U21 mit 1:1 und einmal mit 1:0 abgeschlossen. Es geht also aufwärts!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13773
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: 1. FC Köln

Beitrag von raute56 » 14.12.2019 00:51

Hatte heute Weihnachtsfeier: Die Kölner Fans waren bedient nach dem Augsburger Sieg.
Antworten