1. FC Köln

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13162
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: 1. FC Köln

Beitrag von bökelratte » 17.02.2020 21:33

...was uns übrigens ganz wesentlich vom Effzeh-Brett unterscheidet.
Benutzeravatar
Odiug
Beiträge: 23
Registriert: 19.11.2019 06:30

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Odiug » 18.02.2020 06:17

@bökelratte

Da muss ich dir Recht geben. Was ich da allerdings noch einmal klarstellen möchte ist, das es sich dort nicht um ein vom Verein bereitgestelltes Forum handelt. Was natürlich die dortigen Kommentare nicht entschuldigt.
Nur hier wird oft auf die Vereinsverantwortlich "draufgehauen" obwohl sie dort keine Handhabe haben.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7927
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Kellerfan » 18.02.2020 09:14

Willkommen Odiug :winker:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14790
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: 1. FC Köln

Beitrag von fussballfreund2 » 18.02.2020 11:42

Odiug hat geschrieben:
18.02.2020 06:17
@bökelratte

Da muss ich dir Recht geben. Was ich da allerdings noch einmal klarstellen möchte ist, das es sich dort nicht um ein vom Verein bereitgestelltes Forum handelt. Was natürlich die dortigen Kommentare nicht entschuldigt.
Nur hier wird oft auf die Vereinsverantwortlich "draufgehauen" obwohl sie dort keine Handhabe haben.
Also, erst mal herzlich willkommen :winker:

Wenn ich Verantwortlicher beim Effzeh wäre, würde ich alles tun um dieses fürchterliche Forum zu verhindern oder zumindest mich eindeutig davon zu distanzieren. Geschieht dies nicht, akzeptiere und toleriere ich es. Das Brett dürfte ja wohl jedem FCler bekannt sein und es existiert nicht erst seit gestern. Ich denke mal, dass dort überwiegend die Mitglieder diverser, Polizei bekannter Kölner Fanclubs schreiben. Und die werden ja vom FC auch geduldet...
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12399
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Lattenkracher64 » 18.02.2020 12:33

Neben so mancher politischen Partei muss eine Demokratie wohl auch ein ÄffZeh-Brett ertragen können. :)
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6585
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: 1. FC Köln

Beitrag von lutzilein » 18.02.2020 12:40

Odiug hat geschrieben:
18.02.2020 06:17
@bökelratte

Da muss ich dir Recht geben. Was ich da allerdings noch einmal klarstellen möchte ist, das es sich dort nicht um ein vom Verein bereitgestelltes Forum handelt. Was natürlich die dortigen Kommentare nicht entschuldigt.
Nur hier wird oft auf die Vereinsverantwortlich "draufgehauen" obwohl sie dort keine Handhabe haben.
Naja, das "Brett" war ja mal das offizielle Vereinsforum und meines Wissens nach sind die meisten "Moderatoren" im Amt geblieben.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14790
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: 1. FC Köln

Beitrag von fussballfreund2 » 18.02.2020 12:52

Lattenkracher64 hat geschrieben:
18.02.2020 12:33
Neben so mancher politischen Partei muss eine Demokratie wohl auch ein ÄffZeh-Brett ertragen können. :)
Da hast du vollkommen recht.
Aber trotzdem kann/sollte/muss man sich klar positionieren
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1368
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Isolde.Maduschen » 18.02.2020 13:59

Da werden auch durchaus strafrechtlich relevante Äußerungen getätigt.
Und dagegen darf eine Demokratie sich auch ruhig mit den ihr gegebenen Mitteln wehren.

Und wenn der 1.FC ein wirklich seriös geführter Verein wäre, würde er das von sich aus forcieren.

Aber dazu fehlt mindestens der Mut.
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 700
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: 1. FC Köln

Beitrag von WilfriedHannes » 18.02.2020 18:38

Benutzeravatar
Odiug
Beiträge: 23
Registriert: 19.11.2019 06:30

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Odiug » 18.02.2020 18:45

Isolde.Maduschen hat geschrieben:
18.02.2020 13:59
Da werden auch durchaus strafrechtlich relevante Äußerungen getätigt.
Und dagegen darf eine Demokratie sich auch ruhig mit den ihr gegebenen Mitteln wehren.

Und wenn der 1.FC ein wirklich seriös geführter Verein wäre, würde er das von sich aus forcieren.

Aber dazu fehlt mindestens der Mut.
Für mich sind das reine Stammtischparolen.
Da ich kein Jurist bin, kann ich auch nicht sagen was ein Verein da machen kann. Jedenfalls muss sich ein Verein aus meiner Sicht nicht für irgendwelche Internethooligans entschuldigen oder gegen diese vorgehen. Weil dann bleibt jeder Verein dran, sich nur noch zu entschuldigen. Es sei denn es ist sind Beiträge auf deren offiziellen Kanälen.

In unserem Fall haben wir als Verein viel wichtigere Baustellen als das Brett.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12399
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Lattenkracher64 » 18.02.2020 19:10

@ Fußballfreund 2:

Da hast auch du vollkommen recht :daumenhoch:

@ Hannes: :lol:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10422
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Zisel » 18.02.2020 20:49

Odiug hat geschrieben:
18.02.2020 18:45
Jedenfalls muss sich ein Verein aus meiner Sicht nicht für irgendwelche Internethooligans entschuldigen oder gegen diese vorgehen.
Das sehe ich ähnlich. So unterirdisch ein Forum auch sein mag (ich war dort noch nie), ist der Verein dafür nicht verantwortlich. Strafrechtlich relevante Dinge darf hingegen jeder gerne zur Anzeige bringen, der davon erfährt. Z.b. auch mitlesende Borussen.... :wink:

PS: :winker: Odiug.

Ich zähle hier zur kleinen Gruppe der "Kölnversteher". Mein "Derby" haben wir leider am 18. Spieltag verloren.
Benutzeravatar
Odiug
Beiträge: 23
Registriert: 19.11.2019 06:30

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Odiug » 19.02.2020 21:46

@ zisel

Da musste ich doch jetzt erst einmal schauen welchen Gegner ihr da hattet. :wink:
Und ich kann dich da vollkommen verstehen. Die Spiele gegen Schalke sind für mich auch die wichtigsten!
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 19516
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: 1. FC Köln

Beitrag von don pedro » 27.02.2020 13:38

Lattenkracher64 hat geschrieben:
18.02.2020 12:33
Neben so mancher politischen Partei muss eine Demokratie wohl auch ein ÄffZeh-Brett ertragen können. :)
aber dem hetzbrett kann der verein verbieten das es das logo des vereins benutzt.
Mikael2
Beiträge: 7731
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Mikael2 » 27.02.2020 21:11

Das sollte uns doch völlig egal sein.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7927
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Kellerfan » 01.03.2020 09:11

Alle Achtung, FC Kölle. Man hört immer wieder, dass die Grundtugenden beim FC wieder stimmen und, dass sie mit solidem Spiel punkten. Aber 3:0 gegen Schalke, das muss man erst mal hinbekommen, auch wenn diese wohl etwas schlechter sind, als in der Hinrunde.
Da wächst die Vorfeude auf ein rassiges Derby doch glatt noch ein Stückchen :)
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 980
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 01.03.2020 09:20

Naja, ich könnte auf ein Köln im Aufwind verzichten. Aber ich muss zugeben, dass ich Gisdol diese Wende nie zugetraut hätte. Mal schaun wie lang sie anhält..
Benutzeravatar
kaesy26
Beiträge: 1322
Registriert: 10.04.2007 15:17
Wohnort: kaarst/vorst

Re: 1. FC Köln

Beitrag von kaesy26 » 01.03.2020 10:03

Selbst der 7. Platz ist nicht mehr allzu weit weg...
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6792
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: 1. FC Köln

Beitrag von KommodoreBorussia » 01.03.2020 11:33

Kellerfan hat geschrieben:
01.03.2020 09:11
Alle Achtung, FC Kölle. Man hört immer wieder, dass die Grundtugenden beim FC wieder stimmen und, dass sie mit solidem Spiel punkten. Aber 3:0 gegen Schalke, das muss man erst mal hinbekommen, auch wenn diese wohl etwas schlechter sind, als in der Hinrunde.
Da wächst die Vorfeude auf ein rassiges Derby doch glatt noch ein Stückchen :)
Alarmstufe K! Die *ölner kommen.

Respekt an Gisdol, ich gönne ihm den Erfolg, habe ihn immer für einen Guten gehalten und bedauert, dass er zuletzt so unglücklich agierte.

Aber beim Nachholspiel wird er hoffentlich einen kleinen Rückschlag erleiden, um danach wieder zu weiteren Erfolgen zu eilen.

Krass, was doch ein Trainerwechsel so alles bewirken kann.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46575
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: 1. FC Köln

Beitrag von HerbertLaumen » 01.03.2020 11:35

KommodoreBorussia hat geschrieben:
01.03.2020 11:33
...um danach wieder zu weiteren Erfolgen zu eilen.
Das muss nun wirklich nicht sein, *öln in Abstiegsgefahr ist viel interessanter.
Antworten